1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unterbrechung bei Update! iPhone kaputt???

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von rokim, 22.11.08.

  1. rokim

    rokim Idared

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    26
    Hallo an alle!
    Ich sitze mittlerweile 9 Stunden an diesem Problem, d.h. ich habe jegliche Suchfunktion benutzt (google, Foren etc.)
    Folgendes ist passiert: Mein Nachbar hat mir sein "kaputtes" iPhone verkauft und ich habe gehofft es wiederherstellen zu können. Er hat gemeint, dass während des Updates auf eine neuere Firmware sein PC abgestürzt ist. Jetzt sieht man nur noch das USB-Kabel mit dem Itunes-Logo auf dem Display (ohne Slider).
    Es ist ein altes iPhone (8GB), mein System: Win XP Pro, Itunes neuste Version (8.0.2.20)
    Mittlerweile habe ich schon jede Firmware getestet zum Wiederherstellen. Sowohl im Recovery Mode als auch DFU Mode. Aber immer kommen Fehler wie 1600, 1601, 1011, 20, 23.
    Die Variante die bis jetzt am "besten" geklappt hat war diese:
    - iPhone in DFU Mode
    - Firmware 2.0.2 per SHIFT+Wiederherstellen auswählen
    dann passiert folgendes:
    - Display bleibt schwarz (wie das eben so ist im DFU Mode)
    - Itunes erkennt das iPhone ("Itunes hat ein iPhone im Wartungszustand erkannt. ...")
    - FW 2.0.2 auswählen
    - "Software extrahieren"
    - Währenddessen wird das Display weiß
    - "iPhone für die WIederherstellung vorbereiten" (Ladebalken läuft 3 mal durch)
    - Währenddessen erscheint auf dem Display das Apple Logo
    - Der 3. Ladebalken hängt dann ca. 2 Minuten
    - "iPhone Software für die Wiederherstellung vorbereiten" (Ladebalken hängt ca. 4 Minuten)
    - Währenddessen auf dem Display: Apple Logo + "Ladekreis" am unteren Displayrand
    - dann läuft der Ladebalken für die Software Wiederherstellung langsam durch
    - "iPhone Software Wiederherstellung"
    - "iPhone Software überprüfen"
    - "iPhone Wiederherstellung überprüfen"
    - "iPhone Firmware wiederherstellen" (Ladebalken hängt ca. 4 Minuten)
    - letztendlich erscheint der Fehler 1011 und das iPhone kommt zu dem ursprünglichen Display mit dem iTunes Logo und dem USB Kabel zurück

    Kann mir jemand weiterhelfen? Ich bin absolut am Verzweifeln und ich glaube, hier im Forum gibt es einige iPhone-Genies, die sowas drauf haben [​IMG]

    Vielen Dank schon mal im Voraus!!!
     
  2. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Den Kauf solltest du schleunigst rückabwickeln, der Verkäufer hat dich belogen! Fehler 1011 ist fatal, entweder der Bootloader ist zerschossen (so eines habe ich gerade hier), oder das Baseband ist korrupt. Im ersteren Fall gibt es (noch) gar keine Lösung, arbeite daran. Im 2. Fall gibt's Lösungsansätze, die allerdings extrem kompliziert sind und ein in die Tiefe gehendes Verständnis der technischen Details des iPhones voraussetzen!

    Sorry, ich weiß das sind keine guten Nachrichten.

    PS. Warum dich der Verkäufer angelogen hat: der Fehler kann ausschliesslich beim Hacken des iPhones auftreten, bei einem normalen Update niemals!
     
  3. rokim

    rokim Idared

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    26
    hmm, danke für die Antwort. Hört sich wirklich nicht gut an :(
    Könntest du mir sagen, wo ich etwas bezüglich des korrupten Basebands finde? Falls es da Lösungsansätze gibt, würde ich mich gerne damit auseinandersetzen. Und falls du es schaffen würdest, das mit dem Bootloader hinzubekommen, wäre ich dir unendlich dankbar! ;)

    Gibt es sonst noch irgendwelche Lösungsvorschläge? Danke schonmal!!!
     
