1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vernünftiges Fernwartungsprogramm gesucht...

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von silencio, 14.09.09.

  1. silencio

    silencio Carola

    Dabei seit:
    28.10.08
    Beiträge:
    115
    Hallo,

    ich habe meinen Vater, für den ein Computer ein Buch mit sieben Siegeln ist, mit einem Mac Mini ausgestattet. Nun ruft er ständig bei mir an und erzählt mir Dinge, die er irgendwie am Mac falsch gemacht. Ich soll ihm dann per Ferndiagnose die Lösung seines Problems nennen. Das ist ein äußerst schwieriges Unterfangen!

    Nun bin ich auf die Idee gekommen, ein Fernwartungstool zu nutzen. Das einzig mir bekannte ist TeamViewer. Das ist von der Sache her sicher nicht schlecht, aber wahrnsinnig langsam.

    Gibt es Alternativen zu dem Programm?

    Danke schonmal und Gruß

    Stefan
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Aber es ist free.
    Remote Desktop von Apple kostet an die 500 €
    Frei für private Nutzung ist auch Netviewer.
    Ich habe übrigens das gleiche Problem mit einer Freundin. "Wo ist die Datei, die ich gerade gescannt habe?", "Mein Mailprogramm ist verschwunden", "Ich kann den Browser nicht öffnen", und das mitten in der Nacht und in 20 km Entfernung. :)
    Wenn aber all dieses passiert, ist sie so nervös, dass sie Teamviewer nicht findet oder icht aktivieren kann. Ich stochere weiter im Dunkeln und treffe dann doch meistens das Richtige.
    Hab Geduld mit deinem Vater. ;)
    die Salome
     
  3. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    Was ist denn mit Screensharing? Ist immerhin kostenlos seit Leopard dabei…*
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ist im selben Netzwerk eine tolle Sache.
    Aber eben im selben Netzwerk. Aus der Ferne gibt es ja keine Verbindung ;)
    die Salome
     
  5. silencio

    silencio Carola

    Dabei seit:
    28.10.08
    Beiträge:
    115

    Tja, bei meinem Vater und mir liegen gut 130 km dazwischen. Es gibt also schon irgendwo eine Notwendigkeit für so ein Programm. Aber genau die gleichen Sprüche höre ich auch öfters. Ein ganz besonderer fehlt bei mir aber noch:
    "Ich hab alles genauso gemacht, wie Du es mir gesagt hast. Und jetzt ist alles weg!"

    Mir wurde berichtet, dass es über iChat auch eine Art Fernwartungsmodus gibt, ist dem so? Wenn ja, wie richte ich das Ganze ein?

    Gruß

    Stefan
     
  6. JackV

    JackV Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.08.08
    Beiträge:
    292
    Also iChat ist selbsterklärend... Das kriegst du schon hin. Brauchst halt nen Jabber Account (googlemail).
    Mein Vater ist jetzt ruhig, seitdem er nen Mac hat.
     
  7. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    teamviewer ist IMHO das richtige tool.

    mit ARD, screensharing und timbuktu, kommt man nicht so leicht hinter einen NAT router oder firewall. netviewer hab ich selbst noch nie versucht.

    der speed ist IMHO auch ok.
    wichtig wäre es, da natürlich nix anderes die leitung bremst.
    also wenn ihr zusätzlich am ichatten seit.........wäre das nicht so gut.
    weiters würde ich mal die teamviewer version vergleichen.
     
  8. Fard Dwalling

    Fard Dwalling Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    130
    Ich nutze mit meinem Onkel iChat.
    Absolut in Ordnung. In der Userliste einfach einen Rechtsklick machen und Desktop freigeben bzw um Zugriff bitten. Geht also von beiden Seiten aus.

    Die Geschwindigkeit hängt halt stark von der DSL Leitung ab. Es gibt ja kaum jemanden mit mehr als 1 MBit Upload. Und wenn dann noch jemand an sich schon nur 1MBit hat, hat der Upload ja gerade mal so 384 kbit.

    Gruß

    PS: Wer MobileMe hat, bei dem wird die iChat Übertragung sogar verschlüsselt.
     
