1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PDF aus Photoshop drastisch kleiner machen?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von mullzk, 09.09.05.

  1. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    tach ihr werten

    ich habe ein problem: der grafiker bei uns im vorstand hat mir adobe photoshop einen flyer für eine veranstaltung gemacht, brachte das file aber nur auf 4.2 mb runter. da der flyer insbesondere auch vermailt werden soll, liegt eine solche grösse schlicht nicht drin. nun habe mit vorschau, meinem ps elements sowie der normalen print-to-pdf, bringe es aber auch immer noch nicht unter 800 kB, was meines erachtens aber immer noch eine zumutung ist. ganz zu schweigen davon, dass ich keinen text draus kopieren kann, was mich meist etwas skeptisch stimmt.

    hat jemand einen tip, wie man PDFs gut kleiner machen kann, insb. auch mit inkaufnahme einer gewissen qualitätsverschlechterung (wie gesagt, ist ein flyer für eine veranstaltung, darf in der mail/web-version auch mal etwas gröber sein)?
    wenn jemand den flyer sehen will (oder es gleich selber machen und mir mailen will :p :innocent: ), kann man das ursprüngliche file hier runterladen: http://www.mullzk.ch/download/flyer_buchvernissage.pdf. aber in erster linie geht es mir wirklich um tips, damit ich so was auch mal selber machen könnte
     
  2. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Hey mullzk,

    ich würde so auf anhieb sagen versuch es mal mit dem Distiller... ;)
    Nee, gib mir mal ein paar Minuten... schaue gleich mal!

    Schöne Grüße

    Andre
     
    mullzk gefällt das.
  3. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    So, reichen Dir 776KB???

    Habe bis jetzt Dein PDF als Postscript exportiert und Dieses dann durch den Distiller gejagt. Das "Bild" habe ich auf 150DPI runter rechnen lassen. So kann man es zumindest Privat noch halbwegs gut ausdrucken und auch auf dem Bildschirm erkennen.

    Schöne Grüße

    Andre
     
  4. roYal.TS

    roYal.TS Gast

    guten morgen,
    ..habe das auch gleich mal ausprobiert und komme mit "fürs web speichern" auf 672kb. wenn man dieses dann als pdf speichert kommt man immer noch unter 800kb :eek: :innocent:
     
  5. macdolph

    macdolph Gast

    Hallo :)
    Es gibt auch kleine Hilfsprogramme die eine pdf schrumpfen lassen können.
    z.B. kenne ich PDF shrink und PDF Compress.
    Bei PDF shrink kann man z.B. eine Kompressionsart aussuchen: als eBook, als Print und ganz niedrig als Screen.
    Guckst Du hier: http://www.apagoinc.com/prod_home.php?prod_id=18

    Aber auch Acrobat kann doch pdf-Dateien in verschiedenen Kompressionsarten PDF-Dateien abspeichern.
     
    mullzk gefällt das.
  6. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Ganz ehrlich, ich frage mich eher wie hast du das Ding so groß bekommen?

    Erstellt in PS, als Grafik gespeichert und mit 600ppi abgespeichert?
    Dann im Distiller mit PrePress Qualität abgespeichert?

    Also Lösungsvorschlag: In Vorschau kann man als Drucker Adobe PDF auswählen, dann in den PDF Einstellungen "Kleinste Dateigrösse auswählen, Drucken drücken, und schon sind es (mit hinnehmbaren Qualitätseinbussen) noch 128 K, klingt schon besser als die Megas :)

    P.S. Bin allerdings nicht sicher ob dieser PDF als Drucker OSX-Serie ist??
     
    mullzk gefällt das.
  7. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Datei hier
     

    Anhänge:

  8. RaRe

    RaRe Auralia

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    199
    Wenn Du das Bild für die Monitordarstellung auf 72 dpi runterrechnest, dann die Größe auf ca 5x10 cm stellst, ergibt sich eine Pixelzahl, die die Datei mit "für Web speichern" auf recht kleine, noch gut am Monitor erkennbare Files schrumpfen lässt.
    Die dpi Zahl macht nur dann eine Aussage, wenn man die Bildgröße in cm kennt. Eine reine Reduktion auf 72 dpi bzw ppi reicht nicht.

    Ra
     
    mullzk gefällt das.
  9. RaRe

    RaRe Auralia

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    199
    Moment, ich habe mir das File gerade mal angesehen. Das ist ja fast nur Text! Das speichert man dann natürlich als Vektorgrafik im PDF. Aber nicht als Pixeldarstellung. Kein Wunder dass die Datei so groß ist.

