1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Qualität der Magazinartikel

Dieses Thema im Forum "Apfeltalk Feedback" wurde erstellt von Skeeve, 04.09.07.

  1. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Wenn ich das richtig verstanden habe, bekommen die Redakteure Geld für die Artikel und es soll auch AT Geld dafür bekommen. Richtig oder nicht?

    Ich bitte Euch, liebes Team! Wenn dem wirklich so ist, solltet Ihr meiner unmaßgeblichen Meinung nach noch kräftig an der Qualität der ARtikel und an der Endkontrolle arbeiten.

    Ein Negativbeispiel ist der "Automator Regex" Artikel vom hochgeschätzten Zettt, der sich dort ausnahmsweise mal nicht mit Ruhm bekleckert hat.

    Der zweite Artikel, den ich gelesen habe war allerdings auch nicht so arg viel besser. Ich zitiere:

    Wo ein "einerseits" steht wird landläufig auch ein "andererseits" erwartet. Das ist Macindy uns allerdings schuldig geblieben.

    Sehr unglücklich formuliert "Das Unken"... Laut Duden ist es "aufgrund seiner pessimistischen Haltung od. Einstellung Unheil, Schlimmes voraussagen" Vielleicht geht das ungefähr in die intendierte Richtung. Dennoch finde ich das wort hier ein wenig fehl am Platze.

    Sie werden was bitte? Gemeint ist vielleicht "nachhaltig" oder "schwer". Aber doch nicht "manifest" (="merklich wahrnehmbar").

    Abwarten ist keine gute Grundhaltung...
     
  2. macindy

    macindy Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    6.279
    Wir suchen noch einen Korrekturleser. Hast du Interesse?
     
    Schwupz und michast gefällt das.
  3. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Interesse? Nein. Das ist eine Verantwortung und Verpflichtung der ich nicht regelmäßig oder in einem festgestecktem Zeitrahmen nachkommen könnte.
     
  4. reimic

    reimic Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.08.06
    Beiträge:
    1.036
    Skeeve, merkst du nicht was für eine tolle Arbeit die Redakteure leisten? Mir geht diese Negativeinstellung von dir und anderen Usern zum neuen Magazin schon so auf den Nerv! Wartet doch einfach noch ab wie sich das Magazin entwickelt.
    Sonst kannst du, wie schon einmal von mir gesagt, einfach ein "/forum/" bei der url anhängen und dann musst du das "schlechte" Magazin nicht korrekturlesen!
     
  5. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Skeeve hat mit seinen Einwänden völlig Recht und es wäre richtig, was er sagt, wenn die Maßstäbe am rechten Objekt angelegt würden.
    Ob die "Redakteure" nun Geld bekommen oder nicht, ich denke es wird eher eine Aufwandsentschädigung sein. Das halte ich auch richtig.
    AT ist keine professionelle Seite im engeren Sinn. AT ist noch immer ein Amateurprojekt, eher ein Verein auch der muss seine Kosten einspielen und den Trainern gewährt er eine Aufwandsentschädigung. Was das Newsportal angeht ist AT sicher noch lange nicht Bundesliga, das sind dann eher Heise und Konsorten. Den Anspruch erhebt AT aber auch nicht, daher sollte es auch nicht an den dort verbindlichen Maßstäben gemessen werden.
    Ich finde es sehr erfreulich, dass Macindy auf deine Anwürfe nicht beleidigt reagiert, sondern dich einläd mituztun. Es zeigt, dass das Team weiß, dass es nicht vollkommen ist, dass sie bereit und in der Lage sind zu lernen und besser zu werden. Dieser Einstellung und dem Mut die Sache anzugehen dem gilt meine Hochachtung.
    Es erfordert Mut einen neuen Weg zu gehen, und seinen Kopf in die Öffentlichkeit zu strecken, weil sie gnadenlos ist.
     
    ametzelchen gefällt das.
  6. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Nein. Ich habe nur die 2 Artikel gelesen und fand beide nicht so prickelnd.

