1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Vorgänger-MBP oder Aktuelles MBP

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von FutureBSD, 19.10.08.

  1. FutureBSD

    FutureBSD Gloster

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    65
    Moin Ladies ;)
    Ich war schon eine ganze Weile dabei mir ein MBP zuzulegen. Nun konkretisiert sich das Thema wieder etwas. Vor allem, nachdem die neuen Modelle vorgestellt wurden.
    Mir gefällt das neue Modell ziemlich gut, auch wenn ich beim Anblick des Glossy einen derben Würgereiz verspürt habe und ich die Hände über den Kopf zusammengeschlagen habe, als es hieß "NUR NOCH GLOSSY".
    However. Manche Dinge kann man einfach nicht beeinflussen *grins*

    Nun habe ich gesehen, dass MacConnect ein Angebot für die letzten alten MBP hat.
    Im direkten Vergleich zum neuen MBP ergibt das einen Preisunterschied von 600€. Ich schreibe mal die Daten hierein und frage euch, wie eure Entscheidung ausfallen würde.

    Altes MBP (Angebot MacConnect):
    2.5 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor
    4GB RAM
    Auflösung von 1440 x 900 Pixeln, 250GB Festplatte
    8x SuperDrive Laufwerk mit Double-Layer-Unterstützung
    NVIDIA GeForce 8600M GT Grafikprozessor mit 512 MB SDRAM
    MATTES Display
    Preis: 1599€ inkl 0% Finanzierung (habe ich irgendwo gelesen)

    Neues MBP (Ebenfalls zum Vergleich von MacConnect):
    * Intel Core 2 Duo Prozessor 2,53GHz
    * 15" Breitformat
    * 4 GB Arbeitsspeicher
    * 320 GB Festplatte1
    * NVIDIA GeForce 9400M + 9600M GT mit 512MB
    * Glossy Display
    Preis: 2199€

    Das macht einen Unterschied, wie oben geschrieben, von 600€ PLUS Matt/Glossy-Display Unterschied. Wieviel weiter seht ihr (bis auf die Grafik) das neue MBP vorne?
    Ich werde nämlich gerade ziemlich unschlüssig, ob das Alte nicht von der Performance fast gleichwertig ist, nur 600€ weniger kostet, Natürlich habe ich beim alten nicht den GRÜNEN Daumen, aber wen juckt das schon? Mich nicht. Zumindest nicht, wenn er mich 600€ mehr kostet.
     
  2. shadowman82

    shadowman82 Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    29.01.06
    Beiträge:
    179
    ...also ich hab die letzte Generation und bin froh noch diese zu haben.
    Technisch finde ich die Neuen keinen wirklichen Schritt voraus....ganz im Gegenteil! Ein neues Modell hat immer seine Kinderkrankheiten!

    Zudem schaut das "Alte" definitiv" geiler aus.

    Ich finde Apple echt toll....aber momentan würde ich mir wahrscheinlich für den Preis ein richtig geiles "nicht Apple" Notebook kaufen.
    Das verärgert jetzt bestimmt sicherlich einige aber ich finde Apple ist einfach nicht mehr so gut wie vor ca. 7 Jahren!!! :mad:

    Schade....wirklich!


    P.S.: Ach ja, muss noch dazu sagen das ich ein MacBookPro (6 Monate alt) habe und dieses schon nach zwei Monaten kaputte Lüfter und nen Monat drauf nen kaputtes DVD Laufwerk hatte. Klar, kann schon mal passieren aber ich merke eben das die Qualität so wahnsinnig abbaut (hatte schon drei Macs davor!!!).
     
  3. FutureBSD

    FutureBSD Gloster

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    65
    Tja Kollesche und du sagst mir hier was von Kinderkrankheiten *grins*
    6 Monate altes MBP und vermutlich genauso im A**** wie die ersten Kinderkrankheiten beim Neuen ;)

    Mich spricht das Neue vom Design her SEHR an. Ich mag den Kontrast (Alu zu schwarz) und bin sicher, dass gerade der schwarze Rand auch für einen besseren Kontrast beim Bild sorgen wird. Aber die Frage ist einfach, ob es die 600 Euro rechtfertigt.
    Die Fertigungstechnik ist spektakulär, aber ich denke das alte MBP war auch sehr stabil.
    Die kleinen Gimmicks wie die Batterieanzeige etc. machen mich auch ziemlich an. Aber ich könnte gerne drauf verzichten ;)
    Übrigens kann man mich mit solchen Kleinigkeiten kriegen. Aber das nur bis zu einer gewissen Schmerzgrenze. Die ist preislich beim 2,53GHz MBP sicher erreicht.

