1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

risse am macbook-gehäuse

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von un_touchable, 25.11.08.

  1. un_touchable

    un_touchable Braeburn

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    45
    hallo liebe at-gemeinde,

    mir ist bei meinem macbook (weiss) aufgefallen,
    dass das macbook rissbildung im aussengehäuse aufweist.

    die risse beginnen links neben der griffmulde zum aufklappen und erstrecken sich ca. 1mm unterhalb des oberen gehäuserandes bis fast zur linken ecke...

    jetzt bekomm ich langsam panik dass mir das book auseinanderbricht....

    wie ist es denn bei apple so - bekommt man sowas auf garantie getauscht?
    und dauert sowas lange?

    mein book is zwar schon über ein jahr alt - hat aber aussen keinerlei gebrauchsspuren...
    und ich hab den acpp - der läuft noch bis 2010...

    ist das problem bekannt oder bin ich nen einzelkind damit?

    danke schonmal und mfg meik
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Klingt nach den üblichen Deckelruckstellen. Wird von Apple relativ anstandslos getauscht.
     
  3. un_touchable

    un_touchable Braeburn

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    45
    die deckeldruckstellen sind es eigentlich nicht - soweit ich das beurteilen kann...
    die risse sind im aussengehäuse (das weiss glänzende plastik), nicht im matten teil der die tastatur umrahmt...
     
  4. Knoxville

    Knoxville Antonowka

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    352
    Er schreibt ja, das er die Risse am Aussengehäuse hat.
    Beim Aussengehäuse wird Apple knickerig, das wird ungern ersetzt.
    Hat bei mir ein bisschen gedauert, aber nach einigen Anrufen hat Apple mir damals bei meinem weißen MacBook auch die komplette untere Schale getauscht. Das ist nicht ganz billig. Jedoch bei Garantie kein Problem.
    Ruf bei Apple an, erzähl denen dein Problem und es wird schon klappen.
    Die Reparatur hat damals bei mir 2 Tage gedauert. Ging echt fix (Apple Reseller).

    Meistens ist jedoch die "Tastaturplatte" vorne gerissen. Diese wird ohne Probleme getauscht, Apple kennt das Problem.
     
  5. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    oh, na dann wird schwieriger weil du auch selbst schuld sein könntest.

    mach mal bilder.
     
  6. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ah, sorry, zu schnell gelesen. Jau, Bilder wären hilfreich.
     
  7. un_touchable

    un_touchable Braeburn

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    45
    hmm - hab gerade mal versucht bilder zu machen - hab aber gerade in der vorlesung hier nur meine handycam dabei - und die packt solche makroaufnahmen nicht....

    also grossartig belastungen von aussen hat das book nie erfahren - ich schlepp es immer in ner crumpler-tasche mit extra-schutzhülle rum und dem crumpler the slip als displayschutz...

    wie stellt man sich denn am besten an bei der hotline?
    hab bisher nur einmal da anrufen müssen zwecks akku getauscht bekommen..
     
  8. JeaBea

    JeaBea Adams Apfel

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    511
    Ich habe ebenfalls kleine Risse im MacBook (auch außen). Ein Anruf bei Apple (01805 009 433 -> 14 Cent pro Minute) brachte das Ergebnis, dass ich es kostenlos repariert bzw. das entsprechende Teil ersetzt bekomme beim Reseller. Ich habe keine komplette Garantie mehr, sondern "nur" die Gewährleistung, sollte also bei dem Protection Plan anstandslos klappen.
    Viel Erfolg.
     
