Tutorial: Wo kaufe ich einen Mac

stylemarc

Friedberger Bohnapfel
Mitglied seit
07.08.06
Beiträge
534
Hallo.

Wo kaufe ich einen Mac?

Aufgrund der zahlreichen Threads, die in letzter Zeit zu dem Thema eröffnet wurden, habe ich mich entschlossen dieses Tutorial zu schreiben.
Ich bitte alle Switcher sich dies zu Herzen zu nehmen und alle erfahrenen Mitglieder allen Switchern diese Anleitung zu verlinken, falls mal wieder eine Frage aufkommt.

Nach dem Entschluss der Windows- oder Linuxwelt zu entfliehen, sollte man zuerst beachten, ob man sich schon auf www.apple.de oder in einem Fachgeschäft umgesehen und entschieden hat, welcher Mac in Frage kommt, oder eben nicht.

1. Wenn man genau weiß, welches Modell man möchte, sollte man sich erst überlegen, in welche der folgenden Gruppen man gehört:
• A: Firmenkunde
• B: Schüler/Student
• C: Normaler User

Der Gruppe A empfehle ich die Seiten
www.cancom.de
http://www.apple.com/de/business/store/
Dort kann man direkt sich die Mwst. ausweisen lassen und außerdem auch noch sehr einfach größere Mengen bestellen und diese auch noch konfigurieren.

Da Gruppe B Rabatte bekommt, sollte diese sich in folgenden Onlineshops umschauen:
www.unimall.de
www.apple.com/de/education/store/
http://www.macatcampus.com/
Außerdem gibt es das Programm Apple on Campus, bei dem viele Universitäten und Hochschulen günstige Macs vertreiben. Es lohnt sich wirklich und jeder Student sollte mal hier nachsehen, ob die eigene Uni dabei ist: www.apple.com/de/aoc/

Normale Mac-User sollten sich einfach auf http://mackauf.de/Produkte/Computer/ nach ihrem Wunschmodell umsehen, denn dort bekommen sie gleichzeitig den billigsten Preis angezeigt. Falls es nicht auf den Preis ankommt, kann man auch im Apple Store, der sich durch schnelle Lieferung und große Auswahl auszeichnet. Jedoch hat man dort auch die höchsten Preise in der Macwelt. Wenn besonders der günstige Preis gefragt ist, sollte man im Apple Refurbished Store (einfach im normalen Store unten auf Sparen klicken) kaufen, dies sind generalüberholte Geräte mit einem Jahr, also voller, Garantie.


2. Falls man zum Beispiel nur die Vorstellung eines Desktop- oder mobilen Apple Computers hat, sollte man sich eher an einen Apple Händler in der Nähe wenden.
Unübertroffen zum Anschauen der Produkte sind dabei die offiziellen Apple Stores, hier in Deutschland bietet sich der App Store München an. Evtl. kann man aber bei einem Urlaub/einer Geschäftsreise mal kurz in London/New York etc. vorbeischauen.
Da aber ein Kurzurlaub zum Mackauf etwas übertrieben ist, empfehle ich einen Gravis (www.gravis.de) oder M&M Trading (www.goapple.de) Laden aufzusuchen. Dort kann man sich persönlich von Fachpersonal beraten lassen. Auch kann man dort das passende Zubehör bekommen und bei Defekt einfach zum Laden hingehen, wo wirklich anständig repariert wird. Das nächste Geschäft findet man auf der Internetseite der Ketten oder auf www.apple.com/de/buy/apr. Dort findet man von Apple geprüfte Läden. Außerdem bekommt man meistens günstige Upgrades, z.B. von Speicher und diese werden direkt eingebaut.


Abschließend muss ich noch sagen, dass man außer bei radikalen Sonderangeboten nie einen Mac bei Media Markt oder Saturn kaufen sollte. Die Verkäufer dort haben eigentlich überhaupt keine Ahnung von Apple und sind nur auf das schnelle Verkaufen bedacht. Außerdem ist bei Defekt eine Reparatur oder ein Umtausch sehr kompliziert und klappt auch oft nicht. Falls man doch dort kaufen sollte, muss man darauf achten, dass man wirklich das neueste Modell bekommt (einfach mal Apple Store Ausdruck mitnehmen) und nicht zum Beispiel eine kleinere Festplatte darin hat.
Jeder sollte vor dem Kauf auch noch einmal bei www.macdeals.de vorbeischauen, denn dort gibt es oft tolle Angebote, bei denen man wirklich Geld sparen kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ChristianK

Thurgauer Weinapfel
Mitglied seit
29.06.05
Beiträge
1.012
Find ich leider in der derzeitigen Fülle etwas ... "schwach"

meine Kritikpunkte u.a. (die du hoffentlich konstruktiv auffasst!)
1. Auf Kategorie C wird gar nicht eingegangen
2. Apple On Campus fehlt für Kategorie B, der Vermerk mit dem ADC fehlt ebenfalls
3. Firmenkunden nur mit Cancom abzuspeisen ist wohl auch etwas "mager" ;)

Aber sonst echt eine gute Idee! Bleib dran :)
 

stylemarc

Friedberger Bohnapfel
Mitglied seit
07.08.06
Beiträge
534
Änder ich dann,
nur sag mir:
2. Was ist ADC?
3. Was kann ich noch einbringen?

