1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues 13" MacBook Pro: Innenfotos

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 10.06.09.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Die ersten Geräte der neuen 13"-MacBook-Reihe wurden bereits verschickt, sodass naturgemäß auch erste Fotos des Innenlebens auftauchen: fcklog-Leser ecovox war so freundlich, ein Foto zu schießen und es der Apple-Gemeinde zur Verfügung zu stellen. Sowohl der Akku als auch das optische Laufwerk sind mit einem Siegel versehen, dessen Bruch zu einem Garantieverlust führt. Festplatte und Arbeitsspeicher können und dürfen jedoch wie gewohnt vom Anwender mit wenigen Handgriffen ausgetauscht werden.[/preview]

    via fscklog
     

    Anhänge:

    • mb.jpg
      mb.jpg
      Dateigröße:
      160 KB
      Aufrufe:
      6.184
  2. olihacker

    olihacker Carola

    Dabei seit:
    05.06.07
    Beiträge:
    111
    Das immer aber auch alles aufgeschraubt werden muss...
    Sieht ja extrem aufgeräumt auf im Neuen. Nett!
     
  3. unreal13

    unreal13 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    875
    Der Akku scheint aber nicht größer zu sein als der Alte?!? Warum bietet man nicht einen neuen Akku für die "alten" MB alu an?
     
  4. Platin

    Platin Stechapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    159
    HAHA, stimmt, bei der Anordnung ist es wirklich unmöglich das MBP so zu bauen, dass der Akku ausgewechselt werden kann. Bei aller Liebe für Apple, aber wie die ihre Kunden verar..... es ist schon ein Hammer!!!
     
    #4 Platin, 10.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.09
    Chezar gefällt das.
  5. cr4v3n

    cr4v3n Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    1.272
    Warum veräppeln die einen bitte?!?! Begründung?

    Wird das so schnell ausgeliefert? Ich wills mir auch holen, hoffe das es keinen "stau" gibt...
     
  6. FalkeSR

    FalkeSR Fießers Erstling

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    127
    Für was in alles in der Welt willst du den Akku tauschen wenn er echte 7 Stunden hält und dies noch dazu 1000 Ladezyklen??? Konstruktive Kritik ja - aber einfach immer nur drauf los zu mekkern,.. ne danke
     
  7. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Nett...hat alles Vor- und Nachteile...möchte eigentlich ungern einen festen Akku haben.
    Der Vorteil ist aber, dass die Unterseite dadurch schöner aussieht, als wenn man der Akku rausnehmbar ist...o_O
     
  8. Stefan Müller

    Stefan Müller Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    828

    Sie haben extra auf die Mechanismen, damit es ausgebaut werden kann verzichtet um den Akku größer machen zu können...Wurde beim 17 Zoll ausführlich erklärt...Und wie ich finde, sehr sinnvoll...Wenn die Akkus 5 Jahre halten, ist das mehr als ausreichend..länger benutzt man einen Computer meißtens nicht...
     
  9. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Nimm mal das aktuelle 17" in die Hand und versuch es zu verdrehen. Und dann spar dir solche Kommentare.
     
  10. heykonsti

    heykonsti Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    830
    uuser gefällt das.
  11. SirTobiTobsen

    SirTobiTobsen Zabergäurenette

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    611
    Wie wäre es mit kundenfreundlichkeit? das muss ja nicht zwanghaft zur vernachlässigung des designs führen! die kritik ist meiner ansicht nach berechtigt und war auch schon beim iphone (und auch den nur passenden Kopfhörern) anzubringen....
    einen akku tauschen zu können ist doch ein vorteil, mag der verbaute auch noch so gut sein. am besten baut apple in zukunft den ram auch fest ein und du freust dich dann über überteuerte bausteine und die gebührern....
     
  12. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Das einteilige Gehäuse hat extreme Auswirkungen auf die Verwindungssteifheit. Ob ich 99€ oder 139€ für nen neuen Akku zahle ist mir ziemlich egal.
     
  13. SirTobiTobsen

    SirTobiTobsen Zabergäurenette

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    611
    ich möchte mal anmerken, dass veröffentlichungen (mögen sie auch humorvoll gemient sein) "spar dir solche kommentare" doch für einen moderator, also quasi einen offiziellen, nicht vorteilhaft sind. ich fand es immer recht nett hier im forum und möchte keine töne wie in einem golf-gti forum. danke

    mithin dürfte es auch, von mir aus mit einem slot, möglich sein in dem steifen gehäuse, ähnlich wie eine wechselfestplatte, den akku austauschbar zu machen. ich habe für nicht wechselbare akkus, ob nun im book oder iphone, nicht viel verständnis... es ist einfach nachteilig, vermögenslage eines moderators hin oder her... denn es soll ja kunden geben, die haben sogar einen wechsleakku mit.... auch wenn es wenige sind, es gibt sie, die mobile user die ihre kiste nicht als desktopersatz nehmen...
     
