1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ordnung in I-Tunes

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von bienchen0303, 03.07.09.

  1. bienchen0303

    bienchen0303 Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.07.09
    Beiträge:
    7
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und bin auch relativ "frischer" Apple-Nutzer. Ich hab seit einigen Wochen das I-Phone und komme nun überhaupt nicht mit I-Tunes zu recht. Ich habe schon versucht, in der Hilfefuktion was zu finden, aber das ist auch so kompliziert.

    Mein Wunsch ist es, meine Musik so in Ordnern zu organisieren wie unter Windows. Ich habe einen Windows-Rechner und dort sind die Lieder in Ordner unterteilt. Ich hätte gerne diese Struktur auch unter I-Tunes. Jetzt hab ich zwar schon die Alben in Wiedergabelisten unterteilt, aber unter "Music" stehen ja trotzdem ALLE Lieder, die in I-Tues gespeichert sind. Wie soll ich da den Überblick behalten, ob ich alle Lieder bereits in Ordnern hab. So dass mir einzelne Lieder nicht durch die Lappen gehen?

    Gibr es eine Möglichkeit, die Liste unter "music" in Ordner zu unterteilen?

    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Im Moment überleg ich echt, das I-Phone wieder zu verkaufen nur wegen dem bescheuerten I-Tunes. Auch die Synchro-Funktion nervt mich.

    Liebe Grüße
    bienchen0303
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Nimm Dir Zeit und nicht das Leben!

    Organisiere Deine Musik in den Wiedergabelisten, so wie Du das haben willst, den Rest überlasse iTunes. Wiedergabelisten entsprechen Deinen Ordnern. Also entweder nach Interpret oder Album oder Genre oder Bewertung oder sonstwas. Wie willst Du das den ordnen? Du kannst Wiedergabelisten auch verschachteln, wenn Dir das entgegenkommt.
    Das müßte sich über eine intelligente Wiedergabe liste "Alle Lieder, sie in keiner anderen Liste sind" lösen lassen.

    Was genau stört Dich? Allgemeines Gejammer kann man nicht deuten.

    Generell: Du hast jetzt einen Mac, keinen Windows-Rechner mehr. Das ist ein anderes System, man muß sich darauf einlassen.
     
  3. leonaddi

    leonaddi Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    27.11.07
    Beiträge:
    1.372
    Wieso denn gleich so harsche Worte? ;) iTunes ist erfahrungsgemäß immer eine der besondersten Programme wenn man frisch zum Mac kommt.

    @bienchen: Wenn du deinen Musik-Ordner selbst verwalten möchtest, dann musst du in iTunes unter Einstellungen den Haken bei "iTunes Musik-Ordner verwalten" und "Musik in iTunes-Ordner kopieren" rausnehmen. Dann kannst du nach Belieben importieren und verwalten.

    Wenn ich dir aber einen Rat geben darf: Lass dich auf iTunes und die automatische Verwaltung ein, es ist sehr viel besser als das mühselige manuelle Abgleichen. Dann werden deine Lieder nach Interpret - Album - Titel unterteilt, aber daran gewöhnt man sich.
     
  4. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Kann die manuelle Verwaltung auch nicht mehr nachvollziehen, es ist vergleichsweise so aufwändig ...

    Und das Problem mit der Übersicht: Wenn du was suchst, tippe dies oben Rechts ins Feldchen ein und gut.
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Ja und auch aus iTunes heraus hast du Zugriffsmöglichkeiten auf die OriginalDateien, ohne sich in der Ordnerstruktur umsehen zu müssen( ich hab mir die Strucktur bewusst seit 2001 nicht mehr angeschaut und das händische Einpflegen und anlegen von Ordnern wäre mir ein Graus), wenn du z.B. Lieder auf einen USB Stick ziehen willst, markierst du die Lieder in iTunes und kopierst sie einfach per Drag&Drop auf den Stick,
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    "bescheuertes iTunes" "Synchro Funktion ... nervt" halte ich nun mal für Gejammer.
    Daß man iTunes braucht, um sein iPhone zu verwalten, weiß man, bevor man sich das Teil zulegt.
    Ich beantworte gerne konkrete Fragen. Dazu müßten sie aber auch gestellt werden.
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Ganz einfach: Bewerte einfach alle Lieder in den Wiedergabelisten (Tipp: Man kann auch mehrere Lieder auf einmal bewerten) und lege eine intelligente Wiedergabeliste an, die Titel mit leerer Wertung enthält.

    So siehst Du dann, welche Titel noch nicht eingeordnet wurden.


    Alternativ hilft auch eine intelligente Wiedergabeliste mit dem Kriterium "zuletzt gespielt", um Titel zu finden, die in keiner Wiedergabeliste sind und deshalb eben noch nie gespielt worden sind. Dazu muss man natürlich alle Wiedergabelisten erst einmal durchgehört haben.


