1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tasche für iMac

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Yü-Gung, 27.09.05.

  1. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    Hallo

    ich bin auf der Suche nach einer passenden Tasche für meinen 20" iMac und bin im Netzt auch fündig geworden.

    HIER gibt es so eine Tasche.

    Nur sind 120$ keine Kleinigkeit, deswegen frage ich hier mal nach ob irgendwer diese oder ähnliche Taschen kennt und über die Verarbeitung was sagen kann?
     
  2. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    nach weiterem Suchen bin ich auf Hinweise gestoßen dass die Firma die diese iLugger baut auch Fallschirme baut.
    Das hört sich ja erst mal so an, dass man auf eine solide Verarbeitung gefasst sein kann.

    Ich werde den Sprung wagen ...

    ein Bericht wird dann Folgen
     
  3. Flopper

    Flopper Gast

    Fütter mein Ego

    Hallo Yü-Gung, die Tasche kann zwar keine Berge versetzen wie Yü-Gung, ist aber ansonsten der Hammer! Super verarbeitet, echt gut durchdacht (kannst sie als Tasche an der Hand tragen, mit Schultergurt schultern oder wie einen Rucksack auf dem Rücken tragen) und sieht auch noch cool aus. Auch wirst du nichts kompakteres finden um deinen iMac zu transportieren! ...der Preis hat mich zwar auch erst zögern lassen, aber wenn ich 2 Mille fürn iMac raushauen kann sollten die 130 Takken um selbigen auf Reisen zu schützen nicht das Hindernis sein. In 3 Wochen kann ich dir dann auch berichten ob man das Teil im Flieger als Handgepäck eingecheckt bekommt ...laut Hersteller solls klappen, nach meinen Recherchen ist die Tasche aber in der Höhe 3 cm über der Handgepäck-Normgröße. (Wenn nicht muss ich wohl im Laderaum mitfliegen, weil aus der Hand geb ich meinen neuen 20" iMac nicht) ...letztes Biest (am Himmel)
     
  4. Wofür braucht man so eine Tasche? ICh meine wäre dann nicht ein Laptop irgentwie praktischer?
     
  5. Lemming

    Lemming Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    22.02.04
    Beiträge:
    410
    Ist ein iMac nicht unglaublich schwer? Zumindest, um ihn sich auf den Rücken zu schnallen, oder? Für den Transport an sich ist es wirklich eine tolle Sache, aber lohnt es, einen iMac hin- und herzuschleppen?
    Gruß Lemming
     
  6. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Hat iLugger auch nen Vetrieb in Deutschland?
    Mit Versand aus UK kommt das Ding ja auf über 200 Euronen :oops:
    Aber die Idee find ich gut, bisher nutz ich für sowas die Originalverpackung, aber so ne Tasche hat schon mehr Style und is nich so sperrig.
    Danke für den Tip. ich bin mal auf eure Berichte gespannt.
     
  7. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    nana, ich geb vielleicht zu, dass ein PwerBook besser auf dem rücken zu tragen ist und vieeeeel leicht ist, aber 10 kilo... so viel wiegt meine mappe auch. und wenn man nen 17" hat nur 7 kilo. das ist schon erträglich, immerhin schlepp ich jeden tag so viel aufm rücken.

    ps. richtig originell ist doch aber die PowerMac tasche! wie viel wiegt denn ein PowerMac?
     
  8. Lemming

    Lemming Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    22.02.04
    Beiträge:
    410
    Gut, ich muss zugeben, ich habe auch mal zwei Jahre lang täglich einen schweren Rucksack und ne schwere Mappe dabei gehabt. Daran gewöhnt man sich. Aber einen iMac auf dem Fahrrad wie auf dem Bild :) ?
    Da frage ich mich eher: Warum einen iMac mitnehmen? Ist eher als stationärer Mac gedacht, oder?

    Lemming
     
  9. Das O

    Das O Stina Lohmann

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    1.045
    mal ne frage wer schleppt denn seinen rechner im zug oder bus mit durch die gegend?

    würde ich glaube ich nie machen weil die gefahr viel zu groß ist das was dran kommt. mac mini ja der geht ja noch aber meinen 20" iMac?
    die taschen sind auf jeden fall mal klasse aber da ich meinen rechner höchstens im auto von a nach b fahren würde meiner meinung nach überflüssig da kann ich auch den karton nehmen aus dem keller in dem ich den bekommen habe
     
  10. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Also ich find so'ne Tasche auch cool..

    Die kostet übrigens hier "nur" 99,- Euro.

    Gruß
    /arris
     
  11. DPSG-Scout

    DPSG-Scout Gast

    Habe schon mal von einem Architekten gehört, der seinen iMac einfach im Auto mitnimmt. Tasche aufmachen, nach einer Steckdose fragen und schon hat man einen 2Ghz Computer mit 20" Display zum Präsentieren. Die meisten Leute werden wahrscheinlich verdutzt staunen. :) Wobei der Geschwindigkeitsvorteil in Zeiten von Macbook Pro irrelevant wird.
     
  12. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Oh, Danke für den Tip. :)
     
  13. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Haste die Tasche eigentlich gekauft?
     
