1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

vodafone.uk verkauft ab 14.01.2010 iPhone offiziell

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von muninn, 06.01.10.

  1. muninn

    muninn Querina

    Dabei seit:
    22.09.09
    Beiträge:
    185
    Moin, beim surfen durch die Weiten des Netzes bin ich gerade auf der Seite von vodafone.uk drauf gestoßen das sie ab 14.01. offiziell das iPhone 3g/3gs im Angebot haben.. Ich hoffe mal es ist nur noch eine Frage der zeit bis es auch in Deutschland von Vodafone vertrieben wird.
     
  2. tisi

    tisi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    320
    ich mag vodafone nicht... kannst du sagen was du willst
     
  3. sergio_layos

    sergio_layos Jerseymac

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    459
    Ich hoffe auch das sich beim iPhone Angebot in Deutschland bald was ändert!!!
    Mal gucken was mit dem kommenden iPhone passiert und das 3Gs dann angeboten wird!?

    Ich find nämlich die T-Mobile Verträge vom Preis/Leistungsverhältnis sehr schlecht und sogar extrem überzogen! :eek:
     
  4. Modern Geek

    Modern Geek Ontario

    Dabei seit:
    14.10.09
    Beiträge:
    348
    Die sind gar nicht so teuer wenn du beachtest das du das iPhone mit ca. 20-25€/Monat abbezahlst.
     
  5. SpecialTrooper

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    24
    Zumindest für Studenten ist der Complete 120 Friends das nicht:

    Wichtig zu bedenken ist immer, dass man sonst das iPhone kaufen muss. Ein 3gs kostet eben mindestens 575,- EUR neu in Belgien ... hier teurer ... somit ist man immer schonmal 25,- EUR im Monat los (Zeitraum von 24 Monaten unterstellt)... dazu noch eine Internetflat ohne die das iPhone wenig Sinn macht.

    Man sieht also unter (rechnerischer) Fixkosten von 30-35 EUR bekommt man einfach kein neues iPhone 3gs ... da kann man sich auf den Kopf stellen ... und hat noch keine Minute telefoniert oder gesimst ...

    Naja man kann die Internetflat auch weglassen ... aber dann ist wohl ein iPodtouch die sinnvollere Wahl ...

    Interessant wird es eh erst, wenn o2 oder E-Plus das iPhone verkaufen. Vodafone ist hierzulande doch genauso teuer/günstig wie T-Mobile ... die nehmen sich doch fast nichts ...


    Spannender Beitrag :)
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Es sind genau 10 Euro pro Monat für die Subvention. Unter dem Strich spart man natürlich deutlich mehr, da das iPhone in den Laufzeitverträgen effektiv weniger kostet (genau gesagt: Einmalzahlung+240 Euro)


    Übrigens hat Vodafone schon deutlich länger das iPhone im Programm (z.B. in Australien) ;)

    Aus der Information, dass Vodafone UK bald iPhones verkauft, zu schließen, dass Vodafone DE auch offiziell iPhones verkaufen wird, halte ich für nicht wirklich logisch. Schließlich sind die Märkte in DE und UK trotz EU eigenständig.
     
  7. Modern Geek

    Modern Geek Ontario

    Dabei seit:
    14.10.09
    Beiträge:
    348
    Woher weißt du das es genau 10€ sind? Ich denke halt so an 20-25€/Monate durch den iPhonePreis im Umland.
     
  8. pingelich

    pingelich Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    861
    Meine Meinung zu den T-Mobile Tarifen ist, unabhängig vom iPhone, das deren Tarife im Vergleich zu den E-Netzen maßlos überzogen. Wenn man sich alleine Gespräche in andere dt. Netze ansieht, bsplw. den Combi Flat S.
    0,29€ pro Minute?? Das ist meiner Meinung nach nicht wirklich Zeitgemäß was

    Aus diesem Grund werde ich mir auch NIE einen TM-Vertrag holen, da mich die Netze meiner Freunde und Kollegen nun wirklich nicht interessieren und auch nicht wieder dort anfangen will mit diesem ollen angeklingel, weil der oder der kostenlos in andere Netze quaseln kann, wie vor 8 oder 9 Jahren. Und 89€ bzw 119€ sind ebenfalls maßlos überzogen.
     