  9. un_touchable

    un_touchable Braeburn

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    45
    so leute dann mal nen kleines update von mir:

    ich hab gerade mit dem apple-service telefoniert bzgl. der risse in meinem macbook-gehäuse.

    der gute mann am anderen ende der leitung hat sich mein problem angehört, musste schnell mal was mit seinem leiter absprechen, und sagte mir ich bekomm mein gehäuse auf garantie ersetzt.

    er gab mir sone bearbeitungsnummer mit der ich zu nem apple service-partner gehen soll mit dem zusatz dass es sich wohl um einen bottom-case-sonderfall handle...

    und nun meine frage: wie stell ich das am besten an?
    das problem ist dass der service-partner (der nächste) ca. 50km von mir entfernt ist...
    das wäre dann in bremen... kennt jemand nen laden den er mir empfehlen kann in bremen???
    und wie lange dauert sowas wohl??? bottom-case-tausch???

    vielen dank schonmal im voraus,

    mfg meik
     
  10. un_touchable

    un_touchable Braeburn

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    45
    hallo liebe leutz,

    hier nochmal nen kleines update:

    ich war heute beim asp gewesen und ihm das problem geschildert mit gleichzeitiger bitte das macbook zu reparieren (fallnummer usw hab ich ja schon)...
    und dieser meinte dass wahrscheinlich von apple nur das ersatzteil auf garantie getauscht werden würde - aber nicht die arbeitszeit...
    um mir eine weitere auskunft geben zu können meinte er müsste er das gerät bei sich untersuchen und das dann mit apple absprechen....
    nur war mein problem dass ich zur zeit nicht auf mein gerät verzichten kann und es irgendwie nicht einsehe dass ich für den arbeitslohn aufkommen soll (das sind lt. veranschlagung ca. 250 euro).
    wie sind denn eure erfahrungen (diejenigen die das bottom-case schonmal ersetzt bekommen haben)???

    vielen dank schonmal im voraus...

    mfg
     
  11. chelios

    chelios Erdapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    3
    also bei Gravis wird das absolut unproblematisch erledigt. Wenn das Teil da ist und du die Nummer von Apple hast wird es bestellt (falls nicht vorrätig) und dann eingebaut... Das mit dem Arbeitslohn klingt für mich nach Quatsch!
     
  12. hardy74

    hardy74 Gloster

    Dabei seit:
    30.11.05
    Beiträge:
    60
    Klingt für mich auch nach Abzocke. Habe vor ein paar Monaten bei einem MacBook die Unterschale und bei einem anderen MacBook die Oberschale wechseln lassen. Habe nach einem Telefonat mit Apple beide Books zum ASP gebracht und alles wurde innerhalb eines Tages kostenlos getauscht.

    Ich würde an deiner Stelle mal einen anderen ASP aufsuchen (wenn möglich).
     
  13. klappo

    klappo Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.12.09
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    mein erster Eintrag hier im Apfeltalk!

    Ich schließe mich jetzt diesem Thema hier an, weil ich im Moment ein Problem mit Apple, dem APP und einem autorisierten Händler habe.

    Ich habe ein Macbook 13“ von Februar 2007, das ich mit dem APP zusammen erstanden habe. Im letzten Jahr im Juni/Juli habe ich bereits bei Apple angerufen und gemeldet, dass mein DVD-Laufwerk diverse (gottlob bei Weitem die wenigstens, aber immerhin) CDs und DVDs nicht annimmt und nach drei Leseversuchen auswirft. Dazu gab es das Problem, dass das Plastik um den Monitor und um die Tastatur an bekannten Stellen (am Rand) aufplatzt. Dieser Fehler ist auch als Fehler anerkannt bei Apple. Zu guter Letzt berichtete ich von einem defekten Akku, der nach 1 ½ Jahren bereits kaputt war. Bei einem Wert von 80-95% Akkustärke ging der Computer einfach aus. Natürlich, wenn das Macbook nicht mit einen Netzstecker verbunden war. Das passierte einige Male und ich meldete es Apple telefonisch, gab das Gerät aber nicht in Reparatur, weil ich mit ihm arbeiten musste und keine zwei Tage darauf verzichten konnte. Fortan arbeitete ich mit dem Computer ausschließlich mit dem Netzstecker.

