1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Epson-Treiber für Mac OS X Snow Leopard

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 09.10.09.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Apple hat in der Nacht ein Updatepaket für Epson-Geräte veröffentlicht, das allen Benutzern von Mac OS X Snow Leopard 10.6.1 zugutekommt. Das rund 290 Megabyte große Paket soll die Zusammenarbeit zwischen dem System, Druckern und Scannern optimieren. Insbesondere wurden Treiber für Geräte der Stylus-Reihe und Multifunktionsgeräte aktualisiert. Das Paket kann wie üblich über die Softwareaktualisierung oder per Direktdownload bezogen werden.
     

    Anhänge:

  2. Piddi

    Piddi Cripps Pink

    Dabei seit:
    10.08.09
    Beiträge:
    151
    Juhu Erster!
     
  3. Gaffalover

    Gaffalover Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    645
    Was soll sowas.....o_O

    Ich bin mit meinem Canon zufrieden und habe auch keine Probleme.
    Bringt das Update irgendwelche Vorteile?
     
  4. Gründlich

    Gründlich Königsapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1.212
    Wenn du keinen Epson Drucker hast bringt das Update keine Vorteile!

    So ein Mist, und für meinen Canon MP540 kommen immer noch keine Treiber für den Scanner. Wder von Apple noch von Canon :(
    Drucken kann ich - scannen nicht.
     
  5. zottel@mac

    zottel@mac Klarapfel

    Dabei seit:
    02.01.07
    Beiträge:
    282
    Juhu! Vielleicht kann ich dann endlich mit meinem S20 über die Airport Express drucken. :)
     
  6. apfelbutzen

    apfelbutzen Pferdeapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    78
    Für Canon-User? Gar nichts: Stichwort Epson.
     
  7. Gründlich

    Gründlich Königsapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1.212
    den S20 hatte ich auch mal. Hattest du noch keine Probleme damit? (Stichwort: erkennt original TIntenpatrone nicht?!)
     
  8. FiveEcco

    FiveEcco Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    19.09.07
    Beiträge:
    426
    Canon scheint leider etwas unfähig zu sein was Treiber für 10.6 angeht. Ich habe für unsere ImagePress immer noch keinen funktionierenden Treiber. :(
     
  9. Gaffalover

    Gaffalover Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    645
    Naja, das ist ja auch logisch.
    Würd mich nur interessieren.

    Hast du dir schon von Canon den MPNavigator heruntergeladen?
    Damit scanne ich zumindest.

    Musst aber aufpassen, da er teilweise sagt, er benötigt einen Treiber.
    Den musst du dann von der CD installieren.

    Bis ich dadrauf gekommen bin hab ich den Drucker stundenlang verflucht. ^^
     
  10. Florian-Klum

    Florian-Klum Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    20.05.09
    Beiträge:
    373
    Ich hoffa dass das Update auch wirklich was bringt.
     
  11. Blizzart

    Blizzart deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.08
    Beiträge:
    173
    Canon scheint generell etwas unfähig zu sein was Treiber unter OS X angeht. Unter 10.5.X hatte ich mit dem original Canon-Treiber für meinen Pixma iP6600D schon immer Probleme, der Drucker hatte einen enormen Farbstich nach rot. Mit dem Apple-Treiber unter 10.6.X gibts da keine Probleme mehr. Allerdings kann ich jetzt das Programm Easy Photo Print von Canon nicht mehr verwenden, weil angeblich kein Canon-Drucker installiert sei.
     
  12. Gründlich

    Gründlich Königsapfel

    Dabei seit:
    04.06.09
    Beiträge:
    1.212
    unter leopard ging ja alles. <Software ist installiert. Nach der Installation von Snow leo wolte er nicht mehr :(
     
  13. mdi

    mdi Carola

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    115
    ...und bevor man sich vor lauter freude ins höschen macht, nun endlich auch geräte von Epson wieder wie gewohnt am Mac einsetzen zu können, sollte man sich hier ansehen, ob denn der eigene drucker oder scanner überhaupt ein update erhalten hat.

    wenn ich die liste richtig überblicke und deute, dürfte die freude der bislang enttäuschten besitzer eines gerätes von Epson eher gering ausfallen, denn allzu viel fundiertes hat sich da nicht getan. wie auch, wenn von Epson selbst ziemlich genau gar nichts kommt ausser widersprüchlicher, hohler und zudem anonymer ankündigungen irgendwo zwischen november 2009 und frühjahr 2010, was selbst im falle ihrer richtigkeit eine schlichte frechheit ist. allein schon aus dem grund, dass dieser pseudo-support überall stattfindet, nur nicht auf der eigenen homepage. nun wurden also nahezu ausschliesslich treiber bereits unterstützter geräte (wir reden mal lieber nicht über farben und andere unwichtige dinge beim drucken) in irgendeiner form durch Apple aufgemöbelt. das ist soweit ganz schön. aber man muss schon unheimliches glück haben, davon betroffen zu sein. sprich: eines der drölftausend geräte von Epson besitzen, die sich nur durch ihre bezeichnung, die farbe des netzsteckers und den preis neuer high-quality-science-fiction-patronen von einem bereits unterstützten unterscheiden, weshalb es nun auf magische weise plötzlich doch auch unterstützt wird. wie aufregend. alle anderen dürfen weiterhin die schier unendlichen einstellungsmöglichkeiten eines Gutenprint-Treibers bestaunen, bis der arzt kommt, und feststellen, auf wieviele unterschiedliche arten sogar ein s/w-ausdruck für die tonne sein kann.

