1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

Review: Airport Express 802.11n vs 802.11g

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von Peitzi, 06.04.08.

  1. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Vor kurzem hat Apple seine neue Airport Express Station eingeführt, welche nun endlich auch den neuen Draft-n Standard unterstützt.
    Apple verspricht, sie sei bis zu 5mal schneller, als die alte APE (Airport Express) und ermögliche Übertragungsraten von 300Mbit/s.

    Ob sie hält was sie verspricht, möchte ich nun in diesem kleinen Review kurz vorstellen.

    Eins vorweg:
    WLan Übertragungsraten sind sehr situationsabhängig. Wände, Decken, magnetische Störquellen etc. beeinflussen das Signal.
    Meine Werte werden sich daher mit Sicherheit von denen, anderer Leute unterscheiden.
    (Meine Express steht Luftlinie 4m vom MBP entfernt, dazwischen ist weder Wand, noch Decke)


    Kommen wir zur Verpackung. Diese hat sich, bis auf ein paar Verbesserungen nicht großartig geändert.

    Aussen ist sie, bis auf das eingestanzte Airport Symbol recht ähnlich.

    [​IMG]

    Hier in Blau die alte APE.

    [​IMG]

    Die neue jetzt in Weiss.

    [​IMG]

    Bis dato keine weltbewegenden Neuheiten, doch hat Apple nun endlich das Fach für die Manuals und die Treiber überarbeitet.
    Wer die alte Verpackung kennt, weiss was für ein Krampf es ist, an die Manuals zu kommen.
    Bei der Neuen kann man diese, anhand einer Kunststofflasche einfach herausziehen.

    [​IMG]

    Die Station an sich, ist jedoch absolut identisch.

    [​IMG]


    Kommen wir nun zu den Tests.
    Zur Einrichtung brauche ich, denke ich, nicht viel sagen. Wer das Airport-Dienstpogramm kennt, weiss, dass es kinderleicht ist die Station in Betrieb zu nehmen.

    Ich habe meine so konfiguriert, dass sie ausschließlich mit 802.11n, sprich den theoretischen 300Mbit funken soll.

    Gegebenheiten:
    Meine APE hängt über einen Switch am Fileserver und am Router. Das Kabelnetz ist ein 100Mbit Ethernet.
    Zwischen dem Endgerät, meinen MBP und der APE liegen, wie bereits erwähnt, 4m Luftlinie, ohne Hindernisse, sprich ideale Bedingungen für ein zügiges Funknetzwerk.

    Die Testdaten der folgenden Tabelle sind schnell erklärt.
    Einmal handelt es sich um eine 2,5Gb große Videodatei, die anderen sind 1098 Bilddateien mit einer Gesamtgröße von 2,07Gb.

    Testergebnisse:
    [​IMG]

    Wie man sieht, ist die neue APE beim Lesen vom Server runde 40% schneller, die Schreibgeschwindigkeit hat sich jedoch nicht spürbar verändert.

    Fazit:
    Mich hat die neue Express nicht überzeugt. Unter meinen Gegebenheiten, bietet sie keinen wirklich spürbaren Geschwindigkeitszuwachs, schonmal garkeine 500%, wie Apple es verspricht.
    Es war klar, dass diese nicht zu halten sind, aber 100% hätte ich mir schon gewünscht. Ich erziele im Schnitt 25% mehr Durchsatz.
    An der Position der Station liegt es sicher nicht, da ich ja quasi direkt daneben sitze.

    Aber wie bereits oben erwähnt, sind die Ergebnisse bei verschiedenen Anwendern unterschiedlich.

    Nutzt man die APE nur für den Internetzugang und um einen Drucker anzuschließen, lohnt sich der Aufpreis zur teureren Draft-n Variante definitiv nicht.


     
    #1 Peitzi, 06.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.08
    PhilippO, M.H, Die Banane und 3 anderen gefällt das.
  2. Tissi

    Tissi Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    747
    Sehr schöner Beitrag.

