1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

„The spotlight turns to notebooks": Fakten, Informationen & Preise

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von chris-mit-x, 14.10.08.

  1. chris-mit-x

    chris-mit-x Seidenapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    1.332
    [preview]Apple hat heute eine neue Generation von MacBook-, MacBook Pro- und MacBook-Air-Modellen vorgestellt: Mit einem auf auf den Namen „Unibody‟ getauften Aluminium-Gehäuse verfügen die neuen Notebooks über verbesserte Hardware-Features und ein Multi-Touch-Trackpad aus Glas. Des weiteren nutzte das Unternehmen die Präsentation in der firmeneigenen Town Hall in Cupertino zur überraschenden Vorstellung eines neuen, auf LED-Technologie basierenden 24 Zoll großen Cinema-Display.[/preview]

    MacBook - Auf die Plätze, fertig - Firewire weg!

    [float="left"][imglnk=http://www.apfeltalk.de/redaktion/christian/macbook.jpg|MacBook]http://www.apfeltalk.de/redaktion/christian/macbook_t.jpg[/imglnk][/float]Das neue „alte" Einsteiger-Modell des weißen, aus Plastik gefertigten 13,3 Zoll kleinen MacBook ist ab sofort im Apple Store verfügbar und wird mit einer 2,1 GHz schnellen Intel Core 2 Duo-CPU, ein Gigabyte DDR2-RAM, Super Drive, einer 120 GB großen Festplatte sowie dem Intel X3100 Grafikchip ausgeliefert.

    Mit rund 949 Euro bildet dies den Einstieg in das mobile Mac-Universum.


    [float="right"][imglnk=http://www.apfeltalk.de/redaktion/christian/macbook1.jpg|MacBook]http://www.apfeltalk.de/redaktion/christian/macbook1_t.jpg[/imglnk][/float]Wer in den Genuß der neuen Aluminium-Optik, LED-Technologie, einer schwarzen Tastatur und verbesserter Grafikleistung kommen möchte, muss rund 1.199 Euro auf den Tisch legen. Das zukünftige, mittlere MacBook-Modell bietet neben einem 2,0 GHz schnellen Intel Core 2 Duo-Prozessor nun zwei GB DDR3-RAM, eine mit 160 Gigabyte etwas größer ausgestattete Festplatte sowie den neuen NVIDA GeForce 9400M Grafikprozessor, der laut Apple für eine Steigerung der Qualität und Geschwindigkeit sorgen wird. Dies bewies das Unternehmen durch die Präsentation von Need for Speed:Carbon, dass äußerst flüssig spielbar war. Das Glas-Trackpad gehört ebenfalls zur Ausstattung, das bis zu vier Finger gleichzeitig erkennen kann und etwa 36 Prozent größer ist.

    [float="right"][imglnk=http://www.apfeltalk.de/redaktion/christian/macbook2.jpg|MacBook]http://www.apfeltalk.de/redaktion/christian/macbook2_t.jpg[/imglnk][/float]Das neue High-End-Modell der 13,3 Zoll kleinen MacBook-Familie bildet das rund 1.499 Euro teure, mit einer 2,4 GHz schnellen Intel Core 2 Duo-CPU ausgestattete MacBook, das als einziger Vertreter der „kleinen" mobilen Macs über eine Tastatur-Hintergrundbeleuchtung verfügt. Zwei GB DDR3-RAM, 250 GB Festplattenkapazität und der bereits bekannte NVIDIA GeForce 9400M Grafikprozessor sorgen für die übrigen Rahmendaten. 2,41 Zentimeter ist das neue MacBook dick, rund zwei Kilogramm bringt es auf die Waage.

    Das neue MacBook bringt Anschlüsse für Gigabit-Ethernet, zwei USB 2.0 Schnittstellen, Audio in, Audio out und die Sicherung für ein Kensington Lock mit. Apple bietet optional für beide MacBook-Modelle eine 128 Gigabyte fassende Solid-State-Disk sowie eine größere Festplatte. Die Lieferzeit soll laut vorliegenden Informationen rund einandhalb Wochen betragen.

