1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sollte man Feuerwerke verbieten?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Hallo, 05.07.08.

  1. Hallo

    Hallo Gast

    HalliHallo,

    gerade steht der Rhein ja in "Flammen". Also es wird da ein Feuerwerk gezündet bei dem klassische Musik dazu gespielt wird. Nicht nur dass ich finde, dass zu diesem Geknalle und Geknatter keine Musik passt (zumindest keine klassische M.), meine ich, dass es eine riesige Umweltsauerei darstellt auf die man eigentlich verzichten könnte.

    Was meint ihr?

    Grüße

    Hallo
     
  2. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    .. schon Händel aus Halle/S. komponierte seinerzeit die Feuewerksmusik :-D ;)
     
  3. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    Man könnte auf vieles verzichten, aber die Reste die da vom Himmel fallen sind es nicht wert Feuerkwerke zu verbieten, zudem sie ja auch nicht immer erlaubt sind.

    Man muss es auch nicht zu eng nehmen mit dem Umweltschutz, also wirklich o_O

    Das Feuerwerke nicht zu klassischer Musik passen, ist ein andres Thema.
     
  4. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Ist heute was besonderes? Hier an der Weser wurde auch grade geballert...

    Klassische Musik und Böller ist bisweilen untrennbar verbunden... man denke nur an Tschaikowskys Overtüre von 1812, was wäre die ohne Kanonen am Schluß?
     
    #4 Ikezu Sennin, 05.07.08
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.08
  5. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Letzten Sonntag wurde, wie jedes Jahr, die Kieler Woche mit einem recht imposanten Feuerwerk als beendet erklärt. Ich persönlich schaue mir sowas gerne an und finde nicht, dass man sich bei einem solchen Event wieder auf den Umweltschutz berufen muss. Da gibt es andere und deutlich sinnvollere Methoden etwas dagegen zu tun als auf die 12 Raketen zu verzichten. Der einzige Grund, der ein Ausbleiben gelegentlicher Feuerwerksveranstaltungen rechtfertigt wäre in meinen Augen finanzieller Natur. Aber auch da: Sollen doch einmal im Jahr hier feierlich ein paar tausend Euro verbrannt werden. Im Vergleich zu den Millionen und Millarden versumpften Steuergeldern eine Lächerlichkeit.

    Also verbieten? Nein, defintiv nicht!
     
  6. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... vor ca 10 min war hier grad Feuerwerk :-D Sogar während der Fußball-EM flogen hier öfters Raketen :-D
     
  7. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Da würd ich vorher den ganzen Rennsportkram à la WRC und F1 und DTM usw. verbieten...
     
    Nighthawk gefällt das.
  8. Hallo

    Hallo Gast

    Ok, ihr habt mich überzeugt - ich denke nach!
     
  9. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Es ist keine Frage der Umweltsünde,sondern viel mehr eine Frage des Geldes.
    Könnte man das Geld nicht zu besseren Zecken einsetzten,als es für zig tausend Euros in die Luft zu ballern?
    [​IMG]
     
    1 Person gefällt das.
  10. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Stimmt schon, aber auch hier könnte man sich so manche "Freude" verkneifen und sich diese Überlegung machen.

    Wobei ich mir auch lieber einen Mac als Feuerwerk kaufe... ^^
     
  11. Hallo

    Hallo Gast

    Das kommt noch hinzu! Zig tausend Euros gegen die Umwelt!
     
  12. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Habe ich mich vor einer Stunde ja auch schon zu geäußert... ;)
     
  13. Hallo

    Hallo Gast

    Wollte Dich in keiner Weise übergehen!;)

    Aber Kiel ist so ein spezieller Fall. Meine Familie wohnt in der Wingst und in Bremerhaven. Von daher kann ich verstehen, dass so ein Feuerwerk ein herausragendes Ereignis im Norddeutschen-Raum darstellt. Ist ja sonst nichts los ........:p
     
  14. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Na, das ist aber ziemlich frech! :mad: ;)

    Ernsthaft:
    Für mich stellt so ein Feuerwerk nun wirklich kein riesen Event dar. Ich finde es nett anzuschauen aber wenn man es aus sinnvollen Gründen abschaffen wollte wäre das für mich keine Katastrophe. Wobei der Goldregen vom großen HDW-Kran schon sehr gut ausschaute!
    Und weder "Umwelt" noch "Geld" ist für mich ein sinnvolles Argument gegen Feuerwerk.

    Achso, ich habe jetzt dieses Jahr das erste Mal überhaupt nichts zu Silvester zum verpulvern gekauft.
    Keine Rakete, keine Vulkane oder so'n Kram. Das Geld habe ich gespart und mir dafür anständigen Fusel geholt... das war auch sinnvoll! :)
     
  15. offtopic

    offtopic Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    779
    Warum wird nicht einfach alles verboten, was Spaß macht und sonst keinem Sinn folgt?
     
  16. Hallo

    Hallo Gast

    Meistens folgt der Spass keinem Sinn - das fängt ja schon beim Sex mit Verhütung an! Aber der ist ja in keiner Weise teuer oder Umweltschädlich . oder?
    Aber so eine Verallgemeinerung finde ich schon ziemlich problematisch. Zeigt sie nicht eine gewisse interne Thematik, um die es hier gar nicht geht?
     
  17. Hallo

    Hallo Gast

    So habe ich es immer zum Silvester gehalten! :-D;)
     
  18. offtopic

    offtopic Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    779
    Naja ... man könnte noch mehr Verbote aussprechen ... und sie sogar mit Umweltschutz begründen. Aber wie sinnvoll sie sind, darüber lässt sich häufig ausgiebig streiten ... oh, sorry - ich meine natürlich "diskutieren". Wie in den 70ern. Da wurde doch auch immer so gerne alles ausdiskutiert.
     
  19. Hallo

    Hallo Gast

    Aber da war man noch freier als heute - heute wo nichts mehr ausdiskutiert wird!
     
  20. offtopic

    offtopic Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    779
    Es wird genug diskutiert. Ob es was bewirkt, steht aber wieder auf einem anderen Blatt.
     

Diese Seite empfehlen