1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Völlig verrückten Spotlight-Fehler entdeckt, schaut euch das mal an.

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von joschijoschi, 25.01.10.

  1. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Macht mal folgendes: Gebt folgende Wörter in ein neues Word oder Pages Dokument ein und speichert es ab:

    müde Schmerzes Kopfes Auges Mundes Beines


    Nun sucht in Spotlight nach den Wörtern "Schmerzes" oder "Auges", egal alle Wörter könnt ihr probieren, außer "müde

    Ihr findet euer Dokument nicht? So war es jedenfalls bei mir.

    Jetzt kommt der Hammer:

    Entfernt aus dem Dokument das Wort "müde" und speichert ab. Sucht nochmal nach den anderen Wörtern. Ihr findet plötzich die Wörter? So war es bei mir.

    Völlig verrückt.

    Bisher habe ich rausgefunden. Wenn in dem Text ein Wort mit "ä" oder "ü" steht, dann findet Spotlight ganz bestimmte andere Wörter nicht, aber eben nur ganz bestimmte.

    Wäre super, wenn das mal jemand nachvollziehen könnte. Bei mir war es auf zwei verschiedenen Macs mit 10.6.2 so.

    Bitte probiert es aus und sagt mir, ob es bei euch auch so ist.

    Eine Erklärung wird wohl niemand liefern können, denke ich, aber ich finde das schon sehr mysteriös.
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ja, das kann ich mit Word 2008 auf 10.6.2 nachvollziehen. Wobei: wenn "müde" im Dokument steht, dann findet er das Dokument solange ich "es" nicht eingebe, sprich bei Kopf, Schmerz, Auge, Mund, Bein findet er das Dokument.
    Mit einem gewöhnlichen .txt funktioniert es übrigens wie es soll.
     
  3. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Jepp, bei mir ist es aber nicht nur mit word, sondern auch mit pages so.

    Da lässt sich sicherlich durch Versuch und Irrtum noch einiges eingrenzen, was den Fehler betrifft, aber ich bin mal gespannt, ob jemand eine "Regel" rausfindet, also quasi den Algorhytmus des Fehlers genau beschreiben kann. Ich finde das extrem seltsam.

    Eigentlich klingt das, als ob spotlight irgendwie nach einem Wörterbuch vorgeht und (warum auch immer) mit bestimmte Nachsilben kombiniert mit deutschen Umlauten probleme hat. Warum findet er aber das Wort "müde" selbst im Text, aber dann die besagten anderen Wörter nur, wenn das Wort "müde" nicht drin vorkommt?

    Mir kommt es so vor, als müsste man so einen Fehler mühsam und intelligent programmieren, damit er sowas bringt. Sabotage eines Apple -Programmierers?
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Das betrifft auch andere Worte, hier ist auch ein Thread, merkwürdig ist auch, das diese Worte teilweise zuerst gefunden werden, dann aber bei der 2. Suche stets weniger Treffer gelandet werden, ich hatte damals diesen Fehler auch Apple gemeldet, betrifft ja nicht nur SL sondern auch Leopard und ist systemweit zu suchen, d.h. auch normale txt oder rtf Dokumententeile werden übersehen:
    http://www.apfeltalk.de/forum/spotlight-findet-nur-t259894.html
     
  5. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Ja, klar betrifft das auch andere Worte: Hab mal in den Threat geschaut. Auch in dem genannten Dokument kommen Wörter mit Umlaut ö und ü vor und ein das Wort "Pfeile" wird nicht gefunden, aber "Pfeil" wird gefunden.

    Man müsste das mal genauer untersuchen, welche Bedingungen zu dem Fehler führen.

    Offensichtlich hat aber spotlight Probleme mit deutschen Wörtern, die in einer grammatischen Form noch eine Endsilbe oder einen Buchstaben zusätzlich haben.
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Das würde dann aber eine Unmenge an Worten betreffen.
    Nebenbei ist Spotlight unter Leopard und SL ja auch gelinde gesagt ein Witz, Indexe die oftmals unbrauchbar werden, Prozesse wie mds oder mdworker die Amok laufen, Sucheinschränkungen in der default Einstellung etc. Der einzige Vorteil die gute Einbindung ins System, aber bei mir ist Spotlight länst aus und ich suche mit FindAnyFile oder EasyFind, ist gründlicher und frisst kein Brot.
    Wie gesagt, ich hatte damals den Fehler gemeldet, bisher scheint da aber nichts passiert zu sein, wäre interessant, ob es einen derartigen Fehler auch in anderen SprachVersionen von OS X gibt.
     
