1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Neuer iMac zum spielen??? 2400XT o. 2600PRO???

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Steinlaus, 08.08.07.

  1. Steinlaus

    Steinlaus Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    15.12.06
    Beiträge:
    309
    Hallo zusammen,

    vorneweg, der neue iMac wird früher oder später gekauft. GEIL!!!

    Meine Frage:

    Wie sind die beiden verbauten Grafikchips zu bewerten?

    Die ATI 2600Pro z.B. ist im freien Handel unter 100 € ZU haben.
    Also scheint mir das Apple nicht mal mittelmäßige, sondern eher veraltete bzw. sehr schwache Grafikchips zu verbauen.

    Wie schlagen sich die Karten bei aktuellen 3D-Spielen wie Oblivion, Stalker, etc.?
    Muss es die 2600Pro sein oder reicht die 2400 XT für die genannten Games aus?
    Und wie stehen diese im Vergleich zu den in den neue MacBook Pros
    verbauten Geforce 8600M GT?
    Auch kommende Spiele wie z.B. Crysis jucken mich gewaltig. (HD-TRAILER FSK 18)

    Gibt es hier jemanden, der eine solche Grafikkarte in einem PC verwendet und wenn ja wie gut diese im 3D-Betrieb??

    Fragen über Fragen...


    Merci im voraus

    MFG


    Martin
     
  2. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    also die ATI HD 2000 Serie ist die neuerste ATi generation die es gibt.
    DIe HD 2000 Ati seire kann es loker mit der 8000 Serie von Nvidia Aufnehmen.

    Aber wenn di wirklich zocken möchtest nimm die HD 2600 Pro die ist ca so wie die Ati Radeon X1900 XT glaube ich ich hab keine anderen angaben gefunden
     
  3. Pandora2k6

    Pandora2k6 Morgenduft

    Dabei seit:
    11.10.06
    Beiträge:
    169
    Naja dann ist das eh schon fast eine SpieleKiste die X1900XT ist mal nicht schlecht..

    mfg
     
  4. Orphelius

    Orphelius Gast

    mich würde auch unbedingt interessieren, wie gut die graka ist. konnte bisher dazu keine antwort finden. besser als die vom macbookpro wird sie sein, oder? habe nämlich vor mein macbook pro zu stornieren und den imac zu kaufen. wenn die imacgraka besser ist als die nvidia geforce 8600m gt, dann ist sie schon sehr gut. mit dem macbook pro konnte ich oblivion auf höchster auflösung ruckelfrei spielen. freu mich auf antworten

    gruß

    PS: glaube nicht, dass sie so gut ist, wie die x1900xt. woher hast du die info? danke
     
    #4 Orphelius, 08.08.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.08.07
  5. NEOCHI

    NEOCHI Auralia

    Dabei seit:
    31.01.07
    Beiträge:
    200
    http://de.wikipedia.org/wiki/ATI-Radeon-HD-2000-Serie

    Denke da sieht man den vergleich dann noch unten bei Orphelius den Nvidia Link anschauen und vergelichen.

    Auf jeden Fall würde ich zu mehr Power raten allein schon weil man so für die Zukunft gerüstet ist.

    mfg

    edit: link geändert und Betrag editiert. Danke Orphelius
     
    #5 NEOCHI, 08.08.07
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.07
  6. Orphelius

    Orphelius Gast

    der link ist aj nur für die notebookvariante. gibt bei wiki aber auch was über die desktopvarianten.

    aber vergleciht mal die ati radeon hd 2600 pro mit der nvidia geforce 8600m gt (macbook pro):

    http://de.wikipedia.org/wiki/ATI-Radeon-HD-2000-Serie

    http://de.wikipedia.org/wiki/Nvidia-GeForce-8M-Serie


    seh ich das falsch, oder ist die macbook pro graka etwa doch besser als die katuelle imac?!
     
