1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Neues Gehäuse für das MacBook Pro?

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 07.07.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    In einem chinesischen Blog ist ein Foto aufgetaucht, das angeblich ein überarbeitetes Gehäuse des MacBook Pro zeigt.

    In der Vergangenheit sind bereits vermehrt Gerüchte hochgekocht, die von intensiven Arbeiten an einem dezenten Redesign des MacBook Pro sprechen. So soll das Design des nächsten Modells an die Optik des MacBook Air erinnern und ebenfalls die schwarzen Akzente des aktuellen iMacs übernehmen. Das aufgetauchte Foto zeigt nur wenig mögliche Änderungen: Das Apple-Logo auf der Rückseite wird - wenn es sich nicht um eine Fälschung handelt - offensichtlich nicht mehr beleuchtet, die drei kreisrunden Löcher könnten Artefakte der Prototypentwicklung sein. Grundsätzlich muss man bei solchen Videos natürlich vorsichtig sein: Auch wenn in der Vergangenheit chinesische Quellen einige Glückstreffer hatten, kann es sich natürlich immer noch um einen Gag eines Fans handeln.

    via MacRumors
     

    Anhänge:

  2. PilotMatze

    PilotMatze Carola

    Dabei seit:
    14.06.08
    Beiträge:
    108
    Die MacBook-Oberseite passt gar nicht auf die Unterseite (zu kurz)?!
    Insofern bewerte ich die Authentizität des Fotos mit "mehr als fragwürdig"....
     
  3. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    hm wie wahrscheinlich ist es, dass apple das beleuchtete logo wirklich aufgibt? mhh ich glaub nicht so recht dran.. dass sich das design ans air binden wird, vermute ich aber durchaus :)

    der M
     
  4. Rockdor

    Rockdor Bismarckapfel

    Dabei seit:
    15.03.08
    Beiträge:
    77
    meiner meinung nach ein FAKE

    warum sollte apple das logo nicht länger beleuchten...der strahlende apfel gibt den macbook's einen letzten schlif
     
  5. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Warum sollte Apple den beleuchteten Apfel auf der Displayrückseite abschaffen? Ist ja schließlich weithin strahlendes Markenzeichen und hat in meinen Augen Kult, das gibt es bei keinem anderen Hersteller.

    Und dass das Gehäuse auf dem Bild keinen Akku-Slot hat ist mir auch suspekt. Ich finde das beim MBA schon dämlich mit dem fest verbauten Akku, aber wenn die Bilder echt sein sollten und das neue MBP wirklich einen fest eingebauten Akku hat, dann wird es für mich nur noch gebrauchte MBPs geben.
     
  6. The Trinity

    The Trinity Cox Orange

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    96
    Wieso sollte Apple das (!) Markenzeichen der mobilen Macs, den leuchtenden Apfel, weglassen? Das sieht mir alles sehr nach chinesischer Fälschung aus, die angesprochenen schwarzen Akzente wären logisch und konsequent gedacht, aber nie und nimmer wird der Apfel nimmer mehr leuchten...

    Ein Redesign wäre dennoch sowohl beim MBP als auch beim einfachen MB lange überfällig!
     
  7. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Kein leuchtender Apfel, bitte nicht! Das ist doch grade eine Besonderheit von Apple :) Für mich ist das Bild absolut ein Fake.
     
  8. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Bitte keine schwarzen tasten :)
    irgendwie schaut das auf dem bild genauso aus wie meins :)
    Das mit dem beleuchteten Logo glaube ich auch nicht so recht...
    Wenn es sich tatsächlich um einen prototypen handelt kann es auch einfach noch nicht ausgestanzt sein :) (deswegen vielleicht die löcher ??)
    egal.. die zukunft wirds zeigen
     
  9. tfc

    tfc Ontario

    Dabei seit:
    21.07.07
    Beiträge:
    348
    Wieviel Zeit muss man zu viel haben, um sich 100%ig auf Spekulation berufend darüber zu streiten, ob ein zukünftiges neues Apple-Produkt einen leuchtenden Apfel hat oder nicht?
     
