Streifen auf dem Bildschirm- keine Garantie?- unfreundliche Kundenbehandlung

Dieses Thema im Forum "Apple Care und Apple-Garantieleistungen" wurde erstellt von Amina__Salima, 09.02.19.

  1. Amina__Salima

    Amina__Salima Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.09.18
    Beiträge:
    6
    Ich habe mein MacBook pro erst seit 4 Monaten und es funktionierte von einer Sekunde auf die andere nicht mehr. Auf dem Bildschirm zeigten sich horizontale und vertikale Streifen. Als ich damit zum Apple Store ging, sagte man mir, die Reparatur läuft unter Garantie, da mein Gerät nicht runtergefallen ist, noch sonst irgendetwas passiert ist. Dies bestätigte der Techniker, da er am Gerät keine Dellen feststellte. Nach einer Woche warten, bekam ich ein Telefonanruf vom Techniker, die Reparatur läuft nun doch nicht unter Garantie ohne Begründung.
    Ich bezahle doch nicht über 3000.- für ein Gerät mit Garantie und Apple Care ohne zu erfahren, was tatsächlich defekt ist. Da kann ja Apple jedes mal sagen, es läuft nicht unter Garantie und durch die Nicht Transparenz von Apple, kann der Kunde nichts machen. Man ist der Willkür von Apple ausgeliefert.
    Ich finde das nicht in Ordnung. Ich werde Apple nicht weiterempfehlen und nie mehr ein Gerät bei Apple kaufen.
    Enttäuscht von Apple und verärgert durch diese unfreundliche Behandlung ging ich zum Apple Store in Zürich, Kauf- und Reparatur-Diagnose-Ort meines Geräts.
    Ich traf genau denselben Techniker an, der mich zu Beginn betreute, dieser sagte, die Streifen auf meinem Bildschirm stimmen nicht überein mit den Bildern auf ihrer Vorlage und deshalb läuft die Reparatur nicht unter Garantie. Kann ich etwas dafür, wenn andere Streifen auf dem Bildschirm sind? Vielleicht ist das ein neuer Produkt-Fehler und die Techniker haben noch keine entsprechenden Vorlagen. Zudem war der Akku meines Gerätes von 100 % auf 18% und die Streifen waren nicht mehr dieselben und nahmen eine grössere Fläche ein, nachdem ich das Gerät vom Techniker zurückbekommen hatte. Ich akzeptiere diese Behandlung nicht und auch diese Antwort nicht.
    Was kann ich machen?
    Schülerin, 17 Jahre
     
  2. Balkenende

    Balkenende Breuhahn

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    8.685
    Stell mal ein Bild ein bitte.

    Ansonsten, wenn das Gerät 4 Monate alt ist und Du nicht für einen Defekt nachweislich verantwortlich bist, hast alle Rechte.

    Aber mal Bild her.
     
  3. Bob___

    Bob___ Carola

    Dabei seit:
    18.04.17
    Beiträge:
    114
    Etwas wirre Problembeschreibung und aus meiner Sicht kaum realistisch, dass der Apple Support grundlos eine Reparatur ablehnt.
     
  4. MACaerer

    MACaerer Welschisner

    Dabei seit:
    23.05.11
    Beiträge:
    11.724
    Die Behandlung ist natürlich nicht in Ordnung, das ist klar. Selbst wenn Apple im Recht sein sollte hat man als Kunde selbstredend das Recht auf eine schlüssige Erklärung der Garantie-Verweigerung und vor allem auf eine freundliche Behandlung. Was die Ablehnung betrifft: Ist es denkbar, dass das Gerät einen Flüssigkeitsschaden erlitten hat? Das wäre eine Erklärung für die Ablehnung und kann von Apple durch einige Indikatoren im Inneren des Geräts nachgewiesen werden. Sollte das der Fall sein hast du leider schlechte Papiere.

    btw.
    Bitte einen der Moderatoren das gleichlautende Posting weiter unten wieder zu entfernen. Doppelpostings werden hier im Forum nicht allzugerne gesehen.
     
  5. Balkenende

    Balkenende Breuhahn

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    8.685
    Die Beschreibung reicht noch nicht, klar.

    Es wäre nun aber keinesfalls der erste Fall, bei dem Apple oder sonstwer auch mal grundlos eine Reparatur ablehnt. Kommt vor.
     
  6. Amina__Salima

    Amina__Salima Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.09.18
    Beiträge:
    6
    Hier noch das Bild der Streifen auf meinem Bildschirm.
     

    Anhänge:

  7. Bob___

    Bob___ Carola

    Dabei seit:
    18.04.17
    Beiträge:
    114
    Ok, Problem ist eindeutig identifizierbar. Bleibt die Frage was die Ursache ist. Wenn es ein Wasserschaden sein sollte, so kann dies Apple wie weiter oben schon erwähnt, erkennen. Dann ist ein Produktionsfehler auszuschließen und somit muss man selber für eine Reparatur aufkommen, wenn es da keine extra Versicherung für geben sollte.
     
  8. doc_holleday

    doc_holleday Königlicher Kurzstiel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    10.271
    Den Fall noch mal über den Support Chat oder die telefonische Hotline aufmachen.
     
    dg2rbf gefällt das.
  9. Balkenende

    Balkenende Breuhahn

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    8.685
    Absolut. Das sieht schon nach Hardware aus.
     
  10. Balkenende

    Balkenende Breuhahn

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    8.685
    Du kannst mal sehr vorsichtig unten links auf der einen Seite des Bildschirms und mit dem anderen Finger auf Seite des Deckels drücken.

    Was passiert?

    Nichts, würde beispielsweise auf Defekt am Displaykabel hindeuten.

    Tut sich dagegen was, spricht das meist für eine Schädigung durch Druck von außen, zB (natürlich ungewollt) bei Transport in Rucksack etc.