    MacBook Air - Verbesserte Grafik, gestiegene Prozessorleistung, aber sonst wenig

    [float="right"][imglnk=http://www.apfeltalk.de/redaktion/christian/macbooka.jpg|MacBook Air]http://www.apfeltalk.de/redaktion/christian/macbooka_t.jpg[/imglnk][/float]Vor rund neun Monaten schlug die Geburtsstunde des MacBook Air, der 'Thinnovation' aus dem Hause Apple, die mit rund 1,3 Kilogramm und einer maximalen Gehäusehöhe von 1,94 Zentimeter sämtliche Rekorde brach. Das auf Basis von Aluminium gefertigte Gehäuse sorgte schon zum damaligen Zeitpunkt für Aufsehen und sollte wenig später den Grundstein für die heute vorgestellten MacBooks legen. Apple spendierte dem MacBook Air nur interne Veränderungen. So verfügen die beiden neuen Modelle des Air über einen schnelleren Intel Core 2 Duo-Prozessor mit gestiegenem Front-Side-Bus, der neuen Grafiklösung aus dem Hause NVIDIA sowie dem dem vom MacBook geerbten Mini-Display-Port-Anschluss.

    Apple bietet das kleinste MacBook Air mit einer Bildschirmdiagonale von 13,3 Zoll, einem 1,6 GHz schnellen Intel Core 2 Duo-CPU, 2 Gigabyte DDR3-RAM, einer 120 Gigabyte umfassenden Festplatte sowie dem neuen NVIDIA GeForce 9400M-Grafikchip für rund 1.699 Euro an. Wer zum größeren Modell mit 1,83 GHz Prozessorleistung und einem 6 Megabyte großen Level2-Cache statt 4 Megabyte, 2 Gigabyte DDR3-RAM, einer 128 Gigabyte großen Solid-State-Disk und dem bereits bekannten Grafikchip greift muss etwa 2.299 Euro auf die Ladentheke legen.

    Die beiden überarbeiteten Modelle des MacBook Air sind nach offiziellen Informationen seitens Apple ab Anfang November im Apple Store oder offenen Handel erhältlich.

    MacBook Pro - Aus einem Guss, Glossy & Hui!

    [float="left"][imglnk=http://www.apfeltalk.de/redaktion/christian/macbookpro.jpg|MacBook Pro]http://www.apfeltalk.de/redaktion/christian/macbookpro_t.jpg[/imglnk][/float]Die größte Änderung erfuhr das MacBook Pro, dass sich schon vor dem Intel-Switch in seinem anhaltenden grauen Outfit zurecht fand. Apple zog nun einen Strich und spendierte dem neuen High-End-Vertreter eine neue Verkleidung, veränderte die Haptik grundlegend und schuf somit ein völlig neues Gerät, das es in sich hat.


    Die Auswahl der Schnittstellen bleibt unverändert: zwei USB-Anschlüsse, ein FireWire 800-Anschluss, Kapazität für eine ExpressCard/34, optische und analoge Ein- und Ausgänge für Audio gehören ebenso zur Standardausstattung wie SuperDrive, WLAN, Bluetooth 2.1 EDR und Gigabit-Ethernet.

    Das kleinste Mitgleid der neuen High-End-Notebooks bildet das MacBook Pro mit einer Bildschirmdiagonale von 15,4 Zoll, einem 2,4 GHz schnellen Intel Core 2 Duo-Prozessor mit 1.066 MHz Front-Side-Bus, 2 Gigabyte DDR3-RAM, einer 250 Gigabyte großen Festplatte sowie dem neuen nVidia GeForce 9400 M Grafikchip, der zusätzlich durch eine dedizierte GeForce 9600M GT mit 256 Megabyte Videospeicher beschleunigt werden kann. LED-Bildschirm, Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung sowie das neue Multi-Touch-Trackpad aus Glas zählen ebenfalls zu den Neuerungen, die einen Einstiegspreis von 1.799 Euro bescheren.

    Für Freunde gehobener Ansprüche gibt es das neue Spitzenmodell der gesamten MacBook-Familie. Ausgestattet mit einer 2,53 GHz schnellen Intel Core 2 Duo-CPU mit mächtigen 6 MB L2-Cache, 4 GB DDR3-RAM, einer 320 Gigabyte großen Festplatte und der High-End-Grafiklösung NVIDIA GeForce 9400M + 9600M GT mit 512 Megabyte Videospeicher. Leistung hat bekanntlich seinen Preis - rund 2.249 Euro muss der Käufer für Performance-Monster aufbringen.

    Das neue „alte" 17 Zoll-Exemplar des MacBook Pro welches nach wie vor im bisherigen grauen Design verfügbar ist kostet rund 2.499 Euro und setzt auf eine 2,5 GHz schnelle CPU, 4 GB DDR2-Arbeitsspeicher, eine 320 Gigabyte Festplatte sowie das Vorgängermodell der NVIDIA GeForce 8600M GT-Grafikkarte mit 512 Megabyte Videospeicher. Dafür spendiert Apple ein LED-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten.