    BTW.: Ich möchte unter VMware Fusion einen ESX Server virtualisiert laufen lassen. Falls einer von euch Erfahrung mit VMware Fusion hat: Wird es sich auszahlen, wenn ich 3MB oder 6MB L2 Cache habe? Oder ist der in dem Bereich völlig überflüssig bzw. unwichtig?
     
    #3 FutureBSD, 19.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.08
  4. Nike

    Nike Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    1.676
    Also wenn dir Glossy eh nicht gefällt und du das alte Design auch noch besser findest, dann würd ich sagen greif dir das alte..... so hab ich es zumindest gemacht. Bei den Preisen kann man doch net Nein sagen... € 1600 für ein nagelneues Macbook Pro mit fast allen Upgrades + Bildschirm Matt + altes Design was eh zehn mal geiler ist imho ;).

    Ich weiß jetzt leider nicht inwiefern das neue MBP schneller ist, aber mal ganz ehrlich, mir reichen 2,5 Ghz - 2GB RAM (aufrüstbar auf 4GB) und die Geforce 8600M GT 512MB locker....

    Übrigens ich hab genausoviel gezahlt, zwar nur 2GB RAM aber das man sich ja eh aufrüsten lassen. Und ich weiß zwar nicht wie viele MBP´s die noch haben, wo du es gefunden hast, aber ich weiß nur, dass die alten MBP´s weggehen wie warme Semmeln, also wenn müsstest du dich schnell entscheiden.

    Ich zumindest, musste durch die Hölle gehen um noch eines der alten Schmuckstücke zu ergattern und es war das letzte bei dem Händler ;)
     
  5. iMack

    iMack Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    377
    würde auch sagen das alte. gefällt mir besser, hab aber das neue noch nicht live checken können. der preis ist auf jeden fall in ordnung
     
  6. FutureBSD

    FutureBSD Gloster

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    65
    Jetzt kam mir, wo ich mich kurzfristig wieder damit auseinander gesetzt habe, die Sache mit Snow Leopard in den Sinn.
    Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, wollte es doch komplett auf 64-bit setzen?
    Die Frage ist natürlich, ob die CPUs entsprechend zum Sommer (wo es, wenn man die letzte Keynote ansieht, ca erscheinen wird) hin angepasst werden. ggf. Quad-Core. Hmm.
    Wie sehen eure Überlegungen zwecks CPUs und Snow Leopard aus? Könnte uns da ggf. noch ein CPU-Wechsel bevorstehen? (Natürlich weiß es keiner genau, aber was denkt ihr?)

    Übrigens gefällt mir das AKTUELLE Design besser. Finde das alte aber auch gut. War wohl missverständlich ausgedrückt bei mir ;)
     
  7. davidhellmann

    davidhellmann Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    17.04.08
    Beiträge:
    404
    oh man es kam grad das neue raus und es wird schon wieder nach dem nächsten update geschaut. du kannst auch dein leben lang warten bis was neues kommt. kauf einfach eins. das neue ist schick aber mit glossy würd ich es nicht kaufen. leistung ist auch nicht besser gewurden. also ganz einfach, es entscheidet sich wohl am glossy / matt oder am Preis. Oder natürlich nach dem drang das neuste vom neusten haben zu wollen.
     
  8. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Schau dir vor dem Kauf auf alle Fälle das neue Modell einmal in echt an!

    Das Design ist schon unglaublich und lässt IMHO auch das alte MBP langweilig aussehen...
     
  9. Tick

    Tick Roter Delicious

    Dabei seit:
    19.10.08
    Beiträge:
    94
    Hi,
    ich stand die Tage vor genau der selben Frage und habe mich für das alte 17er entschieden- Preis war günstiger, Leistungsdaten vom Chipsatz her gleich und- es gab auch kein neues 17 Zoller ;) mit der 1900er Auflösung. Es ist wirklich schade das sie es nicht geschafft haben in den neuen Books Centrino 2 zu verbasteln, wenn man sich mal vergleichbare Thinkpads zur Zeit anschaut, die haben das alle (zum halben Preis).
     
