1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radarwarner

Dieses Thema im Forum "Apps für iDevices" wurde erstellt von elex80, 25.03.09.

  1. elex80

    elex80 Jamba

    Dabei seit:
    19.02.09
    Beiträge:
    54
    Hallo Leute!

    Habe keinen Thread zu diesem App gefunden und habe bzgl. dieses Apps eine Frage:

    Es funktioniert ja wirklich einwandfrei!

    Aaaaber:

    Kann es wirklich sein, dass man bei dem Programm GAR nichts einstellen kann bzw. gibt es kein Menü?

    Das fände ich schon nicht so toll, weil ich gerne die mobilen Blitzer (da es ja nur Erfahrungsberichte und keine Echtzeitblitzer sind) abstellen möchte, um nur Informationen über starre Blitzer zu erhalten...

    Danke für Eure Hilfe!

    Grüße

    Edit:

    Gut, das war dämlich von mir...
    Das Menü befindet sich natürlich bei den Einstellungen des iPhones. Google hilft...
    Thread kann meinetwegen dicht gemacht werden, es sei denn, es besteht bzgl. des Apps Diskussionsbedarf.

    Ich finds (bis jetzt) sehr gut. Klar, 5 € sind schon relativ happig, dafür warnt das Programm zuverlässig und findet innerhalb von 5 Sekunden GPS, was noch nicht einmal mein Navi für 100 Euro hinbekommt.
     
    #1 elex80, 25.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.09
  2. ostwestfale

    ostwestfale Morgenduft

    Dabei seit:
    09.02.06
    Beiträge:
    170
    Ich habe mir einen Radarwarner aus dem Apple Store gekauft. Leider bekomme ich während der Fahrt eine Error-Meldung. Speed trap data, kann nicht geladen werden. Hat jemand das gleiche Problem???
     
  3. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Hast du an den entsprechenden Stellen Empfang?

    So wie ich das verstanden habe zieht sich die App die Positionen der Blitzer via mobiler Internetverbindung aus einer Datenbank.
     
  4. MostBlunted

    MostBlunted Raisin Rouge

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    1.172
    Schau dir mal "RadAlert" an, ist kostenlos und ebenfalls ein Radarwarner. Man kann sich sogar kostenlos über Sms warnen lassen wenn man sich auf der Inet Seite anmeldet. Jeder kann auch ganz einfach selber Blitzer melden!
     
  5. Die Banane

    Die Banane Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    11.06.06
    Beiträge:
    2.537
    und bevor auch dieser thread von unwissenden moderatoren getrashed wird: Software, die vor Gefahrenstellen warnt ("Radarwarner") ist in Deutschland NICHT verboten! Illegal sind lediglich TATSÄCHLICHE Radarwarner, die auf tatsächlich ausgesendete radarstrahlen reagieren.
     
  6. ostwestfale

    ostwestfale Morgenduft

    Dabei seit:
    09.02.06
    Beiträge:
    170
    wie stelle ich denn die internetverbindung mobile ein??
     
  7. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770

    Das ist natürlich jetzt die Frage! Wenn Du ein normales Vertrags-iPhone hast sollte es ja eh eine Internet-Verbindung haben, dann sollte das alles auch funktionieren!

    Wenn Du kein Vertrags-iPhone hast wären zu einer Hilfestellung Informationen nötig wie: welchen Provider nutzt Du, hast Du Dich überhaupt schon mit dem Thema iPhone und Internet auseinander gesetzt, nutzt Du gar Mail und Safari, ist Dein iPhone evtl. jailbroken.

    An anderer Stelle im iPhone Forum gibt es dazu natürlich schon viele viele viele Threads!

    Gruss

    Edit: auch ein nettes AppStore App mit Radarwarn-Funktion: ihudisplay & speedcams
     
  8. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Nutzt Du immer noch eine TurboSIM? Dann wird das mit der Internetverbindung eventuell schwierig.
     
  9. SoundAuthority

    SoundAuthority Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    1.122
    Stimmt nicht, da war erst ein sehr intressanter Bericht auf Focus TV, der Klarheit geschafft hat. Selbst das TomTom Radarplugin ist in Deutschland illegal, da es vor fest verbauten Radarstationen warnt. Auch illegal sind natürlich Laserspiegel und WLan Störsender gegen die Lichtschranken!
     
  10. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ähm ja... Dann doch lieber WDR
     
  11. Mosurft

    Mosurft Ribston Pepping

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    295
    Who cares?

    Das tolle an diesen Radarwarnern ist ja, dass man damit eben nicht immer in die Fänge der Polizei gerät, die überhaupt das Recht hätte, zu kontrollieren, ob man einen Radarwarner besitzt ;)...insofern kann man bedenkenlos zu solcher Software greifen, oder sich aber an die Geschwindigkeit halten, was der Gesundheit der restlichen Bevölkerung zuträglich wäre...

