Veränderter Funktionsumfang bei AppleCare+ für Apple Watch

Stefan33at

Redakteur
AT Redaktion
Mitglied seit
19.05.11
Beiträge
128


Stefan33at
Schon seit langem bietet Apple beim Kauf seiner Produkte eine Zusatzversicherung an. Diese beeinhaltet unter anderem längeren Support und Hardware-Schutz im Vergleich zu den gesetzlichen Bestimmungen in den meisten Ländern. Apple hat nun Vertragsbedingungen und Leistungen von AppleCare+ angepasst.

Grundsätzlich ändert sich an AppleCare+ relativ wenig. Sollte persönliche Apple Hardware versehentlich beschädigt worden sein, könnt ihr weiterhin das defekte Gerät günstig bei Apple oder deren Vertragspartnern reparieren lassen. Die Pauschale beträgt zwischen 65 und 75 Euro. Neu hingegen ist die verkürzte Möglichkeit der Inanspruchnahme. Ab Kaufdatum dürfen die bis zu zwei Reparaturen nur mehr innerhalb von zwölf Monaten in Anspruch genommen werden.
Ungenutzte Supportfälle werden nicht ins Folgejahr übernommen


Werden diese beiden Reparaturen im ersten Jahr nicht in Anspruch genommen, können sie nicht ins nächste Jahr übertragen werden. In manchen Fällen stellt dies sicherlich eine Verbesserung dar. Womöglich stellte Apple nach internen Statistiken fest, dass man hier den Kunden entgegenkommen kann. Der erweiterte Hardwaresupport kostet für die Apple Watch 99 Euro, die günstigere SE kommt auf 65 Euro. Um sicherzustellen, dass Kunden sich nicht erst bei fälligen Reparaturen für AppleCare+ entscheiden, haben Kunden bis zu 60 Tage ab Kauf Zeit, einen solchen Vertrag abzuschließen. In den USA und Kanada weitet Apple diese Dauer auf zwölf Monate aus. Eine vorangegangene Probephase wurde von den amerikanischen Kunden offensichtlich gut angenommen. Hierzulande bleiben unverändert 60 Tage, um den erweiterten Support anzunehmen.



Via TheVerge

Den Artikel im Magazin lesen.
 

fhmemo

Empire
Mitglied seit
26.10.12
Beiträge
88
Das verstehe ich nicht. Das heißt, wenn man im ersten Jahr keine Reparatur in Anspruch nimmt, kann man im 2ten Jahr auch keine Reparatur in Anspruch nehmen?
 

Funjojo

Ingrid Marie
Mitglied seit
21.09.12
Beiträge
271
Nein, du hast in jedem Jahr zwei Schäden frei.
Wenn du im ersten Jahr keine Schäden meldest kannst du diese nicht mit in das zweite Jahr nehmen.
 

angerhome

Westfälische Tiefblüte
Mitglied seit
13.10.15
Beiträge
1.046
Das ist aber so was von unverständlich im Bericht beschrieben worden.
Das ist eines Artikels nicht würdig, wenn die zentrale Aussage so missverständlich ausgedrückt wird.
 

Mure77

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
25.06.07
Beiträge
9.682
Das ist aber so was von unverständlich im Bericht beschrieben worden.
Das ist eines Artikels nicht würdig, wenn die zentrale Aussage so missverständlich ausgedrückt wird.
"Werden diese beiden Reparaturen im ersten Jahr nicht in Anspruch genommen, können sie nicht ins nächste Jahr übertragen werden."

Bin ich hier richtig oder kritisierst du was anderes? Nicht blöd gemeint.
 

Wuchtbrumme

Signe Tillisch
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
13.982
[]Apple hat nun Vertragsbedingungen und Leistungen von AppleCare+ angepasst.

Grundsätzlich ändert sich an AppleCare+ relativ wenig. []

Neu hingegen ist die verkürzte Möglichkeit der Inanspruchnahme. Ab Kaufdatum dürfen die bis zu zwei Reparaturen nur mehr innerhalb von zwölf Monaten in Anspruch genommen werden.
Ungenutzte Supportfälle werden nicht ins Folgejahr übernommen


Werden diese beiden Reparaturen im ersten Jahr nicht in Anspruch genommen, können sie nicht ins nächste Jahr übertragen werden. In manchen Fällen stellt dies sicherlich eine Verbesserung dar.

[]
ich finde das auch missverständlich. Es ändert sich was. Ich weiss, Garantieverlängerung auf 2 Jahre, plus Telefonsupport plus je Jahr zwei Reparaturen bei unbeabsichtigter Beschädigung gegen Kostenpauschale plus ein paar weitere Goodies (Vorabtausch) war es bisher. Was ändertsich nun? Es wird kürzer. Aha. Nur mehr 12 Monate. Die Anzahl möglicher Reparaturfälle war vorher bei maximal 2 je Jahr - über die zwei Jahre. Von daher ist mein Verständnis nach der Darstellung im Artikel: AC+ wird effektiv doppelt su teuer, weil es die zentrale Leistung nur noch 1 Jahr lang gibt. Verstehe ich das richtig?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Balkenende

Balkenende

Königlicher Kurzstiel
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
10.279
Ich habe das auch mehrfach überflogen - der Artikel ist wirklich unklar.

