1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Provider machen mit dem iPhone 3G vorerst keinen Gewinn

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Patrick Rollbis, 10.06.08.

  1. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.525
    Die Mobilfunkbetreiber AT&T, Orange und die Telekom vermuten, dass sie erst nach rund zwei Jahren Gewinn mit dem iPhone 3G erzielen können.

    Die Betreiber sind erbost, denn sie werden mit dem iPhone 3G wohl erst in 2 Jahren Gewinn machen. Grund sei die Halbierung des Preises, durch den das iPhone an Exklusivität verliert. Außerdem muss das iPhone nun subventioniert werden. AT&T, der Provider in Amerika, hat seinen Gewinn nun nach unten korrigiert. Durch den Kauf tausender iPhones sind für AT&T vorerst enorme Kosten entstanden, die sich erst im späteren Verlauf durch einzelne Verträge decken lassen. Orange und Swisscom, die das iPhone in der Schweiz vertreiben wollen, wissen nicht so recht, was sie davon halten sollen. Da Apple plant, das iPhone für die breite Masse anzubieten, müssen die Provider zwangsläufig viele Geräte kaufen.
    Das iPhone wird in Amerika und in vielen Ländern von Europa am 11. Juli verfügbar sein. Der Preis soll nicht mehr als 199 Dollar betragen.
     

    Anhänge:

  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Mmmh....hoffentlich zockt T-Mobile dann nicht bei Bestandskunden ab, die das 3G mit dem alten Vertrag nutzen wollen...o_O
     
  3. Mure77

    Mure77 Moderator
    AT Moderation

    Dabei seit:
    25.06.07
    Beiträge:
    4.229
    Wenn das iPhone so günstig sein sollte dann werde ich mir auch noch mal eins zulegen. Dann ist der Preis auch gerechtfertigt.
     
  4. MrWhite

    MrWhite Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    307
    Die erzählen doch Mist. Das ist eine Meldung die dafür sorgen soll, dass niemand groß nachfragt wenn es das Upgrade doch nicht geben sollte. Plötzlich verdienen die nichts mehr am Vertrag??? Weil das Handy subventioniert werden muss? Das war doch bisher bei allen anderen Handys und Smartphones genauso!!!!!
    Schwachsinn!
     
    macminimal und speci gefällt das.
  5. Juni884

    Juni884 Gast

    Doch, T-Mobile zockt alle ab und du bist der der dies nicht versteht . Oh man yoshi, begreif es endlich. Schau dir die O2-UK-Preise an:
    http://www.fscklog.com/2008/06/iphone-3g-bei-o.html
    kein Vergleich.
     
  6. macadlerblock1k

    macadlerblock1k Starking

    Dabei seit:
    17.02.08
    Beiträge:
    217
    also wenn 199 dollar nicht überschritten werden sollen dann wären das für mich bei 8gb in deutschland 129 euro ( hörtsich beser an wie der genaue wert) wenn das wirklich so kommt und man evtl. den alten vertrag, hab einen der noch 20 monate läuft mit dem neuen iphone upgreaden könnte dann würde ich mir auch eins zulegen......
     
  7. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Würde man mal annehmen, dass die Meldung so wäre, wie die Provider es sagen, gäbe es nur zwei mögliche Reaktionen der Provider:
    1. Sie machen die Verträge teurer, um den Gewinn doch noch einzufahren
    2. Sie machen die Verträge deutlich günstiger, um die Massen zu erreichen

    Sollte die Meldung stimmen, tippe ich auf Möglichkeit 1. Dann wäre das iPhone für mich entgültig gestorben.
     
  8. FutureBSD

    FutureBSD Gloster

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    65
    Ich finde das Gerät für den Preis sehr günstig, egal ob mit oder ohne Vertrag.
    Das ist das Handy allemal wert. Solange man nicht den Vertrag als Zweitvertrag abschließen muss, ist es umso besser. Immerhin sind die Inklusivminuten etc. in alle Netze. Und selbst wenn man es jailbreakt, braucht man eigentlich zusätzlich einen Datentarif, da es ohne absolut keinen Sinn macht das Gerät zu nutzen. Finde auch gut, dass die Hotspot-Flat dabei ist. Ist zwar nicht immer zu gebrauchen, aber dennoch nice-to-have.
    Was ich von dem "Plastik" halten soll, muss ich mir erstmal genau anschauen. Auf den Fotos haut es mich nicht um, in dem Werbespot sieht es aber verdammt geil aus,
    Übrigens, was ich denke, ist, dass T-Mobile KEINE Preise vor Juli rausgeben wird. Immerhin läuft deren SUPER-SPAR-AKTION noch bis zum 30.6. Und das sind doch noch die Verträge, mit denen man Geld verdient, ebenso wie mit dem alten iPhone, nicht wahr ;)
     
  9. Thyrael

    Thyrael Antonowka

    Dabei seit:
    11.11.06
    Beiträge:
    356
    Vergiss bei dabei aber bitte nicht, dass das Pfundpreise sind und der Wechselkurs von Pfund in Euro ist Hammerhart. War er ja schon zu D-Markzeiten so. Als 1Pfund = 3,30Mark gekostet hat. Also nicht vergessen :) Auch wenn natürlich die inkl. Minuten im Gegensatz zu Dtl. super sind...

