1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Tutorial: EDGE/UMTS deaktivieren ohne Jailbreak

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von frisk, 15.10.08.

  1. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    Hallo,
    ich wollte Euch zeigen, wie es moeglich ist, den APN zu aendern ohne einen Jailbreak/Unlock durchzufuehren. Die ist z.B. fuer Leute nuetzlich, die neben ihrem Complete (oder mitlerweile Xtra und Max) D1 Karten wie z.B. Penny Mobil oder simply nutzen, die beim Netlock funktionieren.

    1) Wir brauchen dafuer das iPhone Configuration Utility, dass man unter folgendem Link herunterladen kann (OS X und Windows 32bit): http://www.apple.com/support/iphone/enterprise/

    2) Danach schliessen wir unser iPhone an und oeffnen das iPhone Configuration Utility.

    3) Wenn das iPhone erkannt wird, klicken wir auf der linken Seite auf Konfigurationsprofile.

    4) Nun klicken wir links oben in der Ecke auf "Neu". Ein neues Konfigurationsprofil wird erstellt.

    5) Nun waehlt man oben in der Liste das neuerstellte Profil an und waehlt unten im Menue den Reiter Allgemein an.

    6) Jetzt geben wir unserem Profil einen Namen und eine Kennung. Was Ihr bei der Kennung eingebt ist egal. Nur es sollte dem Format "com.euerkennung.profile" entsprechen.

    7) Anschliessend klickt ihr auf erweitert und klickt auf konfigurieren. Dann muessten folgende Felder auftauchen: "Name des Zugangspunktes (APN)", "Benutztername fuer Zuganspunkt" und "Kennwort fuer Zugangspunkt".

    8) Um das mobile Datennetzwerk nun zu deaktivieren muessen dort, irgendwelche Buchstaben oder Woerter eingegeben werden. In meinem Fall habe ich 3x invalid eingetippt.

    9) Nun klickt Ihr, wenn Ihr fertig mit allem seid, auf freigeben und es oeffnen sich Mail. Es wird automatisch eine neue Email erstellt, die im Anhang euer Profil hat. Nun schickt ihr das Profil an eure eigene Emailadresse (die natuerlich auf dem iPhone ueber Mail abrufbar ist).

    10) Auf dem iPhone geht Ihr nun in euer Postfach ueber Mail und oeffnet die Mail. Nun muesstet Ihr den Anhang sehen und oeffnen.

    11) Zu guter letzt oeffnet sich ein Fenster in dem Ihr das Profil installieren koennt. Das Profil wird installiert und wirkt sofort.


    Falls Ihr euer Profil loeschen wollt und Eure alten APN-Daten wiederherstellen wollt, geht das unter "Einstellungen -> Allgemein -> Profile". Dort auf das jeweilige Profil gehen und "Entfernen" anwaehlen.

    Wichtig: Mir sind keine D1 Provider bekannt, die wie o2, sich trotz ohne/falschem APN ins Internet einwahlen koennen. Aber trotzdem gebe ich dafuer keine Garantie!

    Natuerlich funktioniert diese Methode auch bei Leuten mit Jailbreak!

    Die Anleitung an sich ist relativ simpel und ich hoffe Ihr kommt damit klar. Bei Fragen oder Unklarheiten einfach melden.

    lg

    PS: Entschuldigt mich fuer meine Umlaute. Benutze eine Tastatur mit US-Layout ;)
     
    #1 frisk, 15.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.08
    iStefan, DerSchwabe, ThInK und 2 anderen gefällt das.
  2. carburetor

    carburetor Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    177
    Erstmal Danke für deine Anleitung,

    aber was meinst du mit dem obigen Satz?
     
  3. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    Sorry, war ein kleiner Fehler im Satz. Hab den verbessert.

    Mit dem Satz meine ich, dass ja nur mit dem original T-Mobile iPhone eigentlich nur T-Mobile-Karten funktionieren. Jedoch gibt es einige Ausnahmen, wie zB Penny Mobil oder Simply, die trotzdem funktionieren. Das liegt daran, weil diese Provider im D1-Netz von T-Mobile fungieren. Sprich die Provider haben das gleiche Netz und deswegen funktionieren die Karten auch im Netlock-iPhone.