  7. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Tja - auf tomshardware wurde letzthin nur die 2600 (non-pro) getestet. Durch Google bin ich auf einen Artikel von netzwelt.de gestoßen - dort wird behauptet, die 2600pro schlage sich deutlich besser als die 8500gt von nvidia - was allerdings auch "nur" eine Mittelklasse-Karte ist.
    http://www.netzwelt.de/news/75847_2-test-ati-radeon-hd-2600.html#a2

    Meines Erachtens kann man somit auch neuere Spiele brauchbar spielen... nur... man hat ja mindestens einen 20"-Monitor dadranhängen (oder gar einer 24er). Ich selber habe ne 7900gtx, die mir bei 1900er-Auflösung schon hier und da zu "schwach" erscheint (wenn ich halt zocke, dann bitte richtig *g*). Für diejenigen, die kein Problem haben die Auflösung für ein Spiel runterzuschrauben, ist die Karte OK - diejenigen, die ein fettes Spielemonster da stehen haben wollen, können mit dieser Ausstattung nicht zufrieden sein.

    Allerdings hat das ja auch seinen Grund, wieso Apple maximal Mittelklassekarten verbaut - eben die Wärme und damit indirekt Geräuschentwicklung des Gerätes. Wenn man ne High-End-Karte in so einen kleinen Alu-Kasten reinbaut, der direkt unter den Monitor geflanscht ist, dann muss man da schon ein ordentliches Gebläse unterbringen. Und leise wirds dann nur, wenn man richtig große Lüfter da reinbekommt... was bei der Bauweise doch ziemlich schwierig erscheint.

    Ein richtige Spielekiste sollte meines Erachtens daher immer ein schon ordentliches Gehäuse haben, wo man eben auch entsprechende Lüfter unterkriegt. Und so etwas ist in der Produktpolitik von Apple seit einigen Jahren nunmal nicht vorgesehen. Entweder gibt es die kleinen Zusatz/Umsteiger-Geräte (Minis), oder die normalen Desktop-Kisten (iMacs) oder eben die richtigen Monsterrechner... die dann aber so sauteure CPUs im Vergleich zu relativ schwachen Grafikchips verbaut haben, daß ein Zocker darin keinen wirklich Sinn sieht.

    Solange ich jedenfalls gerne spiele, bleibt unter meinem Schreibtisch ein fetter PC stehen, zumindest solange Apple da in der Produktpolitik nichts ändert. Muss man halt akzeptieren, daß Apple mich (uns) in dieser Hinsicht nicht als interessante Zielgruppe ansieht.

    edit: Hier ein Link einer GraKa-Benchmark-Übersicht von tomshardware aus dem Juni - leider ohne 2600pro - nur die 2600xt ist zu sehen (Unterschiede sind mir zZ leider nicht bekannt). Ich schätze, die pro wird etwas über den anderen 2600er liegen, also etwas über 8600gt-niveau.
    http://www.tomshardware.com/de/HD2400XT-HD2600XT-Radeon-ATI-MSI,testberichte-239770-8.html

    gruß
    Booth
     
  8. dertex

    dertex Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    192
  9. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    ICh hab mich geirrt sie ist im ein stück schlechter als die X1900 ohne XT
     
  10. Fasa14

    Fasa14 Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    511
    Also die Grafikkarte vom Macbook Pro ist deutlich besser. Die neue Grafikkarte vom iMac ist nur ein bissel besser als die Karte die vorher drin war. Ati hat mit dieser Karte uns keinen Gefallen getan. http://img.i7m.de/images/CD6G5-YERWH-3WUGU_imac_grafik.jpg
    Hier seht ihr die Große Karte ( also die XT) die hat doppelt soviel speicher und die anderen werte sind höher.
    Also man sieht das der iMac kein zocker Pc ist, sondert ein multimedia gerät für den normalen haushalt.

    @dertex xt ist immer die große variante und pro die kleine variante.
     
    HG Butte gefällt das.
  11. dertex

    dertex Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    192
    @Fasa14: Danke!

    Dann ist in der Übersicht (Link siehe oben) die Pro-Variante wohl einfach die ohne Namenszusatz.
    Damit ist die im neuen iMac verbaute Grafikkarte (meine die stärkere) wohl etwas schlechter als die im MacBook Pro. Echt schade.

    Trotzdem ist sie aber doch besser als die zuvor im 24"-iMac verbaute nVidia...oder sehe ich das falsch?