  9. SpecialTrooper

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    24
    Ich sehe das nicht unabhängig vom iPhone, denn das iPhone muss man halt berücksichtigen, wenn man eins haben will. Man muss den Preis miteinbeziehen, sonst macht es keinen Sinn zu vergleichen.

    Es kommt ganz darauf an wie viele Minuten du im Monat telefonierst ...

    Wenn du zwischen 100 und 200 Minuten telefonierst, dann ist der Complete 120 für Studenten einfach günstig - auch im Vergleich zu E-Plus. Du kannst es dir ja mal gerne ausrechnen ... es kommt halt ganz drauf an, ob der Tarif zu einem passt oder nicht. Gibt ja noch andere Tarife als den Combi Flat S.

    Ich nutze momentan noch blau.de, seit 2 Jahren ... aber tut mir leid, es macht einfach keinen Spass damit mobil zu surfen. Und ich wohne nicht auf dem Land, sondern mitten in der Stadt.
     
  10. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Weil das bei allen T-Mobile-Tarifen so ist. Dass das auch für das iPhone gelten muss, zeigt der Combi Relax, den es ohne Mobiltelefon auch für 10 Euro mtl. weniger gibt.

    Du vergleichst da gerade eine dreckige Imbissbude mit einem 5-Sterne-Restaurant. E-Plus ist eigentlich maßlos überteuert, weil sie im Bezug auf die gebotene Leistung ziemlich hohe Preise fordern.
    T-Mobile und Vodafone sind so teuer, weil sie eben die besseren Netze haben. HSDPA ist bei Magenta und Rot im UMTS-Netz Standard, bei unseren grünen Freunden ist das die große Ausnahme.
     
  11. pingelich

    pingelich Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    861
    Natürlich muss jeder für sich selber entscheiden, welcher Tarif der eigen Beste ist.

    Da ich kein Student bin kann ich nun nicht mit diesen Tarifen vergleichen und nur auf der Basis einer aktuellen Telefonrechnung und des akteullen Tarifes rechnen. Die angerufenen Netze sind fast gleichmäßig verteilt, also kein eindeutiges Netz, wo ich einen Startvorteil raus schlagen könnte.

    Zur Zeit habe ich E-Plus Zehnsation (10€ GG = Mindestumsatz) inkl. 50 SMS und ein Telefonvolumen von rund 200-230 Minuten. Macht also eine monatliche Rechnung von 23€ + 10€ Handy-Internet-Flat.

    Beim Combi Flat S oder Relax 120 wäre ich schon alleine durch die GG höher und würde dann ab der 121. Minute zahlen..

    BTW: Bin mit dem E-Plus-Netz auch zu 90% zufrieden.

    @Bananenbieger
    Ich beziehe mich in meinem ersten Post auf die E-Netze! Nicht auf E-Plus alleine, das bitte beachten.
    Ich bin aber auch nur auf die Kosten für Gespräche eingegangen, nicht auf UMTS bzw. HSDPA.
     
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Witzbold. Natürlich ist die GG bei T-Mobile höher. Du erhälst ja gerade im Bereich mobiles Internet dafür auch deutlich bessere Leistungen (namentlich: besseres HSDPA/EDGE-Netz und eine Hotspot Flatrate)

    Ich bin mit T-Mobile 100% zufrieden. :)


    Also auch auf T-Mobile und Vodafone? Die funken auch schon lange im E-Netz-Frequenzband.

    Ich weiß schon, worauf Du anspielen willst. Aber E-Plus ist nun mal eine Billig-Klitsche, die an der Technik spart und so vermeintlich günstigere Preise anbieten kann. Man kann E-Plus-Nutzer ganz leicht heraushören...