    Nun zu o2: Bei o2 ist es neuerdings so, dass egal welchen APN man eintippt (siehen es kryptische Zeichen, Zahlen usw) man immer ins Internet kommt. Also ist es egal welchen APN man bei o2 eintippt. Man kommt immer online und kann diesen nicht ueber diese Methode deaktivieren.

    Ich meinte damit also, dass ich keinen Provider kenne, der das D1 nutzt und auf dem Netlock-iPhone funktioniert, bei dem wie bei o2 diese Methode mit dem falschen APN nicht funktioniert.
     
  4. jan888

    jan888 Erdapfel

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    4
    Habe heute bemerkt das genau das bei mir passiert sein muss! habe VPN nicht konfiguriert und trotzdem internet verbindungsgebühren von über 100€ auf der Rechnung. (Habe ich evtl. einen anspruch auf Rückerstattung, da ich von O2 nicht informiert wurde das es jetzt möglich ist mit meinem Handy unbemerkt und ungewollt Kosten zu verursachen?)
    Habe dann mit Boss Prefs EDGE deaktiviert und hoffe nun das Problem des unabsichtlichen Surfens behoben zu haben. Falls jemand weiß ob diese Methode genügt wäre ich über eine Antwort dankbar!
    Gruß Jan
     
  5. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    wieso glaubst du, einen recht auf rückerstattung für in anspruch genommene dienste zu haben? hat dich jemand gezwungen, die datenverbindung von O2 zu benutzen?
     
  6. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    dein iPhone geht nicht "ungewollt" ins Internet!!!

    Das iPhone geht nur dann ins Internet, wenn du Programme aufrufst, die für dessen Funktion eine Internetverbindung brauchen oder wenn du deine Emails automatisch alle x Minuten abrufen lässt. Dies alles ist von DIR so eingestellt oder bewusst gedrückt - nicht von O2!!! o_O

    Sorry, aber genau aus diesem Grund halte ich die (gutgemeinte) Anleitung für völlig überflüssig!

    Die einfachste Anleitung ist, erstens die automatische Synchronisation der Mails zu deaktivieren und zweitens ganz einfach kein Safari oder Google Maps oder Chatprogramme starten, die logischerweise für dessen Funktion versuchen, eine Verbindung herzustellen. Somit erzeugt man 0 (Null) Traffic. ;)


    möma
     
  7. jan888

    jan888 Erdapfel

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    4
    Ich habe nur eine Frage gestellt, cool bleiben bitte;)
    Ich Glaube nicht das ich Anspruch darauf habe! allerdings habe ich diese Dienste niemals absichtlich in Anspruch genommen sondern sie wurden unabsichtlich verursacht und zwar weil es plötzlich, ohne Vorankündigung möglich war eine Internet Verbindung aufzubauen, anhand meiner Handy Rechnungen habe ich festgestellt das dieser Service anscheinend seit ungefähr Mitte August verfügbar gewesen sein muss. Zuvor wurden durch unbeabsichtigtes Auswählen der Wetter, Aktien, Youtube etc. Funktionen keine Kosten verursacht da O2 diesen Dienst nicht zur Verfügung stellte.

    Das Problem ist das trotzdem die Wetter, Aktien, Youtube Funktionen nicht aktuallisiert wurdenoObwohl sich das Iphone wohl zu diesem Zeitpunkt mit dem Internet verbunden hatte. Somit ist mir niemals aufgefallen das ich im Internet eingewählt bin. Aus diesem Grund auch die Aussage das ich die Dienste nicht in Anspruch genommen habe und dies auch nie vor hatte.

    Zusammen gefasst:
    -Bis Mitte August war es möglich z.B. ausversehen die Funktionen, die eine Internetverbindung benötigen, aufzurufen jedoch passierte dabei natürlich nichts und die Meldung "Aktuallisierung fehlgeschlagen" erschien.