    Ra
     
  10. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Da hat CWS mich mal wieder getoppt... Mist. ;) :p :D
     
  11. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Die Kritik von RaRe ist in der Sache der eigentliche Treffer. Eine Textdatei mit kleinen grafischen Elementen in PS zu erstellen, ist der unglücklichste aller möglichen Wege. Ich denke, wenn man das Ganze als Pages- oder meinetwegen Word-Dokument erstellt hätte, die Grafiken als Graustufengrafik einbindet bekommt man es schmerzfrei unter 60K, auch wenn man die Zeichensätze (teilweise) mit einbindet, was sein muss.
     
  12. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    guten morgen mullzk!

    ich hätte das nach meinem alten kenntnisstand von PS so gemacht:
    die datei für die monitorbetrachtung auf 72pixel runterrechenen, 8bit-format wählen, die imagegröße etwas reduzieren und als jpeg in normaler qualität speichern. letzteres wurde hier auch schon mit der option "für's web speichern" erwähnt. das geht auch.
    na ja, ich habe schon länger nix mit PS gemacht und bin daher nicht ganz up-to-date. aber so wäre ich dran gegangen.

    eine datei (die urdatei) würde ich übrigens immer als offene PS-datei belassen. für spätere änderungen.
    denn sicherlich weißt Du, daß sich ein jpeg nach erneutem ändern und speichern qualitativ verändert.

    p.s.: bei viel text frage ich mich allerdings nach der bedeutung von PS für das dokument. geht da nicht auf word/apple works?
     
  13. hannibal

    hannibal Jerseymac

    Dabei seit:
    08.01.05
    Beiträge:
    457
    Kann ich mich nur anschließen. Sehr wahrscheinlich wurde dieses PDF über die Standard-Pdf-Druckeroptionen von OSX gemacht...
    Wenn man Acrobat hat, dann erscheint oben im Druckdialog als Drucker zB. "Adobe PDF 7" o.ä. Dann wird es über den Distiller gejagt und der Text läßt sich danach auch auswählen.
    In Deiner Version hast Du jetzt einfach ein Bild das A4 groß ist.
    Da wäre die Möglichkeit es von PS aus einfach als jpg zu sichern sicherlich besser und kleiner. PDF's bringen hier gar nix.

    PS: sorry für die Wiederholung, da war groove schneller als ich
     
    mullzk gefällt das.
  14. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ...und cws schneller als ich. deshalb habe ich schnell noch das "P.S." nachgeschoben. :)
     
  15. hannibal

    hannibal Jerseymac

    Dabei seit:
    08.01.05
    Beiträge:
    457
    ja, es gibt ja nix schöneres als vor dem Beginn des Tagwerks hier einmal ins Forum zu schauen :-D
     
  16. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Doch! Die kann jeder WindOS-Dau ohne Denken öffnen und lesen. Bei jpg muss er oft erst sagen womit er sie sehen wil. Das wars dann.
     
  17. Bendent

    Bendent Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    17.09.04
    Beiträge:
    241
    ...wer bekommt sie kleiner? ;)
     

    Anhänge:

    mullzk gefällt das.
  18. RaRe

    RaRe Auralia

    Dabei seit:
    07.11.04
    Beiträge:
    199
    Nein, sicher nicht. Denn selbst diese Funktion erkennt Text und bindet ihn als Text ein. Gerade da bei dieser Datei die Schrift so klein ist, GEHT ES NUR über eine Texteinbindung ins PDF. Da hilft dann auch kein noch so kleines JPG. JPG kann keinen Text einbinden. Auch PNG oder GIF nicht.

    ALSO: Wenn Du den Text z.B. mit dem Textedit schreiben würdest (möglich ist es), dann könntest Du per Druckfunktion->als PDF sichern das beste Resultat erhalten. Die native PDF-Druckfunktion von OS X ist nur, was die Kompression von Grafiken und Bildchen betrifft, nicht so effizient. Dafür gibt es dann PDF Shrink o.Ä.

    Ra
     
  19. iwo

    iwo James Grieve

    Dabei seit:
    20.02.05
    Beiträge:
    138
    mullzk gefällt das.
  20. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Ich :-D :p
     

    Anhänge:

    mullzk und Sputnik gefällt das.

Diese Seite empfehlen