    Das momentane Preisniveau von O2 ist auch als Dumpingangebot zu sehen. Die müssen ihr gerade ausgebautes Netz füllen. Langfristig wird sich O2 preislich wieder T-Mobile und Vodafone nähern.
     
  13. pingelich

    pingelich Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    861
    Aus dem Grund habe ich den Relax erwähnt. Dort ist eine Internet-Flat nicht Bestandteil des Vertrages.

    Auch wenn es so ist.. Trotz dessen bleiben D1 und D2 D-Netze und E+ (E1) und o2 (E2) E-Netze. ;)
     
  14. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Du sprachst von Combi Flat S und Relax 120. Ich bin davon ausgegangen, dass letzteres den Combi Relax 120 meint, da ein iPhone mit einem Vertrag ohne Datenoption in einer Kostendiskussion absolut unsinnig ist (denn da wäre ein iPhone herausgeschmissenes Geld...).


    Dir ist schon aufgefallen, dass wir mittlerweile 2010 und nicht mehr 1994 haben, oder?
     
  15. SpecialTrooper

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    24
    Also zahlst du Internt + Telefonie 33,- EUR.
    Dazu käme jetzt noch ein iPhone .. schließlich geht es hier um das iPhone.
    Also 25,- EUR dazu, bist du bei 58,- EUR im Monat.

    Der Tarif Complete 240 kostet (240 Inklusivminuten in alle Netze, Internetflat) 69,- EUR, also 11,- EUR mehr.
    - Dafür hättest du noch 150 SMS, die bei dir 15,- EUR mehr kosten würden, wenn du sie denn nutzen würdest. (10 EUR, da du ja 50 inkl. hast)
    - Dazu kommt noch eine Weekendfalt (D1/Festnetz).
    - Dazu kommt noch das deutlich bessere Netz zum Surfen.
    - Dazu kommt eine vernünftige Garantieabwicklung, die du sonst beim iPhone aufgrund der Exklusivität nicht bekommst. Entweder im Ausland oder lange Wartezeiten bei deutschen Händlern, weil die auch ins Ausland schicken müssen.
    - Kostenlose Mobilboxabfrage
    - 12 Monate Liga Live
    - 15 MMS
    - Hotspot WLAN Flatrate

    Du bist natürlich in den 24 Monaten nicht so flexibel, das muss man wissen.
    Aber wenn man die Leistungen nutzt, ist D1 doch nicht teuer ...
     
  16. sergio_layos

    sergio_layos Jerseymac

    Dabei seit:
    07.10.09
    Beiträge:
    459
    Also wie einige schon von euch wussten gibt es ja das iPhone 3Gs telefonisch bei Vodafone, aber das gibt Vodafone dann einen Vertragspartner weiter und das geht dann auch nur über Vodafone.
    Das ist aber seit ca. 4 Wochen nicht mehr möglich, diese Möglichkeit haben nur noch "Gold" und "Platin" Kunden von Vodafone.

    Ein Bekannter von mir hat aber zeitig genug seine Chance genutzt und hat telefonisch sich ein iPhone bei Vodafone bestellt und jetzt kommt's . . .
    Einmaliger Preis fürs iPhone 3Gs 16Gb - 45 Euro
    Dazu der Tarif "Super Flat Internet" (Junge Leute) (Vodafone Tarif "Super Flat Internet")
    für 34,95 Euro monatlich.
    Zu den den Tarifpreis kommen dann noch 10 Euro für das iPhone 3Gs 16Gb.
    Insgesamt dann alles für 44,95 Euro 24 Monate.

    Wenn man jetzt mal dieses Vodafone Tarif mit dem Telekom Tarif vergleicht,
    schlägt ja der Vodafone tarif den Telekom Tarif um längen!!!
    Nehmt euch mal die Zeit und schaut euch mal den Link oben an und geht mal auf die Leistung des Tarifes ein und denkt mal kurz drüber nach!