    Nachtrag:

    1Pfund = 1,26Euro

    Der billigste Tarif kostet demzufolge in England 37,92Euro. Eindeutig teurer als der billigste deutsche Tarif. Nimmt man die inkl. Minuten wieder raus und die SMS ist man fast beim Complete S
     
    #9 Thyrael, 10.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.08
  10. MichaelBmxking

    MichaelBmxking Granny Smith

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    17
    tja, wenn se nun endlich gezwungen werden, das gerät für die breite masse aktraktiver machen müssen um di eentsprechenden schwarzen zahlen schreiben zu können, müssen se zwangslaüfig die preise senken (ich mein die tarif-preise!). die bisherige preispolitik beim margenta(shi)T is für die "breite masse" einfach zu überzogen!!! wie gesagt, als letzte lösung wird sich ein ticket nach frankreich geholt für wenige euros (oder ne fahrgemeinschaft aufgemacht :-D) und das dort auf dem freien markt geholt. sind ja schließlich andere gesetzte... muh ha ha ha
    margents(shi)T du musst was machen, ansonsten wirds der größte flop für dich (gleich nach den erwerb der umts-rechte für mehrere millionen/billionen?)

    micha
     
  11. Thyrael

    Thyrael Antonowka

    Dabei seit:
    11.11.06
    Beiträge:
    356
    Würde mich mal interessieren, wieviele 1G iPhones T-Mobile noch hat. Wenn die Verträge mit dem 1G noch bis Ende des Monats angeboten werden.

    Auch wenn ich glaube, dass die meisten Leute wissen, dass es ein neues gibt und sich vielleicht garkein altes mehr kaufen werden.
     
  12. ZIG-ZAG

    ZIG-ZAG Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    466
    Würde ich mir mal keine großen Sorgen machen. Das kann sich T-Mobil nicht erlauben. Der Preis für das iPhone muss und wird so gestaltet sein, dass sich der Import kaum lohnt und sich die meisten Kunden für T-Mobil entscheiden. Bei den Verträgen sieht es ähnlich aus, die Konditionen müssen ähnlich sein wie bei der Konkurrenz für andere Telefone auch...
     
  13. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    laut dem umrechnen-widget ist der kleinste vertrag 37€, der zweitkleinste 43€. und die bieten mehr
     
  14. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    falls dus noch nicht mitbekommen hast Importe werden der Vergangenheit angehoeren. iPhone gibts nur noch mit gleichzeitiger Vertragsunterschrift. UEBERALL!!!
     
  15. lm87

    lm87 Gast

    Alle Verträge über 25 EUR monatlich sind zu teuer für viele Menschen. Für die meisten reicht so etwas wie eine Base Flatrate aus. Bis das mobile Internet tatsächlich present sein wird, werden noch 2-3 Jahre ins Land ziehen... .

    Bis dahin wird das iPhone weiterhin ein Luxusgerät bleiben... in Anbetracht der steigenden Lebenshaltungskosten so oder so.
     
  16. Thyrael

    Thyrael Antonowka

    Dabei seit:
    11.11.06
    Beiträge:
    356
    Nachtrag:

    1Pfund = 1,26Euro

    Der billigste Tarif kostet demzufolge in England 37,92Euro. Eindeutig teurer als der billigste deutsche Tarif. Nimmt man die inkl. Minuten wieder raus und die SMS ist man fast beim Complete S

    Sprich packt man, beim Complete S ein paar Minuten und inkl. SMS drauf, kommt ca. so wie beim billigsten Englandtarif (komisches Wort :) )
     
  17. jvt

    jvt Ontario

    Dabei seit:
    24.12.07
    Beiträge:
    342
    Nein, wenn sie mit dem iPhone (plus Verträgen) keinen Gewinn machen würden ...
    ... würden sie es gar nicht verkaufen.

    Anscheinend wollen die Mobilfunkanbieter die Kunden für dumm verkaufen! :mad:
     
  18. Juni884

    Juni884 Gast

    Tolle Masche zum Kundenfang. "Boah halber Preis und der Provider verdient an mir nicht mal was, wie geil".
     
  19. FutureBSD

    FutureBSD Gloster

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    65
    Vermutlich können sie mit dem, was sie alleine mit dem Preis fürs erste iPhone eingenommen haben, die gleiche Anzahl an iPhone 3G's kaufen ohne einen Cent zu bezahlen :)
     
  20. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    ja überall war heute zu lesen ... Halbierung des Preises , da Apple das wünschte ...

    Apple will am Store etc. verdienen!
    Interessant wäre wenn die Tarife halbiert werden wurden ... das steht leider nirgends o_O

    Die Aktie ist heut wie zu erwarten fett hoch ...
     

Diese Seite empfehlen