1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Neue MacBooks bei Arbeitsspeicher wählerisch

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 08.12.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    [preview]Die schlechten Nachrichten rund um die neuen MacBooks reißen nicht ab: Im Internet häufen sich mehrfach Berichte von Anwendern, die ihr frisch erworbenes Gerät mit zusätzlichem Arbeitsspeicher bestücken wollten. Sinnvollerweise greift man dabei zu aktuellem DDR3-RAM, jedoch scheinen die MacBooks sich nicht mit allen auf dem Markt erhältlichen Modulen zu vertragen.[/preview]

    Nun stellt sich natürlich die große Frage, welche Hersteller von der Inkompabilität betroffen sind - und welche nicht. Wer sicher gehen möchte, kann auf Samsung-Riegel zurückgreifen, die Apple selber verwendet. Sie sollten problemlos verwendet werden können. Doch abseits dieses Tipps, der auch nur auf einer Vermutung basiert, lässt sich schwer eine Regel formulieren, da die eigentliche Ursache des Problems bislang noch nicht bekannt ist.

    Dabei ist selbst die Inkompatibilität nur schwer zu identifizieren - die RAM-Riegel werden alle erkannt, das MacBook startet auch zunächst. Dummerweise zeigen sich dann im laufenden Betrieb vermehrt Abstürze, die sich nach einer umfangreichen Diagnose auf den eingebauten Arbeitsspeicher zurückführen lassen. Man kann also nur hoffen, dass Apple in naher Zukunft einen Patch veröffentlicht, der das Problem behebt - von einem serienmäßigen Hardwaredefekt wird bislang nicht ausgegangen.

    via jkOnTheRun
     

    Anhänge:

  2. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    also meine bei eBay erworbenen 2GB riegel funktionieren super ohne Probleme.....weiss aber grade nicht welcher Hersteller dahinter steckt...... ich schau nachher mal nach.
     
  3. scalar

    scalar Ingrid Marie

    Dabei seit:
    10.08.07
    Beiträge:
    271
    Hallo,
    ich habe mir 4GB von DSP gegönnt. Die Module sind von Hynix.
    Das Book läuft jetzt 14 Tage ohne Probleme mit dem neuen Speicher.

    Interessant an der ganzen Sache war das die Beiden 1GB Module von
    2 verschiedenen Herstellern waren.
     
  4. Christian Blum

    Christian Blum Graue Herbstrenette

    Dabei seit:
    04.11.07
    Beiträge:
    8.175
    Julien: War das nicht Hynix?
     
  5. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Was heißt hier die "schlechten Nachrichten rund um die neuen MacBooks reißen nicht ab"...wo gibt es bitteschön so viele schlechte Nachrichten?
    - schiefe F-Tasten etc...hat sich aber mittlerweile wieder normalisiert
    - Arbeitsspeicher

    Und sonst?
    Ich finde nichts Schlechtes am neuen MacBook...
     
  6. AppleWorm²

    AppleWorm² Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.120
    Ich finde es ja gut das Apple bald einen Patch dazu rausbringen wird, so sollte es auch sein.
     
  7. coolgoxy

    coolgoxy Cox Orange

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    96
  8. BigR

    BigR Gloster

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    62
    Ich würde sagen, dass das wieder typisch Apple ist (weder negativ noch positiv gemeint). Apple stellt eben Geräte her deren Hardwarekomponenten perfekt zusammenpassen. Um dies zu erreichen muss man sich auf bestimmte Hersteller/Hardware beschränken. Von dem her nur logisch für mich, dass Apple nicht jede Hardware unterstützen möchte.

    Wer seinen Arbeitsspeicher erweitern möchte braucht doch nur einen Blick auf die original verbaute Hardware zu werfen. Einfach die selben bestellen, fertig.

    Ich meinen Augen ist diese Mitteilung zu negativ verfasst. Blos weil man icht jeden x-beliebigen Müll verbauen kann sind das noch lange keine schlechten Narichten o_O. Eher gute Nachrichten!
     
