1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Programm: iTool :)

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von 4Free, 05.05.09.

  1. 4Free

    4Free Jamba

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    56
    Hi ATer,
    ich bin gerade von meinem Windows PC auf einen Mac umgestiegen. Nun brauchte ich auf meinem PC immer ein Tool, dass meinen temp Dateien und so was gelöscht hat ( CCleaner hab ich dafür genommen).
    Nun dachte ich mir das ich so ein Programm auf meinem Mac auch brauche, also bin ich zu Apple.de gegangen und hab mir iTool runter geladen ( http://www.apple.com/downloads/macosx/system_disk_utilities/itool.html ).

    Tage vergehen und ich surfe ein bisschen auf AT herum. Dann finde ich einen Thread der das Programm OnyX behandelt (http://www.apfeltalk.de/forum/onyx-ist-letzte-t225166.html).
    Ich hab von dem Programm noch nie gehört aber es scheint das gleiche zu machen wie iTool.

    Nun meine Frage: Ist dieses Programm iTool genau so schlecht für meinen Mac ?


    Danke euch allen schon mal im Voraus ;D

    MFG, 4Free
     
  2. Switch2Mac

    Switch2Mac Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    758
    Willkommen im Apple-Leben :)

    Ich habe seit November 07 mein Macbook und habe keins dieser Tools benutzt und es läuft alles noch (fast) so schnell wie am ersten Tag. Las Mac OSX seine Arbeit machen, dann bleibst du glücklich :)

    Nur mein kleiner Tipp am Rande

    Viel Spaß mit deinem Mac
     
  3. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.547
    Zum Thema Onyx gibt es reichlich Erfahrungen, die Du z.B. hier, hier oder hier nachlesen kannst. (Die Forensuche ist zum Auffinden solcher Threads sehr nützlich)

    Grundtenor: Es ist ein mächtiges Werkzeug, das in den Händen von Laien, die sich mit dem Betriebssystem OS X nicht auskennen, eine Menge Schaden anrichten kann.

    Jedem Switcher kann ich nur das empfehlen, was bereits Switch2Mac geschrieben hat: Finger weg, ein Mac braucht derart Systempflege normalerweise nicht.
     
  4. 4Free

    4Free Jamba

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    56
    Danke für die Antworten. ^^
    Allerdings ging es mir ja nicht um OniyX, sondern um iTool (Sry wenn meine Frage nicht gut gestellt war).

    Aber z.b. temporäre Internet Dateien löschen und Cookies usw.. Muss man das nicht machen?


    mfg 4Free
     
  5. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    warum möchtest du dies denn tun?
     
  6. 4Free

    4Free Jamba

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    56
    Temporärer Dateien müllen aber doch meinen Mac voll, oder?


    Hat jemand Erfahrung mit iTool ? Wenn man es bei Apple.de downloaden kann, dürfte es doch eigentlich nicht schädlich sein, sondern eher gut für den Mac. Allerdings kann man damit auch System dateien löschen.
     
  7. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    keine angst. osx ist dahingehend nicht mit windows vergleichbar.

    du kannst also guten gewissens auf dieses tool verzichten …
     
    #7 eyecandy, 05.05.09
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.09
  8. 4Free

    4Free Jamba

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    56
    DANKE ! Du hast mir meine Angst genommen. :D

    Jetzt stellt sich mir nur noch eine Frage: Könnte ich überhaupt irgendwie feststellen ob iTool meinem System geschadet hat, also irgendwas kaputt gemacht hat?
     
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Glaub mir, du würdest es bemerken.;)
     
  10. Dirk U.

    Dirk U. Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    600
    Das ist gut zu wissen, aber warum ist das so?
    Ich würde bei diesen Antworten immer gerne auch eine plausible Erklärung haben um zu verstehen warum es so ist.
     
  11. Tequxs

    Tequxs Fießers Erstling

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    131
    Es ist halt einfach so :p
    Mac OS ist ist ein wenig intelligenter als Win. Mac braucht nicht für jedes Fenster einen neuen Prozess wie Win z.B den "svhost". Die Dateiverwaltung ist einfach besser und das Festplattenformat macht sein übriges.
     