  7. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Eigentlich ist Spotlight ein Hauptargument für mich, um OSX anstatt Windows zu verwenden.
    Und zwar weil ich beim Einblenden der Suchergebnisse die Vorschau im Coverflow anzeigen laassen kann.
    Gibt es irgendein anderes Programm (für dem mac), was das kann
     
  8. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Das meinte ich mit besserere Einbindung ins System, andere Programme kenne ich nicht, wie gesagt nutzte FindAnyFile oder auch EasyFind, bin damit zufrieden, aber Coverflow haben die nicht( brauche ich für meinen Teil auch nicht, ich will nur vernünftige Suchergebnisse, die Spotlight in meinen Augen zur Zeit nicht liefert).
     
  9. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Ich brauche ein Programm, das sehr schnell arbeitet, Inhalt indiziert und möglichst die Ergebnisse in Coverflow anzeigt. Außerdem sollte es so intelligent sein, dass häufig verwendete Dateien oder Programme als erstes angezeigt werden. Da führt imo an Spotlight nichts vorbei. Wenn eben nur diese Fehler nicht wären.

    Vielleicht können wir die oben genannten Fehler noch weiter eingrenzen und an apple weiterleiten.
    Solange die Fehler reproduzierbar sind, muss das doch machbar sein, sowas zu beheben.

    Überigens: Im #4 wird auf einen anderen Threat verwiesen, wo das Wort "Pfeile" in einer Datei nicht gefunden wird. Habe mir mal den Spaß gemacht, die Datei runterzuladen und alle Wörter mit Umlauten zu löschen und siehe da: Das Wort "Pfeile" wird gefunden.

    Das Problem scheint also mit deutschen Umlauten zu tun zu haben und mit bestimmten Wortformen. Quatschwörter werden immer gefunden, Wörter, die nur in der Grundform stehen offensichtlich auch. Probleme gibt es mit Mehrzahl und Genetiv usw.

    Das Dokument, das mich auf dieses Problem stoßen lies enthält den Satz: "Beschrifte die Teile des Auges"

    Wie gesagt, wenn ich alle Wörter mit "ö" und "Ü" lösche, finde ich mit diesem Satz die Datei.

    Andere Möglichkeit, ich schreibe die Wörter in Spotlight in der Grundform:

    "Beschreibe die Teil des Auge"

    Dann findet Spotlight die Datei.

    Das muss sich doch beheben lassen. Irgendwie krank dieser Fehler.
     
  10. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Spotlight ist für mich die zentrale Anlaufstelle auf meinem Mac. Mir ist der Fehler bisher nicht aufgefallen, da ich ganz selten ein Wort komplett eingebe. Das ganze geschieht ja so zügig, da reicht die Eingabe eines Teiles um zum gewünschten Ergebnis zu kommen.
     
  11. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Bei wenigen Dokumenten macht das nicht viel aus. Aber ich habe tausende Dokumente mit teilweise hunderten Seiten, das gibts dann doch sehr viele Ergebnisse, wenn man nur ein Wort eingibt.
     
  12. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ja, du hast Recht. Ich habe auch einen ganz schönen Dokumentenbestand, allerdings in einer Devonthink-Datenbank, darum fällt es mir vermutlich nicht auf.

    PS: gerade getestet: ical-Events mit "müde Schmerzes Kopfes Auges Mundes Beines" weisen genau die selbe Problematik auf, wie bei Word od. Pages Dokumenten. o_O
     
  13. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    so, hab bei apple angerufen und das reproduzieren lassen. Der Mitarbeiter nimmt es auf und will es "escalieren", den Ausdrck kannte ich bisher in dem Zusammenhang noch nicht-:)

    Da bin ich mal gespannt, ob sich was tut...
     
  14. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Es ist tatsächlich Deutsch und heisst demnach eskalieren. Wirtschaftsdeutsch, eine Problemstellung wird vertikal (sprich an die nächste Kompetenzstufe) deligiert. ;)
     
  15. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Ja, der Mitarbeiter von der Hotline hat erst mal seinen Chef geholt, der hat das mit mir reproduziert und das ganze dann an Apple auf Englisch getippt (schon schwer genug, das auf deutsch zu formulieren, aber auf Englisch...) und er meinte das geht nach USA und dann wird man Antwort erhalten.
     
  16. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Wenn sie es verstehen. ;)

    [video=youtube;VSdxqIBfEAw]http://www.youtube.com/watch?v=VSdxqIBfEAw[/video]
     
  17. MMMmac

    MMMmac Granny Smith

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    16
    lustig!:-D
     

Diese Seite empfehlen