    Entschuldige, wenn Du das in den falschen Hals bekommen hast. Ich wollte nur konstruktive Kritik beisteuern.

    ??? Ich Steige immer über "Neue Beiträge" ein und niemals nie nicht über die Startseite. Von daher sehe ich das Magazin gar nicht. Ich fand die Beiträge im Forum. Zudem: Weggucken macht die ARtikel auch nicht besser. Und wie sollen sie besser werden, wenn die Leser nicht schreiben, was sie schlecht finden?

    Nochmal betont: Ich will hier nichts runtermachen, weil ich es per se Scheiße finde oder ich AT "haben will wie früher". Ich möchte mein Scherflein dazu beitragen, daß es besser wird als heute. Solche Negativbeiträge wie Deiner sind da nicht sehr hilfreich. Wenn ich nicht so ein dickes Fell hätte, könnte ich nämlich z.B. sagen: "Macht Euren Kram doch alleine. Mir egal."

    Wenn Du aber mal in Zettts Thread zum Artikel schaust, wirst Du sehen, daß ich mich nach Kräften bemüht habe, das Verständnis des Themas zu vertiefen.

    Also: Magst Du Deine Vorwürfe überdenken?
     
  7. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Völlig richtig.

    Ich finde es auch sehr wichtig, dass wir unsere Meinung über das neue Magazin kund tun. Das ist ja nichgt zwingend ein "Meckern", sondern eher ein "Ich sage euch das, damit das gut wird". Man selber ist oft schnell "Betriebsblind" und freut sich so sehr über das Geschaffte, dass man es nicht mit objektiven Augen betrachtet.

    Kritik ist gut und wichtig. Solange sie Sachlich ist.

    Weiter mit dem Magazin, aber arbeitet an euch!

    Joey

    PS: Zum Korrekturlesen bin ich nun leider ganz und gar nicht der Richtige... ;)
     
  8. klausimausi

    klausimausi deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    836
    Wer ist eigentlich auf die Idee mit dem Blocksatz gekommen? Voll daneben!

    Blocksatz sieht nur gut aus, wenn er in InDesign gesetzt :) oder manuell nachgebessert wurde.
    Aber bitte NIEMALS auf Websiten, das sieht Kacke aus, ich wiederhole KACKE, KACKE, KACKE!

    So, jetzt geht es mir besser :)

    Ansonten finde ich das neue Layout aber sehr erfrischend.


    Gruß

    Klaus
     
    Ephourita gefällt das.
  9. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    Schau, wie einfach es ist, etwas konkret zu monieren was man als fehlerhaft erkannt hat, das Angebot bzw. die Bitte zur Mitarbeit jedoch auszuschlagen... So leicht haben wir es nicht. Macindy ist verständlicherweise sehr gefrustet. Er hat sich in den Vergangenen Wochen neben seinem eigentlichen Job die Nächte um die Ohren geschlagen um die Verbesserungswünsche aus der Userschaft einzuarbeiten und gleichzeitig das neue Magazin aus dem Boden zu stampfen. Ich konnte ihm aus persönlichen Gründen nicht beistehen und bedaure dies zutiefst.

    Dieser Einsatz verdient eingentlich unseren Respekt. Das sollte jeder beherzigen, bevor (auch berechtigte) Kritik geäussert wird. So könnte man, mit etwas Wohlwollen, böses Blut verhindern.

    Wir arbeiten täglich gemeinsam mit unserem Team und den Usern am gelingen von Apfeltalk. Dies wird auch in Zukunft so sein. Das Apfeltalk Zukunft hat, dass sehen wir im Gegensatz zu einigen wenigen Zweiflern, ganz deutlich.

    Seid der Tatsache gewahr, dass wir wohlmeinende und Sinnvolle Anregungen zur Verbesserung des neuen Magazins und des Forums auch weiterhin wahrnehmen und umsetzen. Bereits Gestern hat Macindy einen konstruktiven Vorschlag eines Users verwirklicht... Trotz aller Breitseiten.



