1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verzögerung bei grossen .mkv files

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Nero_71, 05.02.09.

  1. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Hallo,

    Ich habe von einem Kollegen die Serie Band of Brothers in 1080p HD-Definition bekommen, nun kommt ein Fehler auf beim schauen der Filme. Das Bild ist verzögert, es ist als ob es laggen würde. 10 Sekunden normal, dann 10 Sekunden unterbrochene Bild und Tonsequenzen. Das File ist 4.36 GB gross und ist im Matroska-Video-Format abgespecihert. Ich spiele es mit VLC ab. Mein MBP hat 2.33 GHz, 2 GB RAM (RAM-Speicher vorher zurückgsesetzt, hatte etwa 1.2 GB RAM frei). Und das ganze schaue ich auf einem externen Monitor von BenQ T2200HD, über DVI verbunden.

    Irgendwleche Tipps?

    Danke
    Nero

    EDIT: Wusste nicht genau wo ich das posten sollte, wenn es falsch ist bitte sagen, bzw. Moderatoren verschieben... Danke
     
  2. Schniko

    Schniko Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    902
    Ich kenn das Problem, wenn ich große Dateien übers WLan streame.. Sollte zwar auch nicht so sein, tritt aber trotzdem ab uns zu auf..

    Wo hast du die denn gespeichert? Eventuell liegt es daran, den bei 4,4GB pro Stunde (keine Ahnung, wie lang da eine Folge ist), wären das über 1MB pro Sekunde. Übers WLan könnte das zu Problemem führen.
     
  3. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Also ich streame gar nichts, die Datei ist in meinem Filme Ordner auf der Festplatte des MBP. Ich habs jetzt mal genauer unter die Lupe genommen, und gesehen, dass es einwandfrei funktioniert, solange die Personen nicht sprechen. Sobald sie sprechen, es hat Untertitel welche nicht extern sind, d.h. schon im file dabei, beginnt die Verzögerung. Auch bei sehr lauten Stellen (z.B. Bombenhagel) laggt das Ganze. Und ja, eine Folge ist etwa 1 Stunde.
     
  4. Schniko

    Schniko Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    902
    Welchen Player benutzt du? Mit Quicktime geht das bei mir wunderbar, aber eben nur 720p. Benutzt du irgendwelche Plugins, wenn ja, welche? Denn von Hause aus kann QT das nicht abspielen soweit ich weiß.
     
  5. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    originalmaterial (dvd) statt raubkopiertes verwenden ...
     
  6. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    ist ne super serie also kauf dir am besten die steelbox davon. ist eh sehr billig schon :)
     
    Nero_71 gefällt das.
  7. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Hmm also eben, wie gesagt, super Serie :D Ich habe es schon auf DVD selber, ja auch in der Steelbox, aber eben es ist "nur" DVD-Qualität. Ich wollte sehen wie die Serie in guter auflösung aussieht, eben darum habe ein Kollege es mir gegeben.

    Also wie gesagt (siehe oben, aber kein Problem) ich benutze VLC, und habe nur Perian drauf. Mit 720p Filmen habe ich auch keine Probleme, aber eben diese sind die ersten 1080p welche ich habe...
     
  8. Clover Grohl

    Clover Grohl James Grieve

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    135
  9. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Bekanntes Problem mit VLC & 1080p. Der Codec rendert nicht effizient genug, deine CPU ist daher zu langsam, um das wettzumachen. Der Code unterstützt derzeit auch das aufteilen auf versch. Cores noch nicht gerade blendend.

    Bei mir gehts gerade so auf dem HackMac, da ist die CPU aber auch gut am arbeiten. Die MacBooks von Kollegen haben das selbe Problem mit 1080p.
     
  10. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    Gibt es denn dann alternativen? Ich dachte schon es liegt an meinem MB late 08 trotz 4Gb RAM
     
  11. JanK

    JanK Tokyo Rose

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    71
    Nehm einfach das Periancodec pack und spiels mit Quicktime ab. Das macht auf meinem Hackintos mit E4300 grade mal 30-40% CPU Last bei 1080p

    Link: http://www.perian.org/
     
  12. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Was hast du sonst noch drin in deinen Kisten?

    Zu flostere: viel RAM bringt in diesem Fall nicht sonderlich viel.
     
  13. JanK

    JanK Tokyo Rose

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    71
    In meiner Kiste steckt 'n GA-965P-S3 mit F13 Bios, Geforce 8600GTS 256 MB, 6 GB Ram, 'ne 1TB WD Green. Läuft alles mit iDeneb 1.3, wobei ich irgendwann evtl mal die Boot132 ausprobieren werde
     
  14. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Ja, das steht bei mir auch in den Semsterferien an. Die Kiste rennt noch mit 10.5.4. Nicht schlimm, aber iLife 09 will darauf eben nicht.
     
  15. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Hmm also wenn das Problem mit VLC zusammenhängt ist das seltsam, da es mit der Mac-Version von VLC zusamenhängen muss. Ich habe das genau gleiche File unter BootCamp (gleicher Mac, XP SP3) auch mit VLC abgespielt, und es hatte keinerlei Probleme. Hängt das dann mit den Codecs der Mac-Version zusammen?
     
  16. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Jap. Unter XP habe ich den Media Player Classic verwendet (nicht von MS, heißt nur ähnlich), welcher hocheffiziente Codes mitbringt. 1080p lief da, dank Unterstützung durch die Graka, bei max 10% CPU-Load traumhaft smoove...und das mit einem schwächeren Athlon X2, damals.
     
  17. nautilus

    nautilus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.11.08
    Beiträge:
    77
    Nehmt XBMC - das ist der einzige ruckelfreie 1080p Player unter OS X. Zwar nicht grade handlich aber zum gucken (und genießen) reichts :)

    http://xbmc.org/
     
    infernatic und dewey gefällt das.
  18. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    cooles teil! danke
     
  19. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Ja scheint nicht schlecht zu funktionieren... aber wie genau genau stelle ich die Vollbildschirm-Ansicht ein? Ich habe es irgendwie nicht gefunden... Danke aber für den Tipp ;)
     
  20. nautilus

    nautilus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    02.11.08
    Beiträge:
    77
    cmd + F für Fullscreen :)
     

Diese Seite empfehlen