• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Banner
MacTradeBanner

Umfrage: Welche Kopfhörer von Apple habt ihr gekauft?

dtp

Pohorka
Mitglied seit
04.06.20
Beiträge
5.620
@Mure77

Sehe ich weitestgehend ebenso.

Mir ist es auch egal, ob ein Audioprodukt jetzt besonders neutral spielt. Wichtig ist mir, dass es möglichst dicht an mein Klangideal herankommt.

Ich habe schon häufig genug erlebt, dass ich auf einer Audio-Vorführung total begeistert vom Sound war und mein neben mir sitzender Nachbar den Kopf schüttelte. Umgekehrt genau so. Klang ist ein extrem subjektives Empfinden. Ich kann z.B. mit den Echo-Geräten sowie mit vielen Lautsprechern von Bose und Sonos, um nur zwei zu nennen, nicht viel anfangen, weil sie mir einfach zu mittenbetont und zu wenig auflösend spielen.

Krass ist, dass ich oftmals einen über die AirPods Pro gehörten Song nicht mehr über die Auto-Lautsprecher ertragen kann, weil die Anlage dort um so viel schlechter klingt. Dummerweise habe ich da gespart.
 
  • Like
Wertungen: Mure77

TheChriss

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
13.06.20
Beiträge
102
Ich habe damals die ersten AirPods gekauft - die mir dann offensichtlich im Fitnessstudio geklaut wurden. Genauso die nächsten, die zum Glück nur 30€ gekostet haben. Jetzt habe ich die 2. Generation und das hoffentlich noch für einige Zeit.