1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umsteiger -> Erste Eindrücke

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von aertro, 16.08.09.

  1. aertro

    aertro James Grieve

    Dabei seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    136
    Hallo Gemeinde,

    ich möchte euch hier mal kurz meine Eindrücke zum Umstieg auf ein MacBook Pro schildern. Dieses Posting sollte auch die letzten Zweifler zum Kauf eines Apples bewegen ;)

    _______

    Tja, was soll ich sagen, mir fehlen irgendwo die Worte, wenn ich daran denke, wie viel Zeit man beim Warten vor einem Windows-Rechner "verschwendet" hat > schrecklich!

    Alles ist irgendwie einfacher, größtenteils selbsterklärend und vor allem schneller. Natürlich muss man sich als jahrelanger Windows-User an die ein oder andere Sache gewöhnen, was aber nicht weiter schlimm ist.

    Zum MacBook:

    Vorm Kauf habe ich echt lange überlegt, ob es das richtige ist, soooo viel Geld für einen Laptop auszugeben.

    Als ich es dann in den Händen hielt, war ich dann doch überzeugt das richtige getan zu haben. Die Verarbeitung des Gehäuses, keine scharfen Kanten, tolles Display, für ein Laptop gute Lautsprecher wie ich finde uvm.


    Gestern habe ich dann noch eine größere Festplatte verbaut, hat auch problemlos funktioniert. Die alte vorher gespiegelt und dann die neue verbaut > hat reibungslos funktioniert. (INFO: Man benötigt einen Torx T6 für die Halteschrauben der Festplatte und einen relativ kleinen Schraubendreher fürs Gehäuse, müsste Größe 0 (??) gewesen sein)


    Alles in allem bin ich sehr zufrieden und bereue den Wechsel des Betriebssystems keineswegs. Da ich erst seit Donnerstag zu den Apple-Usern gehöre wird wohl noch ein bisschen Zeit vergehen, bis ich das Potential dieses Schmuckstückes voll ausnutzen kann.


    Gruß Johannes


    (Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;))
     
    dark (k)night und 74er gefällt das.
  2. Schokofrosch

    Schokofrosch Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    146
    Hi, mir geht´s da genauso. Ich hab meinen Mac jetzt zwar schon ein paar Wochen länger, bin aber immer noch total begeistert davon. Aber er hat doch ein paar scharfe Kanten. Hast du dir schon mal die Mulde wo man das Display öffnet angeschaut? Das ist doch ziemlich scharf, stört aber nicht weiter.
     
  3. aertro

    aertro James Grieve

    Dabei seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    136
    Zu den Kanten > jedenfalls schneidet man sich nicht in dem Finger ;)

    Zum Touchpad:

    Ich liege hier gerade schön im Garten und probiere mal was das Ding so alles kann - einfach nur geil!
     
  4. Eleanor

    Eleanor Braeburn

    Dabei seit:
    29.07.09
    Beiträge:
    43
    Bin seit Mittwoch auch ein MBP User.
    Habe dem Windowslager den Rücken zugekehrt.
    Und nun ja ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen.
    Es ist einfach ein ganz anderes arbeiten.
    Mac Os ist großartig,es funktioniert einfach^^.

    Ein beispiel.
    Wir haben einen neuen Drucker den wir über WLAN benutzen.
    Nun ja es war eine Tortur diesen bei Vista einzurichten.
    Bei meinem MBP war es kinderleicht.
    Ich musste quasi nichts machen.
    Genau so ist es mit allen dingen.
    Du willst etwas machen,und es funktioniert.

    Nun zum Macbook an sich.
    Die Verarbeitung ist TOP.
    Es sieht super aus und arbeitet super.
    Besonders beeindrucken mich die Betriebsgeräusche,im normalen Betrieb hört man rein gar nichts.

    Noch etwas:
    Ich mochte noch nie diese Pads von Notebooks.
    Aber das Trackpad beim Macbook ist grandios.
    Es ist so präzise und die ganzen Gesten erleichtern einem wirklich das Arbeiten am Mac.

    Ich vermisse Windows überhaupt nicht.
    Bisher habe ich für jedes Programm was ich bei Windows benutzt habe eine gute bzw viel bessere Alternative gefunden.
     
    dark (k)night gefällt das.
  5. walbri

    walbri Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.07
    Beiträge:
    939
    Hi aertro,

    Glückwunsch zum Wechsel, willkommen in der Welt des Apfels und von Apfeltalk, dem sicherlich besten Forum für Apple User und solchen die es werden wollen :)
     
  6. Schokofrosch

    Schokofrosch Bismarckapfel

    Dabei seit:
    28.12.08
    Beiträge:
    146
    Naja, nochmal zu den Kanten, sie stören nicht, aber, ich glaube Jonathan Ive war´s der darüber in nem Video gesprochen hat. Darin hat er gesagt, dass sie sich diese Mulde unter einem (Elektronenraster?-)Mikroskop angeschaut haben. o_O

    Und zum Rest: "Presenting three easy steps to the internet: Step 1: Plug in. Step 2: Get connected. Step 3: There is no Step 3."
    (Aus der Werbung für die ersten iMacs.)
     
    dark (k)night gefällt das.
  7. aertro

    aertro James Grieve

    Dabei seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    136
    dito.

