1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Warum ist Ableton Live 5.0.1 so lahm???

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Sunshine Junkie, 25.03.07.

  1. Sunshine Junkie

    Dabei seit:
    24.02.07
    Beiträge:
    27
    Hab ein MacBook mit 2ghz und 1000mbram und darauf Ableton Live installiert... Woran kann es liegen dass ich kaum drei virtuelle Instrumente abspielen kann weil er ganz einfach überfordert ist.
    Der Sound ruckelt oder bleibt einfach sekunden lang stecken... Rechts oben in der leiste zeigt es oft an dass über 100% ausgelastet sind...

    hab mir das macbook hauptsächlich zur Musikproduktion zugelegt. Liegt das an der soundkarte oder am prozessor? (Wie) bzw. KANN ich das beheben?

    vielen dank im voraus, sunny :cool:
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Ganz einfach Ableton Live ist keine Universal Binary ist als für PPC geschrieben und läuft auf deinem MB unter Rosetta (Emulation) => langsam.
    2 Möglichkeiten: Kauf dir Live 6
    oder
    Steck dir ein zweites Gig RAM rein. Rosetta genehmigt sich maximal eingig Ram, wenn Du also mehr als ein Gig hast, bleibt 1 Gig für Rosetta über und ggf läuft Live besser.
     
  3. m00gy

    m00gy Gast

    Wobei Audioapplikationen unter Rosetta auch dann noch probleme machen, wenn man genügend RAM hat. Von daher: Auf jeden Fall darauf achten, dass man Universal Binaries hat, wenn man einen der neue(re)n Intel-Macs besitzt. Im Falle von Ableton heisst das: Ab Version 5.2 ist es Universal und sollte auch auf dem Macbook entsprechend "fluppen" ;)
     
  4. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    In Live 6 sollte es dann eigentlich noch doppelt soviel fluppen wie mit 5.2. Erst Live 6 unterstützt nämlich das paralelle Rechnen mit 2 Prozessor(Kernen). Wenn du das Live nur im ReWire Verbund mit Logic o.Ä. einsetzt muss das aber nicht unbedingt ein Argument sein, da hier Logic sich dann einfach den von Live nicht genutzen Prozessor mehr belastet. (Schaden tut es jedenfalls auch nich … )
     
  5. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Das ist schon richtig... leider kommt aber das PPC/Intel-Problem noch dazu. Genau deswegen warte ich noch mit einem Abletonkauf. Erst muss das mal für Intel umgeschrieben werden. Da soll ja was kommen in den nächsten Monaten. Ich warte halt mal...

    Grüsse

    Eric Draven
     
  6. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    ¿?¿Bitte¿?¿
     
  7. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Schlecht ausgedrückt... meinte damit, dass 5.0.1 noch unter Rosetta läuft...

    Sorry... :-[
     
  8. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Achso...

    Ja tut es ;)
     
  9. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478

    Ja, aber aber aber … Ableton Live 6 = Universal Binary … Und gibt es schon ne ganze Weile!

    Das rennt auf meinem PPC genauso wie auf meinem Kumpel seinem MBP (nur bei ihm mehr … mmff.)
     
    Eric Draven gefällt das.
  10. Sunshine Junkie

    Dabei seit:
    24.02.07
    Beiträge:
    27
    Watt?

    naja, danke fürs feedback... aber da ich keine ahnung von rosetta und binaries habe werde ich erst mal auf live 6 für mac warten bzw. mit der windows version und parallels arbeiten.

    thx trotzdem
     
  11. berndbiber

    berndbiber Gast

    Worauf willst du warten? Live 6 für Mac gibts doch schon.

    Außerdem würde die Version 5.2 Live auch schon benutzbar machen, da sie auch schon für Intel ist (allerdings noch nicht für zwei Kerne).

    Ist das Update von 5.0 auf 5.2 kostenpflichtig?
     
  12. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Sorry, ich blicks jetzt erst... :-[ :-[ :-[

    Alles klar. Danke erstmal. Dann kann ich ja mit meinem "neuen" Mac zuschlagen. Solange versuch ich das erstmal mit meinem MB....

    Danke schonmal, hast mir echt geholfen

    Eric Draven
     
  13. Sunshine Junkie

    Dabei seit:
    24.02.07
    Beiträge:
    27
    binaries? Rosetta?

    hi.
    hab das mit paralles und der windows version von live jetzt ausprobiert, is aber immer noch sau lahm. (Krisplt wenn man über midi was einspielt, hohe latenz, etc. *wüüüüüüreg*
    also wie bekomm ich jetzt die "binaries" dazu "universal" zu sein?

    hilfe. lg
     
  14. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Sorg dir die Mac Version von Live in der Version 6, die is Universal, die geht ab wie Schmidz Katze.
     
  15. Eric Draven

    Eric Draven Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    993
    Such schon gebraucht eine Lizenz... nix zu machen. Schade, aber ich bleib dran..

    Grüsse

    Eric Draven
     

Diese Seite empfehlen