[Mac Pro] Samsung 970 EVO NVMe M.2 in Mac Pro 5.1 (SATA-Einbauschacht)

PhilippL78

Gala
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
51
Hallo zusammen,

ich würde gerne für den Videoschnitt das bisherige interne Raid (bestehend aus 2x 10TB Seagate Ironwolf SATA-Platten) erweitern.

Und daher hatte ich den Plan, zwei 1TB M.2 "Chips" in die beiden freien Laufwerksschächte (3,5 Zoll) einzubauen und daraus ein sehr schnelles Raid zu machen für heftige 4K-Schnittgeschichten.

Nun stelle ich mir die Frage:
Geht das so überhaupt?
Und wenn ja brauche ich ja einen Adapter von M2 auf 3,5 Zoll SATA, damit ich die beiden Chips ja in die Laufwerksschächte einbauen kann.

Gibt es solche Adapter überhaupt und wenn ja, habt ihr eine Präferenz, welchen man kaufen sollte?

Vielen Dank im Voraus,
Philipp
 
Zuletzt bearbeitet:

DerDag

Gala
Mitglied seit
17.09.15
Beiträge
51
Nunja, da der Pro 5.1 nur 3Gb/s SATA Schnittstellen hat, ist das eher wie Perlen vor die Säue geschmissen.
Dann lieber einen PCI-Express Raid Adapter für die M2-SSD holen.
Da holst du mehr speed mit raus.
 

PhilippL78

Gala
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
51
Nunja, da der Pro 5.1 nur 3Gb/s SATA Schnittstellen hat, ist das eher wie Perlen vor die Säue geschmissen.
Dann lieber einen PCI-Express Raid Adapter für die M2-SSD holen.
Da holst du mehr speed mit raus.
Und genau deswegen wollte ich lieber vorher hier nachfragen, nicht das ich mir selbst nen Ei lege.
Daher: Vielen Dank für den Hinweis!

Kannst Du mir einen PCI-Express Raid Adapter empfehlen?
 

DerDag

Gala
Mitglied seit
17.09.15
Beiträge
51
Direkt leider keine. Bin was den Pro angeht eher stiller Mitleser.
Ich hab meinen Pro erst seit ein paar Wochen und hab bisher nur die Grafikkarte ausgetauscht und begebe mich demnächst an die CPU. Das Teil läuft bei mir mit einer normalen SSD über SATA mehr als ausreichend.

Aber warte mal bis Hendrik Ruoff hier reinschaut. Denke der wird da ein paar gute nennen können.
 
  • Like
Wertungen: PhilippL78

PhilippL78

Gala
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
51
Direkt leider keine. Bin was den Pro angeht eher stiller Mitleser.
Ich hab meinen Pro erst seit ein paar Wochen und hab bisher nur die Grafikkarte ausgetauscht und begebe mich demnächst an die CPU. Das Teil läuft bei mir mit einer normalen SSD über SATA mehr als ausreichend.

Aber warte mal bis Hendrik Ruoff hier reinschaut. Denke der wird da ein paar gute nennen können.
Super, alles klar, vielen Dank!

Dann warte ich mal auf Hendrik's Feedback hier :)
 

Hendrik Ruoff

Pfirsichroter Sommerapfel
Mitglied seit
16.03.13
Beiträge
12.563
Ich nutze zwei HighPoint SSD7101-A darauf passen insgesamt 8 PCIe M2 blades also im Moment 16TB... laufen Ohne Treiber und liefern im MacPro eine max. Geschwindigkeit von 3GB/s read/write... (egal ob mit oder ohne RAID)

Bedenke das du ohne Microcode Umprogrammieren nicht davon Booten kannst...

Jeder Single M.2 Adapter wird langsamer sein wie die HighPoint.....

Bildschirmfoto 2018-08-15 um 19.24.00.png
 
  • Like
Wertungen: marcozingel

PhilippL78

Gala
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
51
Servus Hendrik,

vielen Dank für Deine Antwort.

Ich habe mich mal gestern darum gekümmert, was ich denn eigentlich für Möglichkeiten habe im Mac Pro.

Stand jetzt habe ich tatsächlich folgendes Problem:
Ich habe keinen PCI-Steckplatz mehr frei :(

Jeweils einer ist belegt mit einer PCI-Express Karte (darauf sitzt jeweils ein M.2-Chip, einmal 256GB als Startpartition, einmal 256GB als Cache für After Effects).
Dann ist ein Steckplatz belegt für eine USB3.0-Karte und dann noch ein Steckplatz für die 1080er GraKa.