    Habe jetzt seit ca. 1 Woche auch die neue AirPort Express und bin super zufrieden.
    Kann die "alte" und "neue" nicht vergleichen aber die "neue" ist echt super genial.
    Mit einer W-Lan Geschwindigkeit von 130 MBit/s ist das schon super! Im Vergleich zu meinen alten Router 54 MBit/s.

    MfG Tissi
     
  3. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Habe dazu mal 'ne Frage: Wir haben derzeit irgendeinen T-Com-Router. Zwei Computer greifen über WLAN darauf zu: ein MacBook Pro und ein Windows ME-Rechner. Wobei der Windows-Rechner über keinen eigenen WLAN-Empfänger/-Sender verfügt, sondern so eine Antenne von der T-Com hat, die wir mal dazu gekauft haben. Meine Frage ist nun: Kann ich den [Router] durch die AirPort-Express ersetzen, sodass beide Computer weiterhin über WLAN auf das AirPort Express zugreifen können und der AirPort Express als Verbindung ins Netz dient? Und klappt das auch mit dem Windows-Rechner, beziehungsweise was muss ich dazu kaufen, dass es funktioniert (ich schätze mal einen Empfänger, weil der von der T-Com wahrscheinlich die AirPort Express nicht mag)? Oder verträgt sich die AirPort Express gar nicht mit Windows ME?
     
  4. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    thx sehr gutes review...
     
  5. WuLF

    WuLF Jamba

    Dabei seit:
    27.05.05
    Beiträge:
    59
    In Deutschland kann man die 500% auch nicht erreichen, weil es in Deutschland gesetzlich so geregelt ist, dass die Geschwindigkeit max. 250% so hoch sein kann (irgendwelche Frequenzen sind wohl nicht nutzbar in D für wlan Draft-n).
     
  6. Ubu

    Ubu Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    388
    Gilt die 130 MBit/s Geschwindigkeitsbeschränkung auch für Österreich?

    Und wie schauts mit der Extreme Basestation aus? Hat die eine bessere/schnellere Sendeleistung?
     
  7. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    ... na den Router kannste net ersetzen, da er ja auch das DSL-Modem beinhaltet, was die APE ja net besitzt ;)
     
  8. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Netter Testbericht.
    Mich würde das Teil ja in Form von Time Capsule reitzen, aber ich habe kein n-fähiges Gerät hier. ;)

    Zu Kang00:
    Ersetzen kannst du das Telekom-Gerät (schimpft sich vermutlich Speedport W-BlaBlaBlub) grundsätzlich nicht,
    weil es halt dein DSL-Modem darstellt.
    Allerdings kannst du da das WLAN abschalten, in den Einstellungen das Teil als Modem konfigurieren und dann eine AirPort-Basisstation dranhängen.
    Das sollte eigentlich problemlos funktionieren.
    Nur deine "T-Com-Antenne" kann ich gerade nicht zuordnen. ;) Hört sich mysteriös an.
    Zur Not: Der Fritz-WLAN-USB-Stick von AVM ist ein hervorragendes Stück Technik und auch mittlerweile als n-Variante zu bekommen. Genau den habe ich zwar noch nicht testen können, aber wenn er die Qualität des bisherigen (und weiter erhältlichen) g-Produkts entspricht, ist hier nicht der leiseste Zweifel angebracht.
     
  9. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Na, wenn ich das richtig verstehe, dann ist dein Ethernet Netz ja auch das Nadelöhr. Also kann die Airport Express ja gar nicht ihre volle Leistung ausspielen.
    Aber du hast schon recht, so riesig ist der Unterschied nicht. Wäre interessant, wie das ganze mit einem Gigabit-Ethernet-Netzwerk aussehen würde…
     
  10. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Kennt eigentlich jemand ein Modem mit nem Gigabit-Ethernet-Anschluss.
    Sowohl die T-Com-Teile als auch meine über alles geliebte FritzBox beschränken sich ja auf 100er-Anschlüsse.
     
  11. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Vergleicht man die nackten Zahlen, könnte man das durchaus daraus schließen, jedoch erreiche ich mit der Express gerade einmal 5Mb/s. Ein 100MBit Lan schafft ~12Mb/s!
     
