1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum ist T-mobile teuer? Bitte um Aufklärung...

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Tarife" wurde erstellt von waldfee, 05.06.09.

  1. waldfee

    waldfee Fuji

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    37
    Hallo,
    nachdem ich mich durch SEHR viele Beiträge hier durchgekämpft habe, aber irgendwie doch keinen Durchblick habe, möchte ich Euch um Hilfe bitten.
    Ich möchte gerne seit langem ein Iphone. Abgesehen davon, dass ich aktuell das Neue abwarten würde, habe ich mich mit den unterschiedlichen Möglichkeiten eins zu bekommen auseinandergesetzt. Nach langem Lesen kommt für mich nur ein "vom Werk freies" oder eins über T-mobile in Frage. Ich bin erst vor einigen Wochen von Windows zum Mac gewechselt und möchte meine neu gewonnene freie Zeit NICHT mit Problemen mit JB u.ä. verbringen. Aus diesem Grund möchte ich auch nicht im Ausland kaufen, weil ich wirklich wenig Zeit habe und dann gerne einen Ansprechpartner in D.
    Jetzt wird aber wirklich ÜBERALL über die teuren "Knebeltarife" von T-Mobile geschimpft. Das verunsichert mich sehr, weil ich angesichts meiner Bedürfnisse, dass alles möglichst unproblematisch funktioniert, ich im Garantiefall nicht nach Polen muss u.ä. doch T-mobile als Anbieter in Erwägung ziehen würde. Ich hatte auch schon mal simyo (war echt o.k.), Zehnsation (war auch o.k.) und aktuell solomo (eher nicht o.k.), allerdings alles ohne Datentarife. Und etwas anstrengend ist es schon, dass wenn ich hier in meinem Arbeitszimmer auf dem Handy angerufen werde, ich erst in WZ laufen muss, damit man mich versteht. Manchmal klingelt das Telefon überhaupt nicht...:-c:-c
    Weil also "alle" sagen t-mobile sei teuer, habe ich versucht zu rechnen... ich telefoniere ca. 70-80min im Monat Querbeet in alle Netze (ohne Mobilbox), 35 SMS. Bezüglich Daten habe ich keine Erfahrungswerte, ich bräuchte hauptsächlich Mobileme, mal google(maps), dann mal Nachrichten lesen... ich denke, dass ich sogar mit 200MB hinkommen müsste. In dem Fall dachte ich, dass ich es mit Complete 60 versuchen würde, wenn ich die 10-20min evtl. am WE telefoniere (Flat, weiß ich aber nicht), dann müsste ich doch hinkommen, +4,95 für 40SMS + 60€ fürs kleine Iphone (zumindest aktuell), ich könnte mich aber "werben lassen" für 50€, also kostet es doch nur 10€... das macht auf 2Jahre ca. 850 bzw.35€/Monat.
    Wenn ich das gleiche mit simyo ausrechne: 70min+35sms=9,50€ + Daten 1GB 9,90(?) = 19,40/monat + Iphone unlocked z.B. für 588 bei blau.de (um einen Ansprechpartner in D zu haben, im 3Gstore noch teurer) macht 24,50€/monat aus bzw. insgesamt 43,85 €/Monat oder 1052€/2Jahre?!
    Selbst Complete 120 ist so gesehen günstiger: ich habe 120 Minuten, 40 SMS, Datenflat (brauche ich aber eigentlich nicht) und WE-Flat mit den aktuellen Aktionen und Freundschaftswerbung für ca. 45€/Monat bzw. ca. 1080/2Jahre. Bei simyo (angenommen ich nutze WE-Flat von t-mobile nur für 10min/Monat) sind es 130min + 35sms = 14,85 + Daten 9,90 = 24,75 + 24,5€/monat fürs Handy = 49,25€ bzw. 1182?!?!?!
    Helft doch mal bitte, habe ich was übersehen?!?! Wenn meine Rechnung stimmen würde, würde ich doch sogar FÜR DAS WAS ICH BRAUCHE weniger bei t-mobile bezahlen als bei simyo?!?! Habe ich was vergessen?o_O
    o.k. natürlich könnte ich auch bei ebay ein Gerät günstiger kaufen usw. aber selbst dann wird es nicht VIEL günstiger und ich müsste bei Problemen doch mehr Zeit investieren...
    Über "Gegenvorschläge" oder alternative "Berechnungen" würde ich mich sehr freuen...
    Danke schon mal...
    waldfee
     
  2. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Also die neuen Tarife finde ich auch etwas seltsam, die sind einfach zu kompliziert und einfach nicht "Apple-like" Ich habe einen "alten" Complete-XL für 89 Euro und fahre damit ganz gut. Ich telefoniere ca. 800 Minuten im Monat, schreibe kaum SMS (vll. 20 im Monat) und nutze mein iPhone sonst Datenflat mäßig voll aus, also Emails, Kalender und Adressbuch für den Job und Privat. Außerdem hab ich auch noch über Multisim, was ja leider nicht mehr geht, einen Web&Walk Stick für mein MacBook.

