1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

VirusBarrier X5

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Maccook, 10.09.09.

  1. Maccook

    Maccook Granny Smith

    Dabei seit:
    31.08.09
    Beiträge:
    13
    Wie sind die optimalen Einstellungen bei VirusBarrier X5?
    Danke,
    Maccook:-D
     
  2. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    Papierkorb auf, Intego rein, Papierkorb leeren.
     
    Bananenbieger gefällt das.
  3. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Mal abgesehen davon, dass dies eine geistige Blähung war: Falsch. Intego bringt einen Uninstaller mit ;)
     
  4. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    Begründung?
     
    #4 MacMark, 10.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.09
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Ja, die nützlichste Funktion, die Intego mitbringt, und die man möglichst vor dem Ersten Start des Programms in Anspruch nehmen sollte, allerdings muss man drei Stoßgebete zum Spaghettimonster loswerden und hoffen, das der Uninstaller auch funktioniert, nicht das Intego wieder einmal die Platte killt oder das System zum Absturz bringt.;)
     
  6. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Wieder eine Pro/Contra-Diskussion? Die gibt es haufenweise bereits hier - man nehme die gern erwähnte Suchfunktion. Außerdem wäre es hier etwas OT
     
  7. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    Es gibt kein Pro.
     
  8. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Wie die kleinen Kinder ;) es bleibt dennoch OT
     
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Ich denke nicht, der TE wollte wissen, welches die besten Einstellungen sind und ihm wurden die besten Einstellungen genannt, nämlich den Deinstaller zu nutzen.
    Da Pro, ob der möglichen Schäden und den Schäden, die diese Tool bereits angerichtet haben, auf sehr wackeligen Beinen steht, und auf jeden Fall in keinem Verhältnis zu dem eventl. Nutzen, ist das Contra ein sehr guter Tipp.
     
    MacMark gefällt das.
  10. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Manche nennen es auch Haarspalterei ;) Die Nutzung eines Deinstallers ist keine "Einstellung" sondern höchstens eine Option, mal abgesehen von der "persönlichen Einstellung", aber dann hätte es heissen müssen "optimale Einstellung zu ..." und nicht "bei"

    Wie gesagt, Pro und Contra wurde - nicht nur hier bei AT - haufenweise diskutiert und ich halte nach wie vor an dem Pro fest, dass ich 1. ungern infizierte Dateien, die ich (vielleicht unbewusst vom Absender) erhalte, ebenfalls infiziert weiterleite und 2. Windows-Clients, die sich am Mailserver (welcher unter einem OS X läuft) bedienen, "bereinigte" Mails bekommen.
     
  11. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    Also nützt es dem Mac nichts.

    Und die Windowsen haben eh ihre AV-Soft. Warum ihre Probleme zusätzlich auch noch auch Macs verarbeiten? Die haben wichtigeres zu tun.
     
  12. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Wenn ich gern "reine" Mails weiterleiten möchte, geht es mich auf meinem Mac schon etwas an, denn ich weiss nicht, ob der Empfänger Win + AV nutzt. Klar könnte man sagen, dass es deren Problem ist, aber sagen wir mal so: Fürs eigene Gewissen :-D
     
  13. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Bei uns ist es so, das sowohl meine Firmenrechner, als auch meine privaten keinerlei Antivirentools installiert haben, denn ich halte es mit meinem Vorsatz, der WinUser soll sich selbst schützen, meine Rechner und damit Daten und Arbeitsgeräte sind mir wichtiger, denn eine ProgrammGruppe, die wie die AntivirenTools so viel Ärger gemacht haben, könnten meine Rechner und meine Arbeit zunichte machen und das ist es mir nicht wert.
     
  14. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Man kann es, denke ich, aber nicht pauschalisieren, dass AV-Lösungen auf dem Mac immer Ärger machen ;) Erwähnter VirusBarrier X5 läuft bei mir z.B. seit knapp 6 Monaten (ich kam mal günstig an eine Lizenz) ohne Probleme. Sei es Performance, Datenverlust etc. - absolut im Hintergrund, bis auf gelegentliche Update-Meldungen, wenn es neue Signaturen oder Programmupdates gibt. Daten gingen mir bislang durch AV-Tools noch keine abhanden, wobei dies natürlich nichts für die Zukunft vorhersagt und ein Backup sowieso Pflicht ist.
     
  15. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Ja, Backup ist allererste Pflicht.
    Das man keine Verallgemeinerungen machen kann ist klar, aber Intego hatte in der Vergangenheit einigen Probleme bereitet, wie vollgemüllte unbrauchbare Platte oder ein System, das nicht mehr startete, schlimmer ist natürlich Norton, die Nummero Uno der Systemfeinde, da gab es schlimmere Fehler.
    Es ist denke ich wie russisch Roulette, 5 sind zufrieden und den einen anderen, der wird nur noch wenig dazu sagen können.
    Auch Onyx ist ein schönes Beispiel, das hat vielen sicherlich schon mal geholfen und die schwören drauf, aber die die z.B. mit einer Version einmal einen relativ harmlosen Eingriff machen wollten, den FontCache löschen, waren auf Nimmerwiedersehen von ihrem Benutzerordner befreit worden, für mich ist das dann ein Todschlagargument, dieses (auch relativ unnütze Tool und da es unter Admin Rechten läuft eh gefährlichem Tool) nicht benutzen zu wollen oder auch jedem zu sagen, die Finger davon zu lassen.
    Aber wie du unten schon gesagt hast wir driften ins OT.
     
  16. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Nicht umsonst nennt man es ja auch die gelbe Pest :innocent:
     
  17. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    :-d :-d
    ja, den Namen haben die weg, da können die machen, was die wollen, das klebt an denen.

    Wo sind die Smilies?
    Test ;)
    der geht, die anderen nicht?
     
  18. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    Reine Mails können keinen Virus enthalten, den die sind Plain Text. Es genügt also, keine Dateianhänge weiterzuleiten. Vor allem keine Dateien, die Dir unaufgefordert geschickt wurden.

    Nach welchem Mac-Virus sucht es denn?
     
  19. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Mit "rein" meinte ich nicht Plain Text - ich hätte auch "bereinigt" schreiben können ;) Da ich öfters von Angestellten Timesheets in Form von XLS und ZIP bekomme, die ich meist an die Steuerkanzlei weiterleite, mag ich da schon ein Auge drauf haben, was genau ich da weiterschicke. Mich generell zu weigern, Dateianhänge weiterzuleiten, kanns ja auch nicht sein.
     
  20. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    Reine Textmails, und nichts anderes sind Emails ursprünglich, sind immer "bereinigt" ;) Einen Download-Link anstelle von Dateien zu verschicken wäre hier schneller und sicherer.

    Ich untersuche Anhänge so:
    http://macmark.de/osx_terminal.php#examine
    Dann gibt es Lustiges zu sehen: Man erkennt damit oft, was die zip.exe mit Windows machen will.
     

Diese Seite empfehlen