1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verfügt das nächste iPhone über ein Gyroskop?

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 12.12.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Wie das Industrie-Magazin DigiTimes unter Berufung auf Branchenkreise erfahren haben möchte, wird Apple im nächsten iPhone ein Gyroskop einsetzen, das die Erkennung der räumlichen Lage und der Bewegung im allgemeinen gegenüber dem momentan ausschließlich genutzten Beschleunigungssensor deutlich verbessern soll. [/preview]

    Ein Gyroskop ist ein 1852 entwickeltes Instrument, das ursprünglich vor allem in Luft- und Raumfahrt, heute jedoch auch in Smartphones und Navigationsgeräten eingesetzt wird. Das zu Deutsch auch Kreislinseninstrument genannte Gerät verwendet einen rotierenden und symmetrischen Kreisel, der sich in einem frei beweglichen Lager dreht und so genaue Messungen erlaubt. Er wird beispielsweise für den bekannten künstlichen Horizont im Cockpit vieler Flugzeuge eingesetzt. Ein solches Gerät würde den Beschleunigungssensor jedoch nicht vollkommen ersetzen: Obgleich sich die Richtung einer Bewegung mit einem Gyroskop sehr genau ermitteln lässt, lässt sich die Geschwindigkeit nicht feststellen.

    via fscklog
     

    Anhänge:

  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Klingt ja cool...und was würde das nun genau bringen?
    Es wäre effektiver, aber auch billiger als der jetzige Accelerometer, oder das nicht?

    Bin gespannt...
     
  3. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Billiger wohl nicht, bisher waren die Gyroskope im mini-Format zu teuer für den Massenmarkt. Ich denke nicht, dass die im Preis unter den Accelerometern liegen, eher drüber.
     
  4. lionATwork

    lionATwork Klarapfel

    Dabei seit:
    27.10.06
    Beiträge:
    281
    Ich habe bei meinem iPhone teilweise das Problem, dass der Bildschirm beim Kippen nicht in den Breitbildmodus wechselt. Der Bildschirm bleibt im Hochformat. Solch ein Gyroskop könnte dies verbessern.
     
  5. danielzero

    danielzero Starking

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    216
    Na Toll...
    und schon hat man eine mechanische Komponente im iPhone die predestiniert ist bei einem Sturz kaputt zu gehen......
    Der beschleunigungssensor war doch sooo eine schöne Lösung :'(
    Versteh ausserdem nicht warum das gyroscope genauer sein sollte, kann mir das mal vielleicht jemand erklären? wenn man die beschleunigung 2 mal integriert hat man doch den zurückgelegten weg.... und das kann man doch auf ein winkelmaß übertragen...
    welche vorteile gibts denn da?
     
  6. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    Das klingt ja mal interessant... aber ob das wirklich verbaut wird?!
     
  7. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    Ich weiß nicht ob das wirklich sinnvoll ist im Handy ein Gyroskop zu verbauen, stell ich mir irgendwie sehr Energieaufwendig vor zumal das mit der Reibung in solchen Größenordnungen doch bisher ein problem war oder? Und den Spaß in einem Magnetfeld o.ä. zu lagern ist sicher auch nicht zuträglich. Ich könnte mir vorstellen das man da Sinnvolleres bauen kann als so ein Gyroskop zu verkleinern. Zum Beispiel in dem man das in 2 Achsen aufteilt und einfach zwei einzelne Sensoren die einfacher aufgebaut sind nutzt.

    Vermutlich kann man aber kleine Beschleunigungen nicht sehr gut/genau messen weshalb das Ganze dann wenig Sinn macht wenn man genau messen will welcher weg zurückgelegt wurde, zumal ja für die Integration die Anfangsbedingungen/Grenzen unbestimmt sind. Ein Gyroskop macht sich einfach die Drehimpulserhaltung zu nutze und kan deswegen sehr genau Messen solange man es nur mit wenig Reibung lager bzw seine Drehfrequenz konstant hält. (Deswegen wird es ja auch in Luft und Raumfahrt verwendet)
    Damit könnte man also auf die Bogenminute genau bestimmten wie man das iPhone hält
     