    Und noch besser: Bei fest installierten Stationen gibts nur ein Foto, womit man natürlich auch nicht nachweisen kann, ob man einen Radarwarner benutzt hat...insofern alles juristische Haarspalterei ohne praktische Relevanz, da es NIE jemand kontrollieren wird.
     
  12. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Die Mods und Admins, wenn es wirklich illegal ist. Die haften nämlich dafür, wenn AT auch noch Anleitungen zum nicht geblitzt werden, verteilt.

    Ist es nun illegal oder nicht?
     
  13. MostBlunted

    MostBlunted Raisin Rouge

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    1.172
    Wo kein Kläger da kein Richter ;)

    Und wenn sollte doch eigentlich eher Apple haften, immerhin bezieht man es dort ja über den Appstore, und da sollte man als normaler Bürger (ohne großartiges rechtliches Wissen) doch davon ausgehen das es legal ist.
     
  14. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Es ist immer so, dass die Forenbetreiber haften, wenn solche rechtswidrigen Anleitungen im Internet publiziert werden. Und das ist deutsches Recht, das sich von amerikanischem unterscheidet.
     
  15. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Es fahren genug Provida-Fahrzeuge rum und die Polizei macht auch schon mal gerne Abstandsmessungen, Alkoholkontrollen etc.
    Kommt also vor, dass die Polizei den Radarwarner einzieht, wie z.B. bei diesem Herren.

    Ich für meinen Teil halte mich einfach an die Geschwindigkeiten und insbesondere mit Dienstwagen, die einen Tempomaten haben, ist es dann einfach im erlaubten Geschwindigkeitsbereich zu bleiben.
    Zumeist ist Rasen auch idiotisch, da man auf den vollen Autobahnen kaum Zeitgewinn herausfährt. Im Stadtverkehr bringt Rasen noch weniger, da man meist einfach länger vor der nächsten Ampel steht.

    StVO §23:
    Zum Glück geht der Gesetzgeber in Deutschland davon aus, dass Menschen fähig sind, richtige Entscheidungen aufgrund von vorhandener Intelligenz selber treffen zu können.
    In den USA muss man ja sogar auf Batterien ein "Nicht essbar"-Aufkleber anbringen.
    Mal ganz zu schweigen von dem Irrsinn, dass man dort andere Leute für selbstverschuldete Unfälle haftbar machen kann.
     
  16. aerox11

    aerox11 Fießers Erstling

    Dabei seit:
    05.05.09
    Beiträge:
    124
    würd mir das app auch gern zulegen wie sind deine erfahrungen zwecks zuverlässigkeit?
    kann man auch neue blitzer einspeichern?
    gibt es vergleichbare radarwarner? poi warner ist ja marktführer bei mobilen navis...
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Warum nicht einfach die Geschwindigkeitslimits ins Navi laden, sofern die nicht eh schon in den Daten enthalten sind?
    Das ist 100% legal und macht den Radarwarner überflüssig, sofern man vom Navi über erhöhte Geschwindigkeit informiert wird.
     
  18. Snoopy181

    Snoopy181 Roter Astrachan

    Dabei seit:
    16.02.09
    Beiträge:
    6.333
    Ich hab früher auch mal darüber nachgedacht, so einen Warner zu benutzen. Aber irgendwie hat sich das geändert.

    Ich fahre lieber 120-130 km/h wo das erlaubt ist und komme 20 Minuten später an, als das ich mich mit 160 km/h über die BAB's hetze. Und darüber hinaus verbrauche ich auf der gesamten Tour so locker 7-8 Liter weniger.
     
  19. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    ...wenn das überhaupt 20 Minuten ausmachen würde.

    Man kann leicht rechnen, wie sich eine für x Minuten erhöhte Geschwindigkeit auf das Durchschnittstempo auswirkt - Nämlich fast gar nicht.

    Der die positiven Effekte wie geringerer Kraftstoffverbrauch, erhöhte Sicherheit und entspannteres Fahren sorgen auch dafür, dass ich mich an die Geschwindigkeitslimits halte. Wer auf dem Tacho die erlaubte Geschwindigkeit +/- 10km/h fährt, ist auch auf der sicheren Seite.


    Ich hole jetzt schon mal das Popcorn, denn gleich werden sich sicher die ganzen tollen Autofahrer zu Wort melden, die meinen, dass sie ja so viel besser als der Rest fahren und über jeglichen Geschwindigkeitslimits erhaben sind...
     
  20. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Hatten wir das nicht schon einmal in einem ganz ähnlichen Thread?
     

Diese Seite empfehlen