    - Seit Mitte August wählte sich in selbigem Fall das IPone ins Internet ein, da sich trotzdem nichts aktuallisierte bemerkte ich nicht das sich das Handy im Internet befindet.

    - Beim Kontrollieren der VPN Einstellungen konnte mir natürlich kein Fehler auffallen da dort nichts eingetragen war und ich davon ausging, das dort eben was eingetragen sein muss um ins Internet zu kommen.
     
  8. jan888

    jan888 Erdapfel

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    4
    Da ich selbst nicht auf den Kopf gefallen bin, ist mir das selbst Klar.
    mich Ärgert eben an der sache das ich das alles erst am Ende des Monats beim Überprüfen der Rechnung bemerken konnte.

    Da es eben zuvor nicht möglich war ungewollt ins Internet zu gelangen musste ich mich mit diesem Problem nicht beschäftigen und habe das auch nicht getan.
     
  9. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    ...... ich bin ganz cool - kein Problem! :-D

    Aber dein 2. Posting hat mich schon etwas "erhitzt" ---> mit "versehentlichem" Drücken von Wetter- oder Aktienicon kann man keine 100,- Datengebühren erreichen!!!

    Nochmals sorry - aber ich komme immer mehr zur Meinung, dass du dir deine eigene Unwissenheit und Naivität bei der Benutzung von Apps nicht eingestehen willst.


    möma
     
  10. jan888

    jan888 Erdapfel

    Dabei seit:
    15.10.08
    Beiträge:
    4
    sorry war nicht böse gemeint!

    Es geht hier nicht um Unwissenheit, ich war einfach nicht Informiert!
    es geht eigentlich um 2 Verbindungen die Hauptsächlich die hohen kosten Verursachen selbst kann ich mir auch nicht erklären wie das kommt da die restlichen 50 Verbindungen jeweils nur Cent Beträge ausmachen.
    ich Will hier Eigentlich nicht die Schuldfrage Klären weil man hier mit hätte, wäre und wenn nichts ausrichten kann.

    Die einzige Erklärung die mir gerade einfällt ist das trotz vorhandenem W- Lan Netz EDGE (oder was eben von O2 zur Verfügung gestellt wird) benutzt wurde. Sag mir doch bitte wie ich das Feststellen hätte können falls du das weißt, mir fällt eben nichts ein da aufgrund der Einstellungen darauf zu schließen war das EDGE nicht aktiviert werden kann.

    Klar ist hätte ich mich selbst informiert oder zufälig von der "Umstellung" bei O2 erfahren, wäre das alles nicht so passiert. Da es jetzt eben doch passiert ist hab ich mich eben gefragt ob nicht O2 hätte darauf hinweißen können/müssen.

    wie jetzt zum Schluss die große Anzahl an Verbindungen zustande kam und vorallem die beiden Großen Datenvolumen ist mir Rätselhaft.

    Die Vorwürfe der Naivität würde ich gerne von mir weißen, Der Grund dafür ist ganz einfach da ich doch schlicht weg nicht damit rechnen konnte das von heute auf morgen eine Funktion(Problem) zur Verfügung steht die dann auch noch völlig unaufällig auftritt und nicht darauf hingewiesen wird!
    Gruß
     
  11. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    ich finde sie ganz und gar nicht ueberfluessig, weil sie soweit funktioniert und ich den sonderfall o2 extra erwähnt habe. es gibt immer mehr leute, die ihr originales iphone nicht mehr jailbreaken. vielleich trifft dies nun nicht auf dich zu. aber in erster linie spreche ich die leute an, die genau in dieser situation stecken, das iphone nicht zu jailbreaken.
    lg
     
  12. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    mal davon abgesehen, dass zwischendurch einige datenpakete versendet werden. probier es aus, indem du mal deine vertragskarte heraus nimmst und eine prepaid karte reinsteckst. sofort wird automatisch eine verbindung ins internet hergestellt. was genau verschickt wird, weiss ich nicht und ja es passiert einfach so, wie komisch das auch klingt. aber ich habe das schon mehrere male getestet.
     