Vielleicht einfach nochmal anpassen.

Oder brauche ich einen Espresso mehr?

Vielleicht ist das Problem auch nur, dass der Autor voraussetzt, der Leser kenne die vorherigen Bedingungen und damit sei der Unterschied klar.

"Werden diese beiden Reparaturen im ersten Jahr nicht in Anspruch genommen, können sie nicht ins nächste Jahr übertragen werden."
Inwiefern ist denn da jetzt die Besserstellung - wenn es nur noch 2 Rep.-Fälle im ersten Jahr gibt und im zweiten Jahr keine? (Ich zB kenne die alten Bedingungen mangels Watch nicht).
 

orcymmot

Rheinischer Bohnapfel
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
2.437
AC+ hat jetzt bis zu zwei Schadensfälle (gegen Gebühr) pro Jahr und eine Laufzeit von zwei Jahren bei einem festen Preis, je nachdem welches Gerät abgesichert werden soll.
Alternativ kann nun auch die monatliche Zahlweise/Laufzeit gewählt werden wodurch auch längerer Schutz als zwei Jahre möglich wird.

Nichtsdestotrotz ist es oben missverständlich geschrieben.
 
  • Like
Wertungen: Balkenende

Balkenende

Königlicher Kurzstiel
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
10.279
Alles klar, wenn man das liest, wird der Artikel bei nochmaliger Lektüre auch klar.

De facto kann man es auf den Punkt bringen:

AC+ für Watch heißt künftig 2 Jahre, 4 Reparaturen, wobei pro Jahr höchstens 2.

(Wobei die Besserstellung noch immer nicht ganz klar ist, wenn man den alten AC+ nicht kennt, ist es denn so, früher gab es 2 für 2 Jahre oder 2 für das erste Jahr und im 2. Jahr gar keinen Hardwareschutz, so dürfte es wohl sein - vielleicht könnte das ja im Artikel ergänzt werden).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: Wuchtbrumme

orcymmot

Rheinischer Bohnapfel
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
2.437
Früher gab es 2 Schadensfälle für den gesamten Zeitraum von zwei Jahren, egal ob jeweils einer pro Jahr oder beide im ersten oder zweiten Jahr.
 
  • Like
Wertungen: Hammett

User

Weisser Rosenapfel
Mitglied seit
26.11.08
Beiträge
792
Wow!

Ist der Artikel missverständlich ausgedrückt. Ich hatte den Artikel kurz nach der Veröffentlichung gelesen. Somit war ich im glauben das AC+ von der Leistung nicht mehr brauchbar ist.

Da meine AW6 bald kommt, wollte ich mich mit dem Thema AC+ nochmal beschäftigen. Und dabei habe ich auch diesen Artikel wieder gelesen. Dank den Kommentaren ist es jetzt klar geworden. Danke an die anderen Kommentargeber.

An den Redakteur - Artikel unbedingt anpassen.
 
  • Like
Wertungen: Hammett

angerhome

Westfälische Tiefblüte
Mitglied seit
13.10.15
Beiträge
1.046
Neu hingegen ist die verkürzte Möglichkeit der Inanspruchnahme. Ab Kaufdatum dürfen die bis zu zwei Reparaturen nur mehr innerhalb von zwölf Monaten in Anspruch genommen werden.
Werden diese beiden Reparaturen im ersten Jahr nicht in Anspruch genommen, können sie nicht ins nächste Jahr übertragen werden.
Das wäre de facto eine Verkürzung auf ein Jahr. 🤷‍♂️

"Werden diese beiden Reparaturen im ersten Jahr nicht in Anspruch genommen, können sie nicht ins nächste Jahr übertragen werden."

Bin ich hier richtig oder kritisierst du was anderes? Nicht blöd gemeint.
In dem Artikel fehlt der Hinweis auf die wesentliche Änderung: Es gibt im Zeitraum von 2 Jahren 4 Reparaturen.
Im Artikel geht es nur um die "Ausführungsbestimmungen", aber die Kernaussage fehlt gänzlich.

Für jemanden, der sich auskennt, ist der Artikel unnütz.
Für die, die sich nicht auskennen, ist er nicht hilfreich.
 
  • Like
Wertungen: Mure77 und Hammett

Hammett

Salvatico di Campascio
Mitglied seit
20.10.09
Beiträge
435
Früher gab es 2 Schadensfälle für den gesamten Zeitraum von zwei Jahren, egal ob jeweils einer pro Jahr oder beide im ersten oder zweiten Jahr.
Genau und beim lesen des Artikels dachte ich nun diese 2 müssten im ersten Jahr genommen werden und im zweiten gibt es keine Reparaturen mehr. Das würde ja Care+ fast sinnlos machen.
 
  • Like
Wertungen: User

User

Weisser Rosenapfel
Mitglied seit
26.11.08
Beiträge
792
Genau und beim lesen des Artikels dachte ich nun diese 2 müssten im ersten Jahr genommen werden und im zweiten gibt es keine Reparaturen mehr. Das würde ja Care+ fast sinnlos machen.
Genau so missverständlich habe ich es auch gelesen und verstanden.
 
  • Like
Wertungen: Hammett