1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sofort auswerfen!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Kernelpanik, 09.09.06.

  1. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Hallo Loitz,
    habs wiedermal geschafft. Beim DVD brennen noch schnell das Readme File geändert in der Hoffnung das es niemand merkt. Aber alles kam ganz anders. Toast meint: Directory hat kein solches File. Nun ja,- geht ja alles noch. Eine DVD verbraten ok, aber das wirklich dumme ist, sie kommt nicht mehr raus. Jaja ich weiss: Neustart und Maus. Klar. Aber gibt es keine Möglichkeit bei den Powerbooks einen UNIX Befehl oder einen bestimmten Prozess abzuschiessen um das verbrannte Ding rauszuholen?
     
  2. b0rsten

    b0rsten Gast

    hmm... unter linux tuts normalerweise ein:

    Code:
    umount /dev/deindrive
    eject /dev/deindrive
    
    muss man halt anpassen ;)

    prozess erkennen und schließen
    Code:
    top
    kill PID
    die PID siehst du bei "top" ;)
     
  3. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    Hmmm, haste mal bei iTunes unten rechts den Auswurf-Button geklickt? o_O
     
  4. hochstammapfel

    hochstammapfel Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    18.04.05
    Beiträge:
    826
    Ich wusste gar nicht, dass das mit Angabe der Gerätedatei funktionieren würde...
    Tut es btw auch nicht
     
  5. b0rsten

    b0rsten Gast

    dann eben der pfad wo es hingemountet is... *bäääh* ;)
     
  6. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Na klar doch und noch einige andere Sachen, die Auswurftaste in Toast usw.
     
  7. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Verbrannte Medien werden aber im Normalfall nicht gemountet :(

    Man kann aber Glück haben, und das DVD-Laufwerk (nicht das Volume) wird im Festplattendienstprogramm angezeigt. Dann kann man dort auf "auswerfen" klicken.

    Ansonsten fällt mir nur noch in der Open-Firmware-Konsole der Befehl
    eject cd
    ein.
     
  8. LaK

    LaK Reinette Coulon

    Dabei seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    953
    Starten und gleich am Anfang die Maustaste drücken? ;)
     
  9. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Zuerst lesen dann posten!
    Ja es scheint nix über einen Neustart zu gehen. Klar die verbrannte Disk wurde nicht gemounted. Festplattendienstprog. zeigt zwar das Laufwerk aber auswerfen lässt es sich nicht.
     
  10. Dustman

    Dustman Auralia

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    202
    Guten Morgen, habe da ein Problem:

    Habe ein MacBook, wollte per iTunes eine MP3 CD brennen. Habe dies aber abgebrochen kurz nach dem Start. Die CD konnte ich unter OS X nicht auswerfen sie war auch nicht gemountet. Also dachte ich, neustarten und dann kommt sie sicher raus, aber nix da, auch wenn ich die Auswurftaste oder Maustaste gedrückt halte, die CD kommt einfach nicht raus.

    Was noch schlimmer ist, OS X fährt dadurch nichtmals mehr hoch. MacBook Startton kommt, die CS lädt und lädt, dann hört es sich so an als wenn sie auswerfen will, lädt aber dann wieder weiter :(

    Auch ...p+R funktioniert einfach nicht :(

    Was kann ich noch machen?
     
  11. JayEs

    JayEs Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    02.07.06
    Beiträge:
    241
    laufwerk aufschrauben und cd rausholen!
     
  12. Dustman

    Dustman Auralia

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    202
    gibts dafür ne Anleitung welche schrauben ich aufmachen muss etc...?
     
  13. JayEs

    JayEs Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    02.07.06
    Beiträge:
    241
    es gibt auf ifixit.com ein tutorial wie das book aufgeht,
    das laufwerk hat oben drauf 3-6 schrauben, du öffnest
    auf der einen seite, biegst es vorsichtig hoch (nicht
    verbiegen) und dann klippst du die cd runter und
    ziehst sie raus. bei meinem mac mini war das die
    einzige chance, naja oder halt einschicken
     
  14. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Vielleicht findest Du hier etwas.
     
  15. soylentgreen

    Dabei seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    37
    warum sollte es nicht funktionieren?
    z.b.
    Code:
    16:56 fgast@krieg >mount
    /dev/disk0s1 on / (local, journaled)
    devfs on /dev (local)
    fdesc on /dev (union)
    <volfs> on /.vol
    automount -nsl [120] on /Network (automounted)
    automount -fstab [142] on /automount/Servers (automounted)
    automount -static [142] on /automount/static (automounted)
    /dev/disk1s1 on /Volumes/NO NAME (local, nodev, nosuid)
    16:56 fgast@krieg >sudo umount /dev/disk1s1
    16:56 fgast@krieg >mount
    /dev/disk0s1 on / (local, journaled)
    devfs on /dev (local)
    fdesc on /dev (union)
    <volfs> on /.vol
    automount -nsl [120] on /Network (automounted)
    automount -fstab [142] on /automount/Servers (automounted)
    automount -static [142] on /automount/static (automounted)
    16:56 fgast@krieg >
    
    allerdings scheint "eject" zu fehlen...

    sg
     
  16. Dustman

    Dustman Auralia

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    202
    Thx leute, aber das Teil ist in der Tat defekt, jetzt warte ich seid einer Woche auf nen Austausch der Laufwerks.... dritter defekt am MacBook, innerhalb von einem Monat ca. so plötlzlich :(
     
  17. Wonni

    Wonni Elstar

    Dabei seit:
    21.12.04
    Beiträge:
    72
    Moin Dustman,


    das tut mir leid für dich, hab aber leider das gleiche Problem. Hab sie dann doch noch nach ca. 2h rausbekommen. Der Service Mensch sagte, das es ausgetauscht werden sollte, das wäre dann meine 4. Reparatur an dem Teil, also geht es am Mittwoch zurück.

    Gruß Wonni
     

Diese Seite empfehlen