Finde ich übrigens super, dass du direkt mir Verbesserungsvorschläge gibst.
Markus
 

landplage

Admin
AT Administration
Mitglied seit
06.02.05
Beiträge
22.094
Weitere Änderungsvorschläge:

Schreib direkt ins Forum, damit muß man sich nicht jedesmal die Datei herunterladen und Änderungen sind schneller publiziert.

www.macatcampus.de fehlt auch noch für Studenten/Schüler.

Ich würde den Beitrag in die Rubrik "Hardware"" verschieben lassen.

Eventuell baust Du einen Link zu dieser Übersichtsseite ein.

Gute Idee! Weitermachen! :-D
 

dreistomat

Châtaigne du Léman
Mitglied seit
13.02.05
Beiträge
830
gute idee. ich würd bei dem thema lokaler händler noch vage auf preiswerte vorort-upgrades (RAM z.B.) und preiswerte versicherungs/garantieverlängerungspakete eingehen. man könnte an der stelle auch noch auf die "Apple Premium Reseller" verweisen --> http://www.apple.com/de/buy/apr/ (ich weiss, die m&m gehört da auch dazu, orgateam hab ich auch schon in verschiedenen städten gesehen.

nicht uninteressant für gruppe c: könnte dann noch der refurbished store von apple sein und ich glaub, dass cancom auch sowas hat.

bei der saturn-media gruppe habe ich eher die erfahrung gemacht, dass die häufig mit alten listenpreisen oder mit veralteten konfigurationen zu aktuellen preisen hantieren. vorsicht!
 

stylemarc

Friedberger Bohnapfel
Mitglied seit
07.08.06
Beiträge
534
Hat sonst noch jemand Verbesserungsvorschläge?
 

isochrone

Golden Delicious
Mitglied seit
06.03.07
Beiträge
9
Hi, ich weiss nicht, ob das besser ein extra Thema währe, aber da ich auch gerade vor einer Kaufentscheidung stehe (MBP ;) finde ich auch folgendes Thema Interessant: Wie sieht es mit einer Garantieverlängerung bei diversen Händlern aus, bzw was gibt es da alles. Gut, es gibt AppleCare was aber gerade für Notebooks recht teuer ist. Ander Händler bieten eine Garantieverlängerung deutlich günstiger an. Besonders Interessant finde ich momentan das Gravis Safety Pack, was nicht nur eine Garanieverlängerung ist, sondern auch eine Versicherung die auch bei Selbstverschulden was bringt (gut, bei Notebooks mit Selbstbeteiligung). Also interessant fände ich einen Überblick was bei welchem Händler geboten wird, und wie eventuelle Erfahrungen im Garantiefall sind. Das ist für mich wichtiger als vieleicht 50 EUR die ich irgendwo sparen kann...
 

switchermaniac

Starking
Mitglied seit
18.01.07
Beiträge
223
Unübertroffen zum Anschauen der Produkte sind dabei die offiziellen Apple Stores, die es aber hier in Deutschland nicht gibt. Evtl. kann man aber bei einem Urlaub/einer Geschäftsreise mal kurz in London/New York etc. vorbeischauen.
Oder einfach noch ein (knappes) Jahr warten, um dann pünktlich am Tag der Eröffnung im ersten deutschen Apple Store, gelegen in prominenter Münchener Lage, auf der Matte zu stehen. ;)
Wer sich einen Eindruck über die voranschreitende Baustelle machen möchte, der schaue hier:
http://www.appleinsider.com/article...e_apple_store_munich_clad_in_ipod_photos.html
Abschließend muss ich noch sagen, dass man außer bei radikalen Sonderangeboten nie einen Mac bei Media Markt oder Saturn kaufen sollte. Die Verkäufer dort haben eigentlich überhaupt keine Ahnung von Apple und sind nur auf das schnelle Verkaufen bedacht. Außerdem ist bei Defekt eine Reparatur oder ein Umtausch sehr kompliziert und klappt auch oft nicht.
Vereinzelt, jedoch in zunehmender Zahl sind dort die Apple Shops angesiedelt, denen eigenes Personal - trägt nicht diese attraktiven Saturn-Säcke am Leib - zusteht. Die Beratung ist dann nicht unbedingt schlechter als bei manchem Gravis. Gewährleistung mal außen vor (bringt mir im Schadensfall nach den ersten sechs Monaten ja eher selten was), ist es für die Herstellergarantie völlig irrelevant, wo gekauft wurde. Besonders günstig sind die Angebote aber wohl höchsten für denjenigen, der keine anderen Rabatte in Anspruch nehmen kann.
 

