1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Qualität des "alten" Macbooks: fast Totalschaden nach 11 Monaten

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von timbob, 31.10.08.

  1. timbob

    timbob Idared

    Dabei seit:
    28.08.08
    Beiträge:
    24
    Hallo,

    ich komme gerade von Gravis in Berlin wieder und muss meinem Ärger kurz Luft machen. Im November 2007 habe ich mir ein weißes Macbook gekauft. Ich habe es täglich im Einsatz und nehme es auch häufig mit in die Uni. Vor drei Monaten dann blieb eine DVD im Luafwerk stecken. Bei Gravis hat man daraufhin auf Garantie das "Slot-Blech" getauscht und danach ging das Laufwerk wieder. Nun habe ich vor zwei Wochen, nachdem ich das Laufwerk seit der Reparatur nicht mehr benutzt hatte, versucht eine DVD einzulegen. Dies ging nicht - das Laufwerk fühlte sich "verstopft" an - und Anfang dieser Woche fuhr ich erneut zu Gravis. Nun dachte ich natürlich, dass man dort wieder auf Garantie etwas tauschen würde, aber es kam anders: eben hat man mir gesagt, dass die Repartaur 700€ kosten würde, weil das Book runtergefallen sei, oder anderweitig mechanisch Druck darauf ausgeübt wurde. Auf jeden Fall sei das Laufwerk defekt und das Bottom-Case verbogen.
    Mit anderen Worte: man unterstellt mir, dass ich Schuld sei und das Macbook entweder runtergeschmissen hätte oder anders gequält hätte. Und beides ist - das kann ich mit gutem Gewissen sagen - nicht der Fall gewesen. Ich habe es immer in einer Schutzhülle transportiert und niemals runterfallen lassen.
    Nun ist die Frage, was ich tun kann. 700€ für die Reparatur zu bezahlen, steht natürlich nicht zur Debatte. Dafür krieg ich ja schon fast ein neues. Kann man irgendwie Einspruch einlegen und auf der Grantieleistung bestehen, oder ist man da auf die Willkür (Kulanz) von Apple angewiesen?
    Es ist doch wirklich ein Armutszeugnis für die Qualität eines Produktes, welche als "portable" angepriesen wird, wenn man es nicht mitnehmen darf, ohne dass es verbiegt und die Garantie gleichzeitig erlischt! Ich habe mir, bevor ich von dem Defekt wusste, bereits ein neues Alu Macbook bestellt (das weiße sollte dann meine Freundin kriegen) und wollte mir demnächst auch ein iPhone kaufen, weil ich von Apple wirklich überzeugt war. Nach dem heutigen Tag können die ihren Scheiß aber gerne behalten.
    Weiß jemand vielleicht was ich noch tun könnte? Wem kann ich eine E-Mail schreiben oder einen Brief? Oder was für Möglichkeiten bleiben mir noch?

    Grüße, Tim
     
  2. iMack

    iMack Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    377
    das liegt doch noch in der garantiezeit? ruf mal direkt bei apple an und versuch es einzuschicken. lass dich von den gravis deppen nicht unterkriegen
     
  3. marcm

    marcm Braeburn

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    43
    Würde ich auch machen: Direkt bei Apple melden.

    Wenn Dir das Book wirklich runter gefallen wäre würde man sicher auch solche eindeutige Spuren sehen. Wenn nicht vorhanden: Dann kann das wohl kaum der Grund sein und ein Abweisen nicht gerechtfertigt.
     
  4. lb28

    lb28 Jonathan

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    81
    ...kann mir auch vorstellen, dass apple selbst gar nichts davon weiß, sondern die gravis-leute einfach versucht haben dich wieder "wegzukriegen".
    hatte auch mal ein ähnliches problem mit meinem ipod: der reseller (mcshark) hat mir den umtausch per garantie verwehrt, als ich es dann direkt über apple probiert hab, gabs null probleme.

    viel glück!:)
     
  5. timbob

    timbob Idared

    Dabei seit:
    28.08.08
    Beiträge:
    24
    Ja, klar liegt es in der Grantiezeit. Die Gravis-Leute meinte aber alle, dass ein solcher Schaden nicht unter die Garantie fällt. Und sie meinten auch, ich bräuchte es bei Apple direkt gar nicht erst zu versuchen...
     
  6. Rysk

    Rysk Jerseymac

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    457
    Ist denn das bottom-Case wirklich sichtbar eingedellt? ;)
     
  7. timbob

    timbob Idared

    Dabei seit:
    28.08.08
    Beiträge:
    24
    ...für meine Augen nicht, für den Service-Mitarbeiter schon. Der hat auch eine Delle im Laufwerk gesehen. Wobei ich dann ja immernoch finde, dass es an der miesen Qualität liegt.
     
  8. Schwepps

    Schwepps Jonathan

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    82
    Oh man. Ruf bei Apple direkt an. Vor 2 Jahren verbog sich auch mein Powerbook Case nach defektem Akku. Es schaukelte, am Öffnungsknopf verbog sich das Case zum Anwender hin. Als ich es zu Gravis brachte, unterstellte man mir, dass jemand versucht hätte das Case mit Gewalt zu öffnen, daher die Wölbung. Ich rief direkt Apple an. Der freundliche Mitarbeiter meinte nur lapidal mit einem Seufzer "Wissen sie ich will ja nichts gegen Gravis sagen, aber bringen sie es woanders hin. Ich gebe ihnen die Adresse". Der Rest ist Geschichte, Case etc. wurde nach Begutachtung des authorisierten Händlers getauscht. Und solche Storys hört man immer wieder von Gravis. Ich weiß nicht, was die für Anweisungen haben, denn anscheinend war es nicht nur in dem bestimmten Ort wo ich war so. Fazit: ruf Apple an und schilder ihnen alles freundlich.
     
