Nvidia kauft ARM - für 40 Milliarden US-Dollar

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.388


Jan Gruber
Seit vielen Monaten gibt es Gerüchte darüber wer den britischen Chipentwickler ARM kaufen könnte - seit heute haben wir Gewissheit. Nvidia hat zugeschlagen und wird für 40 Milliarden US-Dollar den Konzern übernehmen.

Auch wenn dies auf den ersten Blick nicht unbedingt nach einer Meldung im Apple Umfeld wirken mag - die Auswirkungen für Apple könnten durchaus interessant sein. Apple ist einer der wenigen Hersteller, die auf Basis der Lizenzen von ARM, eigene Prozessoren designen dürfen. Diese eigenen ARM Prozessoren werden seit vielen Jahren im iPhone eingesetzt - und bald auch im Mac.

Dementsprechend gab es immer wieder auch Gerüchte darüber, dass Apple an ARM interessiert sein könnte. Es gibt wenig Details darüber wie die Verträge aussehen, doch mit Nvidia hat der Konzern jetzt einen Eigentümer, der aktuell nicht mit Apple im besten Einvernehmen sein dürfte. Seit Jahren setzt Apple nicht mehr auf die Grafikkarten des Herstellers.
ARM wechselt wieder den Besitzer


Im Jahr 2016 hat das japanische Unternehmen Softbank ARM übernommen, damals für 32 Milliarden US-Dollar. Softbank wird weiterhin einen Anteil von 10 Prozent halten. Die Übernahme wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis alle Prüfungen der Behörden erledigt sind. Beide Konzerne geben aktuell eine Zeitdauer von mindestens 18 Monaten an.

Via Nvidianews

Den Artikel im Magazin lesen.
 

ottomane

Charlamowsky
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.852
Mir gefällt das nicht. Damit wandert ein wichtiger Player ins Trump-Land. Wer weiß, auf welche Ideen dieser Mann noch kommt. Zudem ist die Konzentration in der Branche auf wenige Giganten nicht gesund.
 

ottomane

Charlamowsky
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.852
Apple hat (so sagt man) darauf verzichtet, weil sie Ärger mit den Kartellbehörden vermuteten, da sie über ARM Macht über ihre Konkurrenten hätten.
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.510
Kann mir auch nicht ganz vorstellen, dass der Deal durchgegangen wäre, wenn Apple ARM kaufen wollte. Apple wäre dann nicht nur Mitbewerber am Smartphone-Markt, sondern würde an jedem einzelnen verkauften Gerät, die auf Chips auf ARM-Architektur basieren (also praktisch jedem), mitverdienen.

Ich glaube nicht, dass der Kauf durch Nvidia sonderlich Auswirkungen auf das Geschäft von Apple haben wird.
 

ottomane

Charlamowsky
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.852
Ich glaube nicht, dass der Kauf durch Nvidia sonderlich Auswirkungen auf das Geschäft von Apple haben wird.
Nein, das glaube ich auch nicht. Falls Trump den Kram irgendwann nicht mehr Richtung China lizensieren lässt, werden viele Androiden ein Problem bekommen. Aber vielleicht wird er ja schon bald viel Zeit für seine Hotels haben.
 

MichaNbg

Stahls Winterprinz
Mitglied seit
17.10.16
Beiträge
5.138
Tjo, wenn man Unternehmen zu mächtig werden und Mächtigkeitsballung in bestimmten Regionen zulässt... ist man irgendwann ziemlich abhängig.

Wenn jetzt auch noch die letzte nennenswerte Chipdesignschmiede (jenseits von hochspezialisierten Nischen) aus Europa unter US-Kontrolle steht ... geht mir Apples Schicksal erstmal am Bobbers vorbei. Das hat langfristig schon eher geopolitische Auswirkungen.

Gilt übrigens nicht nur für Chipdesign, Clouddienste oder Betriebssysteme ... da zählen auch andere Bereiche dazu, die man nicht einfach so freiwillig aufgeben und sich vollständig und konkurrenzlos den Amerikanern (oder Chinesen oder Russen) ausliefern sollte *HUST*MasterCardVisa*HUST*
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.388
Mich wunderte eher, dass es die Diskussion gab ,... Apple darf die Bude nie und nimmer übernehmen.
Und die haben sich sicher vertraglich auf viele viele Jahre in die Zukunft abgesichert.