  13. biliii

    biliii Gloster

    Dabei seit:
    14.08.08
    Beiträge:
    62
    mooment mal. also: ich selbst habe ein prepaid-iphone (jenes, welches seit dem 01.10. bei t-mobile zu erstehen ist) und auch ich habe andauernd von versteckten kosten gehört, die ohne eigenes zutun vom guthaben abgezogen werden. aus diesem grund habe ich gleich nach erhalt das iphone gejailbreakt und per bossprefs 3g und edge deaktiviert.
    nun wollte ich diese woche einmal testen, inwieweit mir überhaupt geld aus der tasche gezogen wird und habe 3g und edge über das bossprefs-tool wieder aktiviert. und siehe da: in 5 tagen wurde mir noch nicht ein cent unverschuldet von meiner karte abgebucht.
    wenn also alles so weiterläuft, werde ich den jailbreak wieder rückgängig machen, da ich nur wegen der versteckten kosten "diese mühen auf mich genommen habe".

    gruß, biliii
     
  14. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859
    frisk: du kannst mich noch so oft im Wochenabstand zitieren, aber es bleibt dabei:

    Deine Anleitung ist gutgemeint und dafür gibt es auch ein DANKE, aber sie bleibt auch deswegen trotzdem überflüssig.

    Mein 3G ist nicht gejailbreakt / ich habe 0 (Null) Downloadvolumen, wenn ich es nicht selbst will / alles andere habe ich schon in meinem ersten Posting erklärt .......


    möma
     
  15. biliii

    biliii Gloster

    Dabei seit:
    14.08.08
    Beiträge:
    62
    merkwürdig, jetzt ist doch etwas mysteriöses abgebucht worden. mein guthaben ist nach schicken einer kurzen sms von 12,44 Euro auf 11,35 Euro geschmolzen. Vielleicht muss ich 3g und edge doch deaktivieren...
     
  16. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    @moema: naja wie gesagt. bei mir wird abgebucht. push aus und emails holen auch. man hoert ja von mehreren, dass das passiert. scheint kein einzelfall zu sein. siehe nun mal ein post vor mir.
    welchen probider nutzt du? vll reinzufaellig einen, der die dienste nicht unterstuetzt oder hast du es beim provider vll deaktivieren lassen?

    lg
     
  17. carburetor

    carburetor Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    177
    Kannst du dir nicht deine Kosten auflisten lassen?
    Das würde mich jetzt doch mal interessieren.

     
  18. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    ich habe meine aufgelistet!

    wollte das hier posten, komme grad nicht ins kundencenter. ich versuche es spaeter nochmal.
     
  19. carburetor

    carburetor Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    17.12.06
    Beiträge:
    177
    also ich hab diesen Monat bis jetzt ganze 1,14€ fürs Internet bezahlt und zwar nur weil ich ausnahmsweise mal kein freies, bzw bekanntes WLan zur Verfügung hatte und ein paar cent sind "ungewollt"! Ist im Rahmen wie ich finde. Zumal ich das Ding echt zum Telefonieren benutzte und bei dem was ich so Telefoniere, würde ich bei der Telekom arm werden....

    Denke allerdings über ein Jailbreak nach, dann kann ich es wenigstens komplett aussschalten.
     
  20. cusertrumpl

    cusertrumpl Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    998
    Hi Leute,
    ich bin mit der Anleitung aus dem Eingangsthread und einem unlocked, Schweizer iPhone und einer Simyo prepaidkarte ins Internet gekommen. Gibt es eine Möglichkeit, mit der ich das Internet nur bei Bedarf vom iPhone aus freischalten kann. Ich möchte nicht "ungewollt" ins mobile Internet, weil ich in vielen Fällen eh WLAN hab. Die Möglichkeit, mit der E- Mail im Eingang, die ich bei Bedarf öffne erscheint mir ein bisschen unelegant.
    Sorry für das "Unelegant", aber ich bitte euch mir trotzdem wenn möglich zu helfen
    cusertrumpl
     

Diese Seite empfehlen