JoeMac

Gast
ich habe mir im internet bei www.gebrauchtmacs.devor ca. nem halben jahr einen imac 24" zoll gekauft. die angebote sind da eigentlich immer ganz gut.
das sind refurbished geräte, aber ne größere auswahl als der refurbished-apple store.
 

Booth

Welscher Taubenapfel
Mitglied seit
04.08.05
Beiträge
767
Weitere Personengruppen, die lieber in einen Laden vor Ort gehen:
Kunden, die lieber von Angesicht zu Angesicht mit einem Verkäufer/Techniker reden wollen. Kunden, die keine Lust haben auf Hin-und-Herverschickaktionen im Falle einer Garantieabwicklung.

Ich gehöre zu beiden Personengruppen - dafür bin zumindest ich dann auch gerne bereit ein paar Euro mehr zu zahlen.


Von meinen letzten drei PCs waren jedenfalls bei zwei Geräten direkt nach wenigen Wochen ein Bauteil defekt (mein erster MacMini hatte nach kurzer Zeit ein defektes Board, und meine Spielekiste mit Windows hatte defekten RAM). In solchen Situationen bin ich froh, daß Gerät (oder nur das Bauteil) einpacken zu können, um es dann im Laden auf den Tisch zu schmeissen und entweder sofort oder ein paar Tage später nen Austausch zu bekommen.

gruß
Booth
 

iFlow

Fießers Erstling
Mitglied seit
22.08.08
Beiträge
125
Ist Cancom denn NUR für Geschäftskunden oder kann ich dort auch als Privatmann kaufen?

Das würde mich mal interessieren ! da ich auch nächstes Jahr mir einen laptop zulegen möchte und schion mit dem Gedanken spiele und mich ausführlich informiere über Apple und Mac usw.
 

iFlow

Fießers Erstling
Mitglied seit
22.08.08
Beiträge
125
Ah okay sorry ich bin neu hier und kenne mich noch nicht so aus in dem Forum, Danke :)
 

Donyo

Carola
Mitglied seit
14.10.08
Beiträge
113
Als kleine Ergänzung zu den bisherigen sehr guten Tipps:

Vielleicht lohnt auch noch ein Blick auf die Seite www.apfelguide.de wo es auch eine Händlerliste gibt und einige gute Tipps vor dem Kauf eines Mac.
 

Balu85

Granny Smith
Mitglied seit
05.09.08
Beiträge
17
Da jetzt die "neuen" MacBooks raus sind: wo kann ich die "alten" MacBooks (vielleicht sogar zum Schnäppchenpreis) noch ergattern?
 

Zeisel

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
07.08.07
Beiträge
2.809
Gewährleistung mal außen vor (bringt mir im Schadensfall nach den ersten sechs Monaten ja eher selten was), ist es für die Herstellergarantie völlig irrelevant, wo gekauft wurde.
Nicht ganz, denn ob ich einen kompetenten Händler vor Ort mit eigener (autorisierten) Werkstatt habe der das ganze schnell und unkompliziert für mich abwickelt oder ob ich das Gerät einschicken (lassen) muss ist ein großer Unterschied.

Außerdem gibt Apple ein Jahr volle Garantie auf die Geräte und ist in dieser Zeit nach meiner Erfahrung auch sehr kulant (und durch meinen kulanten Händler sogar ein par Tage darüber hinaus). Die Garantie kannst Du dazu um zwei auf insgesamt drei Jahre inklusive kostenlosem Support über dieselbe Zeit (sonst 90 Tage ab Kauf) verlängern (gegen Aufpreis in Abhängigkeit vom Gerät).

* * *​

Insgesamt zwar eine gute Idee, jedoch [thread=113636]hier schon umgesetzt[/thread].

Nichts für ungut...
 

cavay

Granny Smith
Mitglied seit
31.01.08
Beiträge
15
hallo!

ich möchte mir demnächst auch ein macbook pro zulegen, hätte es vor bei unimall zu bestellen, jedoch wie schaut es wenn ich die garantie anwenden will bzw. wenn am macbook pro irgendwelche schaden auftreten. Kann ich mich da nur bei unimall wegen dem schaden melden. Oder ist es egal ob ich mich bei unimall, mcshark, direkt bei apple melde?

nämlich bei unimall sind die preise ja billiger als beim apple store.

ich hoffe ihr versteht mich, denn ich bin schwerhörig und tue mich beim beschreiben etwas schwer, falls es fragen gibt einfach melden!

cavay
 

rumsi

Mecklenburger Orangenapfel
Mitglied seit
24.03.08
Beiträge
2.977
Ganz ehrlich? Cancom? Da kauf ich meinen Mac lieber an der Tankstelle. Mit Cancom hab ich bisher so viel schlechtes erlebt, insbesondere als Geschäftskunde, bei denen würd ich nichtmal nen TonerKit kaufen. Insbesondere weil die Leute sich oft weigern Garantieansprüche umzusetzen.

der M
 
  • Like
Wertungen: DoctorDoom