    Wenn man sich erst mal iTunes richtig eingerichtet hat, dann läuft die Musikverwaltung quasi von selber. Bei mir muss ich eigentlich nur den Titel vernünftig Taggen und schon landet er in den betreffenden Wiedergabelisten.
     
  8. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Wie bekommst du diese Liste hin? Die würde mir sehr helfen, da meine Bibliothek doch über die Jahre recht groß geworden ist und ich möglicherweise ein paar Titel übersehen habe.
    Ich habe immer mal wieder einen Ansatz über Applescript verfolgt, das ist aber meist eingeschlafen, meist aus Zeitmangel.
    Eine native Funktion in iTunes wäre da natürlich schöner…

    N
     
  9. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Im Moment habe ich kein iTunes in Reichweite, da kann ich erst heute abend nachsehen.
    Aber die iTunes-Hilfe sollte etwas zu "Intelligenten Wiedergabelisten" bereit halten.
     
  10. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Leider kann man nur "ist nicht in Wiedergabeliste" definieren. Man muss also sämtliche Wiedergabelisten ausschließen, was etwas mühsam ist.
     
  11. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Dazu gibt es sicher ein Skript bei Doug Adams.
    Wobei ich den Sinn nicht ganz verstehe - Wiedergabelisten lege ich mir doch für bestimmte Zwecke an, nicht um alle Lieder in irgendeiner Liste erfasst zu haben.
    Probleme treten doch nur auf, wenn man zuviel Langeweile hat und unbedingt an iTunes vorbei alles selbst machen will.
     
  12. buessel

    buessel Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    889
    Ja das Gefühl kennt wohl jeder von uns, wenn er das erste Mal Konntakt mit iTunes hat. Aber glaub mir, iTunes ist ein unglaublich mächtiges Tool, wenn's um die Verwaltung von Media Files geht.
    Du wirst wirklich nur glücklich damit, wenn Du iTunes die Ordnerverwaltung überläßt. Kümmere Dich einfach nicht darum wie und wo die Files auf Deiner Platte liegen. Importier einfach Deine ganzen mp3's in iTunes und laß iTunes freie Hand. Alles weitere kannst du zukünftig mit iTunes machen. Du kannst deine Musik nach Genre oder Interpreten oder ..... anzeigen lassen, Du kannst Wiedergabelisten nach Deinem Geschmack erstellen, Du kannst mittels der Suchfunktion jederzeit jeden Titel wiederfinden, ......... es ist völlig egal, wo die Daten wirklich liegen.
    Und falls Du doch mal den Speicherort wissen mußt (zum Kopieren oder so) kannst Du Dir diesen jederzeit anzeigen lassen (Rechtsklick auf den Titel oder das ganze Album).
    Wichtig ist, daß die ID - Tags gepflegt sind. Sonst kann iTunes nichts zuweisen.
    Wenn viele Deiner Daten "ungepflegt" sind und keine antändigen Informationen enthalten ist das jetzt viel arbeit. :(
    Beim Importieren von Samplern kann es passieren, daß Dir iTunes diese auseinandernimmt ..... ist keine Tragödie. Auch daß bekommen wir hin.
    Ich würde vorschlagen, importiere erstmal alles und dann gehen wir Schritt für Schritt weiter .... melde Dich einfach wenn etwas nicht so klappt wie Du es Dir vorstellst. Es gibt eine Lösung :)
    Da mußten alle (ex)Windowsuser mal Durch. Der Mac ist einfacer und komfortabler als Du es Dir momentan vorstellst. Löse Dich von dem "Explorerdenken".
     
  13. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Mir war auch so das sich das so einfach nicht machen lässt (habe leider auch so ad hoc kein iTunes am Start).

    Leider gibt es kein Skript bei Dou Adams, aber sehr wohl Tipps. Ich habe ihn da schon befragt. Wie gesagt, so richtig zu Ende gebracht habe das nicht.
    Ich gehöre zur Gattung Jäger und Sammler, eben mehr Sammler. Ich habe eine grössere Kollektion an Jazz Aufnahmen und da ist es über die Playlisten einfacher nachzuvollziehen was man schon importiert hat oder eben nicht. Klar könnte ich auch suchen, aber ich höre mir die Musik auch auf dem iPod an.

    N
     
  14. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Verstehe ich nicht, was das damit zu tun hat, eine Liste anzulegen mit allem, was nicht in anderen Listen ist.
    Ich habe mit ein, zwei Klicks in der Übersicht einen Blick darauf, welches Album und welcher Interpret vorhanden ist. Mehr kann mir keine Wiedergabeliste zeigen, denn da kann ja nicht drinstehen, was noch nicht vorhanden ist.
    Ist mir aber auch egal, wie andere Leute ihr iTunes oder ihr Leben organisieren...
     
  15. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    …Und mir was andere davon halten ;)

    N
     
  16. LittlePixel

    LittlePixel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    641
    Findest Du es wichtig?