  4. rokim

    rokim Idared

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    26
    Könnte ich irgendwie mit dem iBooter herausfinden, ob bei mir ein irreparabler Schaden am iPhone ist?
     
  5. bohrmam

    bohrmam Erdapfel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    1
    hast du es schon mit der 2.2 probiert ?
     
  6. rokim

    rokim Idared

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    26
    Könnte ich nicht irgendwie mit Kiphone das Baseband komplett platt machen? Würde das vielleicht helfen?
    Irgendwie finden Tools wie iBrick oder Kiphone mein iPhone nicht... was für einen Grund könnte das haben (iTunes findest es immer).
     
  7. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Das kannst Du probieren, wird aber nicht gehen, wenn der Bootloader korrupt ist. Anleitung hier: http://www.apfeltalk.de/forum/anleitung-iphone-2g-t186462.html

    Glaub mir, das Problem ist echt komplex. Dass das Phone nicht erkannt wird, hat mit der iTunes Version und dem dazugehörenden AppleMobileDevice Support Programm zu tun. Das eigentliche Problem liegt woanders.

    Problem (Bootprozess des iPhone Basebands):

    BootROM -> Bootloader -> Baseband
    Das BootROM denkt, der Bootloader ist ok, übergibt und dieser geht beim Laden des Basebands in einen "infinite Loop" mit viel Quatsch als Output, das Baseband und damit das ComBoard insgesamt stoppt den Betrieb. Logischerweise wäre das durch das Überschreiben des Bootloaders behebbar, das lässt das BootROM (und der BL selbst) aber nicht zu, weil davon ausgegangen wird, "der ist doch ok".

    Damit ist man mit allen Konsolentools und Hilfsprogrammen aussen vor, weil nichts akzeptiert wird. Es gibt noch die Möglichkeit, das Phone zu öffnen, die Leiterbahnen A17 zu verbinden (im richtigen Augenblick!) und dann zu hoffen, dass die richtigen Bereiche im Bootloader frei geblieben sind und diesen zu überschreiben. Funktioniert extrem selten und ist sehr risikobehaftet (z.B. Durchstossen der Leiterbahnen, Defekte durch öffnen des iPhones, etc.). Also keine Option. An einer SW-basierenden Lösung arbeite ich, kann darüber aber erst in ein paar Tagen was sagen.
     
  8. rokim

    rokim Idared

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    26
    Wow, super! Vielen, vielen Dank schon mal. Du machst mir noch ein bisschen Hoffnung. Also lohnt es sich noch ein bisschen zu warten, bevor ich es zum Spottpreis weiterverkaufe?
    Könntest du mich da bitte auf dem laufenden halten? Das wäre außergewöhnlich nett! :)
    Wenn ich es mit deiner SW-Lösung hinbekomme, werd ich dich entsprechend entlohnen... versprochen!
     
  9. rokim

    rokim Idared

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    26
    Das mit Kiphone klappt leider nicht... es findet einfach kein iPhone!
     
  10. rokim

    rokim Idared

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    26
    Etwas "Neues" an der Front: Wenn ich mit iTunes 7.5 und 7.7 Device Treibern versuche die 2.2 FW wiederherzustellen, läuft der Ladebalken auf dem iPhone komplett durch. Jedoch kommt dann der Fehler 1011 und es stürzt ab. Hat das was zu bedeuten oder kann man daraus etwas mehr folgern?
     
  11. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Ich hab's dir doch in Beitrag 7 erklärt. Egal was du machst, du bekommst immer Fehler 1011! Es gibt absolut keine Lösung die ich dir momentan empfehlen könnte. Wirklich keine.
     