     
  10. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Okay... Wenn es nicht regelmäßig ist und keine festen Abgabetermine gibt, dann kann ich helfen.

    Ich will aber weder Redaktionsmitglied sein, noch in die Pflicht genommen werden, zu bestimmten Terminen oder gar zu Themen, von denen ich keine Ahnung habe, etwas abliefern zu müssen.

    Das ich hier schon wieder so viel schreibe ist eigentlich schon zuviel und ich sollte mich mal wieder an meine Arbeit begeben ;)

    P.S. Warum zitierst Du fast alles, würdigst meine Beiträge im RegEx Thread aber keines Wortes? ;) Ist das keine Mitarbeit?
     
  11. Julia-DD

    Julia-DD Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    761
    Ich wage es auch einmal, meinen Senf dazu zu geben:
    Meiner Meinung nach soll das Magazin Apfeltalk wohl aufwerten und ich finde die Idee durchaus reizend. Beim Aufruf der Seite gleich interessante und prägnant gefasste Artikel vorzufinden ist durchaus ein Gewinn für dieses Forum.
    Aber, und da muss ich Skeeve und den anderen, die bisher die Qualität einiger Artikel kritisiert haben, Recht geben: Wenn, dann doch bitte richtig. Es bezweifelt sicherlich niemand, dass ihr sehr viel Arbeit in diese Seite deren Inhalte steckt. Dafür ist euch der Respekt der User hier sicher. Aber wenn man während des Lesens von Artikeln über grammatikalische Hürden klettern muss und in Rechtschreib-Schlaglöchern versackt, dann macht es
    1) keinen Spaß und
    2) erweckt es für neue User unter Umständen den Anschein, dass hier geschludert wird.

    Und ich gebe Skeeve auch Recht, wenn er meint, dass es durchaus in der Verantwortung der Artikel-Schreiber liegt, ihre geistigen Ergüssen auf Fehler zu prüfen. Schließlich veröffentlicht man ja auch nicht eine Zeitung und wartet dann darauf, dass die Leserschaft anruft/mailt, um zu berichten, welche Fehler man gefunden hat - damit man es dann in der 2. Ausgabe korrigieren kann.

    Vielleicht sollten dann lieber weniger Artikel erscheinen oder in längeren zeitlichen Abständen, damit genügend Zeit für eine Korrekturlesung bleibt.

    Noch einmal: Das ist nicht negativ gemeint, auch soll hier niemand runtergemacht werden. Es geht einfach darum, Apfeltalk zu verbessern, weil wir alle gerne hier sind :)

    Julia
     
  12. Ephourita

    Ephourita Adams Parmäne

    Dabei seit:
    27.06.06
    Beiträge:
    1.297


    Da ist aber wieder die Idee des Magazins futsch. Wenn weniger Artikel erscheinen, wundern sich wieder einige User, warum erst viele, dann weniger Artikel auf der Startseite bzw. im Magazin erscheinen. Es ist eben ein ewiger Teufelskreis, den man erstmal durchbrechen muss. (oh mein gott, ich hör mich schon an wie meine bio-lehrerin damals…)
    Und ich gehe stark davon aus, dass auch dieses Problem mit der Zeit behoben wird. :)
     
    Schwupz gefällt das.
  13. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    @ jesfro: Ich begrüsse deinen Willen zur Großschreibung. Man merkt zwar, dass Du es nicht gewohnt bist … aber der Wille zählt.