    Schön finde ich auch die beiliegende bebilderte Anleitung zum Austausch der Festplatte und des Arbeitsspeichers. (wenn auch mit nettem Hinweis zum Aufsuchen des Fachhändlers, aber das schreiben ja wohl alle)
     
  8. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Ich heiße hier auch mal alle Switcher willkommen. Ich bin auch dieses Jahr auf mein MacBook Pro umgestiegen.
    Hab zwar schon öfters an Macs gearbeitet und daher das OS schon ein bisschen gekannt. Aber trotzdem ist es ein anderes Gefühl seinen eigenen Mac zu haben und mein Book und das OS ist jeden Cent den ich dafür gezahlt habe wert.
    Jetzt muss ich dann mal schauen ob mein Opa mit einem iMac zurechtkommt (er kauft sich im Herbst einen). Aber bis jetzt findet er ihn schon gut. Dann kann ich auch sagen, das Mac OS X für alle Alterstuffen geeignet ist.

    MfG Manuel
     
    dark (k)night gefällt das.
  9. aertro

    aertro James Grieve

    Dabei seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    136
    Ich freue mich auf deinen Bericht ;)

    Ich werde versuchen auch meinen Vater von einem Mac Mini zu überzeugen. Auch wenn er vermutlich nicht ganz so alt wie den Opa ist, hoffentlich kann ich ihn dann überzeugen.

    Der Mini sollte seinen Anforderungen mehr als gerecht werden. Für Inet und Office mehr als ausreichend denke ich.
     
  10. unlink_gll

    unlink_gll Granny Smith

    Dabei seit:
    31.05.09
    Beiträge:
    13
    Benutze nun seit April meine Mac mini bin damit zufriedener als mit jeden meiner vorherigen Computer.
    Ich weiß nun leider nicht wie das MBP verarbeitet ist da ich natürlich keins besitze^^
    Aber ich finde auch das der mini für den Umsteig und für "normale" Arbeiten völlig ausreichend ist.
    Verbaut ist er auch einwandfrei finde ich. (Aber er sollte mit den Netzteil aufpassen das hats mir schon zerworfen xD)
     
    #10 unlink_gll, 17.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.09
  11. aertro

    aertro James Grieve

    Dabei seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    136
    Eine wirklich kuriose Sache ist mir da noch aufgefallen.

    Ich benutzte zuletzt am Windows Rechner und jetzt auch am Mac eine Funk Maus-Tastatur-Kombi von Microsoft.

    Mit der Maus war das so ne Sache mit dem Scrollen. Wenn man nach unten wollte, scrollte sie immer schön hoch, aber nur bei bestimmten Anwendungen.

    Da ich eines dieser Programme jetzt auch auf dem Mac nutze, ist mir als ersten aufgefallen, das dieses Problem jetzt nicht mehr vorhanden ist??!?!?!?!


    Das kann doch eigentlich nicht sein.

    Microsoft Maus + Windows = geht nicht
    Microsoft Maus * Mac OS X = null Probleme


    :p
     
  12. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    @aertro: Herzlich willkommen im Club der Apple-User! :)
     
  13. El Hosho

    El Hosho Granny Smith

    Dabei seit:
    03.07.09
    Beiträge:
    13
    Bin ja nun seit Ende 2008 Macuser (Macbook) und mehr als begeistert. Meine größte Sorge war ja, keine äquivalenten Programmen zu denen auf meinen Win-Rechner zu finden. Was soll man sagen...die Sorge war unbegründet. Schon jetzt arbeite ich lieber mit iWork als mit MS Office und dank LaTeXiT bin ich eher seltener auf meine LaTeX-Distribution angewiesen. Grapher hat mir des Öfteren mehr als gute Dienste geleistet, und dabei ist es ein Gratisprogramm. Filezilla gibt es glücklicherweise auch für Mac, und Smultron finde ich mittlerweile angenehmer als Notepad++. In Zukunft spendier ich meinem Mac noch ne Adobe CS... Alles prima :)

    Wobei ich anmerken will: Ich nutze auch noch weiterhin Windows (als Desktop), allerdings nur den RC von Win7, bin auch mit diesem relativ zufrieden. Falls ich mich doch irgendwann mal überzeugen kann einen Mac mini zu kaufen, wird Windows wohl nur noch selten benutzt, momentan hält es sich so die Waage.
     