  12. rokim

    rokim Idared

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    26
    Irgendwie habe ich es vorhin geschafft das iPhone in einen anderen Fehlerzustand zu kicken. Aber keine Ahnung wie.
    Es kam dann der Fehler: "Restore need", mit Slider etc. Dann wollte ich über die Notruffunktion die Baseband-Version herausfinden. Jedoch war die Zifferneingabe unheimlich verzögert. Als ich auf Call geklickt habe hat sich nichts getan. iTunes hat das iPhone daraufhin auch nicht mehr richtig erkannt. "konnte nicht aktiviert werden" oder so ähnlich...
    Dann habe ich iBrickr gestartet und es hat zum ersten mal das iPhone gefunden. Nachdem dem Neustart bin ich wieder bei der ursprünglichen Fehlermeldung gelandet. Jetzt weiß ich nicht mehr, wie ich wieder in diesen "neuen" Fehlerzustand kommen kann, damit ich andere Programme verwenden kann.
    Falls ich es wieder schaffe, was soll ich dann machen???
     
  13. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Du kannst momentan gar nicht machen ausser GEduld zu haben. Das was du beschreibst ist kein andere Fehler, nur ein zusätzlicher. Der Fehler 1011 bleibt ja beim Restore bestehen und der muß als erstes weg.

    Wenn ich weiter bin (in ca. 2-3 Tagen) sage ich dir Bescheid.
     
  14. rokim

    rokim Idared

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    26
    OK, tut mir leid wenn ich dich mit meiner Ungeduld nerve, aber ich habe keine Lust, einen 300 Euro teuren Briefbeschwerer zu benutzen...
    Ich warte sehnsüchtig auf deine Lösung ;)
     
  15. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Damit dir nicht langweilig wird: lass den Akku mal komplett leerlaufen, bis das Batteriesymbol nicht mehr zu sehen ist und das Gerät auf keinen Knopfdruck mehr reagiert und der Bildschirm schwarz bleibt. Das ist die Voraussetzung für die Lösung und dauert ca. 1 - 2 Tage!
     
  16. rokim

    rokim Idared

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    26
    hmm, das könnte ein Problem werden.
    1. Ich sehe gar kein Batteriesymbol
    2. Sobald man das iPhone vom USB absteckt, geht es in den Standbymodus, sprich es bleibt nicht an um Entladen zu werden...

    Was kann ich da machen?
     
  17. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Wenn es leer ist, siehst du das rote Batteriesymbol (mit "Blitz"), garantiert. Musst allerdings den Powerbutton oben dafür drücken.

    Standbymodus ist kein Problem, im Hintergrund läuft ein Prozess weiter, der leert den Akku von alleine, wirst schon sehen:) Was Du sonst machen kannst: mit iBrickr aus dem Recovery Mode kicken, iLiberty starten, jailbreaken und aktivieren (ja das geht; z.B. unter 1.1.4, auch wenn da ein Fehler 1011 beim einspielen kommt ---> das Laden von 1.1.4 musst du aber unbedingt 2x hintereinander im DFU Mode machen!). Wenn es dann jailbroken ist, kannst du ja unter Settings -> Autolock -> Never setzen, dann wird's ganz schnell leer.
     
  18. rokim

    rokim Idared

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    26
    Wenn ich soweit kommen würde, wäre ich schon vor Freude im Kreis gesprungen. Ich kann ja nichtmal mit iBrickr oder iLiberty mit dem iPhone verbinden, geschweige denn die 1.1.4 aufspielen und dann auch noch ins Menü gehen. Bei mir kommt egal was ich machen will nur noch das iTunes Logo mit USB Kabel.
    Ich hoffe, das iPhone geht auch irgendwie so leer o_O
    Dann heisst es wohl abwarten, bis deine Lösung kommt ;)
     
  19. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Itunes 7.5 instalieren, voher Apple Mobile Device Support deinstallieren (nur auf Win, falls du einen Win Rechner benutzt: unter Systemsteuerung -> Software). Dann geht das auch mit ibrickr und iliberty...
     
  20. 7eleven

    7eleven Gast

    @david: Ich versteh eins nicht, du scheinst echt richtig was auf dem Kasten zu haben, warum beschäftigst du dich mit so nem Quatsch wie gebrickten iPhones und programmierst nicht sauteure Software für irgendwelche Firmen die dich dafür bezahlen?
     

Diese Seite empfehlen