1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

switcher frage...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von maverick.rk, 18.10.07.

  1. maverick.rk

    maverick.rk Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    107
    so hab mir meinen imac bestellt bekomme ihn die tage... jetz kommtn kollege der schon länger nen mac hat zu mir und meint ich sollte als newb 2 benutzer machen und ncih als admind reingehn um das system nich zu zerlegen ...

    was is das denn für ne lächerliche aussage was soll ich denn da zerschießen ? win / linux laufen bei mir aus super dann wirds doch mit mac nich anders sein oder was sagt ihr dazu?

    mav
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

    So ist es.
     
    Crunshinut gefällt das.
  3. maeeeth

    maeeeth Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    480
    also ich hab auch geswitcht, ohne 2 accounts zu haben. mein osx lebt noch und alles ist prima. wenn man gesunden menschenverstandt hat, wird man da nich viel zerschießen können...
     
  4. maverick.rk

    maverick.rk Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    107
    danke
    genau das wollte ich hören, genau das behauptet er reicht nicht , ... für mich unverständlich, denn wenn ich windwos dazu bekomme stabil zu bleiben und auch mit linux arbeiten kann ohne probleme zu mim system zu bekommen wirds ja mim mac nich anders sein ..
     
  5. factorx

    factorx Cripps Pink

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    155
    Unter OS X sieht es folgendermaßen aus:

    Benutzer als "Standard": normaler Benutzer
    Benutzer als "Admin": normaler Benutzer mit Zugriff auf sudo

    Du kannst dir also ohne reichlich unüberlegt zu handeln auch als Admin nicht so leicht dein System zerschiessen, da du für alle systemkritischen Aktionen mindestens schon mal dein Passwort eingeben musst. Falls du dazu aufgefordert wirst, solltest du dann aber schon wissen, was du da tust. ;)

    Kurz gesagt: die Wahrscheinlichkeit unter OS X dein System zu zerfrickeln ist etwa so wahrscheinlich, wie dass du dasselbe unter Ubuntu Linux schaffst. Es sind dieselben Grundvoraussetzungen.
     
  6. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Könnte es sein, dass sich Dein Freund hier einfach etwas zu wichtig nimmt/macht?
     
  7. maverick.rk

    maverick.rk Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    107
    ja macht der oft ... voll der "zabel" denkt der nur weil der schon jahre auf mac läuft nen held zu sein oder so ... naja deswegen frage ich ja euch ob das wirklich so ist ... weil der meint auch immer ich hätte 0ahnung von pcs weil ich nie ein mac hatte o.0 gehts ?
     
  8. cmue

    cmue Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    1.100
    Toller "Freund" ;)

    Aber wie schon beschrieben: kaputt machen kannste da nicht viel.
     
  9. cluig

    cluig Cox Orange

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    96
    Hallo,
    und wenn mal was kaputt ist, hast du ja uns noch! :)

    Gruß
    cluig
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.892
    Mach einfach was er sagt, er hat vollkommen recht.
     
  11. Bier

    Bier Pomme au Mors

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    867
    Jepp... das ist wie mit dem Autofahren: Ach... Anschnallgute braucht doch keiner. Bla bla...

    Das hat schon einen tieferen Sinn, warum das Programmierer "NUTZERmodus" und "ADMINmodus" genannt haben, glaubt ihr nicht auch? Das machen die nicht, um Leute zu ärgern.
     
  12. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Wenn Du, maverick, auf Deinen Computern ebenso herumfuhrwerkst wie Du's sprachlich hier tust ... dann deucht mich die Empfehlung Deines Freundes als ausgesprochen sinnvoll :).

    Allgemein gesehen spricht auch sonst nichts dagegen. Ein Adminzugang dient vordergründig tatsächlich der Verwaltung eines Systems, die reine Nutzung geschieht im allg. eben unter einen Nutzeraccount.


    PS: Außerdem ist das Mac OS ausgesprochen wenig "frickelbedürftig".
     
  13. maverick.rk

    maverick.rk Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    107
    ja ich hab ja auch nicht vor irgendwo rumzudümpeln ... werde nur bissel iworkeln und meine adobe master collection nutzen sonst nur bissl inet icq email den standart halt.

    ausserdem isses mir irgendwie zu dumm 2 accs zu machen wenn ich mim system eh nix am h00t hab! finde es irgendwie lächerlich da sowieso nur ich an dem rechner sitzen werde und falls ich doch mal was im sys ändern will hab ich eig. keine lust den acc wechseln zu müssen...
     
  14. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    So lange du das Häuschen nicht umbenennst und das Kennwort nur eingibst, wenn du weißt, wofür es abgefragt wird, kann nichts schief gehen ;)
     
  15. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568

Diese Seite empfehlen