    es ist doch ein blanker hohn, wenn nahezu jedes gerät, von dem Epson das gegenteil behauptet, mit treibern aus der steinzeit zumindest lauffähig wird, jedoch nur in 64bit-anwendungen und sowieso beim thema farbprofile/-wiedergabe alle viere von sich streckt. man muss auch kein atomphysiker sein, um auf die idee zu kommen, dass der ganze utility-kram in den treibern (bspw. die anzeige der füllstände oder die reinigung) in erster linie nicht funktioniert, weil die anstrengungen, die hersteller wie Epson hinsichtlich der kundengängelung und gewinnmaximierung betreiben, alles übertreffen, was sich die musik- und filmindustrie jemals ausdenken könnte. um diese selbst erschaffenen probleme zu beseitigen, benötigt Epson (voraussichtlich, wenn überhaupt glaubwürdig) jetzt ein halbes jahr, und bis dahin schweigt man einfach oder behauptet frech, die geräte würden nicht unterstützt? glaubt man dabei ernsthaft, die leute rennen ihnen die türen ein, um in totaler begeisterung the latest greatest von Epson zu kaufen, weil produkte, die noch neu riechen, bedauerlicherweise nicht mehr funktionieren?

    mir ist in viel verzweifelter, grundsätzlich verständnisvoller recherche kein hersteller begegnet, der sich in sachen Snow Leopard wirklich mit ruhm bekleckert hätte. mit der früheren veröffentlichung hat Apple den herstellern sicher auch keinen gefallen getan. aber unter allen herstellern, für die Snow Leopard nun dem kunden gegenüber aus heiterem himmel kam, schiesst Epson mit komplettem stillstand, geradezu mit verweigerung sehr deutlich den vogel ab.

    es war bereits unter Leopard eher selten Epsons schuld und in der nachbetrachtung wohl auch nicht beabsichtigt, dass eigene produkte aus einem überschaubaren zeitfenster funktionierten. ich hege den verdacht, Epson möchte dieses geschäftsmodell jetzt nochmal fett unterstreichen.

    pffft. :)
     
  14. Bienchen

    Bienchen Riesenboiken

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    290
    Hi,
    ich habe zu hause nur einen "normalen" Laserdrucker von Brother. Der lief mit dem Leopard und auch mit Snow Leopard und er lief auch noch nach eine Update, was letztens gekommen ist. Von daher scheint es ein Hersteller zu sein, der seine Geräte unter allen Umständen laufen lässt.

    LG
    Bienchen
     
  15. Hsmblada

    Hsmblada Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.03.09
    Beiträge:
    336
    Na, hoffentlich funktioniert mein Stylus jetzt wieder. Bis jetzt ging nichts damit.
     
  16. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    oder auch nicht...

    Langeweile?
    [​IMG]
    Gruß
    Andreas
     
  17. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Ich durfte auch stundenlang an den Treibern rumspielen, Drucker entfernen neu hinzufuegen etc. etc. bis endlich mein Laserdrucker und der MX310 wieder lief o_O
    Scannen laeuft auch :)
     
  18. Gaffalover

    Gaffalover Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    645
    Villeicht einfach mal entfernen und neu installieren.
    Was für einen Drucker hat du?
    Ich habe einen MP190.
    Ich muss aber sagen, dass bei mir die neueste Version von den MPTools auch nicht funktioniert,
    sondern ich bin auch die Version 1.2 ausgewichen.
     
  19. bauklo

    bauklo Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.05.07
    Beiträge:
    461
    Am Montag habe ich einen Epson Stylus SX 105 gekauft und am Dienstag wieder zurück gebracht weil er nicht lief und einen Brother DCP-185 statt dessen gekauft...

    Zu spät, Epson!
     
  20. apfelnoob

    apfelnoob Morgenduft

    Dabei seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    168
    Wohoo!

    Hab mich gestern den ganzen Tag schwarz geärgert über meinen Mac, dass er mit neuen Patronen für meinen d68 die ganze Zeit Fotos nur purple druckt(???).

    Ich hoffe dieses Update(kommt wirklich wie gerufen) wird meine Probleme beseitigen!

    (werde nochmal reinschreiben, ob es geholfen hat)
     

Diese Seite empfehlen