Wenn ich jetzt die beiden bisherigen PCI-Karten (auf denen jeweils nur ein M.2-Chip sitzt) durch Deine HighPoints ersetze kann ich doch trotzdem im Nachgang sagen, dass von den 4 möglichen M.2's eine als Startpartition dienen soll und eine als Cache für AE, oder?
Denn Du hast ja geschrieben, man kann mit dem HighPoints ja entweder mit Raid oder ohne.

Dann schaue ich mal, was mich die Karten kosten und wo ich sie schnellstmöglich bekomme.

Microcode umprogrammieren -> Noch nie davon gehört, ehrlich gesagt. Aber da ich von einer M.2 boote wird das wohl schon passiert sein.
-> Hintergrund: Ich habe den Mac Pro Anfang 2018 als fertiges (von mir konfiguriertes System) in England gekauft (als Videoschnitt-Rechner), daher habe ich nur das Innenleben in Form von Prozessor, GraKa, Ram, etc bestimmt, aber was die machen mussten damit es läuft weiss ich leider nicht.

Ich hoffe, das war jetzt alles einigermassen verständlich ;)

Viele Grüße,
Philipp
 

Hendrik Ruoff

Pfirsichroter Sommerapfel
Mitglied seit
16.03.13
Beiträge
12.563
  • Like
Wertungen: PhilippL78

PhilippL78

Gala
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
51
Ja das geht

Nein... 970Pro ist NVMe davon kannst du normal nicht booten....
Alles klar, dann weiss ich Bescheid. Dann werde ich mal schauen was ich jetzt alles brauche und dann darf mein Chef bestellen, ist ja auch seine Kohle die ich ausgeben will, also darf er auch bestellen :)
 

PhilippL78

Gala
Mitglied seit
06.03.16
Beiträge
51
So, nach langer Zeit auch mal von meiner Seite ein kleines Feedback:

Nach Hendriks Tip (vielen Dank dafür) habe ich mir eine Highpoint gekauft und diese mit insgesamt 3 Blades bestückt:
1x 256GB M.2 als After Effects Cache-Platte
2x 1TB 970 Evo M.2 im Raid0-Verbund zum Schneiden von 4K-Projekten

Und siehe da (beim Raid0)
Write: 2691,8 MB/s
Read: 2888,2 MB/s

Sehr geil :kiss:

Ein Vergnügen sondergleichen, sei es das Rendern von Timelines in Premiere, oder Exports in 4K aus Premiere heraus :)

So gesehen ist der Highpoint-Adapter zwar kein Schnäppchen, aber er ist sein Geld dennoch wert ;)
 

Hendrik Ruoff

Pfirsichroter Sommerapfel
Mitglied seit
16.03.13
Beiträge
12.563
Da geht noch deutlich mehr wenn du die die neue Firmware aus der 10.14 Beta holst....
 

SolarisX

Erdapfel
Mitglied seit
15.12.18
Beiträge
4
Ja Richtig. Wie gesagt das geht nur mit der HighPoint Karte zwischenzeitlich gab's noch ne neuere Firmware, ist jetzt nochmal ne ganze Ecke schneller
Ich habe die SSD71010A mit zwei evo 970 500Gb bestück und ähnlich gemessen. Danach habe ich noch eine evo 960 500 Gb im Raid 0 mit eingebunden, konnte die Geschwindigkeit aber nicht wirklich erhöhen bei 1,5 Tb Raid. Ich frage mich jetzt, ob ich vier Stück brauche um an die 6000 GB/sec zu kommen.?
Weil theoretisch 2 m.2 ja schon die Bandbreite abdecken sollten.

Mac Pro 2010
Firmware 140.0.0.0.0
 

Hendrik Ruoff

Pfirsichroter Sommerapfel
Mitglied seit
16.03.13
Beiträge
12.563
Ich frage mich jetzt, ob ich vier Stück brauche um an die 6000 GB/sec zu kommen.?
Nein das bekommst du fast schon mit 2... also ich habe 2 970pro im RAID0 als Bootdrive... Ich denke nicht das sich das groß bemerkbar macht wenn du jetzt 4 im RAID0 laufen lässt...

Bildschirmfoto 2018-12-16 um 10.24.27.png
 

bildbrecher

Granny Smith
Mitglied seit
23.12.18
Beiträge
17
Das interessiert mich auch, wie du durch Firmware Update diese Geschwindigkeit erreicht hast. War das jetzt unter Mojave?
Geht es auch unter Sierra?