    Mit Ausnahme des 17 Zoll-Modelles sind die neuen Pro-Vertreter innerhalb der kommenden sieben Geschäftstage im Apple Store verfügbar.

    Große Kritik könnte Apple durch die verwendeten hochglänzenden LED-Panels ernten. Gerade für Grafiker, Designer und Anwender, die ihr Notebook auch unter strahlendem Himmel benutzen sollen, disqualifizieren sich die neuen MacBook-Modelle vollständig. Das Unternehmen wirbt hingegen mit einer höheren Farbtreue und dem um fast 30 Prozent gesunkenen Energieverbrauch der neuen Displays.

    Der Live-Ticker zum vergangenen MacBook Special-Event, der offizielle QuickTime Video-Stream sowie das von Apple bereitgestellte Video zum Fertigungsprozess der neuen Notebooks können weiterhin eingesehen werden.
     

    Anhänge:

    • Bild 2.png
      Bild 2.png
      Dateigröße:
      141,1 KB
      Aufrufe:
      1.724
    #1 chris-mit-x, 14.10.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.10.08
  2. HotblackDesiato

    HotblackDesiato Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    262
    glossy display = no way!

    Wie schön - und wieder nichts dabei, was bei mir nur irgendwie Interesse weckt. Naja, vielleicht im nächsten Jahr. Bis dahin, mach's gut, Steve ... zumindest meine Frau ist dir sehr dankbar für die Produktphilosophie 2008. ;)
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Immerhin kann man jetzt dank DisplayPort an alle MacBook-Varianten ein 30er ACD klemmen. Auch wenn der Adapter 99€ kostet.
     
  4. tokya

    tokya Gloster

    Dabei seit:
    22.06.08
    Beiträge:
    62
    Finde ich schön das es so gekommen ist
     
  5. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    wo steht, dass das MacBook Air auch ein Glas Trackpad erhalten wird? ich hab davon noch nichts gelesen.
     
  6. Santiago2212

    Santiago2212 Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    06.02.07
    Beiträge:
    394
    Ich finds dermaßen unbegreiflich wieso die die 17er Reihe nicht mit upgedatet (neues gehäuse) haben ... klar man kann dadurch ein mattes display bekommen aber mir ist das einfach unbegreiflich ...

    auf mich hinterlässt dass einen unausgegorenen eindruck ... als wären sie einfach nicht rechtzeitig fertig geworden ... kann mir einer einen grund nennen warum das 17er aussen vor bleiben sollte? grade das high end gerät mit einer alten grafikkarte???? was zur hölle ist das bitte für ein schwachsinn?
     
    Stefan Müller gefällt das.
  7. iTob123

    iTob123 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    79
    sieht doch sehr gut aus aber leider zu teuer...
     
  8. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751
    Find ich auch schade das es nur Glossys gibt da ich mit meinen matten sehr zufireden bin und nur meine kollegen mit den Glänzelnden achsoguten display belächle, wenn apple da nicht schnell was tut dann werden wohl viele von apple weg gehn auch leider gottes ich nur was ist dann mein nächstes notebook? leider steht das in den sternen da ich nicht gern zu windows zurück will :(
     
  9. Pallas

    Pallas Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    175
    so ein mist, scheiss rationalisierungen, ich will meinen fw400er , ich brauch 2 stück am MBP.
    und GLOSSY ? NE!
     
  10. Da Jan

    Da Jan James Grieve

    Dabei seit:
    09.09.07
    Beiträge:
    136
    mäßige begeisterung

    jepp, 99€ für nen adapter find ich auch heftig. mich hat es schon gestört, dass die fernbedienung nicht mehr inklusive ist.
    hatte auch etwas angst, mein MBP gegen ein neues tauschen zu wollen, aber als grafik-designer hab auch ich mich bewusst gegen glossy-display entschieden. das neue touchpad ist eine nette sache, aber wenn man meistens mit der maus arbeitet, ist die verbesserung eher relativ.

    die neue grafikkartenkombi hab ich noch nicht so ganz kapiert. sind optional BEIDE drin?
    würde mich aber mal stark interessieren, mit welchem faktor man die steigerung von meiner aktuellen GeForce 8600M GT zur 9600M GT beziffern würde. also falls da jemand sachkundig ist....
    (steves angaben bezogen sich glaub ich eher auf die macbooks)

    werds mir dennoch am wochenende bei gravis anschauen - neugierig sein darf man ja :)


    PS: muss die seite noch etwas korrigiert werden oder versteh ich das nur nicht?
     