    Gruß
    dertex

    EDIT: Sorry, hatte deinen Link nicht beachtet. Die neue ist also knapp ein Viertel schneller als das beste Modell der vorherigen iMac-Reihe. Allerdings würde mich jetzt noch der Untschied zur vorher im 20"-Modell verbauten X1600 interessieren.

    EDIT: Hab mal die Benchmarkergebnisse verglichen:
    Sei die ehemals verbaute ATI Radeon x1600 = 100% (alter 20"-iMac)
    Dann ist:
    ATI Radeon HD 2600 PRO = 160% (neuer 20"-iMac)
    nVidea 8600M GT = 195% (aktuelles MacBook Pro)
    nVidia 7600 GT = 140% (alter 24"-iMac)
     
    #11 dertex, 08.08.07
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.07
  12. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    all die neuen DX10 Karten haben noch große Treiberprobleme... mal warten, bis diese optimiert sind!
     
  13. BillyBremner

    Dabei seit:
    18.07.07
    Beiträge:
    37
    wenn ich mit meinem MAC nicht spielen werde, reicht da die 2400XT nicht völlig aus?

    oder soll ich doch lieber den Aufpreis zur 2600Pro zahlen?

    Bei Grafikanwendungen / Foto oder Videobearbeitung ist die Grafikkarte doch unwichtig, oder?

    Vielen Dank im Voraus
     
  14. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    die reicht satt, ja!
    Sie ist nicht unwichtig, jedoch kannst du mit der kleinen Karte wunderbar arbeiten, lass dir das Gegenteil nicht einreden! Der Unterschied ist es nicht wert, wenn du nicht spielen wirst!
     
  15. Orphelius

    Orphelius Gast


    so wirds sein. jetzt weiß ich einfach nicht was ich machen soll. fand die idee geil, aufm 24inch imac zocken zu können und überhaupt für das größte modell weniger zu bezahlen als für macbook pro, dass ich eigentlcih bestellt hatte. aber jetzt muss ich nochmal drüber nachdenken, macbook pro is shcon storniert. was mach ich nur? hab keine kohle mir auhc noch n scheiß pc zu kaufen.
    oh je ;)
    gruß
     
  16. MojoWarrior

    MojoWarrior Idared

    Dabei seit:
    23.12.06
    Beiträge:
    27
    Also ich warte noch ab ob bis zum Leopard Start oder späterstes bis zur Macworld ob eine bessere Grafikkarte kommt. Bis zur Macworld sollte es dann auch 45nm CPU's geben.
     
  17. Orphelius

    Orphelius Gast

    wann ist die?
     
  18. MojoWarrior

    MojoWarrior Idared

    Dabei seit:
    23.12.06
    Beiträge:
    27
    im Jänner
     
  19. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    XT ist schneller als Pro. Ich bin auch noch unschlüssig wegen der Graka, weil dieser iMac mitunter meinen "Gamer" PC ersetzen soll ... es muss World of Warcraft, Battlefield2 und Counter Strike Source flüssig laufen. Also wesentlich besser (und höhere Einstellungen) als auf meinem jetzigen Computer.

    Mir wäre eine NVIDIA 8600M GT wesentlich lieber gewesen.


    Nimm zum Vergleich bitte nicht die XT, diese ist schneller als das im neuen iMac verbaute Pro-Modell.

    ________________

    Hier noch ein paar Links, wo auch das Pro-Modell gelistet ist:
    http://i100.photobucket.com/albums/m16/fsphk/1.jpg
    http://i100.photobucket.com/albums/m16/fsphk/6.jpg
    diese habe ich von http://we.pcinlife.com/thread-786552-1-1.html (Das Forum enthält Mandarin Zeichensätze)
     
  20. Orphelius

    Orphelius Gast

    kann cih an den 24inch imac ne gamekonsole anschließen? dann hol ich mir den imac un zock über ne box oder sonst was, aber bildschirm soll der imac sein, da der eh meinen fernesher ersetzen soll.
    geht das? grafikkarte des imac müsste dann ja egal sein, oder? hab keinen ahnung.
    merci
     

Diese Seite empfehlen