1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ordner "Applications" in meinem Benutzerverzeichnis

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von crossinger, 08.02.08.

  1. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    So, jetzt will ich doch mal einem Phänomen auf den Grund gehen, das ich nicht kapiere.

    Habe hier noch den Tiger 10.4.11 laufen und in meinem Benutzerordner liegt ein Ordner "Applications" mit dem passenden Ordner-Icon. Natürlich liegen dort nicht meine Programme und der Ordner ist absolut leer! Aber wenn ich ihn lösche, dann ist er bei nächster Gelegenheit - oh Wunder - wieder da.

    Wozu soll dieser Ordner da sein? Welches Programm will den haben? Und wie bekomme ich den dauerhaft weg?

    Fragen über Fragen! :-D Hat jemand da draußen auch eine Antwort darauf?

    *J*
     
  2. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Den kannst du nicht löschen, der kommt immer wieder.
    Die Antwort heisst Multiuser OS ;) Sprich, Programme die im Application Ordner von User A liegen kann User B nicht ausführen, nicht mal sehen. Ausser User B heisst Ruth ;)
    Ruth darf Alles!
     
  3. sTephana

    sTephana Prinzenapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    552
    kannst du viellecht den genauen pfad des besagten ordners posten??

    edit: war zu langsam
     
    #3 sTephana, 08.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.08
  4. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Ach die gute Ruth...

    :-D

    Ich finde es auch noch praktisch, gewisse Programme nur "lokal" für meinen normalen User mit eineschränkten Rechten zu installieren, wenn ich noch nicht recht weiss, ob ich das Programm behalten möchte und was es hinter den Kulissen genau macht (ob es stabil ist und so), da das Programm, wenn es nicht als Admin (bzw. dann indirekt als Ruth) installiert nicht einfach alles am System ändern kann. Oder sehe ich darin eine falsche "Sicherheitsfunktion"?
     
  5. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Und das gilt augenscheinlich auch dann, wenn ich der einzige eingerichtete User im System bin.

    Nun gut. Wieder was gelernt - Fall gelöst! :)

    Merci!

    *J*
     
  6. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    @psc kann man auch so nutzen ja. Wobei die Programme im "globalen" Applications Ordner eigentlich auch nur die Rechte des derzeitig angemeldeten Users haben dürften.
     
  7. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Danke für die Info.

    Ja, während des Gebrauchs gehe ich auch davon, dass sie nur mit meinen normalen Kräften unterwegs sind. Doch während der Installation sind sie mit Superkräften unterwegs. So war meine Überlegung.

    Überlege mir gerade, ob ich vielleicht einen Analogie-Fehlschluss aus der Windows-Welt mache: Eigentlich laufen bei der Installation von Mac-Programmen gar nicht so richtig Scripts ab, welche Einstellungen oder so verändern, sondern es wird einfach das ganze Package kopiert und die Parameter werden dann dynamisch im persönlichen Library-Ordner gespeichert... Einmal mehr erkenne ich die Klugheit in der Simplizität des OS X. Doch eigentlich weiss ich es nicht so genau (wie so vieles).

    Es weiss sicher jemand mehr? :innocent:

    Item: Man kann es auf jeden Fall benutzen, um Programme auf einfache Art nur einzelnen Benutzern zugänglich zu machen bei einem Multiuser-System, wie oben schon beschrieben...

    Und da bei mir im allgemeinen Ruth nichts auf dem keyboard zu suchen hat, funktioniert das recht gut... :)
     
  8. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789

    Hey, was für ein wortreiches blabla! Schreibst Du immer so? :)

    Nach diesem Schlipstritt, den du sicher großzügig verzeihst, eine Erklärung zum Thema:

    Jeder Benutzer kann im eigenen Home einen Ordner "Applications" anlegen, um dort Programme zu speichern. Empfehlenswert ist das aber nur für Programme, die sich per drag'n'drop installieren lassen, und Zugriff auf den Ordner hat nur der jeweilge Benutzer.
     
