1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Programmieren für Anfänger

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von secretservice11, 14.02.08.

  1. secretservice11

    secretservice11 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.01.08
    Beiträge:
    370
    Hi,
    Wisst ihr wo man programmieren lernen kann? also html etc...?
     
  2. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
  3. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    In der Schule - Informatik
    In der VHS.
     
  4. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    1. HTML hat NICHTS mit Programmieren zu tun und HTML ist KEINE Programmiersprache!
    2. HTML in der Schule zu lernen ist das grottenschlechteste, dümmste und schlimmste, was man tun kann! (Zumindest war es bei uns so, ich wage zu bezweifeln, dass unsere Schule da eine Ausnahme ist. Allerdings könnte es - wer weiß - daran liegen, dass es ein Gymnasium ist, vielleicht ist es auf Realschulen besser!?)
    3. Für den Anfang würde ich de.Selfhtml.org empfehlen - das ist nicht das Gelbe vom Ei, aber ein super Einstieg! :)

    Achja: falls du statt HTML lieber Programmieren lernen willst, kann ich dir empfehlen, nicht mit Objectiv C, C++ u.ä. anzufangen, sondern erst mal klein zu beginnen, vielleicht mit RealBasic oder Python (jaja, Python ist auch keine Programmiersprache, aber es ist näher dran als HTML)
     
  5. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
    Hmmm ich weiss nicht, aber ich kann einfach nichts damit anfangen, wenn man HTML lernen will und es wird vorgeschlagen man soll das mittels selfhtml machen.

    Selfhtml ist sicherlich eine hervoragendes Nachschlagewerk, aber auch nicht mehr.
    Am besten du suchst dir ein gutes Buch wie diesens hier (welches dazu auch noch CSS erklärt) und arbeitest
    dich durch. So habe ich es "gelernt".

    Gruss, Dario
     
    zeno gefällt das.
  6. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Man kann es durchaus, wenn man weiß was man will mit Selfhtml schaffen. Aber Kopf bis Fuß Titel bringen Bonus Punkte bei mir ;)
     
  7. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    EInfach drauflosprobieren. Das Internet ist voller Anleitungen und Beispiele, wenn man eine Suchmaschine bedienen kann. :)

    Manchmal frag' ich mich, ob man das wirklich in der Schaerfe sagen kann. Natuerlich ist HTML zuvorderst Textstrukturierung, aber Forms, Links und der vorgeschriebene Ablauf einer Website (Header, Body) erwecken schon Programmierassoziationen, finde ich.

    --

    PS fuer Dadelu: Das scheint tatsaechlich Geschmackssache zu sein. Ich hab' HTML durch Rumprobieren und SelfHTML gelernt, und ich war sehr zufrieden damit.
     
  8. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    ich selbst habe übrigens bei lerneniminternet meine ersten Gehversuche gestartet... vielleicht ist das ja besser für den Einstieg als selfhtml.
     
  9. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Ist im prinzip einfach eine definitionssache, denke ich... sprachen, in denen nicht mal ein IF .. ELSE funktioniert, sind per definition eben keine Programmiersprachen. Aber ja, du hast schon recht, ich habe in meinen Anfängen auch Programmieren lernen wollen und bin bei HTML gelandet :D
     
  10. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Das meinte ich: Ein Form mit diversen Eingabeelementen und zwei Knoepfen, der eine loescht die Eingabe, der andere loest ein POST aus -- da fliessen die Uebergaenge zu if {} else {}.

    Bei mir war's lustigerweise andersrum: Ich hatte schon ein paar Programmiersprachen intus, als ich Mitte der 90er das erste mal von diesem neumodischen WWW- und HTML-Zeugs hoerte. Und ich glaube, das bereits erlernte Denken in Ablaeufen war mir eine Hilfe.
     
  11. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
    Ja das hast du vollkommen recht! Ist eine absolute Geschmackssache. Ich wünschte, ich könnte neue Saachen auch einfach so vom "Monitor" aus lernen. Dann hätte ich jetzt zu Hause auch nicht 30 - EDV Bücher bezüglich Programmiersprachen :)

    By the way... CSS begreife ich immer noch nicht :p
     
  12. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Das letzte Computer-Buch, das ich gekauft hab', war im Lieferumfang von Pure Pascal enthalten. :D

    Aber ich ueberlege in der Tat mitunter, ob ich Amin mal seinen Schinken abkaufen sollte. Der wird immer so gelobt, und anhand seiner Erklaerungen hier im Forum denke ich zumindest, dass das eine unterhaltsame und Zusammenhaenge deutlichmachende Lektuere waere.
     