  9. iphone0chrizZ

    iphone0chrizZ Cripps Pink

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    150
    Probiers bei Apple.
    Die sind echt in Ordnung, klappt zwar nicht alles auf anhieb ;) aber es klappt.

    Vom iPhone muss ich abraten. Ansich geiles Teil, aber fehlende Funktionen überwiegen.

    Bluetootheinsatz ist nur bedingt möglich (man kann nichts verschicken), man keine SMS weiterleiten, es gibt keine "einfügen Option", Kamera ist nicht wirklich der Hit.

    Ansonsten gibt es echt geile Apps dafür. Aber musste wissen, wenn du darauf verzichten möchtest / kannst, kauf es :)
     
  10. timbob

    timbob Idared

    Dabei seit:
    28.08.08
    Beiträge:
    24
    Okay, ich werde gleich Montag bei Apple anrufen. (Denn dann erst kann ich mein Book bei Gravis wieder abholen.) Bisher dachte ich, wenn Gravis das sagt, wird Apple es genauso sehen... die sind doch schließlich authorisiert!?!? Falls Apple dann doch auf Grantie repariert, nehm ich alles zurück (und kaufe mir vielleicht auch noch n iPhone;))
     
  11. Schwepps

    Schwepps Jonathan

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    82
    Nope, zum Glück ist nicht alles was Gravis sagt richtig. Zu mir meinten sie auch, das können die nicht reparieren, Apple würde denen sonst Ärger machen. Fakt ist, sie hatten nichtmals bei Apple nachgefragt. Kann ja sein, dass sie die Anweisung haben, nach eigenem Ermessen zu handeln, aber es ist dämlich, dass sie sofort einem was unterstellen. Der andere Händler lachte, als er das Case sah, denn mit Fremdeinwirkung wäre nich das ganze Case unten eirig geworden. Da fragt man sich schon wie Gravis auf solche Unterstellungen kommen.
     
  12. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Kommt darauf an wie es beult nach aussen oder nach innen ;)
     
  13. Schwepps

    Schwepps Jonathan

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    82
    Sorry, aber nein, dadrauf kommt es nicht an, sondern auf die Art der Beule/Auswölbung, egal ob nach Innen, oder Aussen.
     
  14. timbob

    timbob Idared

    Dabei seit:
    28.08.08
    Beiträge:
    24
    Habe mein Book gerade abgeholt. Hier die schriftliche Diagnose von Gravis:

    Dass plötzlich das Laufwerk ganz kaputt ist, ist mir neu. Und auch erst eben ist mir aufgefallen, dass es keinen Mucks mehr macht.
    Ich werds Montag trotzdem nochmal bei Apple direkt versuchen, aber ich befürchte das Schlimmste... wie soll ich beweisen, dass ich es nicht runtergeworfen habe, wenn die Indizien gegen mich sprechen? Meine Thread-Überschrift stimmt also doch!
     
    #14 timbob, 01.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.08
  15. Nike

    Nike Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    1.676
    Alter ganz ehrlich, ich würd da gar net lang rumfakeln, scheiß auf die Gravis-Futzis, sind doch an Inkompetenz nicht zu übertreffen.... Ruf bei der Apple-Hotline an... schicks ein und bevor du "Eins" sagen kannst, ist die Sache vom Tisch und du happy.
     
    #15 Nike, 01.11.08
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.08
  16. chironex

    chironex Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    1.452
    Jetzt kennst du den Unterschied zwischen Gravis und einem guten Haendler mit anstaendiger Werkstatt. Es kann ja kein Zufall sein, dass niemand ein gutes Haar an Gravis laesst ;)
     
  17. timbob

    timbob Idared

    Dabei seit:
    28.08.08
    Beiträge:
    24
    Kleines Update:
    Nachdem ich gestern mit der Apple-Hotline telefoniert habe und die mich zu einem weiteren Service Provider geschickt haben, ist mein MacBook jetzt wieder für 6-8 Werktage weg. Wenn nun auch die zweite "Werkstatt" zu dem Ergebnis kommt, dass unsachgemäße Handhabung für den Schaden verantwortlich ist, bleibt mir nichts anderes übrig, als das zu akzeptieren. Es heißt also mal wieder abwarten...
     
  18. daniel.macbook

    daniel.macbook Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    313
    und? Gibt es was neues ?
     
  19. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    In Berlin ist auch z. B. die Service-Offensive in der Holsteinischen Straße ein autorisierter Service-Partner. Bei den Herren lasse ich schrauben, die bieten guten Service.
    Zeig denen Dein Book, vielleicht wickeln sie das für Dich ab.
     
  20. CrackerJack

    CrackerJack Ingol

    Dabei seit:
    17.09.07
    Beiträge:
    2.091
    Das würde mich auch brennend interessieren
     

Diese Seite empfehlen