  10. FutureBSD

    FutureBSD Gloster

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    65
    @davidhellmann
    Es geht mir nicht darum, auf das immer aller beste zu warten.
    Nur wenn die mit Snow Leopard wirklich komplett auf 64bit umsatteln wollen, würde ich diesen Step ggf. noch abwarten.
    Ist wie damals, als sie vom PPC auf Intel gewechselt sind. Da kauft man sich doch (es sei denn man ist auf PPC eingeschossen) auch kein PPC Gerät mehr, wo man weiß, dass der Support und die Programmentwicklung sich nun auf Intel konzentrieren werden. DAS ist die Sache dahinter. Wenn es einfach nur ein neues Betriebssytem, mit selben Kernel, whatever gäbe, wäre mir das SOWAS von schnuppe :) Dann gäbe es gar keine Überlegung zu warten.

    Ich muss es mir wohl auch direkt mal im Laden anschauen. Glossy finde ich so ziemlich das beschissenste, was es am Notebook je gegeben hat. kA wer auf die dämliche Idee kam. Der Kontrast mag zwar toller sein, aber für draussen ist das gar nicht zu gebrauchen. Auch wenn man liest, dass das MBP nicht SO stark spiegeln soll. Naja, abwarten, Tee trinken, MBP im Laden anschauen.
     
  11. Kaupa

    Kaupa Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    10.12.07
    Beiträge:
    239
    Hi,
    bevor Du Dir das alte kaufst, schaun nochmal ein bischen nach besseren Preisen!
    Habe meines letzten Donnerstag für 1469 neu bei Gravis gekauft (2,5er)!
    Die 2,4er haben die da für 1349 rausgehauen, die Ausstellungsstücke noch inkl. 3 Jahre Garantie...
     
  12. FutureBSD

    FutureBSD Gloster

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    65
    Ach echt?
    OH :) Ich dachte das wären schon gute Preise, die ich da gesehen habe *grins*
    Naja, für so ein Notebook ist DAS sogar schon ein guter Preis, aber deins klingt ja schon fast so, als sollte man sich das Neue erstmal aus dem Kopf schlagen :) Bei der Preisdifferenz
     
  13. d.coo

    d.coo Idared

    Dabei seit:
    21.08.07
    Beiträge:
    28
    dito !! :-D
     
  14. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.749
    Hab mir auch das alte 2.4 GHz MBP geholt, und bin glücklich mit der Entscheidung. Gott mein erster intel Mac. Bin mal gespannt ob es genauso zuverlässig ist wie mein altes G4 Powerbook, dass der Hammer war aber nach dem dritten mal Sturz ist es nun endgültig hinüber.

    Gruß Schomo
     
  15. FutureBSD

    FutureBSD Gloster

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    65
    Da kann ich mich nur nem Kollegen aus nem anderen Thread anschließen ;)
    Mit Lenovo wäre das nicht passiert.

    Lenovo Notebook Crash Test

    Wer auf den Test kam, kA :)
     
  16. BinoMaus

    BinoMaus Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    25.04.08
    Beiträge:
    592
    Ich rate auch zum Vorgänger,da

    - mattes Display (das ist wirklich eine Menge wert)
    - der schwarze Rand bei den neuen MBs vertappt schnell, beim MBP nicht ganz so schnell
    - die Leistung der Neuen nicht wirklich einen umhaut
     
  17. Dr.Floyd

    Dr.Floyd Golden Delicious

    Dabei seit:
    02.11.08
    Beiträge:
    11
    ich habe mir nach einem vergleich das early 2008 mbp 2,4 gekauft. ausschlaggebend war, bzw. ist der non-glare screen, mit dem sich um welten besser "arbeiten" läßt.
    gruß
     
  18. maciii

    maciii Granny Smith

    Dabei seit:
    02.11.08
    Beiträge:
    14
    ich habe das gleiche problem bzw denke ich sogar noch darüber nach einen pc notebook zu holen. ich meine da kostet ein 17 zoll hp mit 2,8 d2c 1066 fsb 4g mit einer bombastischen 3700m fx nvidia quadro kart 2600 euro, saftiger preis, aber wenn man mal vergleicht mit den neuen mbp, da zieht der hp locker dran vorbei, mal vom matten display und 17 zoll abgesehen (;

    was meint ihr?
     
  19. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Wenn man auf OS X verzichten will: Warum nicht?
     
  20. maciii

    maciii Granny Smith

    Dabei seit:
    02.11.08
    Beiträge:
    14
    ich hoff ja darauf das epixx demnächst ihr kleinen wunderstick mit max os x bootfähigkeit veröffentlicht
     

Diese Seite empfehlen