    Doch bei einem Magazin-Beitrag sollte es schon stimmen. Es wurde mehrfach darauf hingewiesen - als konstruktive Kritik und nicht als Maulerei oder "Negativeinstellung" …

    Einzelne Stellen der Beiträge wurden von den Usern hervorgehoben, mit deutlichen Anmerkungen der stilistischen oder sonstigen Fehler. Nicht (oder zumindest nicht nur) , um euch blosszustellen. Nein, ich sehe darin den Wunsch, dass diese korrigiert werden mögen.
    Nur … warum wird das nicht umgesetzt?
    Bleiben wir mal beim RegEx Beitrag von Zettt. Bis jetzt wurde er nicht korrigiert. Da ist von einem angehängten Workflow die Rede. Ich kann den einfach nicht finden. Auch folgte keine Reaktion seinerseits.
    Schade, denn das Magazin wird und soll ja von vielen gelesen werden.

    Ansonsten stimme ich den Aussagen von Skeeve und Julia-DD zu


    Gruss
     
  14. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    Vieleicht, weil Zettt sich aus der Redaktion verabschiedet hat? Könnte ein Zusammenhang bestehen. Vieleicht auch, weil wir momentan keinen Lektor haben (auch Kagoo hat sich aus dem Team zurückgezogen)? Vieleicht auch, weil ich seit ein paar Wochen im wirklichen Leben mehr gefordert bin (ich habe mich regelmässig der Artikel angenommen und Korrekturen vorgenommen)? Eventuell schludern wir auch? Ich habe im wesentlichen die Form der Kritik ins Visier genommen. Dass es welche gibt (und das zurecht) steht auf einem anderen Blatt. Dennoch müssen wir konstatieren, dass es schmerzt, wenn alles Schlechte hervorgehoben wird, während dass Gute kaum gewürdigt wird.
     
  15. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Ein paar viele "Vielleichts", vieleicht? ;) Vielleicht habt Ihr Euch einen unglücklichen Zeitpunkt für den Start des Magazins ausgesucht? Wenn man sowas Großes auf die Beine stellen will, dann braucht's genügend fähige Leute. Vorallem solche, die bereit und Willens sind, viel - sehr viel - Zeit und Herzblut zu investieren.

    Nun hattest Du mir vorgeworfen, ich würde nur mäkeln, aber nicht helfen. Mein Angebot oben steht aber noch. Obwohl ich kein Redakteur sondrn einfach nur ein dummer User bin.

    Als Thread-Eröffner ziehe ich mir diesen Stiefel mal an und muß sagen: So Leid es mir tut, aber ich habe nichts Positives entdeckt. Das liegt nicht daran, daß es das nicht gubt, das liegt daran, daß ich gerade mal 2 Artikel gelesen habe und diese 2 nicht unbedingt das Verlangen nach mehr geweckt haben.
     
  16. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Die Idee als solche finde ich gut, die Umsetzung, Layout, Inhalt, Orthographie ist allerdings stark verbesserungswürdig.
    Des weiteren stört mich die Vermengung von Information und Meinung.
    Da sollte mehr differenziert werden.
    Kürzlich gab, oder gibt es noch eine Auseinandersetzung hier in einem Thread zwischen einem Moderator und einem User, der einen Artikel aus der FAZ zitierte.
    Dieser Artikel war ein Kommentar und der Moderator wies, nicht zu Unrecht, aber ein bisschen zu heftig, darauf hin, das das so nicht ok sei. (KEIN Zitat).
    Dies sollte gerade in den Magazinartikel beherzigt werden, es sei denn ein Artikel wird klar als Meinung deklariert.

    Und, das kann ich mir nicht verkneifen, [​IMG]
    Jesper, mich hat Deine penetrante Kleinschreibung immer gestört, aber Dein Artikel oben in der gemischten Schreibweise ist noch schwerer zu lesen.
    Also, schreib weiter klein.
    (Ist überhaupt nicht böse gemeint, und ich bin sicher, Jesper weiß das, aber hier lesen so viele mit, die meinen, sie müssten sich sofort und unreflektiert auf die Seite der Oberen stellen) [​IMG]
     
  17. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    @ Skeeve

    Wieso unglücklicher Zeitpunkt? Irgendwann muss man ja mal anfangen. Wir sind der Auffassung, dass das Magazin keinesfalls unausgegoren ist. Wir müssen doch den Leuten, die eventuell mitmachen wollen, zeigen wobei sie partizipieren könnten, oder?