  12. 4Free

    4Free Jamba

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    56
    1. Mir gefällt dein Anzeigebild Teq ^^

    2. Ich will jetzt nicht nerven aber irgendwie würde es mich schon interessieren, warum ich bei meinem Mac nicht die temporären Dateien, Cookies usw. löschen muss.

    3. Mir ist noch etwas eingefallen: Hat jemand Erfahrung mit AppCleaner, macht das den Mac genau so langsam wie CleanApp? (Ich werde natürlich auch die SuFu benutzen)




    mfg ^^
     
  13. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    2. was versprichst du dir denn von dieser Löschaktion, wo sollten denn deiner Meinung nach die Vorteile dabei liegen.
     
  14. 4Free

    4Free Jamba

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    56
    Naja mein Windows PC ist nach längerer Zeit davon langsamer geworden.

    Plus: Man liest oft das man diese Dateien löschen soll, da sie den Computer langsam machen sollen.
    Ich weiß natürlich das man nicht alles glauben soll was man liest, aber wenn ich das bei vielen vertrauenswürdigen Fachzeitschriften lese glaube ich es schon. ;)

    Aber natürlich kann ich mich auch irren................. ^^
     
  15. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    @ 4free:

    ad 2) weil sie sich weniger auf die performance auswirken. dazu kennt osx als unix-basiertes system seine eigenen maintenance-routinen, die im hintergrund ausgeführt werden (cache-cleaning, etc.). vom gebrauch von tools wie itool ist dagegen eher abzusehen …

    ad 3) appcleaner kümmert sich um die saubere deinstallation von programmen, hat also ein völlig andere funktion …
     
  16. 4Free

    4Free Jamba

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    56
    OK, danke euch allen das ihr Geduld mit mir hattet. ;D
    Also werde ich jetzt iTool deinstallieren und hoffe das es meinem Mac nicht geschadet hat.

    MFG 4Free
     
  17. 454648654

    454648654 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    385
    Zum Thema Aufräumprogramm:

    Ich kann MainMenu nur empfehlen. Es bietet neben dem Aufräumen des Macs auch noch sehr viele weitere nützliche Funktionen.

    Ich denke, dass es dem Mac eher nützt als schadet, denn Probleme hatte ich noch nie :-D
     
  18. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.928
    Ein Tipp von mir, lege die WinDenke ab.
    Höre auf die Tipps die dir MacUser geben, Fachzeitschriften sind nicht mehr das was sie niemals waren( Stifftung Warentest z.B. hat mal einen Mac Abzüge gegeben, weil die Tester den Einschaltknopf für schwer zugänglich hielten, auch die hatten PC Denke und erwarteten den Knopf an der Vorderseite des Gehäuses, fanden aber nur den Knopf an der Rückseite.(sie übersahen aber den Einschaltknopf auf der Tastatur).
    Tools wie Onyx oder sicherlich auch iTools spielen mit der Erwartungshaltung und der sich selbsterfüllenden Erwartung, der Rechner ist langsam, also schnell mal das Tool angeschmissen und ein paar Haken gesetzt und alles wird besser, aber lass es dir gesagt sein, wenn dabei etwas schiefgeht(hier jetzt Onyx, iTool kenne ich nicht), dann ist der Ärger weit aus größer als der vermeindliche Nutzen, den diese Tools versprachen.
    Hände weg davon und wenn dann nur wenn du schon Probleme mit dem Rechner hast und nicht mehr viel kaputt machen kannst, wenn du Glück hast, dann helfen dieses Tools bei Problemen, aber wenn du sie prophylaktisch einsetzt, ist es wie mit dem russisch Roulette, da übst du ja auch nicht mit einer scharfen Waffe vor dem großen Tag oder?
     
  19. 4Free

    4Free Jamba

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    56
    kk, ich vertraue dir.^^
    Ich war nur hin und her gerissen mit iTool. Einerseits ist es ein bisschen wie OnyX und könnte daher schädlich sein, anderseits hab ich es mir auf der Apple Seite runter geladen und glaube daher nicht das es schädlich sein kann, sonst würde Apple es doch nicht zum download anbieten, oder?
     
  20. 454648654

    454648654 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    385
    Die äußerst schädliche Löschfunktion ist in OS X sogar schon vorinstalliert :-D
     

Diese Seite empfehlen