  14. Reflashed

    Reflashed Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    374
    Nach nun 6 Monaten am Mac fällt mir immer wieder meine gewonnene Gelassenheit auf. Kein Fluchen mehr, kein Tastaturhämmern, ... einfach Ruhe. Selbst wenn bei Mac etwas nicht funktioniert (Fat32 Festplatte an der TC bekomme ich keine Zugriff, warum auch immer ...) bleibe ich vollkommen entspannt. Wenn ich das Problem in 5 Minuten nicht lösen kann, dann erkläre ich es einfach für unwichtig (eh nur Müll aus der Festerzeit auf eben dieser Festplatte).

    Auch aufgefallen ist mir, wie schön aufgeräumt mein Schreibtisch bleibt. Von den früheren Zettelbergen sind nur noch ein paar PostIts geblieben, ein Stift und eine Kaffeetasse ;)

    Ein weiterer bemerkenswerter Umstand sind die Nachahmer. Ich war der erste Macuser in meinem Umfeld, jetzt sind es schon 3 und bald rüstet auch die Firma in der ich arbeite auf Mac um (O.K. kleine Firma nur 5 Rechner). Ich brauche keine "Werbung" für Mac machen, man sieht mir meine gewonnene Gelassenheit seit Mac einfach an.

    Ich freue mich jeden Tag auf das einschalten meines iMacs im Büro, inzwischen auch auf meinen privaten iMac und bald auch auf meinen mobilen Mac ... und auf noch viele "gelassene" Stunden.

    Danke auch an die Community von Apfeltalk. Auch wenn ich viele Laberer und Flamer rumrennen, Ihr alle habt mir beim Umstieg sehr geholfen..!
     
  15. aertro

    aertro James Grieve

    Dabei seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    136
    Ich vermisse meinen Desktop-PC keineswegs. Trotz Quad-Core und 4gig Ram ist das MacBook gefühlsmässig ein bisschen schneller.

    Wenn ich das ganze irgendwann mal erweitern sollte, dann am liebsten um einen 24" iMac, aber erst wenn dieser mit Quad-Core zu einem erschwinglichen Preis kommt.

    Zur Textverarbeitung: Da ich die Schule & Ausbildung erstmal hinter mir gelassen habe, bin ich z.Zt. nicht wirklich auf solche Programme angewiesen.

    Schön finde ich auch Mail, einfache handhabung, übersichtlich,.... und vor allem kostenlos.
     
    Unkaputtbar gefällt das.
  16. unlink_gll

    unlink_gll Granny Smith

    Dabei seit:
    31.05.09
    Beiträge:
    13
    Geht mir ähnlich^^ein Freund von mir will sich nun schon einen iMac kaufen nachdem ich ihn einmal den mini gezeigt habe^^
     
  17. aertro

    aertro James Grieve

    Dabei seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    136
    Anfangs wurde ich mit meinem Ipod belächelt.

    "Wer braucht denn sowas; Geldverschwendung usw."


    Mittlerweile hat der größte Kritiker ein iPhone und schwärmt jedes mal wenn ich ihn sehe, wie toll das Ding doch ist...soviel zu dem Thema.

    Ich kann mir auch vorstellen das Apple auch im meinem Umfeld starken Zuwachs bekommen wird.
     
  18. Reflashed

    Reflashed Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    374
    Die Leute haben sehr viele Vorurteile im Kopf was Macs betrifft, mich bis vor 6 Monaten eingeschlossen. Umständliche Bedienung, nicht kompatibel, nur für Grafiker, teuer (gut, da ist was wahres dran auf den ersten Blick) ...
    Ich brauchte in der Firma einen neuen Rechner für Grafik. "Ah, Grafiker nutzen Macs, schau ich mir so ein Ding doch mal an..." hab ich mir gedacht. Ich muss zugeben, die Möglichkeit mit Bootcamp Windows zu installieren hat mich beim kauf sehr beruhigt und gab mir letztendlich sogar den letzten Ruck. Hätte wohl nie 1600 Steine investiert ohne das Bekannte in der Hinterhand zu haben falls der Wechsel in die Macwelt nicht klappt.
     
  19. winz84

    winz84 Roter Delicious

    Dabei seit:
    19.07.09
    Beiträge:
    94
    ich möchte mir diesen monat ein MBP zulegen. ich rede schon lange davon und speziell meine freundin ist genervt und versteht nicht warum ich so von windows genervt bin.
    anfangs hab ich mich noch aufgeregt aber dann ist mir bewusst geworden:
    sie kennt ja nix anderes außer MS! :D freu mich auf meinen MBP!

    OT frage: hat jd von den umstellern erfahrung gemacht wg hausarbeiten (uni) schreiben? reicht da iWork?
    gruß
     
  20. Reflashed

    Reflashed Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    374
    Ich denke auch das ist ein typisches Mac-Problem ;) ... erste Worte meiner Frau: "WIEVIEL EURO ????" ... inzwischen "lass uns für mich doch noch ein MacBook kaufen ..."
     
    larkmiller gefällt das.

Diese Seite empfehlen