    Seit Juni/Juli 2008 entdeckte ich außerdem, dass sich um mein Macbook herum Risse am unteren Gehäuse bildeten, wie sie hier in diesem Thread beschrieben werden. Inzwischen gehen sie einmal um das Macbook an der Unterseite herum.

    Letzten Montag rief ich beim Apple Support an um für alle Mängel eine Reparaturnummer und eine Bestätigung zu bekommen, was mir Apple reparieren wird. Das aufgeplatzte Plastik um den Monitor und die Tastatur wurden mir gleich am Telefon als bekannter Mangel bestätigt und bekam eine Reparaturnummer. Das DVD-Laufwerk würde sich der Autorisierte Apple-Händler ansehen. Die Haarrisse, die hier im Thread als bekannter Mangel besprochen werden, seien nur kosmetische Mängel, auf die ich keine Garantie hätte und bekam keine Reparaturnummer. Um dieses Thema wird es morgen erneut bei Apple mit mir gehen.
    Beim Akku sagte man mir, dass das nur ein normaler Verbrauch sei. Ich ließ aber nicht nach und wurde mit der Apple-Kulanzabteilung verbunden. Inzwischen waren schon fast 45 Minuten in der Hotline vergangen. Der Herr aus der Kulanzabteilung sagte mir erst eine Reparatur zu, auf meine Argumente hin, garantierte er mir aus Kulanz den Umtausch des Akkus. Auch hierfür bekam ich eine Reparaturnummer.

    Mit den Reparaturnummern und meinem Macbook ging ich zu einem Händler, der das Gerät in Reparatur nahm. Da habe ich auch noch mal vom Telefonat mit Apple berichtet.
    Gestern holte ich das Macbook ab und es wurden nur die aufgeplatzten Teile ersetzt. Bevor ich nun morgen erneut zu einem autorisierten Händler gehen will, möchte ich noch einmal mit Apple telefonieren und mir die Reparatur aller Teile bestätigen lassen. Ich sehe es nicht wirklich ein, dass ich einen teuren APP habe, der eine Hardwaregarantie sein soll und dann werden Mängel am Gerät nicht behoben. Obendrein wurde der versprochene Akkuaustausch nicht gemacht.

    Was habt Ihr mit dem APP und dem Support für Erfahrungen bei solchen Fällen gemacht? Kann man sich die Bestätigung der Garantien schriftlich per Mail senden lassen?

    Ich wäre über Eure Hilfe sehr dankbar!

    Viele Grüße!
     
  14. bernoo

    bernoo Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    68
    hallo,

    ich würde nochmal bei apple anrufen, mir alles bestätigen lassen und dann darauf bestehen, dass das gerät von apple abgeholt wird. (also von UPS zu apple gebracht wird)
    so bringst du keinen unnötigen ASP mehr ins spiel.
    dann hast du es zwar sicher einige tage nicht, aber so sollten alle mängel direkt behoben werden und du musst mit keinem apple händler rumstreiten.

    ich hab hier in wien ca. 5 ASP's in der näheren umgebung von denen ich auch scho so seltsame dinge hörte wie: "topcase wird getauscht, auf garantie von apple, arbeitszeit bitte 100€"

    allerdings verstehe ich die händler mittlerweile auch ein wenig.
    sind ja apple vertragspartner die momentan von apple komplett verarscht werden.

    in ganz wien bekommst du keine magic mouse und keinen core i5 oder i7.
    apple hingegen liefert scho fleißig aus bei online bestellungen.

    da kann sich jetzt jeder seinen teil denken....
    ich persönlich gehe davon aus, dass apple früher oder später nur noch auf online vertrieb und "echte apple stores" setzt.
     