  14. mrbenedict

    mrbenedict Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    131
    Zum Thema mitnehmen, ich hatte meinen 17er iMac schon öfters dabei, wenn ich unterwegs war! Um ewig weite Strecken zu laufen, ist er vielleicht etwas zu schwer und sperrig, aber wenn man mit dem Auto unterwegs ist, gehts locker klar. Mit einem Laptop kann er natürlich nicht mithalten, aber dazu ist er auch nicht gedacht. Ich finds genial dass man einen eleganten stationären Rechner hat mit ordentlich Power, der aber auch mit wesentlich weniger Aufwand als ein normaler Tower mit Bildschirm mitgenommen werden kann. Die Originalverpackung ist perfekt geeignet dafür, weil alles aufgeräumt ist und sie sehr stabil ist. Für die teure Tasche würde ich daher wenig Verwendung sehen...

    Viele Grüße
    Daniel
     
  15. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Hm, also ich denke, dass ich mir die Tasche schon gönnen werde, sobald mal wieder 100 Euro einfach so rumliegen und ich meinen gewolltes Speicherupdate drin habe. Ich hab den iMac letztens auch in der OVP mitgenommen, aber den Mac mal eben in die Tasche zu packen geht sicher einfacher & schneller.
    Ich würd deshalb gerne mal einen Bericht von jemandem lesen, der schon so eine Tasche besitzt.

    Gruß
    /arris
     
  16. Flopper

    Flopper Gast

    Tasche für iMac auf Reisen

    Shali Shalom Shalömchen zusammen, wie versprochen hier mein Zwischenbericht bezüglich der iLugger Tasche für den iMac und deren Kompatibilität mit Flugreisen (in diesem Falle Frankfurt->->->Bangkok->->->Lampang/Nord-Thailand). Wie gesagt überschreiten die Abmessungen der Tasche beim Transport eines iMac 20" die für Handgepäck zugelassene um ca.3-5 cm. Auch das Gewicht liegt mit ca. 11 Kilo deutlich über den zugelassenen 7 Kilo. Beim einchecken in Frankfurt gab's trotzdem keinerlei Probleme mit dem Teil in den Flieger (Airbus A319/320) zu kommen. Erfreulicherweise ließ sich die Tasche auch problemlos im regulären Handgepäckfach unterbringen. Das war in der 50-Kubik Piedel-Piper beim darauf folgenden Inland-Flug dann allerdings nicht mehr möglich. Dafür war genug Platz unterm Sitz und das Ganze bei nur einer Stunde Flugzeit gut auszuhalten. Tja, und nun sitzt ich hier halb Mitternächtens bei lauen 27°C in meiner "Hütte"; vor der Nase meinen Apple, dahinter nen fetten Ventilator, na und was so dabei rauskommt habt ihr ja grad gelesen...;) so long folks...! ...alles weitere nach dem nächsten Kontinental-Hopping in ca. 6 Wochen :cool: ฝันดีและการดูแลจดของแอปเปิ้ลของคุณ;)
     
  17. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    Hi nach Thailand!

    Wie geht denn das Einpacken des Macs vor sich und hattest Du den Eindruck, dass der Mac in der Tasche gut aufgehoben ist? ALso incl. Tasta und Maus?

    Gruß
    /arris
     
  18. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    oh mir ist gar nicht aufgefallen dass sich hier noch etwas getan hatte :)

    Also die Sache mit dem Einpacken ist wirklich in 20 sec erledigt. Auf der Seite des Displays ist eine verstärkung mittels Kartong und der iMac wird einfach super in der Tasche gehalten. Die Maus und Tastatur sowie Kaltgerätestecker lassen sich super verstauen.

    Im Flieger hatte ich die Tasche noch nicht dabei aber im Kofferraum meines Autos.

    Und natürlich ist zu sagen dass ein Book auf alle Fälle mobiler ist aber auch wesentlich mehr kostet und im normalfall weniger Leistung hat.
    OK mittlerweile mit den Intels ist der Unterschied nicht mehr gigantisch.
     
  19. Confu

    Confu Gast

    *Thread ausgräbt*

    Leider gibt es diese Taschen bei der Firma nicht mehr. Onkel Google hilft mir auch nicht weiter. Gibt es irgendeien anderen Deutschen Reseller?

    so long...
     
  20. a-maze

    a-maze Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    330
    Inzwischen meine ich die Taschen von iLugger wieder bei denen im Store gesehen zu haben.
    Ich habe mich aber trotzdem entschieden, die etwas teurere französische Variante zu nehmen, die da heißt timbag.net.
    Vom Design, sticht sie meines Erachtens iLugger um Längen aus - aber das mag ja jeder selber entscheiden :cool:.
    Die Preise sind auch gerade um ein paar Euro gefallen, so dass ich jetzt inkl. Versand/ Steuer etc 173Euro bezahle.
    Habe sie soeben bestellt. Wenn sie da ist und ich sie ein/ zwei mal getestet habe, werde ich euch genaueres sagen.

    Bevor übrigens Fragen kommen...Da ich umziehe, öfter Gruppen mit 15-20 Teilnehmern habe, etc war das die beste Lösung für mich. Ich werde uns zwar noch ein MB, oder MBP, besorgen Mitte dieses Jahres, aber bis dahin und auch zukünftig, werde ich bestimmt mind. 1-2 mal im Monat meinen iMac irgendwohin mitnehmen. Deswegen bietet sich die Tasche für mich sicherlich an.
     

Diese Seite empfehlen