Und am Ende ,... können sie auch ohne ARM auskommen ,... Srouji hat so viele lange Jahre Sand angeschrieen bis auf ihm Prozessoren werden, am Ende kann er auch ein eigenes Instruction Set bauen ,... und am Ende gehts um soooo viel mehr auch nicht 🤷‍♂️Mir ist klar das dauert Jahre - aber Apple wird für so viele Jahre auch den Vertrag haben ;) Und am Ende will ARM seinen prestigeträchtigsten Kunden auch nicht verlieren, denke ich.
 

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.373
Bin irgendwie gespannt ob so Apple wieder Fuß ins Apple Lager bekommt (Web Driver). Würde mich darüber sehr freuen, dann kann ich GPU Mässig nämlich bei NVIDIA bleiben.

Den die AMD Karten sehen im Vergleich zu deb NVIDIA Karten halt gar kein Land. Die neuen 3000er RTX sind schon Tiere, an Leistung, da kann AMD nie und nimma mithalten, auch nicht mit der Next Gen die in den Startlöchern steht.
 

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.388
Bin irgendwie gespannt ob so Apple wieder Fuß ins Apple Lager bekommt (Web Driver). Würde mich darüber sehr freuen, dann kann ich GPU Mässig nämlich bei NVIDIA bleiben.

Den die AMD Karten sehen im Vergleich zu deb NVIDIA Karten halt gar kein Land. Die neuen 3000er RTX sind schon Tiere, an Leistung, da kann AMD nie und nimma mithalten, auch nicht mit der Next Gen die in den Startlöchern steht.
Darauf hoffen wir ja alle ewig ,... auf der anderen Seite, denke ich, das ARM seine eigenen Grafiklösungen wegen dem neuen Eigentümer so auch länger nicht aufgeben wird. Bis sich da was ändert, egal in welche Richtung, geht noch viel Wasser die Donau runter - oder was für Flüsse ihr auch immer in eurer Nähe habt ;P
 

Balkenende

Gravensteiner
Mitglied seit
12.06.09
Beiträge
10.060
Wer weiß, ob das nicht hinter den Kulissen schon lange gestrickt wurde.

1. Apple dürfte wie schon oben erwähnt größte Schwierigkeiten gehabt haben, sich ARM selbst einzuverleiben.

2. Allenthalben ist davon die Rede davon, dass Apple mit ARM nicht mehr auf dedizierte GraKas wie bisher setzt. Und ‚wie bisher’ sind die letzten Jahre diejenigen von AMD.

3. Jetzt stelle man sich vor, Apple und Nvidia tüfteln längst an einer Lösung bzw. etwas Neuem.

Dann machte der Kauf und eine Partnerschaft, von der bisher kaum einer etwas ahnt, richtig Sinn.

Da wissen wir nächstes Jahr mehr.

Ich glaube kaum an solch einen Zufall.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: saw

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
AT Moderation
AT Redaktion
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
43.510
Es wird ja schon seit längerem gemunkelt, dass ARM aufgekauft wird. Würde mich wundern, wenn Apple die Verträge nicht entsprechend abgesichert hat.

Edit: Ein „nicht“ hat gefehlt. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:

ottomane

Charlamowsky
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
12.852
Apple war mal Teileigner von ARM. Vielleicht haben sie sich in dieser Zeit dauerhaft irgendwelche Rechte gesichert.
 
