1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Überflüssige Daten löschen Snow Loapard

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von chri1985, 18.02.10.

  1. chri1985

    chri1985 Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    241
    Hallo,

    hab das Gefühl, dass sich Datenmüll auf meinem MacBook (Snow Loepard) anhäuft.
    Gibt es ein Programm, ähnlich wie TuneUp unter Windows, das man da einfach mal drüberlaufen lassen kann?

    MfG
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Nein, gibt es nicht. Ist auch nicht notwendig.

    Du kannst bspw. Disk Inventory X verwenden um zu sehen, ob wirklich etwas aus dem Ruder läuft. (wie Beispielsweise Backups die auf die interne Platte geschrieben werden, vergessene Podcasts…)

    Von Löschaktionen, im Speziellen wenn man nicht genau weiss, was man eigentlich löscht, würde ich absehen. Löschaktionen ausserhalb des Userordners sind eine ganz besonders schlechte Idee. (ausser "Programme")
     
  3. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Dein MacBook wird auch mit gefühltem Datenmüll (was immer das sein mag) ohne Probleme arbeiten. Mein Rat: Finger weg von diesen Tools.
     
  4. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Die Vorposter haben da vollkommen Recht, mit solchen "Tools" hat sich schon so manch einer das System zerschossen.

    74er
     
  5. Man In Red

    Man In Red Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.01.07
    Beiträge:
    244
    was ich gemacht habe war die etlichen nicht benötigten Sprachversionen speziell der grossen Programme zu löschen. Der Tipp kam hier aus dem Forum.
     
  6. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    Darf ich fragen, wie groß deine platte ist? Was hast du damit gewonnen, das du die Sprachdateien gelöscht hast.

    Weiß nicht was das soll, die Festplatten sind heutzutage so groß!
     
  7. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.932
    Ist eben der Optimierungswahn, der von schlechten Magazinen geschürt wird oder von einem anderen System der Gewohnheit wegen übernommen wird und der irgendwann dann dazu führt, das hier im Forum mal wieder gefragt wird, nichts geht mehr, aber ich habe nichts gemacht.
    Diese Tools sind die Pest und sorgen wohl auch unter Win dafür, das da so viele Systeme geschrottet werden.
    Finger weg von diesen Tools und ob ein Programm nur 2 Sekunden schneller startet, oder nach einer Aktion mit einem Systemverschlimmbesserungstool dann vielleicht gar nicht mehr, da sollte die Wahl nicht schwer fallen.
     
  8. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Wenn schon Festplattenplatz einsparen, dann bei einer Clean-Installation. Dabei kann man sich tatsächlich eine Menge Platz sparen, wenn man die nicht benötigten Sprachpakete nicht mitinstalliert. Sind glaube ich einige MB (30-50) pro Sprachpaket, englisch ist das Systempaket, kann man nicht abwählen, deutsch sollte man schon der Sprache wegen installieren, die restlichen dutzende Pakete kann man sich sparen. Ansonsten kann man, wenn man schon dabei ist auch nicht benötigte Druckertreiber und wenn nicht benötigt auch X11 "abwählen". Das kann insgesamt schon über 1GB an Plattenspeicher einsparen. Nachinstallieren kann man bei Bedarf später. Muss jeder für sich entscheiden.

    74er
     
  9. Man In Red

    Man In Red Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.01.07
    Beiträge:
    244
    auf dem PB 12" hat das durchaus Sinn gehabt ;)
    an das damit vor einem Jahr gewonnene Volumen kann ich mich nicht mehr erinnern, aber man hat vorher/nachher deutlich im "Kuchendiagramm" der HD gesehen!

    edith: mind. 2,2MB je Sprache für iMovie, iDVD, bei iPhoto sinds 7,3MB, für iWeb 12,4MB je Sprachversion. Faktor >10 pro Programm. Wenns um Platz auf der Platte geht find ich das keine allzu unnütze Aktion
     
  10. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Wo gibt es denn bei OS-X ein Kuchendiagramm? Ich kann mich erinnern, dass es das mal unter Windows gab, bei OS-X hab ich so etwas noch nie gesehen.

    74er
     
  11. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    Die beste Methode um MacOS schneller zu machen, ist ihm mehr RAM zu spendieren. Dazu dann halt regelmäßig mal die Rechte reparieren lassen und ab und zu mal den Benutzercache leeren.

    In der Reihenfolge bitte!
     
  12. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.932
    Festplattendienstprogramm.
     
  13. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Dachte ich mir auch, aber einKuchendiagramm kann ich dort nicht finden (Ich verstehe darunter ein rundes Diagramm).

    74er
     
  14. Riley

    Riley Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    466
    Ich habe mit CleanMyMac sehr gute Erfahrungen gemacht. Bei mir hat es 3-4GB gebracht.
     
  15. Man In Red

    Man In Red Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    13.01.07
    Beiträge:
    244
    war zu spät gestern.
    nein auch ich habe kein Kuchendiagramm *amkopfkratz*
    dass sich ein, zwei GB einsparen lassen, bleibt aber Fakt. Obs auf die ankommt ist fraglich, da stimme ich Dir zu.
     
  16. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich habe ein Kuchendiagramm. Rund wie mein Teich: Aktivitätsanzeige / Speicher.
    salome
     
  17. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Ah, den hab ich auch, passen aber nicht viele Fische in diesen Teich;)
     
  18. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Dann ist aber weniger Gedränge da drin und Enten essen keine Fische.
    Um die Aufteilung zu sehen reicht's aber?
    salome
     
  19. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Stimmt, um zu sehen reichts, aber ich bevorzuge da doch eher +I, geht schneller.

    74er
     
  20. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Um die Auslastung der Festplatte ohne Torte zu sehen? Das steht bei meinem PathFinder unten im Fenster. xx objekte, 102,9 GB verfügbar, 45,7 GB belegt. Ist also noch schneller. :)
    (Ich bin aber kein Erpel, nur eine kleine Ente)
    salome
     

Diese Seite empfehlen