Speicher "sonstiges" füllt sich automatisch??

GeiAir

Erdapfel
Mitglied seit
18.06.20
Beiträge
4
Hallo,

ich hab folgendes Problem: Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, habe ich über 200GB unter "Sonstiges" gespeichert.
Habe bisher folgendes ohne Erfolg probiert:
- TimeMachine aus und an gemacht
- nach .log-Dateien gesucht
- externe Apps genutzt um den Speicherverbrauch anzuzeigen -> die angesprochenen 200gb tauchen in keiner der Apps auf
- habe versucht über das Terminal mit verschiedenen Befehlen meine Verzeichnisse durchzuschauen - keine Auffälligkeiten
- Library ist nur 6gb groß, kein Hindernis

Seit Tagen bin ich auf der Suche nach einer Lösung, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
 

Anhänge:

Marcel Bresink

Gewürzluiken
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
5.733
ich hab folgendes Problem: Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, habe ich über 200GB unter "Sonstiges" gespeichert.
Und warum ist das ein Problem?

Welches Betriebssystem wird verwendet? Wenn es eine Version vor macOS Catalina ist, ist dieses Programm hoffnungslos kaputt und zeigt Fantasiewerte an.
 

GeiAir

Erdapfel
Mitglied seit
18.06.20
Beiträge
4
Das Problem ist, dass einige Programme nicht richtig ausgeführt werden. Ich kann Beispielsweise keine Videos aus Adobe Premiere exportieren, weil der Speicher voll ist.
Ich kann nicht mal das neue Update herunterladen, weil ich 14,7gb dafür brauche, aber nur 2gb zur verfügung habe.
Und ja...ich nutze macOS Catalina ...
 

Marcoinci

Riesenboiken
Mitglied seit
28.11.18
Beiträge
284
Es gibt immer wieder die gleichen Themen dazu:


Vielleicht findest du da die passende Lösung?
 

justj

Roter Delicious
Mitglied seit
17.05.08
Beiträge
94
Hast du deinen Mac mal komplett neu gestartet, ohne dass die Programme beim Neustart wieder geöffnet werden?
Ich hatte das Problem, dass der Speicher zwear frei war, vom System aber erst nach einem sauberen Neustart als frei angegeben wurde.

Ich nutze sonst gerne DaisyDisk um den Speicherbedarf ordentlich und grafisch aufbereitet zu analysieren. Da gibt es aber bestimmt auch kostenlose Tools. Was geben die denn als belegten Speicher aus? Stimmt das mit der Systemangabe (Apfel->über diesen Mac->Speicher) überein?
 

GeiAir

Erdapfel
Mitglied seit
18.06.20
Beiträge
4
Es gibt immer wieder die gleichen Themen dazu:


Vielleicht findest du da die passende Lösung?

Hat leider beides nicht geholfen. Ich hab auch schon sämtliche externe Programme ausprobiert, die hier genannt werden. Die 200GB tauchen nirgendwo auf...
Hast du deinen Mac mal komplett neu gestartet, ohne dass die Programme beim Neustart wieder geöffnet werden?
Ich hatte das Problem, dass der Speicher zwear frei war, vom System aber erst nach einem sauberen Neustart als frei angegeben wurde.

Ich nutze sonst gerne DaisyDisk um den Speicherbedarf ordentlich und grafisch aufbereitet zu analysieren. Da gibt es aber bestimmt auch kostenlose Tools. Was geben die denn als belegten Speicher aus? Stimmt das mit der Systemangabe (Apfel->über diesen Mac->Speicher) überein?
Hab´s ausporbiert, aber leider immer noch über 200GB in "others". Über DaisyDisk werden mir diese 200GB gar nicht erst angezeigt.
Hier mal ein aktueller Screenshot der Storage Map aus der App "CleanMyMac".
Alles taucht auf, nur "others" nicht. Ist mittlerweile bei über 220GB... es wird immer mehr
 

Anhänge:

Zuletzt bearbeitet:

justj

Roter Delicious
Mitglied seit
17.05.08
Beiträge
94
Wenn ich das richtig sehe, werden die in der Einzelauflistung nicht angezeigt, bei der Belegung der SSD (ganz unten im Screenshot) aber schon berücksichtigt. Hast du die Speicheranalyse mit Adminrechten laufen lassen?

Grundsätzliche Frage für die weitere Analyse: Wie fit bist du in der Konsole/Terminal? Hast du das schonmal verwendet?

Viele Grüße
justj
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf

Promis

Roter Stettiner
Mitglied seit
07.06.13
Beiträge
970
Ich möchte dir nicht zu Nahe treten, aber wer CleanMyMac verwendet, bewegt sich auf unsicherem Boden. Hast du mit CleanMyMac schon Aktionen durchgeführt?
Damit wir vielleicht ein bißchen klarer sehen können, lade dir mal EtreCheck herunter und führe es aus. Das Protokoll bitte, wie im Bild, in Code-Tags posten. Falls zu lang, dann bitte aufteilen.
Code_neu.png
 

GeiAir

Erdapfel
Mitglied seit
18.06.20
Beiträge
4
Wenn ich das richtig sehe, werden die in der Einzelauflistung nicht angezeigt, bei der Belegung der SSD (ganz unten im Screenshot) aber schon berücksichtigt. Hast du die Speicheranalyse mit Adminrechten laufen lassen?

Grundsätzliche Frage für die weitere Analyse: Wie fit bist du in der Konsole/Terminal? Hast du das schonmal verwendet?

Viele Grüße
justj

Ich habe auf meinem PC nur einen einzigen Nutzer eingerichtet, das heißt doch dass ich automatisch Admin bin oder?
Falls nicht, bräuchte ich Hilfe, wie das funktioniert.


Das einzige, was ich bisher mit dem Terminal gemacht habe, sind Vorschläge aus diversen Foren gewesen. Bin da kein Experte...
 

justj

Roter Delicious
Mitglied seit
17.05.08
Beiträge
94
Du kannst dir unter www.daisydiskapp.com eine kostenlose Testversion herunterladen. Ich bin nicht sicher, in wie weit diese beschnitten ist. Kannst du dann mit DaisyDisk deine SSD nochmal scannen und das Ergebnis hier posten?
 
  • Like
Wertungen: dg2rbf