1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

T-Mobile bietet Versicherung an

Dieses Thema im Forum "Mobilfunk-Tarife" wurde erstellt von frisk, 25.11.08.

  1. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    hi,
    habe im aktuellen t-mobile katalog gelesen, dass nun das iphone versichert werden kann. t-mobile arbeitet mit einer versicherung zusammen und bietet 2 pakete an: fuer schaeden usw 2,99EUR/monat und fuer schaeden, diebstahl und verlust 4,99EUR/monat. soweit ich mich erinnere haben beide "tarife" eine laufzeit von 12 monaten.
    lieben gruss
     
    notranked gefällt das.
  2. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ja, wahrscheinlich von Wertgaratie.de, was es schon "ewig" gibt. Mein iPhone ist auch darüber versichert...
     
  3. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    wie die versicherung genau heisst, weiss ich nicht, aber t-mobile bekommt sicherlich eine gute provision.
     
  4. philmriss

    philmriss Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    24.07.08
    Beiträge:
    396



    Jepp, gibts schon lange.

    @frisk:Und ein fürsorglicher Verkäufer hätte dir das auch zu deinem iPhone angeboten :)
     
  5. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    ja das stimmt wohl. aber hab meinen vertrag schon was laenger. von daher haette mich es auch gewundert, wenn mit ein mitarbeiter so etwas angeboten haette :D
     
  6. Chanjo

    Chanjo Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    365
    Mir wurde diese versicherung angeboten. Habe sie gleich mitzu genommen. Kostet nur 3,95€ monatlich.ist nicht die welt. So kann ich sichergehen, dass mein phone im falle eines eigen verschuldenem sturzes etc. Repariert wird, ohne das gleich unmengen von kosten fuer die reparatur, auf mich zu kommen. Lohnt sich wirklich
     
  7. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    bist du wegen dem preis sicher? meine mich zu erinnern, dass es 3 und 5EUR waren. kann mich auch irrren.
     
  8. Bergwerk

    Bergwerk Allington Pepping

    Dabei seit:
    01.06.08
    Beiträge:
    193
    Ich kann immer wieder von solchen Versicherungen abraten.

    Bei einem normalen "defekt" lass ich es über meine Haftpflicht abrechnen, sofern ich denke das der Schaden größer ist.
    Bei einem Verlust wie Diebstahl ist der Leidtragende leider auch meistens der dumme. In einem solchen Fall, ist der "beklaute" nämlich in der Beweispflicht das es halt abhanden gekommen ist.
    Solche Fälle haben in er Vergangenheit schon häufiger zu Streitigkeiten zwischen den Parteien gesorgt.
     
  9. Chanjo

    Chanjo Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    365
    zu 100% :) der diebstahl schutz kostet 1,99€ und der andere schutz gegen sturz- & wasserschäden etc. kostet 3,95€ oder 3,99€. so genau weiss ich das grad nicht. sind ja nur 4cent unterschied :) aufgerundet kostet er jedoch zu 100% 4€
     
  10. frisk

    frisk Reinette Coulon

    Dabei seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    938
    wo ich mir ganz sicher bin ist dass der diebstahlschutz teurer als der schadensschutz ist. ist ja auch mehr zu ersetzen.
     
  11. tiriqs

    tiriqs Cripps Pink

    Dabei seit:
    26.06.06
    Beiträge:
    155
    mir wurde ein gesichertes fahrrad aus einem verschlossenen raum getohlen und wertgarantie hat mich sitzengelassen, weil es nicht an einem festen gegenstand (war in dem raum nicht möglich) angeschlossen war.

    nur ma so zur info über wertgarantie (hatte mich damals 16eur/monat gekostet)
     
  12. Phate

    Phate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.05.06
    Beiträge:
    795
    Gibt es eine Selbstbeteiligung bei den Schäden? Grade die Versicherungen, die auch die "eigene Dummheit" mitversichern gibt es meist viele Fallstricke. Entweder zu teuer, hohe Selbstbeteiligung oder im Schadensfall Streit. Oder alles 3.
    Alles was ich dazu bislang gelesen habe, hörte sich nicht besonders empfehlenswert an.
     