  9. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    Screensharing über iChat ist gratis und funktioniert super, wenn beide ne anständige DSL Leitung haben
     
  10. raffster

    raffster Tokyo Rose

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    69
    also ich nutze gelgentlich logmein.com da gibt es auch eine kostelose version die reicht voellig aus.

    gruss
    raffster
     
  11. tualatin

    tualatin Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.06.09
    Beiträge:
    175
    Teamviewer kann ich bestens empfehlen! Für den privaten Gebrauch kostenlos. Man muß nur mit einer begrenzten Sessionzeit leben (ca. 1h max, Verbindung kann aber sofort wieder aufgebaut werden), aber sonst topp! Gibts für alle Plattformen: Mac, Window (Linux, bin ich mir gerade nicht sicher).
     
  12. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Wie schauts aus mit Internetverbindungen per Handynetz? Da gibts ja dann keine ordentliche IP?!

    Zumindest kann ich mich, bei meiner Mutter ihren PC, seit dem sie einen Internetanschluss per USB / Handynetz hat, mit VNC nicht mehr einklinken.
     
  13. flostere

    flostere Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    466
    welches tool nun am besten mag jedem selbst überlassen bleiben. Bei der Frage der Geschwindigkeit hängt allerdings wie schon von vielen Vorrednern gesagt alles von der Bandbreite des/der heimischen DSL Zugangs ab.
    Wenn du uns diese kleine information noch geben könntest, dann können wir dir auch sicherlich noch mehr helfen!

    mfg
     
  14. draa

    draa Riesenboiken

    Dabei seit:
    30.08.08
    Beiträge:
    293
    Kann dir für deine Zwecke auch nur TeamViewer empfehlen! Nutze es auch, um in meinem Bekanntenkreis für Ruhe zu sorgen. Für Linux gibt es dort aber keine native Anwendung. Müsste man dann in einer VM laufen lassen...
     
  15. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    QuickMik hat es als erster erwähnt und genau so ist es: TeamViewer.
     
  16. Cerebrum

    Cerebrum Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.11.08
    Beiträge:
    389
    Was wäre denn mit Crossloop? Ich nutze es abundzu
     
  17. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich würde auf jeden Fall erstmal iChat mit ScreenSharing versuchen und ggf. den Router entsprechend konfigurieren. Hat auch den Vorteil, daß man gleich eine Sprachverbindung auch hat um dem Probanden etwas erklären zu können.
    Gruß Pepi
     
  18. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Und wenn man die IP des anderen Rechners kennt (und die entsprechenden Ports konfiguriert hat) reicht es, im Browser vnc://127.0.0.1 (also mit der IP des anderen Rechners) einzugeben.

    Funktioniert wurderbar.

    Alex
     
  19. CygnusX1

    CygnusX1 Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    188
    Also iChat bzw. Teamviewer sind definitiv die einfachsten Möglichkeiten.

    Du kannst natürlich auch VNC nutzen, dafür musst du aber den Router konfigurieren:
    1. Vergebene IP fix für jede MAC Adresse einstellen.
    2. Unter dem Menüpunkt NAT, Port-Forwarding (VNC meist Port 5900) an die nun fixe IP Adresse einschalten.
    3. Account bei DynDns.org anlegen und im Router einrichten.
    4. Zu guter Letzt, in den Systemeinstellungen/Sharing Screensharing einschalten.

    Jetzt kannst du auch von außerhalb vom lokalen Netzwerk, mit Hilfe eines VNC Clients wie zB. Chicken of the VNC auf den Rechner zugreifen. Einfach bei der IP Adresse zB.: deinname.dyndns.org eintragen.

    Ich nutze diese Lösung recht gern, da ich auf meinem Ubuntu Desktop Rechner einen Webserver eingerichtet habe. D.h. ich leite auch den Port 80 auf ihn weiter und schon kann ich ihn von überall unter name.dyndns.org erreichen. Ist ganz nützlich um Dateien auszutauschen. Unter www.nic.de.vu (bzw. nic.at.vu) kann man jetzt sogar noch gratis seine eigene Domain registrieren und schon hat man eine richtige Homepage mit eigenem Webserver.
     
  20. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Habe jetzt Teamviewer getestet (Mac auf Vista Rechner): Genial! Läuft sogar wenn beide Rechner per Handynetz im Internet sind - das konnte VNC leider nicht.

    Somit habe ich für mich eine tolle Lösung gefunden. Danke!
     

Diese Seite empfehlen