1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OSX - 64bit, Anwendungen und die 4GB Frage

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Sporty, 26.05.09.

  1. Sporty

    Sporty Macoun

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    122
    @all,
    ohne Bedarf einen weiteren endlos- Speicherthread zu eröffnen,
    möcht ich die Frage gerne etwas ganzheitlicher beleuchtet haben:

    Im www empfiehlt jeder Hans einen Upgrade auf 4GB Ram, da ja OSX 64 bit kann:
    http://www.apple.com/macosx/technology/64bit.html

    ...Der Kernel kann also 64 bit...und welche Anwendungen nutzen wir die 64bit sind? Office 2008 nicht!
    ...OSX Grafik kann auch 64bit (s.o.)..die Geforce 9400M kann auch..aber welche Anwendung nutzt 64bit? FlatOut2 nicht!

    In den Wochen der Nutzung habe ich die Speicherauslastung immer wieder gemessen, selbst mit Office2008, Webkit Safari, Itunes, Skype und parallel noch FlatOut2 an, habe ich nie mehr als 1300MB verbraten!

    Mit SSD bin ich fix im Vergleich zur orig HDD!

    Ich sehe den Sinn nicht in 4GB Ram o_O

    Wie seht Ihr das,?
    nicht subjektiv bitte, sondern wissenschaftlich!

    Gruss
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Deine genannten Programme unterstützen tatsächlich kein 64bit.
    Dafür helfen das Speichermanagement von OS X und mehr GB an RAM, wenn du mehrere Programme gleichzeitig geöffnet hast.

    Edit: In der Hoffnung von Apple wird sich das Blatt mit Snow Leopard drastisch wenden. Mindestens Apple selbst wird ab dort ihre Programme mit 64bit-Codierung anbieten (Final Cut Studio, Aperture, shake, iLife, …).
     
  3. Sporty

    Sporty Macoun

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    122
    ...hab ich ja, trotzdem habe ich noch nie zu wenig Speicher gehabt ( ich schliesse jetzt mal Videobearbeitung aus)
     
  4. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Ich nehme an, Mac OS beherrscht 64 Bit. Sprich, er kann auch >= 4 GB Ram Riegel adressieren.

    In Bezug auf die Ram-Frage ist es doch unerheblich, ob ein Programm 64 Bit kann oder nicht (Wenn er es nicht kann, kann er nicht 4 GB RAM für sich selbst beanspruchen (nehme ich an), aber welches Prog macht das schon!??!).

    Und mehr Ram macht enorm viel Sinn, wenn man einfach den Rechner ordentlich mit dutzenden Programmen ins Schwitzen bringt (vor allem Virtualisierungssoftware). Für einfache Anwensungen sollte auch locker 2 GB reichen.
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Also meine 4GB sind häufig voll. Insbesondere, wenn ich mal die Creative Suite anwerfe und RAW-Bildbearbeitung mache.

    Wenn ich mal wieder mit etlichen offnenen Tabs und Fenstern eine PowerSurf™-Session mache, belegt alleine Safari bei mir >1GB.
     
  6. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Ich bringe meine 3 GB vor allem voll, wenn ich eine VM laufen lasse. ;)
     
  7. iChrigi

    iChrigi Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    628
    Man kann mit einem zweijährigem MacBook mit 1 GB Ram problemlos SD Videos Bearbeiten, sogar mit FinalCut Express. Für HD Material braucht es dann aber schon zwei.
     
  8. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Aber auch da gilt: Je komplexer die Projekte, desto mehr ist sinnvoll.
     
  9. iChrigi

    iChrigi Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    628
    Ja, natürlich gibt es Grenzen. Ich will aber nur deutlich klar machen, dass 4 GB Ram nur für sehr wenige Leute wirklich sinnvoll sind, wenn man sogar Videoschnitt bis zu einem gewissem Grad noch mit einem bzw. zwei GB Ram ausüben kann. Für 90 % aller User hier würden zwei weitaus reichen.
     
  10. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Selbst 10.4 erlaubte schon 64-Bit-Userspace-Programme, die mehr als 4 GB Speicher nutzen können.
     
  11. Stefan Müller

    Stefan Müller Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    828
    Also wenn ich nur After Effects und Photoshop offen habe, dann gibt es schon des öfteren Auslagerungen auf die Festplatte...Also 4 gig macht schon durchaus Sinn für bestimmte Benutzerkreise...

    Diese Programme können zwar dank 32 bit nur 3 gig ansprechen jeweils, aber da osx mehr abkann, teilt es den kompletten Ram auf beide Programme entsprechend auf...

    Und mit CS 5 und cocoa wird die creative suite auch 64 Bit..zumindest teilweise...
    und ich denke, dass die Pro Aplications von Apple auch zeitnah zu SL auf 64 Bit wechseln werden...

    Aber es stimmt schon was hier gesagt wird, für einen sehr großen Teil der Nutzer hier, dürfte 2 gig vollkommen ausreichend sein...
     
  12. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Mehr GB machen vor allem auch für die Zukunft sinn.
     
    awk gefällt das.
  13. Stefan Müller

    Stefan Müller Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    828
    ja schon irgendwie...

    wer hätte vor ein paar Jahren, wo 64 MB RAM High End waren gedacht, dass bald 2048 MB standard sein würden...
     
  14. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Ich habe mittlerweile Dateien, die 1000x größer als meine erste Festplatte sind ;)
     
  15. astrophys

    astrophys Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    844
    Der Leopard Kernel ist noch nicht 64 bittig:

    Snow Leopard 64bit Kernel
     
  16. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Blödsinn.
    In der Art könnte ich auch behaupten, die Hardware und die Firmware deines Mac wären noch 8-bittig. (Sind sie nämlich auch zum Teil.)
     
  17. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Die "64 Bit" beziehen sich normalerweise auf die genutzte Adressierungsart. Und der Kernel nutzt da bislang 32 Bits und ab Snow Leopard 64 Bits.
     
  18. astrophys

    astrophys Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    844
    Hast du den verlinkten Artikel durchgelesen?
     
  19. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Das hat Rastafari nicht nötig ;)

    Ach ja, nur mal am Rande bemerkt:
    Will jetzt noch jemand ernsthaft behaupten, dass Windows mit Weitsicht entwickelt wurde?
     
  20. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Ich behaupte das.

    Kommt ja immer drauf an, welche Ziele man eigentlich verfolgt.
    Der Plan zur ultimativen Verblödung der Menschheit und der Schaffung einer hochgradig "addiktierten" Nutzergruppe ist jedenfalls aufgegangen.
    :)
     
    Bananenbieger gefällt das.

Diese Seite empfehlen