  • Like
Wertungen: Thaddäus

Zug96

Spätblühender Taffetapfe
Mitglied seit
28.01.13
Beiträge
2.765
Dementsprechend gab es immer wieder auch Gerüchte darüber, dass Apple an ARM interessiert sein könnte. Es gibt wenig Details darüber wie die Verträge aussehen, doch mit Nvidia hat der Konzern jetzt einen Eigentümer, der aktuell nicht mit Apple im besten Einvernehmen sein dürfte. Seit Jahren setzt Apple nicht mehr auf die Grafikkarten des Herstellers.
Wären die. Verträge schlecht oder kurzfristig, hätte Apple sicherlich 50Mrd aufgebracht und ARM zu kaufen, insbesondere durch den Weg den sie in den nächsten Jahren gehen. Ich denke da wird es deshalb keine Probleme mit Nvidia geben in naher Zukunft. Interessant sind die Pläne Nvidia‘s im Bereich KI und ARM Supercomputer. Viele hier glauben ja naiverweise nach wie vor, dass ARM keine Lösung für potente Rechner sei. Offenbar sehen das die Experten von Nvidia, Apple und co anders.

Ich kaufe jetzt aber erstmal ne 3090 für meinen Rechner und schaue mal was Apple für MacBooks basierend auf ARM rausbringt. Vielleicht werde ich mir so eines nächstes Jahr mal kaufen.
Apple hat (so sagt man) darauf verzichtet, weil sie Ärger mit den Kartellbehörden vermuteten, da sie über ARM Macht über ihre Konkurrenten hätten.
Das kann natürlich auch sein.
Bin irgendwie gespannt ob so Apple wieder Fuß ins Apple Lager bekommt
Hoffe ich doch ;D

Realistischerweise würde ich das ausschliessen. Jetzt wo Apple auf ARM umsteigt und es auch kein Bootcamp mehr gibt geschweige denn von Apple gebaute Macs mit Nvidia GPUs wird Nvidia noch weniger Interesse haben dafür Treiber rauszuhauen.
Vorallem auch im Preis nicht. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Bis zu Ryzen galt AMD was CPUs angeht gerade bei Gamern ebenfalls als tot...
Gerade preislich können sie sehr wohl mithalten. (5600/5700) waren preislich unter der 2060 Super / 2070 Super. Big Navi wird preislich wohl auch besser abschneiden dank mehr VRam und halt knapp 3080 Niveau erreichen. Bis AMD Nvidia in absoluter Performance wieder wirklich konkurrieren kann wird es aber wohl noch ein paar Jährchen dauern. Aber zumindest können sie wieder bis in die oberste Mittelklasse konkurrieren. Vor 5 Jahren sah es deutlich düsterer aus. Aber der Markt ist sehr umkämpft und nächster Jahr greift auch noch Intel mit 6nm GPUs in den Low End und unteren Mid Range Markt ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

m4d-maNu

Golden Noble
Mitglied seit
29.01.10
Beiträge
16.373
Darauf hoffen wir ja alle ewig ,... auf der anderen Seite, denke ich, das ARM seine eigenen Grafiklösungen wegen dem neuen Eigentümer so auch länger nicht aufgeben wird.
Meinte das auch weniger in Richtung aufgeben, eher in so ne Richtung für einen All in One Treiber 😉

Ihr wollt unsre ARM GPU Treiber? Könnt Ihr haben, hier ist er und ach ja da ist auch der Webdriver für die NIVIDIA drinnen. Wie wollt Ihr nicht drinnen, tja dann pech gehabt, nur so bekommt Ihr den Treiber von uns.


Denn auch wenn Big Navi dann endlich meine 1080ti ersetzten kann/wird und so meine Hacki entsprechend auf ein aktuelles macOS heben kann. So wäre ich deutlich glücklicher mit einer 3080ti.


Vorallem auch im Preis nicht.
Günstig sind sie natürlich nicht, aber umgekehrt könnte auch gesagt werden, dass eigentlich AMD/ATI viel zu teuer für die geringe Leistung die sie im Vergleich zu den NVIDIA GPUs haben.


Big Navi wird preislich wohl auch besser abschneiden dank mehr VRam und halt knapp 3080 Niveau erreichen.
Das liest sich für mich auf diversen Seiten anderes, da erreicht Big Navi gerade mal die 2080ti Leistung und ist somit ziemlich hinter der 3080ti und über die 3090ti brauchen wir dann garnicht erst reden (aber die ist eigentlich auch eher der Titan Nachfolger).