    Wir werden das schon hinbekommen. In der Zwischenzeit legen wir uns einfach ein dickes Fell zu. Das soll keinesfalls arrogant rüberkommen, aber anders kann man ja nicht weiterarbeiten. Die Änderungsvorschläge und wohlmeinende, konstruktive Kritik werden weiterhin in die Entwicklung der Website Apfeltalk.de einfliessen. Bitte habt Verständnis, wenn das nicht immer sofort, auf Zuruf der User gelingen kann. Wir sind tatsächlich auch nur Menschen.

    Zu deinem Angebot: Wenn du nicht garantieren kannst, die geforderte Arbeit regelmässig zu leisten, so werden wir von deinem Angebot Abstand nehmen. Die User werden es uns nicht danken, wenn wir da nicht lückenlos agieren...
     
  18. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    Aha? Erkläre es mir. Ich weiss nicht, worauf du hinaus willst. Zu viele Fehler?
    Zur Kleinschreibung: Penetrant? Dann habe ich mein Ziel ja erreicht. Ich möchte immerzu gerne penetrant wirken. Das ist eines meiner obersten Ziele...

    Entschuldige bitte meine Dünnhäutigkeit. Ich kann pro Tag immer nur begrenzt "einstecken"...
     
  19. leif_ben

    leif_ben Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    1.251
    Ich schreib jetzt mal was Banales: Aller Anfang ist schwer.

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sich das Magazin noch zu einer feinen, rundherum lesenswerten und informativen Adresse in der deutschen Mac-Szene entwickelt. Das ist Euer Wille, von Macindy bei der Eröffnung des Foums formuliert. Jetzt seid ihr noch nicht da, wo Ihr hinwollt und das ist ja auch überhaupt nicht schlimm.

    Bis Ihr dort seid, wird es immer mal wieder Kritik geben und die wird auch immer mal wieder ätzend bis verletzend ausfallen. (Achtung, jetzt kommt der nächste banale Satz:) Da müsst Ihr Euch ein dickes Fell zulegen. Schöner wäre es natürlich, wenn alle ihre Kritik ausgewogen und in freundlichem Tonfall formulierten, aber im Ernst: Das habt Ihr bestimmt nicht erwartet. Dafür habt Ihr doch viel zu viel Erfahrung als Forenbetreiber.

    Und Apfeltalk ist ja nicht erst seit gesten keine heimelig-freundliche Dorfkneipe mehr, sondern eine richtig große Seite mit hunderten (tausenden?) von Besuchern am Tag. Da ist der Ton schon mal rauer -- der Ton, der Euch von den Usern entgegenschlägt vor allem, aber auch Ihr seid nicht mehr in dem Maße Teil der Community wie früher und beteiligt Euch in einem anderen Tonfall als früher (so mein Eindruck und ich denke, dass das eine fast zwangsläufige Entwicklung ist).

    Ich wünsch Euch jedenfalls alles Gute, kann mir denken, dass das grade keine einfache Zeit ist, bin aber auch gleichzeitig optimistisch, dass das schon alles wird. Und oft genug hat man ja hier auch schon gelesen und ich schließe mich dem an: Ihr denkt in die richtige Richtung und die Ansätze sind gut, auch wenn es vielleicht noch nicht so rund läuft.

    Denn, wie schrieb ich oben schon so schön (banal): Aller Anfang ist schwer. ;)

    Gruß
    Ben


    EDIT: Das mit dem "dicken Fell" hab ich übrigens unabhängig von Jesper oben geschrieben, zeitliche Überschneidung. :)
     
  20. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Siehste! Genau darum habe ich auch direkt "Nein" gesagt. Ich weiß, daß ich das zeitlich nicht hinbekomme. Aber da wurde mir ja dann gleich ein Strick draus gedreht ;)
     

Diese Seite empfehlen