1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorschau: Firefox 3 mit vielen neuen Features

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 29.03.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Die dritte Version des enorm erfolgreichen, kostenfreien und auf einer Vielzahl an Plattformen verfügbaren Webbrowsers ‚Mozilla Firefox‘ steht direkt vor der Tür. Seit kurzer Zeit ist die bereits vierte öffentliche Betaversion der dritten ‚Major Release‘ verfügbar - höchste Zeit also, einen Blick auf die zukünftigen Features zu werfen.

    Das Interface von Firefox ist weitestgehend mit dem von Firefox 1.0 und Firefox 2.0 identisch. Auffällig ist jedoch, dass die Grafiken der Benutzeroberfläche deutlich besser zu Mac OS X passen - Firefox 3 kommt gewissermaßen schon von Haus aus mit einem passenden Thema und wirkt wie eine ‚richtige‘ OS X - Applikation. Gleichzeitig nutzt Firefox jetzt die in OS X integrierte Rechtschreibung und informiert Growl über alle möglichen Ereignisse. Eine ähnliche Integration ist jetzt übrigens auch bei Windows Vista und Linux gegeben. Eine mächtige neue Funktion ist die überarbeitete Adresszeile. So bietet Firefox 3 anstelle eines einfachen Vorschlags aus der Vergangenheit eine praktische Liste an, die automatisch die Favoriten und den Verlauf nach passenden Webseiten auflistet - die Bedienung erinnert stark an Spotlight. Auch neu ist das Lesezeichenmanagement, welches noch etwas zwischen unbekannten Seiten und Lesezeichen hinzufügt: Mittels eines Sterns in der Adressleiste kann man Seiten mit einem Klick zwischenspeichern. Firefox verwaltet diese ‚halben‘ Lesezeichen dann in einem separaten Ordner. Mit einem Doppelklick auf den Stern kann man dann ein ‚richtiges‘ Lesezeichen anlegen. Das neue Downloadfenster kommt mit kleinen Icons und einer eigenen Suche, Downloads werden nach einem Absturz des Programms automatisch neu aufgenommen. Auch werden sämtliche aktiven Downloads in der Statusleiste des Browsers angezeigt. Nur die Windowsversion betreffen neue Sicherheitsmaßnahmen gegen schädliche Downloads: Antivirus-Software wird automatisch benachrichtigt, wenn der Download eine ausführbare Datei oder Applikation war.

    [float=left][​IMG][/float]Zusätzlich zu den auffälligen Änderungen der Lesezeichenleiste oder des Design verfügt Firefox 3 über viele nette Details, die das Leben des Surfers erleichtern: So kann mit einem Doppelklick auf Text nicht nur ganze Wörter auswählen, Firefox erkennt auch direkt ganze Absätze. Die ebenfalls überarbeitete Zoomfunktion skaliert Grafiken direkt mit, sodass die erste größere Zoomstufe immer noch ein sauberes Webseitenbild abgibt, auf Wunsch kann aber auch nur der Text vergrößert oder -kleinert werden. Das bekannte Nachfrage nach einer Speicherung des Passworts wurde durch eine kleine Leiste unter der Adresszeile ersetzt, die deutlich unauffälliger ist und im Zweifelsfall nicht stört. Viele Webdesigner werden sich über eine neue Funktion freuen, die seit langem verlangt wird: Endlich ist Firefox 3 in der Lage, in Bilder eingebettete Farbprofile korrekt zu erkennen. Dazu war bislang nur Apples Safari in der Lage, der jedoch in dieser Funktion von Firefox sogar übertroffen wird: Während es im Safari zu merkwürdigen Farbverschiebungen kommen kann, weil Safari leider nur die Bilder, nicht aber die übrigen Farben anpasst, passt Firefox die gesamte Seite entsprechend an.[float=right][​IMG][/float]
    Für eindeutig notwendige Sicherheit sorgt in Firefox 3 eine ‚Ein-Klick-Info‘, die den Anwender darüber aufklärt, ob die Adresse verifiziert und die Verbindung gesichert ist. Mozilla führt darüber hinaus eine Liste mit bekannten gefährliche Webseiten, die schädliche Software verbreiten. Sollte der Benutzer eine dieser Seiten besuchen wollen, wird er zwar nicht daran gehindert, jedoch deutlich gewarnt. Auch die bekannten Pishing-Webseiten, die versuchen, dem Anwender Bank- oder Kundendaten zu entlocken, werden deutlich gekennzeichnet. Sollte Firefox 3 auch nur einen kleinen Fehler in einem SSL-Zertifikat finden, bricht der Browser die Verbindung sofort ab. Auch die Plug-Ins unterliegen einer stärkeren Sicherheitskontrolle: Veraltete oder unsichere Erweiterungen werden automatisch abgeschaltet, ebenso Plug-Ins, die sich auf eine unsichere Art und Weise selber aktualisieren wollen. Gleichzeitig wurde aber die Whitelist für Plug-Ins entfernt, so können Erweiterungen von mehreren Webseiten mit deutlich weniger Klicks installiert werden. [float=left][​IMG][/float]
    Auch die Geschwindigkeit wurde deutlich verbessert: Während sich frühere Betaversionen von Firefox 3 als wirkliche Speichermonster herausstellten, wurde die Geschwindigkeit und Systemauslastung mit der Beta 4 optimiert: Die JavaScript-Enginge wurde erheblich beschleunigt, verschiedene Technologien überwachen den von Firefox beanspruchten Arbeitsspeicher durchgängig und sorgen für eine hohe Geschwindigkeit. So gibt Mozilla selber an, dass aufwändigere Webapplikationen wie Google Mail rund doppelt so schnell wie in früheren Versionen laufen.