    Selbst der grobe Überblick zwischen Telekom und Vodafone sagt aus wer ein besseres Preis/Leistungsverhältnis hat.
    z.B. Vodafone "Super Flat Internet Allnet" - 89,95 Euro
    Telekom "Komplett Flat" (weiß jetzt nicht wie die heisst) - 119,95 Euro

    Also was sagt Ihr zu meinen Vergleich zwischen Vodafone und Telekom!?
    Ich bin nämlich davon überzeugt das wenn Vodafone das iPhone verkaufen würde, würde das iPhone noch mehr verkauft werden!!!
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Als erstes sollte man das Kleingedrucke lesen.

    Die Vodafone Super Flat Internet Allnet kostet ab dem 4. Monat 104,95. Dazu kommt noch mal 10 Euro mtl. für die Subvention (die ist bei den Tarifangaben von Vodafone immer exklusiv). Macht effektiv unter Berücksichtigung von Online-Vorteilen usw. dann 107,45 mtl.
    Die Complete L von T-Mobile kostet 119,95.
    Berechnest Du jetzt noch die Differenzkosten des iPhones an sich, dann kommt unter dem Strich praktisch das gleiche heraus.
    Kannst auch alternativ statt dem Complete L den Combi Flat L rechnen. Der kostet 99,95 mtl. Die Allnet-Flat von Vodafone in gleicher Zusammenstellung kostet dann effektiv 102.45 mtl.
    Auch hier sind die Abweichungen gering und liegen im Detail.

    Alles in allem sind die Preise bei T-Mobile aber deutlich transparenter. Bislang ist aber Vodafone Australien immer das beste Beispiel für einen undurchsichtigen Tarifdschungel ;)


    Der Complete S kostet bei T-Mobile für junge Leute übrigens 34,95 mtl. Nur kann man den wegen großer Leistungsabweichungen nicht direkt mit dem erstgenannten Vodafone-Tarif vergleichen.
     
  18. hannes_47

    hannes_47 Carola

    Dabei seit:
    13.05.09
    Beiträge:
    109
    In meinem Complete M (1.Gen.) habe ich für 49 € v.a. 100 Freiminuten und 40 SMS in ALLE Netze.
    Was soll ich mit einem Inzucht-Tarif, wenn meine Telefonate in ALLE Netze gehen.

    Und was auch immer unter den Tisch fällt, ist die HotSpot Flatrate. Da lässt sich einiges an Datenvolumen über WiFi abwickeln.
     
  19. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Bei Vodafone hat man halt den Vorteil, dass man eine Flat mit Inklusivminuten kombinieren kann. Bei T-Mobile geht nur "entweder oder", wobei es bei den Inklusivminutentarifen natürlich die Wochenendflat gibt.

    Nachteilig bei Vodafone ist, dass man leider immer eine Flat buchen muss und es keine reinen Inklusivminutentarife gibt bzw. man sich Inklusivminutentarife umständlich zusammenklicken muss.
     
  20. SpecialTrooper

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    24
    Dein Kumpel hat nen guten Preis und nen guten Tarif. Man muss halt viele Leute kennen, die auch D2 haben. Diese Sache mit den 12 Monaten in ein andere Netz find ich was trickreich. Denn nach den 12 Monaten ist es weg und man hat sich daran gewöhnt. Was macht man die restlichen 12 Monate? Find ich irgendwie was komisch, obwohl es natürlich gut ist wenigstens für 12 Monate das zu haben, also macht den Vertrag dadurch nicht schlechter, sondern besser. Aber dürfte halt zu Frustration führen nach den 12 Monaten :)

    Das ist doch irgendwie logisch. Gibt viele die ein iPhone wollen, aber in anderen Tarifen hängen. Manche haben auch einfach keinen Bock auf t-mobile. Deswegen werden ja auch freie iPhones in vielen Shops angeboten.
    Die Verkaufspolitk von Apple ist natürlich trotzdem irgendwie sehr zweifelhaft.
     

Diese Seite empfehlen