    Klar ist T-Mobile teurer als Symyo, also E-Plus, alleine die bessere Netzabdeckung ist es mir wert und der Service ist, auch wenn manche das anders sehen, in letzter Zeit echt wesentlich besser geworden, ich hab auf jeden Fall nichts zu meckern...
     
  3. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Habe den alten Complete M Vertrag über 4friends bekommen. Also nochmal 15% Rabat. Bin damit auch sehr zufrieden. Benutze auch viel die HotSpot Flat die in dem Vertrag dabei ist. Auch eine kostenlose MultiSim konnte ich abstauben und so auch mein MacBook mit nem UMTS Stick online bringen ohne weitere Kosten zu haben. Für mich lohnt sich das ganze sehr.
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Eben. So teuer ist T-Mobile nicht. Man hat vollen Service, beste Netzqualität und relativ gesehen, stimmt vor allen bei den Datentarifen das Preis/Leistungsverhältnis.
     
  5. Matt-nex

    Matt-nex Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    1.563
    Mit dem Preis/Leistungsverhältnis gebe ich dir Recht. Service und Netzqualität hatte ich, seit dem ich den Vertrag besitze, absolut nicht!
     
  6. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    Kommt immer drauf an ... Für mich der wenig mit dem Handy telefoniert und kaum SMS schreibt lohnt sich kein Vertrag ...
    Bin auch nicht andauernd unterwegs somit klage ich auch nicht über die Qualität von ePLUS (Simyo)
    Da wo ich wohne und bin ist alles damit bestens!

    T-Mobile ist für das was es bietet okay , soweit man(n) das auch benutzt / verbraucht!
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Echt nicht? Mich hat sogar mal nach einer Anfrage per eMail die T-Mobile-Technik angerufen und mir eine halbe Stunde lang alle Fragen, die ich so hatte, beantwortet.

    Lohnt sich denn dann überhaupt ein iPhone?
     
  8. tsingtao2

    tsingtao2 Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    1.428
    Netzqualität hat man bei D1 finde ich
    schon. Bis auf den einen Vorfall vor einiger Zeit, bei dem das komplette Netz ausfiel. Dafür konnte man aber auch an einem Tag Frei-SMS schreiben und zwar so viele wie man wollte;)

    Über den Service kann man streiten. Hatte bis jetzt da noch keine Erfahrungen.
     
  9. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Ich mag den T-Mobile Service.

    Als ich meine Multi Sim bestellte hat man mir nachträglich zum Geburtstag gratuliert und mir dann eine Gutschrift von 5 Eur auf die nächste Rechnung gegeben.
    Eine Gutschrift von 10 Euro habe ich mal bekommen als mein iPhone in Reparatur war und ich es deshalb nicht nutzen konnte.
     
  10. FabIphone

    FabIphone Ontario

    Dabei seit:
    16.04.08
    Beiträge:
    348
    1:1 auch bei mir so
    hoffe dass ich den Tarif behalten kann auch mit dem neuen iPhone, wenn nicht behalt ich einfach mein 3G :D
     
  11. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.117
    Um die Frage kurz zu beantworten: weil der Markt die Beträge hergibt.

    Demnach ist die Preisgestaltung für eine hinreichende Zahl von Kunden nicht teuer, sondern angemessen bzw. ihnen sind die Produkte das Geld wert, halten sie also im Wortsinne für „preiswert“.

    Ich nicht!
    Jens
     
  12. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Also mal rein das gesehen, was man für sein Geld bekommt...dafür finde ich T-Mobile mittlerweile sehr gut.

    Leider stimmen bei denen nur die Rahmenbedingungen nicht so...Service etc.
     
  13. Dennis1988

    Dennis1988 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    07.02.09
    Beiträge:
    382
    Find T-Mobile auch nicht teuer hab den Complete L(1gen) und bezahl 69€. Ist super, nutz ich voll aus. SMS, Freiminuten und Datenflat und ansonsten war ich voll zufrieden.