    Die finale Version von Firefox 3 soll im Juni erscheinen, die noch mit wenigen Fehlern behaftete Betaversion 4 kann kostenlos bei Mozilla in 34 Sprachen heruntergeladen werden, der Download ist rund 17 Megabyte groß.
     

    Anhänge:

  2. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Die Beta ist gerade im Test ;) Ist irgendwie so wie ein Fake des Designs von Safari o_O
     
  3. flipp

    flipp Fießers Erstling

    Dabei seit:
    28.05.06
    Beiträge:
    130
    Firefox ist und bleibt einfach ein klasse Browser und ist ein MUSS! Gute Zusammenfassung! THX
     
  4. iMacBook

    iMacBook Adams Apfel

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    512
    Grad' geladen, läuft super!
     
  5. franziose

    franziose Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    422
    Als Farbmanagement korrekt?
    Schaut mal thomas.im mit Firefox3 und Safari an. In Firefox ist alles total blass...
     
  6. intruder

    intruder Jerseymac

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    456
    daweil rennt alles stabil bin mal gespannt ;)
     
  7. prolinesurfer

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    2.092
    Die Oberfläche ist insgesamt besser an OSX angepasst als bei FF 2. Z.B. ist der blaue Rand um angewählte Buttons besser geworden.
     
  8. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Läuft hier ca. eine Woche - gelegentliche Abstürze bei Flash-lastigen Seiten, Add-ons von FF2 sind schon ganz gut angepasst, scrollen per Mouse-Rad ist noch etwas pelzig (sic!:cool:).
     
  9. Ali Alierration

    Ali Alierration Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    394


    Das Farbmanagement musst du erst im about:config Einstellen.

    Also ich nutze die Beta fast eine Woche. Habe bisher keine richtigen Bugs festellen können, läuft super stabil.
     
  10. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    FF3 wird mit Sicherheit auf meine Platte kommen - wenn er fertig ist! Mit der Beta4 liefen erst eine Handvoll meiner Add-Ons. Auf die kann und will ich nicht verzichten!

    *J*
     
  11. Morton

    Morton Gast

    Lässt sich das Scrollverhalten dem von Safari anpassen?
     
  12. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Zwar fehlen mir noch die meisten meiner Add-Ons in der aktuellen FireFox Beta, dafür läuft sie aber schon ziemlich stabil und rein subjektiv auch ziemlich schnell, schneller als Version 2 würd ich sagen.
     
  13. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Mal ne Frage an die Betatester: Hält sich der FF endlich an die systemweiten Netzwerk-Einstellungen wie Proxies usw... oder muss ich das wie bisher immer händisch einstellen?

