1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vermieter stellt WLAN, Privatssphäre?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von swick, 16.10.08.

  1. swick

    swick Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    336
    Hallo zusammen,

    mein Vermieter stellt mir das WLAN (bin Student), ich nutze also seines.

    Aber kann er dadurch meine besuchten Internetseiten protokollieren? Kann er sehen wo ich wann surfe?

    LG
     
  2. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    wenn der Router penibel alles mitlogged, ja!
     
  3. bombfunk

    bombfunk Starking

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    223
    Natürlich kann er das und bei den aktuellen Routern ist dies eigentlich auch eine Standartfunktion. Also wenn du was zu verbergen hast, solltest du das Angebot ausschlagen bzw. schauen ob du deinen eigenen Wlan-Router anschließen kannst.
     
  4. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Mich würden die Seiten an sich noch nicht stören, wir schauen ja alle gern Naggische :-D :-D :-D

    Schlimmer ist wenn er sich als MitM (Men in the Middle) ausgibt, und der für dich gültige Router sein PC ist, das sämtlichen Traffic mitsnifft.
    Da findet man dann so tolle Sachen wie Kennwörter, PINs, Kreditkarten-Nummern.
     
  5. domai

    domai Königsapfel

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    1.196
    Kurzum, ne heikle Sache.
    Ich würde es lassen, du sendest ja ständig persönliche Daten über seinen Router :oops:
     
  6. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    da man meines Erachtens nie zu 100% sicherstellen kann, dass alles ueber eine verschluesselte verbindung uebertragen wird, rate ich von solchen methoden ab.
    wie bereits erwaehnt ist der genannte MitM das heikelste an der ganzen Sache.
    Jeder Affe kann heutztage ne Linux-Büchse ins Lebens rufen, welche den Traffic mitsnifft und protokolliert.
     
  7. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Finger weg! Sag höfflich "Nein danke" und dann machste dir einen eigenen Vertrag bei nem Provider und kriegst dein eigenes WLAN.
     
  8. bombfunk

    bombfunk Starking

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    223
    Das geht heutzutage auch schon mit Win ohne Probleme :)
     
  9. alessi69

    alessi69 Bismarckapfel

    Dabei seit:
    12.07.08
    Beiträge:
    142
    Ich würde es auch nicht machen!!!
     
  10. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    Wenn dann nur über einen sicheren VPN (nachhause vielleicht, oder an die Uni...)
     

Diese Seite empfehlen