  10. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Dass das zukünftige MacBook Pro zukünftig an aktueller Generation von iMac und an das MacBook Air erinnern wird, halte ich für sehr wahrscheinlich.

    Allerdings kann ich nicht sehr an den nicht mehr beleuchteten Apfel auf der Displayrückseite glauben … obwohl Apple ja schon einiges fragwürdiges vollbracht hat.... Persönlich wäre für mich eine schöne Spielerei, wenn auch das Apple Logo pulsieren könnte.

    nicht sehr viel ^^, aber für so etwas nimmt man sich Zeit :)

    wir streiten nicht - wir diskutieren!


    Das ist wichtig, schließlich war und ist der beleuchtete Apfel auf der Displayrückseite ein Markenzeichen von Apple
     
  11. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Also wenn es wiklich so in ein paar Monaten im Store erhältlich ist, dann lohnt es sich für mich ja zu warten *g*

    Wenn es sowieso nur ein Re-Design ist, brauch Apple ja dafür noch nicht mal eine Keynote und kann das einfach klammheimlich Dienstags in den Store stellen. Oder liege ich da falsch?
     
  12. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    potenzieller Kandidat für Keynote?

    Ich weiß nicht, ob es wirklich nur beim Re-Design bleibt, oder ob nicht sogar eine andere CPU-Generation darin Platz findet.
    Zusammen mit AppleCinemaDisplay, einem neuen MacMini und dem MacBook Pro lässt sich schon ein Keynote gestalten. Dann noch ein bisschen iPhone 3G-Rückblick und fertig ist die Keynote
     
  13. WiikCore

    WiikCore Auralia

    Dabei seit:
    02.01.08
    Beiträge:
    197
    Es sieht so aus als ob besagter Chinese einfach das weiße Applezeichen aus dem MacBook Pro rausgelöst hat, kann schließlich sein, dass das Logo in eben diesen drei Löchern verankert ist.
     
  14. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Ja der beleuchtete Apfel ist ein Markenzeichen der mobilen Macs und ich glaube nicht das er wegfällt.

    ABER:
    Ich hatte auch nicht gedacht das statt eines Apfels einmal cmd auf der Apfel-Propeller-Taste steht.o_O
     
  15. zackwinter

    zackwinter Seidenapfel

    Dabei seit:
    11.11.07
    Beiträge:
    1.338
    Und genau das macht mir auch Angst. Wer hätte gedacht, dass das neue iPhone mit einer weißen "Full-Plastic-Back" kommt? Kein Mensch. Bei den ersten Bildern, haben es 90% für einen Fake gehalten, gerade weil sich Apple in den letzten Monaten sehr stark von der Farbe "weiß" distanziert hat. Und dann aufeinmal, kommt DAS Gerät wieder in weiß …

    Stellt sich für mich die Frage:
    Verwirrt oder ziellos?
     
  16. ApfelLeon

    ApfelLeon Antonowka

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    363
    Moin,

    wichtig sind zunächst einmal die inneren Werte, alles andere ist sekundär.

    Und danach kann sich doch jeder entscheiden, ob er ein neues oder altes Modell (im Abverkauf) haben möchte.

    Gruß

    Andreas
     
  17. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Aber ist eine baldige Keynote nicht ziemlich unwarscheinlich... Dafür müsste Apple ja an 3 Baustelen arbeiten, obwohl die jetzt vollkommen im iPhone Hype steken?!

    Aber bei den von dir genannten Geräten, wird es meiner Meinung langsam echt mal Zeit, etwas neues zu liefern.
     
  18. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Nope, der komplette Apfel ist ausgestanzt und dann verglast. Das auf dem Bild sieht also völlig anders aus als die aktuelle Realität.
     
  19. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    ich hoffe es kommt auch ein subnotebook raus sowas wie das MBA nur halt günstiger :)
     
  20. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
    Ein neues mbp als zweites Subnotebook? Wer brauchtn sowas bitte? Neee, wirklich nicht.


    Aber das "Neue mbp" braucht anscheinend nicht mal mehr lüftungsschlitze, so nah ist es schon am Air dran! ;)
     

Diese Seite empfehlen