1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OSX genauso stabil wie Win98

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von S3B, 29.03.07.

  1. S3B

    S3B Antonowka

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    357
    Hallo,

    bin seit letztem Jahr Mac User(Mac Book). Anfangs war ich sehr begeistert von OSX und dessen Stabilität. Doch mittlerweile häufen sich die Ärgernisse. (VLC stüzt oft ab, DVD-Spieler durch häufiges Abstürzen nicht Nutzbar, System hackt beim Kopieren auf USB Sticks) Das schlimmste aber ist wenn ich den Funk Stick für meine Logitech Revolution im laufendem Betrieb abziehe kommt ein grauer Bildschirm und bittet um Neustart (Windows User nennen das Bluescreen :( ) Beim letzten Neustart hat es jetzt den Safari zerschossen und jedes mal wenn ich ihn starten will kommt die Meldung ("Safari wurde unerwartet geschlossen...") Wie bekomme ich denn jetzt das System wieder ans laufen ohne neuinstallieren zu müssen?
     
  2. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Du benutzt schlechte, veraltete Kernel-Extensions, die nicht an 10.4 angepaßt sind. Ein Kandidat dafür ist sicher auch der Treiber dieses Funksticks.
     
  3. S3B

    S3B Antonowka

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    357
    Irgendwas mit Kernel-Problemen steht auch in dem Fehler Bericht den ich Apple senden soll. Aber wie behebe ich das Problem? Vorallem wie kann das an dem Funksticks von der MX Revolution legen so alt ist die auch nicht o_O
     
  4. ibook_g4

    ibook_g4 Gast

    Installier doch mac osx neu?!
     
  5. Yepp do it the Windows way, einfach neu installieren und das Beste hoffen o_O

    achtung ironie
     
  6. S3B

    S3B Antonowka

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    357
    Ich hab mir eigentlich nen Mac geholt um nicht alle 3-4 Monate das System neu aufzusetzen ....
     
  7. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    man zieht einen USB Stick oder andere externe Geräte nicht einfach raus, ohne ihn vorher in OSX auszuwerfen

    ich habe eine MX Revolution - der Stick steckt in einem USB Hub
    wüßte zwar nicht, warum man den im laufenden Betrieb rausziehen sollte, aber mein OSX stürzt davon nicht ab

    VLC ist nicht von Apple und stürzt gern mal ab - vor allem bei DVDs

    hast du evtl. irgendwelche Tuning oder Reinigungssoftware installiert?
    hast Du mal Rechte repariert und die Cron Jobs aktiviert?
    hast Du das 10.4.9 Combo Update installiert?

    unser iBook läuft seit 17 Monaten ohne Neuinstallation trotz vielem Ausprobieren und Installieren - insgesamt ca 5 Kernel Panics - der letzte dürfte fast 1 Jahr her sein
     
  8. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Warum zieht man den eigl nicht einfach raus? Ich mach es meistes..
     
  9. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    soweit ich weiß soll dadurch verhindert werden, dass daten auf dem stick kaputt gehen
    aber ich mach das eig. auch nie
     
  10. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Ich glaube das ist normal wenn man:
    1. Die Zugriffsrechte nie repariert.
    2. Das System die ganze Zeit runter und wieder rauf fährt. (Periodical Jobs)
    3. Keine Updates macht oder sie unterbricht.
    4. Jeden Krempel installiert.
    5. Im Libraryordner rumwuselt.
    6. Überall die Ordnerstrukturen verändert weil man das Gefühl hat, man kann es besser als es vom OSX vorgeschlagen ist.
    7. Wenn man Unsanity, Norton oder Intego Müllware installiert.
    Hab ich was vergessen?
     
  11. S3B

    S3B Antonowka

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    357
    1. weiß ich leider nicht wie das geht
    2. da hab ich leider keine andere wahl wenn osx mich dazu auffordert
    3. hab 10.4.9 drauf und auch sonst alle updates
    4. was meinst du mit krempel?
    5. da war ich noch nie drin
    6. hab noch nie nen systemordner umbenannt
    7. keins von den benannten programmen ist bei mir drauf
     
  12. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Hört sich an, als ob du von Windows reden würdest. Nur macht das bei öfterem Herunterfahren keinerlei Zicken;)
     
  13. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Probier mal Starten mit gehaltener Shift-Taste. Dann sollte er safe-boot sagen und lädt nur appleeigene wichtige Kernelerweiterungen und keine von Dritten.
     
  14. S3B

    S3B Antonowka

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    357
    Danke für den Tipp, hat aber leider nicht funktioniert ;) Wie installiert man denn am einfachsten Safari neu? Wie sieht es mit einer OSX Neuinstallation kann man die einfach über die alte Installation drüber installieren oder muss die Festplatte komplett formatiert werden?
     
  15. dimo1

    dimo1 Auralia

    Dabei seit:
    19.12.06
    Beiträge:
    198
    Hallo,

    um deine Festplatte zu überprüfen und Rechte zu reparieren gehe im Finder- Dienste-Festplatten Dienstprogramm-Image Prüfsumme berechnen. Wähle deine Festplatte und dann kannst du im Programm Rechte überprüfen wählen.

    Alle USB Anschlüsse bitte nie einfach raus ziehen wie bei Windows, sondern bitte immer vorher auswerfen. Irgendwie mag OS X das gar nicht.

    Wenn alles nicht hilft einfach mal OS X DVD einlegen, beim Starten "C" drücken und dann solltest du auswählen können was du machen willst.

    Versuch das mal, hoffe danach geht alles wieder.

    Gruß

    Robert
     
  16. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Mal was ganz anderes: Warum nutzt du deine Logitech nicht einfach mit dem eingebauten Bluetooth-Modul deines MacBooks?
     
  17. S3B

    S3B Antonowka

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    357
    Weil die MX Revolution keine Bluetooth Maus ist. Außerdem kann man den Stick gar nicht auswerfen weils kein Speicher Stick ist sondern ein Empfänger für eine Funk Maus ist. Werde wohl das OS neu draufsetzten scheint wie bei Win die einfachste Lösung zu sein.
     
  18. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Ich würde einfach mal die Treiber (Kernel-Extensions) dieser Dritthardware beseitigen.
     
  19. S3B

    S3B Antonowka

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    357
    Wie erkenne ich die und entferne sie sicher?
     
  20. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Das sind .kext-Dateien, die so heißen wie die Firma der Dritthardware (in der Regel). Wahrscheinlich im /System/Library/Extensions und /Library/Extensions.
     

Diese Seite empfehlen