  9. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Nun:

    1) Immerhin habe ich gelernt eine gewisse Form von Anstand Leuten entgegenzubringen, die ich nicht kenne.
    2) meine Art zu schreiben kannst Du in > 1000 Beiträgen nachlesen. Dann weisst Du mehr.
    3) Es geht nicht immer nur um blanke Information, sondern auch um Unterhaltung.
    4) Wäre es schön, wenn Du wenigstens meine Frage beantworten würdest, die ich gestellt habe. Dies würde davon zeugen, dass Du Texte auch verstehen kannst...
    5) Gibt es eine praktische Ignorier-Funktion hier im Forum.
     
  10. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    1. Das ist schön.
    2. Kein Interesse.
    3. Auch gut. Dito.
    4. Habe ich. Deine Frage war: "Weiß jemand mehr?". Ich habe weitere Infos gegeben.
    5. Nutzt Du sie auch?
     
  11. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    ~/Applications: Programme für den bestimmten User
    /Applications: Programme für alle lokalen User
    /Network/Applications: Programme für User übers Netz
     
    crossinger gefällt das.
  12. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Dinofelis: Reiss Dich bitte etwas am Riemen.

    Und zum Thema: Schon erstaunlich, dass der Ordner immer wieder erscheint. Mich wuerde auch interessieren, welches Programm den jedes mal so fleissig anlegt. Was hast Du denn fuer Log-in-Items, crossinger?
     
  13. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Ich denke mal das es einfach ein Systemordner ist und dieser wird von OS X neu angelegt, wenn man in löscht, ähnlich wie bei Preferences.
     
  14. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Bei mir gibt's den Ordner jedenfalls nicht, wenn ich ihn nicht extra anlege. Koennte das was mit der Art des Accounts zu tun haben? Admin (wie bei mir)? Normal-User? Beschuetztes Apfeln mit Kindersicherung?
     
  15. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    So, hier die Infos für Peter: Ich bin Admin. Und hier sind meine Startobjekte:

    (Übrigens zu meiner eigenen Überraschung, da ich so selten da reinschaue. Ich brauche weder den FontExHelper, noch den Speechserver :oops: )

    [​IMG]

    *J*
     

    Anhänge:

  16. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Sieht gut aus. Jetzt kommt der anstrengende Teil: Reihum auslassen und sehen, woran's haengt. :D

    (Anders ausgedrueckt: Ich hab' leider keinen eindeutigen Verdacht -- nur so viel: Die ersten beiden sind es nicht, denke ich. Und Overflow kommt mir ein bisschen verdaechtiger als die anderen vor.)
     
    crossinger gefällt das.
  17. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Nein, denn unter /Users/ liegen niemals systemrelevante Dateien/Ordner.
     
  18. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Vieleicht hilft lsof und seine manpage. Oder andersrum gesucht: Die offenen Dateien der Prozesse im Aktivitätsmonitor ansehen. Allerdings dürfte lsof effektiver sein.
     
  19. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Danke!

    Also zum Thema:

    Font Explorer, iTunes, EyeTV, und iCal erzeugen keinen solchen Ordner.

    Bleiben nur Growl, Overflow und MenuCalendarClock.

    Mit etwas Zeit fällt mir auch wieder ein, wo ich zu einem ähnlichen Problem bereits eine Hilfe gelesen habe. Ebenfalls ein "Äppchen", welches Ordner mit dem Namen des Entwicklers in Home erzeugte.
     
  20. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    OK, der "Täter" ist überführt! Da kommt Ihr nie drauf - und es hat auch nix mit den Startobjekten zu tun!

    Nachdem ich mal Overflow rausgenommen hatte und der Ordner nach dem Neustart immer noch weg war, glaubte ich nicht mehr daran. Also habe ich systematisch alle Programme gestartet, die ich mit ziemlicher Sicherheit ein Mal alle 24h aufrufe.

    Der Übeltäter: Das "Application Update" Widget von Georg Kaindl!

    Jetzt, da ich's weiß, ist es ok.

    Aber nochmals vielen Dank für die Unterstützung hier. :)

    *J*
     

Diese Seite empfehlen