1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VLC Player nervt!!!

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von jarett, 29.03.07.

  1. jarett

    jarett Morgenduft

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    168
    hi... und zwar hab ich ein problem mit meinem vlc player (neueste version 0.8.6a) für mac.

    ich schau damit meistens .avi dateien an und zwischendurch schließt sich das programm dann von selbst. nicht immer, aber so einmal pro film. wenn ich viel vor und zurückspule öfters.

    was kann das sein? ich hab auch schon versucht ihn zu löschen und dann neu zu installieren. ohne erfolg! oder ist die mac-version einfach noch nicht so fehlerfrei?

    lg jarett
     
  2. speci

    speci Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    21.10.06
    Beiträge:
    1.372
    das prob habe ich auch manchmal...beim nächsten mal gehts dann wieder ohne probs. ka woran das liegt :(
     
  3. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
  4. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ebenso bei mir. ich habe festgestellt, daß je größer das bildfenster ist, das spulen umso "gefährlicher" wird.
    bei vollbild und spulen stürzt der player ab.

    ich denke, die rechenleistung ist dann zu groß und das progi geht inne knie.

    je kleiner das bildfenster, desto sicherer das spulen. recht unkomfortabel. mhhhh...
     
  5. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    VLC ist *hust* zur Scham geworden. :p

    Auch wenn er alles schluckt und unterstützt, kann ich nicht verstehen warum er bei jeder kleinen Aktion abstürzt. Hoffentlich wird das irgendwann ausgebessert - bis dahin bleibe ich bei QuickTime+Perian (auch wenn einige Periancodecs auch nicht sauber sind und abstürze provozieren).
     
  6. Windowstrauma

    Windowstrauma Jonathan

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    83
  7. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
  8. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
    djo-player = mplayer mit anderer GUI, hab dne auch grad mal heruntergeladen, mal gucken, wie der so läuft.
     
  9. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
    [SIZE=-1]works as designed. VLC für den Mac bekleckert sich echt nicht mit Ruhm, habe ich auch schon in einem anderen Thread erwähnt. Die Windows Version des Players dagegen ist stabil wie ein Fels.
    [/SIZE]
     
  10. dpetri

    dpetri Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    104
    Auch bei mir so... Ich nutz nur noch den DivX-Player oder Media-Central. Letzters kann ich sehr empfehlen... Vor allem für PPC-User, denen Front-Row verwehrt bleibt...
     
  11. Windowstrauma

    Windowstrauma Jonathan

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    83
    Man kann beim DjoPlayer vor allem cool mit den Pfeiltasten skippen. In 10 Sekunden und 1 Minute Sprüngen.

    Nützlich für die speziellen Filmchen.......:innocent:
     
  12. supermario

    supermario Gast

    hast du diese probleme auch mit version 0.8.6.?
    am besten immervorher die org.videolan.vlc.plist löschen...
     
  13. dpetri

    dpetri Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    104
    VLC hat die Probs auch mit der neuesten Version...
     
  14. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Ja, VLC hat wirklich noch ein paar Issues auf dem Mac (leider). Bräuchte es sonst gerne als Ersatz für das standardmässig mitgelieferte Programm DVD Player, der leider auch immer weider beim Betrachten von DVDs den ganzen Computer zum crashen bringt...

    hat das jemand von Euch auch schon erlebt?
     
  15. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.947
    Der Apple DVD Player ist bei mir noch nie gecrashed und vor allem hat niemals das System zum Absturz gebracht.
    Eventl. mal die zugehörigen CrashLogs ansehen, da gibt es Aufschluss worin der Absturz seine Ursache hatte.
    Bei VLC nützt es oftmals wenn man neben der obenangesprochen .plist auch dnoch den Ordner VLC löscht.
    -User/Libary/Preferences/org.videolan.vlc.plist
    -User/Libary/Preferences/VLC
     
  16. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Das ist ja das verrückte. Es ist nicht häufig beschrieben. Es gibt es jedoch und kommt v.a. auf meinem neuem MacBook regelmässig vor (ohne exotische Software drauf)..

    Oh: Wo finde ich diese?

    Danke!
    psc
     
  17. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.947
    Du öffnest das Programm Konsole( Programme/Dienstprogramm) klickst auf Protokolle und suchst dann in der Seitenleiste die Logs, diese dann markieren und im Fenster erscheint der Text des ausgewählten logs. Dann beginnt die Suche.
     
  18. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Das ist schon mal sehr interessant. Dort finden sich tatsächlich einige Fehlerprotokolle, insbesondere zB. auch von VLC :) und auch von FrontRow...

    Andererseits fand ich kein einziges Protokoll, das einen Crash des DVD Players dokumentiert hätte, mmhh....
    Kann es sein, dass das System nicht mal dazu kam, die Crashs zu dokumentieren?
     
  19. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Das ist schon mal sehr interessant. Dort finden sich tatsächlich einige Fehlerprotokolle, insbesondere zB. auch von VLC :) und auch von FrontRow...

    Andererseits fand ich kein einziges Protokoll, das einen Crash des DVD Players dokumentiert hätte, mmhh....
    Kann es sein, dass das System nicht mal dazu kam, die Crashs zu dokumentieren?
     
  20. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    beide dateien hab eich jetzt mal aus der userlibrary/prefs gelöscht.
    zusätzlich zeigt mir der vlc beim größeren springen oder spulen folgende meldung an:
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen