1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spezielle Laufschuhe fürs Joggen

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von MacEddie84, 05.05.09.

  1. MacEddie84

    MacEddie84 Klarapfel

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    280
    Hallo zusammen,
    habe vor 3 Wochen angefangen 3-5x die Woche zu joggen um etwas abzunehmen und meine Kondition zu verbessern.

    Allerdings bekomme ich seit neuestem immer Probleme mit meinem Knöchel nach gut 1,5 - 2 KM. Danach ist das laufen nur noch eine Qual.

    Könnte es an meinen Billigschuhen liegen? Kann mir jemand der hier regelmäßig joggt, gute nicht zu teuere Schuhe empfehlen? Habe da bis 50 Euro gedacht - Hoffe da findet man gute in der Preisspanne.
     
    AppleWorm² gefällt das.
  2. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Geh in einen Laufladen!
    Ganz wichtig und lass dir passende Schuhe geben. Sonst hast du agenommen und kaputte Gelenke.
    Schuhe kosten ab 100€ und sind jeden € wert.
    Marke ist egal, Aussehen ist egal.
    Der Schuh muss passen und du musst wissen wo du laufen willst. Sraße oder Wald.
    Straße ist mit guten Schuhen gesünder als Wald.
     
  3. Dirkinho

    Dirkinho Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    103
    Aaaaah! Meiner Meinung nach sollte man sich gerade bei Dingen die direkt die Gesundheit beeinflussen, nicht dazu verleiten lassen, zu billiger bzw. günstiger Ware zu greifen.

    Ich persönlich habe meine Laufschuhe im Frankfurt Laufshop nach einer Videoanalyse gekauft.
    Die Beratung ging so weit, dass mir explizit von bekannten und teureren Marken (die ich auch dort hätte kaufen können!) abgeraten wurde, da die die Eigenschaften dieser Schuhe nicht mit meinem Laufstil bzw. der (Fehl)stellung meiner Füße entsprechen.
    Letztendlich habe ich ein Paar Mizunos für 120 EUR gekauft.

    Also ich würde nicht bei einer solchen Laufintensität zu billigen Schuhen greifen. Zusätzlich empfehle ich dir noch Laufsocken...

    Just my 2 cents...

    EDIT: Wo ich gerade deine Signatur sehe. Du scheinst ja durchaus bereit Geld für Markenartikel auszugeben, warum dann nicht auch für gesündere Laufschuhe. ;)
     
    #3 Dirkinho, 05.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.09
  4. lessthanmore

    lessthanmore London Pepping

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    2.036
    Hmm, hättest du jetzt noch einen ipod Nano, dann hätte ich dir das Sportkit von Nike empfehlen können.
    Habe vor kurzem damit angefangen und es ist sehr motivierend.

    Weiß aber nicht, ob das System noch mit anderen ipods funktioniert.
     
  5. Marcw13

    Marcw13 Gloster

    Dabei seit:
    03.08.07
    Beiträge:
    65
    Nike + funktioniert nur mit den iPod Nanos und mit dem iPod touch der 2. Generation
     
  6. Dirkinho

    Dirkinho Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    103
    Wofür Motivation bei 3-5 Laufen die Woche... ;)

    Spar die das Kit, dann hast du schon 80 EUR für die Schuhe! *duck*
    Mal im Ernst, habe das Kit auch, ist ganz witzig. Und du hast doch einen Nano, oder?
     
  7. risiko90

    risiko90 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    855
    wobei der iPod touch beim Joggen ziemlich unbequem ist.. ;)
     
  8. MacEddie84

    MacEddie84 Klarapfel

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    280
    Das ist natürlich ein Fehler in meiner Signatur. Selbstverständliche habe ich ein iPod nano.

    Ich habe einfach Bedenken das ich jetzt so viel Geld für Laufschuhe ausgebe und in 3 oder 4 Monaten nicht mehr laufen gehe, aus welchen Gründen auch immer. Das ist mir das Geld dann nicht wert - vor allem nicht für Schuhe. Klar geht die Gesundheit vor aber möchte mich erstmal mit einer "Windows" Version als Schuh zufriedengeben. Mein erster Computer war auch kein Mac und hat 10 Jahre gereicht ;)
     
  9. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    Nimm Nike+ Schuhe, gibt es bei ebay schon ab 60€. Dazu noch das iPod Laufkit, und schon macht das Joggen nochmehr spaß. Jogge selbst damit, kann es nur empfehlen;)
     
  10. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    sorry, aber eine völlig sinnfreie „empfehlung“.

    wer laufschuhe bei ebay - statt mit analyse und abstimmung im laufshop - kauft, muss mit teils schweren folgenschäden bei bändern und gelenken rechnen.

    und nicht für jeden läufer gibt es ein passendes modell von nike, schon gar nicht für 60,-
     
  11. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Wenn du dir für 60€ irgendwo schuhe kaufst verschenkst du deine motivation. und dann ist es herausgeworfenes geld. und kannst es deiner gesundheit zuliebe gleich lassen.
    hol dir welche die passen, und du hast viel um deine motivation halten zu können.

    ich lief eine zeitlang mit falschen, und hatte immer schmerzen, krämpfe. Mit den neuen wusste ich warum, und hab jeden schritt vorher bereut.
    alditreter sind nicht windows.. die sind DOS!

    und um ehrlich zu sein.. bei 3-5mal die woche brauchst du 2paar schuhe. um dem fuß gutes zu tun, muskeln unterschiedlich zu belasten, und di schuhe halten auch länger, denn der gummi muss sich nach dem laufen erholen.
    also, kauf dir jetzt (gern auch auslaufmodelle!!!!!günstiger) und dann wenn du vom lauffieber gepackt wurdest holst du dir paar nummer 2, nimmst deine dann aktuellen schuhe mit zur beratung und der händler sieht wie du und ob du falsch läufst.

    setz dir auch gern ein ziel, silvesterlauf 2009 in deiner stadt.
    so ein erlebniss ist wunderschön, und hilft dir sicherlich bei deinem vorhaben, wenn es mal mühsam wird.

    viel erfolg/spaß
     
  12. Vielleicht hast du auch einen zu intesiven Einstieg gewählt. Wenn du vorher keinen Sport betrieben hast und dann anfängst 5 mal die Woche zulaufen, dann sind die Schmerzen uU eher ein Zeichen für eine Überbelastung und weniger auf schlechtes Schuhwerk zurückzuführen.

    Der Durchschnittsbuschmann läuft auf der Jagd auch mehrere Kilometer und das auf der blanken Fußsohle, ganz ohne Nike Kit und Videoanalyse.
     
  13. MacEddie84

    MacEddie84 Klarapfel

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    280
    Zu intensiv glaube ich nicht. Den von meiner Pumpe her kann ich noch laufen und laufen.. Die Füße tragen mich nur nicht.
    Du vergleichst mich mit einem Buschmann? Na danke. :(
    Aber der Durchschnittsbuschmann läuft schon sein ganzen Leben auf blanker Fußsohle. Und wie seine Füße aussehen weißt du auch nicht.

    Danke erstmal für die Tipps werde mal die Tage in ein Intersport oder Runnigpoint gehen und mal schauen was die zusagen haben.
     
  14. Die Kondition deiner Pumpe ist aber nicht direkt mit der aktuellen Situation deiner Bänder und Gelenke zu vergleichen. Falls du schon lange nicht mehr gelaufen bist, müssen sich zuerst die Bänder und Muskeln deiner unteren Exremitäten wieder an diese Bewegungen gewöhnen. Falls die noch nicht so weit sind, können die das durchaus mit Schmerzen quittieren.

    Ich wollte ich nicht mit einm Buschmann vergleichen (wobei ich das für keine Beleidung halte), ich möchte damit ausdrücken, dass ich das Brimborium um die richtigen Schuh zum Fuß etc. nicht unterstütze. Die Evolution hat unseren Fuß über eine recht lange Zeit entwickelt, ohne, dass er von einem Schuh umhüllt war. Das Ding ist schon ideal für das Laufen konzipert. Ein Gepard läuft auch ohne Schuhe ;).
     
  15. Dirkinho

    Dirkinho Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    103
    Ernst gemeinte Frage: Läufst du selber? Wenn ja, akzeptiere ich deine Meinung, nachvollziehen kann ich sie aber überhaupt nicht. Hast du schon mal Bilder von durch falsche Schuhe und/oder Laufstile deformierten Füssen gesehen??

    Immer noch meine Meinung: Bei einer solchen Laufintensität müssen ordentliche Schuhe her und nicht ein Nike+Kit oder ein Sportarmband für den iPod.
     
  16. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    maceddie hat sich gottseidank ja trotz der ebay-kauf-/egal-was-empfehlungen doch für den besuch im laufshop entschieden.

    appleworm und systemsucker würden wohl auch nicht für die spätfolgen ihrer „tipps“ die verantwortung übernehmen …
     
  17. Jep, tue ich, allerdings nicht 5 mal pro Woche.

    Und da liegt auch der Hund begraben, "bei einer solchen Laufintensität", der TO hat noch nicht auf meine Frage geantwortet, in wie weit er vor Beginn seines "3-5 mal pro Woche Laufens" überhaupt Sport getrieben hat. Bevor die richtigen Schuhe für den entsprechenden Fuß ausdidiskutiert werden, kann man auch andere Ursachen in Erwägung ziehen.

    Beispiel und keine Unterstellung: Wenn Karlchen Müller 5 Jahre auf der Couch sitzt und dabei 10 Kilo Übergewicht ansetzt und dann plötzlich von heute auf morgen anfängt jede Woche 3 - 5 mal zu joggen, ist eine Überbelastung des Knochen-, Knorpel- und Bandapparates eine logische und physiologische Konsequenz. Da hilft auch der individuell ergonomischste Schuh nichts.

    Ich hab auch nichts gegen ordentliche Schuhe, ich würde auch nicht in 20 Euro Discounterschlappen joggen gehen, aber Videoanalysen um den richtigen Schuh für einen Freizeitläufer zu finden halte ich für extrem übertrieben. Desweiteren, wer wertet die Videoanalyse aus? Ein Biophysiker der die Aufnahmen unter Labobedingungen aufgenommen hat oder der Einzelhandelskaufmann?

    Eine Arbeitskollegin von mir ist eine gesponserte, semiprofessionelle Triathletin. Und sie kauft ihre Laufschuhe auch ohne Analyse, sie müssen gut passen udn solten den Fuß richtig Stützen, das war es dann aber auch.


    Oh man...
     
  18. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    auch dabei hilft der laufshop eher als sinnfreie ebay-kauftipps im at-forum.

    schönes extrem-beispiel. bleibende folgeschäden können sich aber auch unter weit weniger übertrieben gezeichneten bedingungen einstellen.

    fuss-fehlstellungen, eine notwendige stützung der fuss-innenseite, etc. können so erkannt und bei der schuhempfehlung berücksichtigt werden.

    im regelfall eine analyse-geschulte person.

    eben weil sie semiprofessionell läuft, ist sie wahrscheinlich deutlich eher in der lage, nach einigen metern probelauf im store festzustellen, dass der schuh geeignet ist …

    das hörst du nicht gerne, nicht wahr …
     
  19. zottel@mac

    zottel@mac Klarapfel

    Dabei seit:
    02.01.07
    Beiträge:
    282
    Ich habe dieses Jahr auch wieder mit dem Joggen begonnen. Muss zur Zeit aber pausieren, da ich mir mit meinen alten Laufschuhen (Asics für 120€), die ich mir gekauft habe weil sie gut gepasst haben und bequem waren, eine Knochenhautentzündung zugezogen habe. Das ist zwar nicht so schlimm wie es klingt, jedoch muss ich mich schonen und bin langsam am druchdrehen weil ich schon seit 4 Wochen keinen Sport mehr gemacht habe. :(

    Mein Tipp wäre: Geh in ein GUTES Sportgeschäft und lass dich dort anständig beraten. Vor allem solltest du NICHT auf den Preis der Schuhe achten. Die meisten brauchbaren Laufschuhe kosten zwischen 100 und 140€ und darauf solltest du dich einstellen. Und wenn der Verkäufer etwas kann, dann versucht er dich auch nicht für die Profi-Modelle (>150€) zu interessieren, sondern einfach einen guten und bezahlbaren Schuh für dich zu finden. In einem guten Sportgeschäft ist eine Laufbandanalyse kostenlos und sowieso Standart. Die testen normalerweise jeden Schuh an dir, den sie dir empfehlen.

    Geiz ist hier wirklich an der falschen Stelle! DENN GUTE SCHUHE SIND DAS A UND O BEIM JOGGEN! Ich musste das vor kurzem erst schmerzhaft lernen....

    LG,
    zottel
     
  20. Ja, Gottkönig, so ist es.
     

Diese Seite empfehlen