    Anhänge:

  11. visualize

    visualize Fießers Erstling

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    125
    sieht tatsächlich ein wenig so aus als wären sie mit der zeit nicht hingekommen... aber ich denke das sie noch unbedingt die kleineren notebooks fürs weihnachtsgeschäft raushauen mussten... denke schon das apple gern die komplette reihe vorgestellt hätte, es aber einfach zeitlich nicht hingehauen hat... nichtsdestotrotz, die neuen books gefallen mir!
     
  12. Da Jan

    Da Jan James Grieve

    Dabei seit:
    09.09.07
    Beiträge:
    136
    ...hui, mal kurz nachgedacht und schon 6 neue beiträge...
     
  13. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Echt jammerschade!
    Ich brauche die 2 FW Anschlüsse!!
     
  14. _ndi

    _ndi Gloster

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    64
    ja ja, auch wenns glossy wird; ruhig bleiben und tee trinken ist die devise, für glossy gegner und für die, welche ein neues 17er wollen. Kann mir gut vorstellen, dass es Fertigungsprobleme sind, welche ein grosses MPB im Moment verhindern (grösseres gehäuse = grössere anfälligkeit auf prod- fehler = grösserer rohling etc...) mal schauen wie lange es dauert
     
  15. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    Mir gefällt das neue Große MacBook, endlich mit Tastaturbeleuchtung;)
     
  16. Santiago2212

    Santiago2212 Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    06.02.07
    Beiträge:
    394
    ich gehe im moment eher davon aus dass sie wie schon erwähnt wurde die kleinen books fürs weihnachtsgeschäft da haben wollten. Das 17er ist zum großteil eher an profis gerichtet die sich sowas nicht zu weihnachten wünschen. Schätze mal sie werden es zusammen mit nem 30er ACD zur macworld nachschieben.

    Was ich nicht verstehe ist warum sie dann überhaupt das 17er aktualisiert haben ... naja war wohl keine große mühe aber da gibt es wieder geheule wenn das jetzt gekauft wird und in 3 monaten das neue 17er kommt :)

    ich finde es trotzdem sehr schade dass jetzt eine alte und eine neue linie nebenher laufen und nicht synchron upgedatet wurde. sowohl bei den ACDs als auch beim MBP .... sehr schade. naja was soll man machen.


    hmmm .... verkaufe ich jetzt mein 17er mbp und mein MBA und arrangiere mich in der mitte mit nem flotten 15,4er MBP, oder warte ich bis januar und bleibe bei 17"?
    denke wenn ich günstig an ein gebrauchtes 30er acd komme dann könnte ich mich auch mit nem 15er arrangieren...
     
  17. BinoMaus

    BinoMaus Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    25.04.08
    Beiträge:
    592
    hmm indirekt hat Apple den neuen Weg vorgegeben: weg von FW...

    schade, wurde dieser Standard doch so von Apple (als einziger) gepusht...

    Für mich die Fehlentscheidung schlechthin, nach der Festlegung: nur noch glossy...
     
  18. Remus

    Remus Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.10.07
    Beiträge:
    237
    Ich hab nix verpasst. Bin beruhigt. Die neuen Notebooks hauen mich echt nicht vom Hocker. Im Gegenteil, ich mag das weiße Notebook viel lieber. Aber schön, dass Apple die immer noch verkauft.
     
  19. XeroX

    XeroX Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    407
    War doch klar dass ale wieder schreien "Ui nur Glossy, ui, nur FW800"... Macht euch ma locker, die haben sich (hoffentlich) schon was dabei gedacht. Zum Thema Glossy: 1600er Schleifpapier auf n Bandschleifer hauen, und schauen dass man nichts als das Display erwischt, vielleicht abkleben.
    Zum Thema FW: FW ist voll abwärtskompatibel.
    In ein paar Wochen wills eh jeder haben :D

    cheers,
    Grischa
     
  20. Danchr

    Danchr Auralia

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    196
    Tja das ist wirklich ein heilloses Durcheinander im Moment bei Apple, alte Linien, die nebenherlaufen, unvollständige Updates, der Mac mini ist absolut verwaist und vergessen worden und Movie Rentals ist auch noch nicht da.

    Zum Glück warte ich bis Februar, bis ich mir ein aktuelles Macbook hole.
     

Diese Seite empfehlen