    Ich habe nämlich eins geschrieben ;)

    Viele Grüße
     
  17. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Das Problem dabei ist das mich genau dann nervt wen ich es bräuchte. Dann fange ich damit an und meist reiht es sich in die ToDo Liste ein und rutscht über die Zeit weiter nach hinten, bis es wieder nervt.
    Aber, ja, irgendwie ist es schon wichtig :D.

    N

    EDIT: und wenn du Tune-Instructor meinst, "ein Script geschrieben" trifft es da irgendwie nicht ganz, wie ich gerade gesehen habe…
     
  18. LittlePixel

    LittlePixel Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    641
    Nein nein, das ist kein Bestandteil dieser Applikation.


    Hier, ich habe es herausgesucht:

    Code:
    property newPlaylistName : "Tracks not in Playlist"
    
    
    tell application "iTunes"
        
        -- alle Titel holen
        set allTracks to every track of library playlist 1
        
        -- alle Wiedergabeliste holen
        set allPlaylists to every user playlist whose (special kind is none and smart is false)
        
        
        if not (exists playlist newPlaylistName) then -- Wiedergabeliste anlegen, wenn noch nicht vorhanden ist
            
            make new playlist with properties {name:newPlaylistName}
            
        else -- Wiedergabeliste ist vorhanden > alle Titel löschen
            
            delete every track of playlist newPlaylistName
            
        end if
        
        -- alle IDs der Titel > Wiedergabelisten
        set allTracksIDInPlaylists to {}
        
        -- Wiedergabelisten durchlaufen
        repeat with nPlaylist in allPlaylists
            
            -- Titel aus der Wiedergabeliste holen
            try
                
                if (name of nPlaylist as text) is not equal to newPlaylistName then set allTracksIDInPlaylists to allTracksIDInPlaylists & database ID of (every track of nPlaylist)
                
            on error
                
                -- Fehler
                
            end try
            
        end repeat
        
        
        repeat with nTrack in allTracks
            
            try
                
                set nTrackID to database ID of nTrack
                
                if (allTracksIDInPlaylists does not contain nTrackID) then duplicate nTrack to playlist newPlaylistName
                
            on error
                
                -- Fehler
                
            end try
            
        end repeat
        
        
    end tell
    Es wird eine Wiedergabeliste "Tracks not in Playlist" angelegt. Alle Titel, die sonst in keiner Wiedergabeliste sind werden in dieser hinein verschoben.
    Gibt es die Wiedergabeliste schon, so wird diese geleert.

    Viele Grüße

    PS: Das wird teuer ;) :p
     
    NoaH11027 gefällt das.
  19. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Ich habe direkt Karma überwiesen, recht herzlichen Dank :D. Jetzt muss ich schnell mit dem Arbeiten fertig werden und den nahenden Gewittern entgehen damit ich schnell an meinen Mac komme :D.

    N
     
  20. bienchen0303

    bienchen0303 Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.07.09
    Beiträge:
    7
    Vielen Dank für eure Antworten. Ich sehe schon, ich werde mich mal noch mal ganz intensiv mit I-Tunes beschäftigen müssen.

    Ein Problem ist sicher auch, dass ich keinen Mac habe, sondern einen normalen Windows-Rechner. Und dazu dann I-Phone und I-Pod. Ich habe auf meinem Rechner die normale Ordner-Struktur. I-Tunes ist ja ok, wenn ich Alben von einem Interpreten hab. Aber wenn ich dann Sampler hab, verteilt er mir die Lieder auf alle möglichen Genre. Dann hab ich auch noch alte selbstzusammengestellte CD`s, wo ich nicht mal die Titel kenn, sondern nur den Interpreten. Dann hab ich ewig viele Lieder mit "ubekanntem Titel". Und dan find ich nix mehr. So geb ich einfach in Windows dem Ordner einen Namen und weiß, wo ich die Lieder find.

    Beim Synchronisieren hab ich das Problem, dass ich es sehr umständlich finde, die Inhalte, die ich synchronisiert haben will, in I-Tunes zu verwalten. Jedes Video, dass ich mir ansehe, ist automatisch in der Liste, die synchronisiert wird. Wenn ich das aber nicht alles auf meinem I-Phone haben will, dann muss ich die angesehenen Videos erst wieder löschen (oder erst wieder irgendwelche Listen anlegen, Videos hin und herschieben usw.) Ich finde es einfach komplizierter als unter Windows. Wenn man sich einmal auskennt, ist es sicher komfortabel. Aber die anfängliche Fehlbedienung ist deutlich höher. Man synchronisiert Sachen, die man nicht will - dann sind plötzlich alle Programme weg, weil man vergessen hat, das Häkchen rauszunehmen usw.

    Aber wie gesagt, ich werde mich jetzt noch mal damit beschäftigen. Ihr habt mir schon sehr weitergeholfen. Danke.

    Liebe Grüße
    bienchen
     
    saw gefällt das.

Diese Seite empfehlen