Eine frohe Adventszeit wünscht Apfeltalk

So geht's: 1000 Radiosender aus aller Welt in Safari

Andreas Vogel

Redakteur
AT Redaktion
Mitglied seit
10.12.08
Beiträge
1.897
IMG_8-700x401.png


Andreas Vogel
Es muss nicht immer eine App sein. Mehr als 1000 Radiosender weltweit lassen sich in Safari hören. Das ganze ist schön aufbereitet.



Die meisten haben von TuneIn über Radio.de bis Receiver irgendeine Radio App auf dem iPhone oder iPad installiert. Kann man machen. Teils bieten diese Apps auch eigene Anwendungen für die Apple Watch oder eine Siri Integration. Das macht diese Apps recht komfortabel und bindet an die App.
Radio.Garden


Eine schön animierte Alternative ist Radio.Garden. Hier der Link. Der Link öffnet eine Seite in Safari, oder dem Browser der Wahl. Uns empfängt eine ein- und auszoomende Weltkugel mit vielen kleinen grünen Punkten. Jeder Punkt ist eine Radiostation. Das macht Lust auf eine virtuelle Weltreise. Schnell mal nach Jamaika. Welche lokalen Radios gibt es da? Ah, lokaler Reggae. Oder nach Shanghei. Was läuft das so? Die Animation verleitet zum scrollen und klicken. Und zu Neuentdeckungen.

Sicherlich haben viele ihre Streamingradio App gefunden und wollen dabei bleiben. Aber manchmal ist die schnelle Suchanfrage in Safari praktischer oder auf beruflichen Geräten auch der einzige Weg zu Nachrichten und Musik. Außerdem muss es ja nicht immer derselbe Radiosender sein.

Einfach mal reinschauen und die Radiowelt entdecken.

Den Artikel im Magazin lesen.
 

Mrs. Peggy

Galloway Pepping
Mitglied seit
16.02.11
Beiträge
1.364
Kannte ich bis dato auch nicht. Ist nett gemacht. Werde ich definitiv nutzen. Firefox hat nichts angemeckert..
 

Mrs. Peggy

Galloway Pepping
Mitglied seit
16.02.11
Beiträge
1.364
Die Sicherheit ist so eingestellt, daß man nichts davon merkt, wenn etwas unterdrückt wird, es sei denn, eine Webseite wird gehindert, sich zu öffnen.
 

J.J.

Empire
Mitglied seit
25.02.21
Beiträge
86
Die Sicherheit ist so eingestellt, daß man nichts davon merkt, wenn etwas unterdrückt wird, es sei denn, eine Webseite wird gehindert, sich zu öffnen.
Alles gut, wenn man es weiss. Ich will (dir) den Firefox keinesfalls madig machen. Nutze ihn auf dem PC ja selber.
 

tkreutz

Weißer Winterglockenapfel
Mitglied seit
27.05.19
Beiträge
884
Finde es zwar generell gut, dass es "globale" Angebote gibt, bin aber mit meinen Regionalanbieter(n) verwurzelt und brauche einfach keine 1000 Sender. Außerdem finde ich es gut, dass dass Thema "Radio" noch ein als eigenständiges Gerät möglich ist und sich thematisch vom Computer trennen lässt. Klar, wenn mal will, kann man alles über den Computer machen. Aber es ist auch immer mal ganz gut, wenn man vom Bildschirm "weg" kommt, um sich z.B. einen netten Platz im Garten zu suchen.
 

Mrs. Peggy

Galloway Pepping
Mitglied seit
16.02.11
Beiträge
1.364
Ich habe in diversen Urlaubsländern einige Sender gehört, die ich darüber wieder finden kann. Das ist schon nicht schlecht. Der Vorteil ist auch, wenn man den Namen nicht mehr genau weiß, werden Vorschläge gemacht und da findet man seinen gewünschten Sender ganz sicher. Es ist normal, daß nicht jeder sowas braucht. Darum ging es wohl auch nicht, sondern eben für jene, die gerne auch Musik bzw. Radiosender aus aller Welt hören wollen.
 
  • Like
Wertungen: _macminimal

tiny

Lord Grosvenor
Mitglied seit
15.12.11
Beiträge
3.444
Komisch bei mir nur 1 Tracker gefunden:
29.05.21.jpg
 

tiny

Lord Grosvenor
Mitglied seit
15.12.11
Beiträge
3.444
Komisch. Komisch.
Am iPhone werden bei mir 3 Tracker blockieret (gleichzeitig am Mac nur 1 Tracker):.
EDIT: Jetzt habe ich es: je nach Radiosender werden mehr oder weniger Tracker gesetzt.
IMG_3286.PNG
 

Andreas Vogel

Redakteur
AT Redaktion
Mitglied seit
10.12.08
Beiträge
1.897
Aber es ist auch immer mal ganz gut, wenn man vom Bildschirm "weg" kommt, um sich z.B. einen netten Platz im Garten zu suchen.
Kleiner Denkfehler... Auch mit Browserradio kannst du im Garten ohne Bildschirm etc. entspannen. ;) ... weiß schon was du meinst, aber Safari läuft halt auch sonstwo als "Tongeber"
 

J.J.

Empire
Mitglied seit
25.02.21
Beiträge
86
Auch mit Browserradio kannst du im Garten ohne Bildschirm etc. entspannen.
Als Radiofreund seit Kindheitstagen (60er) stelle ich fest, dass es wieder mehr Menschen gibt, die auch mal Programm wollen, welches von Menschen gemacht ist. Ich stoße gelegentlich auf Orchideensender wie Arctic Outpost AM 1270. Jenseits des global gleichen Populärmainstreams. Mit Knopf im Ohr entspannen konnte ich schon gut mit dem "Scheckkartenradio". Walkmanfreund war ich weniger.
... Brauchen wir einen "Radiofreund:Innenthread"? :mad:
 
  • Like
Wertungen: ottomane

MacAlzenau

Golden Noble
Mitglied seit
26.12.05
Beiträge
22.140
Aber Doppelpunkt und Binnen-I ist dann doch etwas übertrieben.

Kleiner Denkfehler... Auch mit Browserradio kannst du im Garten ohne Bildschirm etc. entspannen.
Da ist mir jetzt spontan nicht klar, wie ich dann den Sender wechsle, ohne hoch zu müssen in die Wohnung.
 

J.J.

Empire
Mitglied seit
25.02.21
Beiträge
86
Hab erst die Tage etwas über Menstruation gelesen - und dort wurden die Menstruierenden auch gegendert. Sorry, aber das ist das zu viel des guten (
Das hat nichts mit gut oder korrekt zu tun, sondern geht biologisch und grammatisch/ orthografisch nur im Femininum singular und plural. Diesbzgl. würde mich die Quelle interessieren. Oder ist das ein Hoax?