  14. Pju

    Pju Empire

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    89
    Und wie weit hergeholt ist das bitte?
     
  15. FalkeSR

    FalkeSR Fießers Erstling

    Dabei seit:
    15.07.08
    Beiträge:
    127
    Glaub dir geht es da mehr um das Prinzip der "nicht Abhängigkeit"

    Wenn die Vorteile bzw die Fakten dazu führen das der Akku fest verbaut ist, dann soll das ruhig so sein. Bei meinem iPhone stört es mich auch nicht, da ich erhebliche Vorteile daraus ziehe! Mein iPhone ist mir leider.. schon mindestens 20x runtergefallen! Fühlt sich aber immer noch wie ein fest verschweißtes Gerät an! Mit keinem anderen Handy wo man den Akku wechseln kann zu vergleichen! Da nehm ich den Nachteil das ich den Akku nicht selbst wechseln kann gern in kauf!
     
  16. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Sinn und Zweck des herausnehmbaren Akkus ist ja eigentlich (wenn wir ehrlich sind) nicht, dass man ihn selbst auswechseln kann, sondern dass man die Möglichkeit hat, einen zweiten einzusetzen. Apple hat nun wohl versucht, diese Möglichkeit der Laufzeitverlängerung mit einem besseren Akku zu kompensieren, der halt eben auch den Platz des sonst üblichen Wechselmechanismus beansprucht – und dabei eine die Stabilität verringernde Abdeckung überflüssig macht. Von dem Aspekt her (und Apples Marktstrategie) ist die Entscheidung im Nachhinein verständlich.
     
  17. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Also prinzipiell kann man den Akku selber wechseln nur halt nicht mehr unterwegs :)

    Das einzige was ich kritisieren muss ist der nun fehlende digitale Audioeingang, das kleine Loch hätte da auch noch hineingepasst und als Musiker ist das doch schon ein nettes Features....aber gut da wir jetzt FW800 haben bin ich wieder mehr als glücklich....

    Edit: Habe gerade auf fscklog gesehen dass der Akku versiegelt ist, und damit ein Garantieverlust einhergeht wenn man ihn selber wechselt....aber gehen tuts :)
     
    uuser gefällt das.
  18. DaviDizzle

    DaviDizzle Allington Pepping

    Dabei seit:
    22.11.07
    Beiträge:
    193
    Ich versteh nicht warum apple immer fertig gemacht wird. angenommen du lädtst des ding jeden Tag....dann reicht die Lebensdauer 3 Jahre (angenommen 2 Jahre wenn DU ihn nich pflegst)

    Ist das schlecht?
    Und du wirst den akku auch nicht jeden Tag beanspruchen.

    Bist du etwa ein Akku fetischist der seinen Akku jeden Tag sehen muss?
    Mal ganz ehrlich ich versteh die aufregung nicht

    Du musst eh zu einem Apple händler um einen neuen Akku zu kaufen..dann kann man doch wohl einmal in 3 jahren das MAcBook mitnehmen.

    Der Preis für Akku, Austausch und die Laufzeit mit 7 Stunden stimmen dafür

    kauft euch ne Dose mit zwei stunden Laufzeit. Dann könnt ihr den Akku jeden Tag anschauen und polieren
     
  19. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    Wem der AKKU stört : einfach nicht kaufen ...
    So habe ich es und viele andere mit dem fehlenden FIREWIRE beim letzten Macbook gemacht ;)

    Finde auch den fehlenden Audioeingang negativ , aber wichtiger ist mir Firewire ...

    Werde mir das neue PRO LIGHT kaufen ... Bin mir nur noch nicht sicher jetzt , oder beim nächsten Update ... :)
     
  20. Paraffinum1991

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    116
    doofe Frage : Ist der RAM auch aktuell so gesichert ?!

    Habe nämlich auf apple.de gelesen, dass wenn man sein MBP von 4GB RAM auf 8GB RAM aufrüsten will, dass dann etwa 800€ kostet Oo.. ist der RAM festinstalliert und erlischt beim Herauslösen die Garantie, wäre das meiner Meinung nach schon ein BISSCHEN dreißt !!!
     

Diese Seite empfehlen