Plant Apple eine Übernahme von Electronic Arts? Wohl kaum!

tsingtao2

Roter Eiserapfel
Mitglied seit
08.06.07
Beiträge
1.426
Ich glaube nicht, aber wenns so wäre, gäbe es wahrscheinlich dann mehr Spiele für den Mac:D
 

JJ1308

Raisin Rouge
Mitglied seit
16.05.08
Beiträge
1.191
Ich finde diese Idee gar nicht mal so schlecht!
Ich wollte schon immer eine Game Konsole von Apple gegen meine PS3 eintauschen ;) vielleicht wang Apple den Sprung ins Konsolen Geschäft!
Gabs ja alles schon...
Oder hast du noch nie etwas von Pipin gehört?
 

enyce-ny

Allington Pepping
Mitglied seit
04.03.08
Beiträge
191
Gabs ja alles schon...
Oder hast du noch nie etwas von Pipin gehört?
Hallllooo willst du mich verarschen ;) ich meine mit der Technik von morgen und nicht vom 1. Weltkrieg !
 

Beatlord_R

Niederhelfenschwiler Beeriapfel
Mitglied seit
01.11.08
Beiträge
848
Wäre ja an sich nicht schlecht; Anstatt auf dem Geld hocken zu bleiben. Aber ich denke strategisch nicht wirklich...
 

JJ1308

Raisin Rouge
Mitglied seit
16.05.08
Beiträge
1.191
Hallllooo willst du mich verarschen ;) ich meine mit der Technik von morgen und nicht vom 1. Weltkrieg !
Naja...aber wie man sieht, war Apple damals gegen die "Marktbeherrscher" auch nicht erfolgreich, und ich glaube auch nicht, dass Apple das heute wäre, weil die Konkurrenz viel zu stark ist. Oder glaubst du etwa das Apple einen Produkt machen könnte, welches billiger wäre als eine Wii und zugleich innovativer als einen PS3? Wenn ja, dann wäre das wohl der Renner schlechthin...
 

Matico

Jerseymac
Mitglied seit
28.12.06
Beiträge
452
ea und twitter - beides produkte / firmen mit fragwürdigem image.

also unter dem gesichtspunkt des image kann apple es nicht schlechter treffen, es sei denn sie kaufen noch die bildzeitung. yoshi würde es sicher freuen :)
 

dr.zeissler

Braeburn
Mitglied seit
13.11.07
Beiträge
45
wenn apple weiter wachsen will, dann muss apple weitere zielgruppen ansprechen!

die spieler kann man aber nur ansprechen, wenn man

1. potente spielerhardware verbaut, was bei dem aktuellen imac (4850) der fall ist
2. ein entsprechendes softwareangebot (aktuelle AAA-titel) vorweisen kann.

für mich macht eine ea übernahme keinen sinn, da ea quasi alles auf win oder konsolen ausrichtet und die macgamer mit versiften cider-ports zum vollpreis beglückt.

apple sollte einen portierer oder eine apple-nahen entwickler übernehmen (id, blizzard, robosoft, runesoft, aspyr, feral etc.) mit den finanzmitteln von apple im hintergrund bekommen wir ganz andere titel und vor allem eine andere qualität sowie frequenz!

wenn apple seine macs auch an die große spielergemeinde bringen will, dann sollte der einstieg so beginnen.

Doc
 

enyce-ny

Allington Pepping
Mitglied seit
04.03.08
Beiträge
191
Also ich traue Apple alles zu Sie haben auch z.B. das iPhone erfunden!
Also wenn ich der Chef von Apple wäre hätte ich Nintendo oder Sega gekauft.
 

Dannyswiss

Erdapfel
Mitglied seit
06.05.09
Beiträge
3
Also ich würde sagen EA alleine würde keinen sinn machen.
Viel interessanter wäre Sega und EA zu kaufen. Denn Sega möchte ja wieder in den Konsolenmarkt mit einer eigenen Konsole einsteigen. So hätte Apple eine Spielkonsole mit super exclusiv Titeln. Eine andere möglichkeit wäre die PS3/wii/Xbox360 Titel einfach teurer zu verkaufen als die für eigene Konsole.
Der Gamermarkt ist doch riesig und wenn man da mit EA und Sega kommen würde, könnte man ein grosses Stück vom Kuchen abbekommen.
 

DesignerGay

Danziger Kant
Mitglied seit
27.07.07
Beiträge
3.898
Wir könnten uns doch mal eine Liste von "Wohl kaum!" Gerüchten ausdenken und diese an die Redaktion weiter leiten, damit die etwas entlastet werden.
 

crownhead

Goldparmäne
Mitglied seit
01.01.08
Beiträge
567
ich glaube, die planen da in cupertino die machtergreifung über die ganze welt!
 

tobi2k

Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)
Mitglied seit
26.09.08
Beiträge
410
um dann ein super Virus zu programmieren und die Welt zu zerstören ;)
 

Maciscool

Granny Smith
Mitglied seit
29.12.08
Beiträge
15
Unterm Strich wärs aber nich schlecht für apple dann würde es bestimmt mehr Spiele Portierungen zum Mac geben
 

drumaddict

Morgenduft
Mitglied seit
04.05.09
Beiträge
169
:innocent: wäre doch sinnlos
die haben auch so schon eine gute kooperation miteinander
 

Chrissel

Strauwalds neue Goldparmäne
Mitglied seit
17.03.09
Beiträge
641
naja also ich glaubs nich wirklich...aber: ich fänds schon nich schlecht mehr spiele die nativ aufm mac laufen? immer her demit fänd ich schon gut... aber wie gesagt wohl eher unwahrscheinlich
 

Madlock

Schöner von Nordhausen
Mitglied seit
23.10.07
Beiträge
326
Würde ich so ohne weiteres auch bezweifeln, aber die Vorstellung ist köstlich =)
Wenn es so wäre, würden sicherlich mehr Spiele für den Mac rauskommen, da EA mit dem entwickeln anfängt und den Mac so weiter etablieren würde. Aber wie gesagt, nur eine Vorstellung.
 

lockehh

Erdapfel
Mitglied seit
08.05.09
Beiträge
2
"stand 2008"....
seitdem hat sich aber viel verändert und nach heute 17:35 ist EA gerade mal 6,4 Mrd. $
wert...und da apple auf 30 mrd. cash sitz wäre das kein problem...
aber derbe unnötige ausgabe, schreiben rote zahlen...
wahrscheinlicher wäre adobe oder noch andere chipentwickler, kleinere firmen...
mit großen kann apple wenig anfangen, weil sie viel zu unterschiedlich arbeiten und so...