    #7 tharwan, 12.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.08
  8. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    Denke auch nicht, dass das wirklich sinnvoll ist, damit kann man vor einem großen Publikum nicht unbedingt werben, dennoch wird das Endprodukt teurer und das wird für manche echt unverständlich sein.
    Außerdem funktioniert es doch jetzt. It works ;)
     
  9. circa

    circa Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    755
    Ich frage mich sowieso, wo da Platz für eine Kardanische Aufhängung ist. Naja warum auch nicht :)
     
  10. Nill1234

    Nill1234 Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    17.10.08
    Beiträge:
    411
    Ich glaube die Pläne werden recht schnell verworfen da es schlichtweg einfach zu fehleranfällig ist.
     
  11. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Und wieder einmal ein völlig aus der Luft gegriffenes Gerücht, das der Urheber da herumgeschickt hat (nicht die AT-Redaktion :)). Die werden das nicht reintun, darauf kann ich Gift nehmen!
     
  12. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    Es wär auf jeden Fall dann dazu geeignet, das Eifon parallel zum Boden zu halten, und dann dennoch den Bildschirm drehen zu können.
     
  13. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Also die Gyroskope in den Flugzeugen mögen z.B. Trudeln gar nicht und können davon sogar defekt werden. Ich kann mir deshalb nicht vorstellen, dass so etwas in einem iPhone eingebaut wird.
    Aber ich bin nicht Ingenieur genug, um das vernünftig beurteilen zu können.
     
  14. bobandrews

    bobandrews Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    3.225
  15. Blixten

    Blixten Adams Apfel

    Dabei seit:
    25.02.06
    Beiträge:
    518
    Eure Bedenken løsen sich bei einem Klick auf den Link ganz unten "via fscklog".

    Im
    Original ist von einem MEMS (=Micro Electro Mechanical Sensor [oder System])-Gyroscop die Rede.
    Das hat nur den Namen und das Messergebnis mit dem oben beschriebenen Geræt gemeinsam, funktioniert aber vøllig anders.
    Eine møgliche Art das zu realisieren ist zum Beispiel bei einem der Hersteller gezeigt:

    [​IMG]

    Es gibt aber auch noch andere Møglichkeiten, z.B. ueber piezoelektrische Zyllinder.

    Einige nutzen solche Systeme sicher auch schon, z.B. in Bildstabilisatoren ihrer Kameras oder der Wii-Fernbedienung...
     
    tharwan gefällt das.
  16. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Und ich hatte mich schon gewundert, wie die ein waschechtes Gyroskop in das iPhone packen wollen.
     
  17. tharwan

    tharwan Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    1.085
    mir ist aber immer noch nicht ganz klar wie man dann die absolute Position bestimmt. Weil die Corioliskraft eben ach nur von der Kreisfrequenz und der dazu relativen Geschwindigkeit (diese Geschwindigkeit darf zudem nicht parallel zur Kreisfrequenz sein). Das Heißt mit 2 Sensoren kann ich dann bei gegebener Geschwindigkeit (wird durch eine Schwingung vorgegeben) die Kreisfrequenz (Winkelgeschwindigkeit) bestimmen, aber solange ich nicht die ganze Zeit messe und damit meinen einmal bekannten Anfangswinkel ständig nachrechne wo ich bin…
    irgendwie gibt es da noch einen Trick…*
     
  18. Ali Alierration

    Ali Alierration Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    394
    Das Gyroskop ist z.b. bei dem Aufsatz für den Wii-Controller (Wiimote Plus) bereits integriert, damit man z.B. die Fernbedienung bei einem Spiel mit einem Schwert besser kontrollieren kann.
     
  19. uiuiui7

    uiuiui7 Cripps Pink

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    151
    Dann kann man auch endlich Fleisch aufs I-phone stecken! Mmmh, Gyros, lecker!
     
    Jimbo Jones gefällt das.
  20. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Hmm... Und in der nächsten Generation bekommt dann das iPhone ein Kolposkop. ;)
     

Diese Seite empfehlen