  15. klappo

    klappo Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.12.09
    Beiträge:
    9
    oh weh, ich sehe schon... das wird ein lustiger telefoniertag. im internet stehen so viele widersprüchliche meldungen, dass das bottomcase mal als serienfehler anerkannt wird, aber nur bei alten geräten (ich habe ein gerät generation "late 2006"), dann steht da was von absolut keine chance, dann steht da was von mit jammern hats geholfen, dann sagen welche, dass das ja überhaupt kein problem war.... ich denke, dass die wahrheit und damit die antwort auf meine frage in der mitte liegt...
    was das thema mit meinem akku angeht habe ich ja schon eine zusage am telefon bekommen. hoffentlich hat das apple auch im gespräch mitgeschnitten... ;) wenn man mir das wieder verwehrt krieg ich zorn.
    naja... als thematischer rattenschwanz: auf der apple-support-internetseite wird bei meinen reparaturnummern geschrieben, dass es keine reparaturnummern gebe... und dann soll angeblich mein telefonsupport abgelaufen sein, jedoch die hardwaregarantie nicht... superverwirrend.
    das gerät per ups zu versenden macht mich noch nicht so an. ein anderer asp klingt für mich schlüssiger, aber ich weiß halt auch nicht, wer von diesen affektierten applehändlern (gott, kommen die sich alle geil vor) mir wirklich weiterhelfen kann.
    ich meine, das macbook in der form wird nicht mehr produziert und die ersatzteile müssten da nur so rumfliegen... warum zeigt man sich da so von seiner harten seite bei steves wunschfirma? bei deren umsätzen sollte das doch anders geregelt werden können.
    ich glaube apple ist sich wohl zu sicher, dass ihre kunden die geräten weiterhin "lieben" werden und dem angebissenen apfel treu bleiben werden...
     
  16. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Nur weil es anerkannt ist heisst das nicht, dass es ausserhalb der Garantie ersetzt wird. Als Beispiel:

    Mein iPhone 3G hat ein Haarriss, der die gesamte Brücke vom Dockconnector durchtrennt. (Das Gehäuse liegt daneben zwischen Chromrahmen und Polycarbonat sozusagen offen!) Angeblich ist das auch ein Serienfehler welcher Anerkannt ist. Mir wurde es dennoch nicht ersetzt, da Apple meinte, dass es sich bereits um ein Austauschgerät handle, und ich nur 90 Tage Anspruch auf Garantie für Ersatzteile habe...

    Werde mich da aber wohl auch noch durchtelefonieren, sowas kann ich einfach nicht glauben. Der Austausch fand Anfangs April 2009 statt...
     
  17. klappo

    klappo Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.12.09
    Beiträge:
    9
    naja... mein gerät ist aber kein austauschgerät....
     
  18. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Wie auch immer: Wenn es ein anerkannter Serienfehler ist, sollte das keine Rolle spielen. Kommt anscheinend immer auch darauf an, an wen man gerade gerät...
     
  19. klappo

    klappo Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.12.09
    Beiträge:
    9
    das ist ja gerade meine "hoffnung"... ich habe z.b. bei der teledumm öfters erlebt, dass man nach einem bekloppten MA nochmal durchbimmelt und man erwischt jemanden, der sich eher am kunden orientiert, als am konzern. ich selbst bin auch im einzelhandel tätig (wein) und wenn ich immer nur auf mein recht als händler bestünde, wäre übermorgen mein ruf ruiniert.... naja... ich mache aber nicht 3 millionen a day....
    ich denke, dass man als händler einfach auch eine moralische verantwortung trägt...wieviele leute haben null ahnung von ihren rechten als verbraucher und nehmen mängel ohne murren hin... ich will ja nicht, dass man sich irgendwelche rechte ergaunert, aber wenn man ein gerät von 1200 tacken auf den white market wirft, dann muss man auch verantwortung tragen, dass herz (akku) und nieren (der rest) intakt bleiben...

    by the way... thaddäus...guter name nebst icon
     
  20. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Meinst der Avatar passt nicht oder findest es auch gut?
     

Diese Seite empfehlen