  13. IceWeasel

    IceWeasel Idared

    Dabei seit:
    13.10.08
    Beiträge:
    24
    Wenn ihr die Versicherung von Wertgarantie meint:

    Versicherung von:

    Reperaturkosten-Erstattung bei
    > Fall/Sturz
    > Wasser/Feuchtigkeitsschäden
    >Usachgemäße Handhabung
    >Brand/Blitzschlag
    >Implosion/Explosion
    >Elektronikschäden
    >Frotst/Sturm

    Kostenbeteiligung für die Ersatzbeschaffung bei
    >Raub/Einbruchdiebstahl
    >Totalschaden
    >Enfacher Diebstahl (wenn gewählt)

    3,99€, mit Diebstahl 5,99€

    Höchtstentschädigung Kaufpreis minus 10% Selbstbehalt. Ab dem dritten Jahr 20% Wertminderungsabschlag pro Jahr.
    Vertragslaufzeit 12Monate, Kündigung 3 Monate vor Ablauf

    Ich überlege noch ob ich es mache. Raub ist ja immer durch die Hausrat abgesichert. Und Dienge dir bei mir im Auto liegen und nicht fest angebaut sind (TomTom, Handy, etc) bis 500€ auch.

    Die Frage ist nur ob schäden durch jailbreaken etc. unter unsachgemäße Handhabung fallen??? :)
     
  14. Chanjo

    Chanjo Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    365
    Auf dem flyer den ich gesehen habe, kostet der diebstahl schutz wirklich nur 1,99€. Wenn ich zu hause bin, mache ich ein foto davon. Ich merke gerade das sich mein *A* auf der iphone tastatur nich hervorhebt -_- sone kacke. Komisch
     
  15. Sewer

    Sewer Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.02.08
    Beiträge:
    267
    Wer hat Dir das Märchen denn erzählt?? Nur wenn Dein iPhone in Deinem eigenen zu Hause gestohlen wird, zahlt die Hausrat. Darüber hinaus zahlt sie nur wenn Du unter Androhung körperlicher Gewalt von Deinem iPhone getrennt wirst, und DAS musst Du erstmal beweisen.

    Die Hausrat zahlt NIE wenn Dir irgendwo Dein iPhone aus der Jackentasche gezockt wird, oder es 1 Minute auf nem Tisch liegt und plötzlich weg ist usw.. Unbedingt richtig informieren bitte...
     
  16. IceWeasel

    IceWeasel Idared

    Dabei seit:
    13.10.08
    Beiträge:
    24
    @sewer: Unbedingt richtig lesen.

    Definition Raub: http://de.wikipedia.org/wiki/Raub

    Von Diebstahl habe ich nie gesprochen. Der soll ja auch mit der Versicherung abgedeckt werden.
     
  17. Sewer

    Sewer Ingrid Marie

    Dabei seit:
    19.02.08
    Beiträge:
    267
    Upsala. Dann hab ich nix gesagt. Dachte immer Raub hätte nicht zwangsläufig was mit Gewalt zu tun.

    Dann sorry...
     
  18. IceWeasel

    IceWeasel Idared

    Dabei seit:
    13.10.08
    Beiträge:
    24
    Is ja kein Problem.

    Unabhängig von der tatsache das der T-Mobile Shop die Abwicklung (telefon versenden, neues bekommen) macht (was ich persöhnlich besser finde), glaube ich das der Handyschutz von Axa (Handyschutz24.de) billiger ist. Hatte da früher mein Handy versichert. Kostet 4,95€ inkl. Diebstahl bei 25€ selbstbehalt (Diebstahl 20%).
     
  19. Kekskruemel

    Kekskruemel Stechapfel

    Dabei seit:
    19.07.08
    Beiträge:
    157
    Egal ob Wertgarantie oder AXA. Was man darüber meist liest scheint nicht gut zu sein. Scheinen viele Probleme zu haben mit dem Ersatz. Oft wird nicht gezahlt.


    Ich habe mich daher abgesichert.
    Diebstahl innerhalb des Gebäudes - > Hausratsversicherung
    Beschädigungen durch eigene Schuld - > macht bei mir meine Haftpflicht

    Der Rest ist eben nicht mit drin.
    Habe aber extra meinen Versicherungsmenschen gefragt und er meinte, dass könne man so alles dann auch darüber mit erstatten.
     
  20. chris90

    chris90 Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    10.08.08
    Beiträge:
    665
    ich wollte mal fragen, was genau eigentlich diese Versicherung abdeckt: mal angenommen ich hätte ein iPhone und würde einen dicken Kratzer in den Display machen bekomme ich dann ein neues (bzw. die Reperatur bezahlt)? kann ja eigentlich nicht sein. Sonst würde jeder sein iPhone nach einem halben Jahr zu Schrott verarbeiten und ein neues bekommen.
     

Diese Seite empfehlen