  13. Trapper

    Trapper Boskop

    Dabei seit:
    12.05.05
    Beiträge:
    213
    Formulare benötigen ein Gegenstück (etwa ein Skript auf dem Server) um sinnvoll zu arbeiten. HTML alleine bringt da sehr wenig. Inwieweit du statische Verknüpfungen zwischen Inhalten (aka Links in HTML) und "vorgeschriebener Ablauf einer Webseite" als Programmierassoziation auffasst verstehe ich nicht.

    Wie auch immer: Wir Informatiker definieren sowas gerne formal mit Hilfe der Turing-Vollständigkeit. Und HTML ist nicht Turing-vollständig.
     
  14. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
    Ich bin einfach der Meinung ein Buch kann mehr bieten als der Bildschirm. Ich habe es gerne, wenn ich was in der Hand habe, was mir genau erläutert wie es funktioniert etc. Klar ein gutes TUT tut dies auch... Aber bei einem Buch muss ich nicht die ganze Zeit auf den Bildschirm schauen... Schaue als Informatiker sonst schon zu genüge darauf ;)
     
  15. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Muss ich dir bedingt zustimmen.. ich les auch lieber auf toten Bäumen ;D
    Da machen sich vorallem auch Bleistiftkritzelleien besser..
     
  16. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Um die Kaperfahrt fortzusetzen...

    Ich weiss, dass Ihr Informatiker das so macht. Deshalb hab' ich Fussgaenger auch nur etwas von einem fliessenden Uebergang geschrieben.

    Noch ein laienhaftes Beispiel: Eins der ersten Programme, das ich als Kind geschrieben habe, war ein Quiz, das richtige Antworten gezaehlt hat. HTML mag doof sein, aber mit einem Baum aus verlinkten HTML-Seiten kann ich das nachbilden, sodass das Ergebnis dem Informatiker zwar nicht als programmiert gilt, aber doch zumindest den Anschein eines Programms erweckt.

    PS: Steht irgendwo geschrieben, dass Programmiersprachen Turing-vollstaendig sein muessen? Oder ist Turing-Vollstaendigkeit nicht eher eine Eigenschaft von bestimmten Programmiersprachen?

    --

    Was den "Ablauf" betrifft, das lohnt sich nicht zu erklaeren. Es ist eine schwammige Assoziation, die Du in der Luft zerreissen wuerdest. :D
     
  17. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
    Hehe ja das kommt natürlich hinzu... Lieber in ein 20Euro Buch reinkrizelln als auf dem Monitor ;) Zudem, kann man in x- Monaten das Buch wieder holen und man sieht, was für Überlegungen man angestellt hat. Mit Tutorials geht das net so einfach.
     
  18. Trapper

    Trapper Boskop

    Dabei seit:
    12.05.05
    Beiträge:
    213
    Oder sollte vielleicht gar der Begriff "Turing-Vollständigkeit" eine formale Abgrenzung zwischen den unterschiedlich mächtigen (Programmier-) Sprachen/Konzepten darstellen und der Sinn meines Postings gewesen sein? Fragen über Fragen...
     
  19. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
    Meine Herren, wir wandern ganz fest vom Thema ab :)

    Ich wünsche mal ne gute Nacht und bis Morgen

    Gruss, Dadelu
     
  20. Kenso

    Kenso Pomme au Mors

    Dabei seit:
    05.12.07
    Beiträge:
    869
    Versuch mal das Buch little boxes (www.little-boxes.de, gern auch als Video2brain DVD). Ich muss zu meiner schande gestehen, dass ich es gar nicht wirklich kenne, aber es macht einen super Eindruck auf mich - endlich mal nicht das typische Buch, in dem nur Schrott steht (z.B. Dinge wie Doctype dem Leser ein Rätsel bleiben und so Geschichten)!

    Nebenbei lernst du auch gleich einen guten Stil ;)
    (wobei ich mir nicht sicher bin, ob Peter Müller dort mit HTML Strict oder XHTML Transitional arbeitet... aber logisch wäre nur HTML Strict. Zur Not muss man halt umdenken :p)

    achso, btw: CSS ist eigentlich simpel, du vergibts deinen HTML Elementen ein paar Eigenschaften, fertig ;)
     

Diese Seite empfehlen