    Neben den vielen un-Mac-artigen Verhaltensweisen ein Hauptgrund, warum ich den FF nicht mehr einsetze....

    Gruß,

    .commander
     
  14. franziose

    franziose Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    422
    Es gibt eine Option in den Einstellungen um SmoothScrolling zu deaktivieren bei advanced. Danach kann man brauchbar scrollen.
     
  15. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    @ Felix
    Wenn ich mir die Screenshots so anschauen, dann scheint dein Karmalevel nicht > 1000 zu sein ... Das kann ich mir kaum vorstellen! ;)
     
  16. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Nun, über zu wenig Karma kann ich mich eigentlich nicht beschweren :) Ich habe jedoch die Werbung dennoch aktiviert, um zu sehen, wie ein Großteil der Leser (also auch Nicht-Mitglieder) meine Artikel sieht. Da kann die Werbung schnell mal über reinspielen, weshalb es für mich sicherer ist, meine Layouts MIT Werbung als ohne zu sehen.
     
  17. ARTEFACT

    ARTEFACT Gloster

    Dabei seit:
    12.12.07
    Beiträge:
    62
    In der Firefox Beta ist das Farbmanagement anfangs deaktiviert. Um das zu ändern gebt als URL about:config ein und bestätigt den folgenden Warnhinweis. Dann müsst ihr den Wert der Zeile "gfx.color_management" mit einem Doppelklick auf "true" ändern und den Browser neustarten.

    Wenn ihr euch mal folgende Seite anseht (http://foto.beitinger.de/browser_farbmanagement/) werdet ihr feststellen das Firefox nun alle Farben fast vollkommen (WideGamutRGB nicht, ist aber eher unwichtig) richtig interpretiert, Safari hingegen noch einige Fehler hat (weiter unten auf der Seite beim Vergleich der verschiedenen Farbräume) vor allem bei Browserfarben, JPEGs und GIFs.
     
  18. ARTEFACT

    ARTEFACT Gloster

    Dabei seit:
    12.12.07
    Beiträge:
    62
    Hold dir einfach die "Nightly Tester Tools" von http://www.oxymoronical.com/web/firefox/nightly mit denen du dann im Pluginfenster deaktivierte Addons aktivieren kannst. Das funktioniert eigentlich immer problemlos, da die Addons zwar kompatibel sind, aber vom Author noch keine Komatibilität bescheinigt wurde.
     
    alex_neo gefällt das.
  19. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Ich nutze Firefox ausschließlich. Und finde ihn großartig. Bei Safari stört mich die zum Teil falsche Darstellung und das nicht Laden von Grafiken. Auch der AdBlock Plus-Plug in ist für mich ein Grund weiterhin bei Firefox zu bleiben. Und wenn dann die endgültige Finalversion im Juni draußen ist, wird er noch mehr zu meinen Standardbrowser.

    Ich bin jetzt wieder auf 2.0.0.13 umgestiegen, weil einige Plug-ins nicht funktionierten, die mir das tägliche Surfen extremst vereinfachen. Ich habe allerdings an die 2 Wochen mit FF3 b4 gearbeitet und bin begeistert.

    Verbesserungswürdig sind für mich aber folgende Dinge:
    • Lesezeichenmanager, ist mir ein wenig zu unübersichtlich und hat den Anschein, noch nicht wirklich gut an die OS X -Oberfläche angepasst zu sein.
    • bei fertigen Downloads schließt sich manchmal trotz des entsprechend gesetzten Hacken in den Einstellungen, das Downloadfenster nicht
    • Drag&Drop Funktion, vor allen Dingen bei Bildern die man mit dieser Funktion auf den Schreibtisch zieht. Auf dem Schreibtisch werden dann *jfif Dateien gezeigt, statt die üblichen anderen Formate (*.png,*jpeg, *gif)
     
  20. OS10.5

    OS10.5 Fuji

    Dabei seit:
    10.01.08
    Beiträge:
    38
    Ich bleibe bei Firefox 2, bis 3 das Betastadium verlassen hat...
     

Diese Seite empfehlen