    Das Vorurteil kenne ich aber, als ich mein iPhone geholt hatte. Meinte der Ex meiner Ex auch, iPhone ist doch scheiße, keine Tasten und so. Ist nur Spielzeug. Außerdem ist T-Mobile überteuert.
    Die Wahrheit hab ich dann später rausgefunden... Der typ war neidisch wie sau, weil er noch nur D2 Karte hatte und nen altes Sony Ericson. Nur das iPhone kann er sich nicht holen, weil man ja bemerken könnte das er Geld hat und er seiner Tochter ja dann auch mal Geschenke aus eigener Kasse kaufen muss.
    Also viele die sagen ist zu teuer oder so (gut nicht alle, aber halt viele) wollen eigentlich selber ein. bzw. kennen icht die Vorteile und die Funktionen dadrin.
     
  14. waldfee

    waldfee Fuji

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    37
    Danke für Eure zahlreichen Antworten!! Da bin ich doch wieder beruhigt, dass es auch zufriedene t-mobile-Kunden gibt... ;)

    Was sagt Ihr denn zu der "Rechnung", die ich in meinem ersten Post aufgemacht habe... Demnach wäre doch tatsächlich für MEINE Bedürfnisse T-mobile SOGAR GÜNSTIGER als Simyo?! Oder habe ich vergessen, was zu berücksichtigen? Gibt es nennenswerte Alternativen? Oder sonst etwas, was ich beachten müsste?
    Weiß jemand, was passiert, wenn man zusätzlich zu den 60 Inklusivminuten diese Option single@home bucht und eine Festnetznummer bekommt bzw. für 4cent ins Festnetz telefonieren kann aus dem Home-Bereich: werden dann trotzdem zuerst die Inklusivminuten verbraucht und erst danach telefoniert man für 4cent ins Festnetz, oder kann man sich das "aussuchen" und die 60 min quasi für Mobilnummern "aufsparen"?
    Macht die Funktion überhaupt Sinn (außer wenn man eine Festnetznummer will) für knapp 5€/Monat (vor allem bei WE-Flat)?!
    Danke schon mal!
    waldfee
     
  15. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    also ich denke das Du mit Deiner Rechnung im ersten Post schon ganz nah an der Realität liegst. Du musst halt nur bedenken das Du mit Deinen speziellen Bedürfnissen rechnetest, wenn die sich ändern in den zwei Vertragsjahren ändern sich halt auch die Kosten!
    Bei den Telefonminuten sind die Folgeminuten mit 29 Cent schon happig!

    Was es mit dem single@home auf sich hat solltest Du mal die kostenlose t-mobile Nummer anrufen und Dich einfach beraten lassen, dann sitzt Du keinen Irrtümern auf!

    Gruss

    Edit: hier die Nummer: 0800 3 303000
     
  16. good.groove

    good.groove Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.06.06
    Beiträge:
    399
    :-d
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    ...und das Kostenniveau hier höher ist als anderswo.
     
  18. waldfee

    waldfee Fuji

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    37
    @micki: klar, das ist für mich eher das Problem, dass man sich für 2 Jahre festlegt und wenn der Tarif nicht mehr passt trotzdem löhnen muss, wobei das Problem bei allen Verträgen besteht. Deshalb würde ich aktuell dazu tendieren, den kleinsten Vertrag zu nehmen und dann evtl. aufstocken...

    Was mich nur wundert, dass es jetzt niemanden hier gab, der mir sagen könnte, WIE es günstiger geht. Dass t-mobile teuer sein soll (milde ausgedrückt), wird doch öfter mal gepostet, und da hatte ich schon auf Tipps gehofft, bei welchen Anbietern es dann so viel billiger geht?
    Na ja, jetzt warte ich ohnehin, ob es ein neues Iphone gibt und ob die Tarife dafür anders sind als für das "alte"... ;)
     
  19. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    immerhin bietet der rosa riese vergleichbare leistung im südlichen nachbarland für den halben preis an (das gilt aber auch für die marktbegleiter). generell ist der deutsche mobilfunk-markt ein eher hochpreisiger …
     
  20. s23

    s23 Seidenapfel

    Dabei seit:
    23.11.08
    Beiträge:
    1.333
    Naja, das liegt auch daran, dass hier mehr Landfläche versorgt werden muss. Das geht ganz klar auf die Kosten.
     

Diese Seite empfehlen