  12. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Mal ne ganz dumme Frage zur AirPort Express:

    Was bringt mir ganz allgemein die APE? Ich weiß, dass man drahtlos drucken kann und Musik hören kann - aber WAS noch? WOdrauf kann man Daten übertragen? Oder was bringt mir die APE noch?

    Heißt das mit dem Daten übertragen, dass ich zum Beispiel 2 iMacs in verschiedenen Räumen habe und von einem Musik an den anderen senden will. Dafür brauch ich dann die APE oder wie?

    Danke
     
  13. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.515
    Die APE ist ein ganz normaler Router. Du Steckst sie an die Steckdose an und verbindest sie mit deinem Modem. Schonnhast du überall WiFi und kannst surfen.

    2) Das Sharen von Musik geht auch mit jeder andere Wifi Basestation. Die APE brauchst du, wenn du die Musik über eine Soundanlage hören willst, die an der APE angeschlossen ist.
     
  14. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Das hieße ja eigentlich, dass ich gar keine APE brauche, wenn ich schon einen T-Mobile Router(Speedport) habe, oder?
     
  15. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.515
    Richtig. Die APE würde nur deinen Router ersetzten, wobei es übringens kein Problem ist mehrere Router an einem Modem zu betreiben.
     
  16. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Kann man eigentlich mithilfe einer APE Musik an eine Anlage streamen, ohne mit dem entsprechenden APE-WLAN verbunden zu sein?


    Ist vielleicht ein bisschen unverständlich formuliert:innocent:


    Ich mache mal ein Beispiel:
    Hardware: Mac mit Leopard, APE (g-Standard), Router
    WLANs: "APE" (das WLAN der APE), "Router" (das WLAN des Routers)

    Mac ist verbunden mit WLAN "Router"

    Kann ich jetzt trotzdem Musik an die APE senden?
     
  17. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Nein, denn wenn die Airport Express ein eigenes Netzwerk bereitstellt, dann muss man auch mit diesem verbunden sein, um die AirTunes Funktion nutzen zu können. Man kann aber beide Router mit einem LAN-Kabel verbinden, sich dann mit "APE" verbinden, Musik hören und über das LAN-Kabel zum anderen Router gelangen.
     
    iPhreaky gefällt das.
  18. Hofer

    Hofer Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    14.10.07
    Beiträge:
    528
    Ich hab eine aus den USA heißt das jetzt. Das ich die Prozentzahl erreiche?
     
    M.H gefällt das.
  19. Mr_Blonde

    Mr_Blonde Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    09.02.05
    Beiträge:
    373
    Sehr schöner Testbericht. Vielen Dank dafür!



    Mir sind dazu noch zwei Sachen aufgefallen.
    Der erste Punkt spricht eher gegen die APE. Ich glaube nämlich, dass du dich bei den Prozentangaben verrechnet hast. Ca. 13min der APE_1 zu ca. 9min der APE2 macht einen Unterschied von 4min. 4 Minuten im vergleich zu 13 sind aber nur 30% Ersparnis.

    Der zweite Punkt bezieht sich auf den Unterschied zwischen Lesen und Schreiben. Das die Schreibgeschwindigkeit schlecht ausfällt, liegt nicht an der WLAN-Übertragung (und somit auch nicht an der APE) da es hier egal ist, in welche "Richtung" die Daten gesendet werden. Vielmehr scheint dein Fileserver die Daten nicht schnell genug auf seine Festplatte schreiben zu können. Das würde also bedeuten, dass der Fileserver bei deinem Aufbau der limitierende Faktor ist und bei der APE eventuell noch Luft nach oben bestünde.

    Zum Vergleich wäre es z.B. interessant, wenn du dein MBP direkt per Ethernet-Kabel am Fileserver anschließt und noch mal die gleichen Dateien liest, bzw. schreibst. Ich denke, die Übertragungsraten werden da ähnlich zu denen über Wireless sein.
     
  20. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Schöne Anmerkung!

    Wird am Wochenende nachgereicht.
     

Diese Seite empfehlen