  9. Paganethos

    Paganethos Clairgeau

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    3.699
    Vor allem muss es ja nicht einmal zwingend an Apple selbst liegen. Das Board etc. kauft Apple auch einfach ein. Wahrscheinlich dass NVIDIA da irgendwas verbockt hat. Vielleicht sind die neuen DDR3 Module der meisten Hersteller auch einfach nur Mist.
     
  10. duSty23

    duSty23 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    811
    Was ich nicht versteh ist, wieso muss ich mir mehr RAM kaufen und selbst reinbasteln, wenn ich das auch gleich von Apple machen lassen kann?!
    Ich mein, wenn ich mir n so teures Notebook leisten kann, kann ich mir die paar Euro mehr auch leisten...
     
  11. twinastir

    twinastir Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    305
    gähn.... und was gibt's wirklich neues?
     
  12. theneoinside

    theneoinside Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    19.05.06
    Beiträge:
    426
    weil der arbeitsspeicher bei apple unverhältnismäßig teuer ist.
     
  13. obil

    obil Stechapfel

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    158
    Mein MBP wollte zuerst auch nicht richtig mit den Ersatzmodulen laufen. Hatte innerhalb von Minuten nach dem Umbau erst einen Reboot, danach einen Freeze mit Grafikfehlern. Habe dann die neuen Module zwischen den Steckplätzen getauscht und seitdem läuft das MBP wieder rund (hab's gestern gute neun Stunden am Stück laufen lassen). Ich vermute, dass bei mir Kontaktprobleme die Ursache waren.

    Die Original-Module waren übrigens von Hynix, die jetzt verbauten stammen von Kingston.
     
  14. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751
    Hä? apple plant was? o_O
    In der news steht nur das man hofft... mehr nicht :D

    Weils vielleicht billiger ist, einiges billiger?

    Ausserdem, wer sagt das wenn ich mir was kaufe was 2500 kostet ich gerne für nichts und wieder nichts 2700 ausgeben will wenn es billiger auch geht?
     
  15. duSty23

    duSty23 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    811
    Ja aber wie schon gesagt die paar Euro mehr oder weniger machens auch net wett, wenn ich mir ein Notebook für ca. 1500 € kaufen kann ;)
     
  16. duSty23

    duSty23 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    811
    Aber es bringt ja dann auch widda nichts, wenns billiger ist aber nicht funzt :)
    Es war halt meine Meinung hierzu und ich würd bei nem Notebook nicht selbst nachrüsten.
    Aber das ist ja jedem selbst überlassen.
     
    #16 duSty23, 08.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.08
  17. s0f4surf3r

    s0f4surf3r Langelandapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    2.689
    wow ich sehe gerade, dass die Preise für DDR3 seit der Einführung der neuen Book stark gefallen sind. Vor einem Monat kosteten 2 GB DDR3 noch 75 Euro und nun nur noch 50. Vor nem Monat hat sich das Selbstaufrüsten nämlich noch nich gelohnt, wenn man bedenkt, dass man für die 2 x 1 GB, die man schon drin hat keinen Abnehmer findet.
     
  18. Fizzie

    Fizzie Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.10.08
    Beiträge:
    255
    Also für mich waren "die paar Euro" sehr viel Kohle ;)

    Und da dann nochmal unverhältnismäßig viel extra für den Ram zu zahlen, seh ich nicht ein. Vor allem reichen mir derzeit die 2 GB.. werd dann bei Gelegenheit aufrüsten, und zwar selber, mit Ram die bekannt sind dass sie Funktionieren :)

    Liegt übrigens sicher nicht an Apple, war bei Ram schon immer so (bei jedem Hersteller) das manche dort gehn und manche nicht... günstiger Ram tendenziell schlechter als teurer.

    PC-DDR3-Boards sind ebenso wählerisch.
     
  19. Insane.J

    Insane.J Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.12.07
    Beiträge:
    567
    Nö finde ich nicht.. 140 Euro Aufpreis von 2 auf 4 GB DDR3 SO-DIMM ist nicht viel (siehe hier)
     
  20. hellboy123

    hellboy123 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    21.04.08
    Beiträge:
    751
    Ok dann hat apple die preise mal ausnahmsweise angepasst.
    ich weiss nur das bei meinen 4.1mbp ein sehr großer preisunterschied war ;)
     

Diese Seite empfehlen